Schlamm

Beiträge zum Thema Schlamm

Blaulicht
4 Bilder

Pferd nahm Reißaus und landete im Graben
Rheurdt: Feuerwehr rettet Pferd

Am heutigen Dienstagmittag rückten 25 Feuerwehrleute auf der Straße Meenenkuhle im Ortsteil Rheurdt zu einem Rettungseinsatz aus. Ein Pferd hatte von einer nahegelegenen Koppel Reißaus genommen und war in einen etwa anderthalb Meter tiefen Straßengraben der Meenenkuhle gelaufen. Das Pferd versickerte im SchlammDort verlor es auf morastigem Untergrund den Halt und versickerte etwa einen halben Meter tief im Schlamm. Über die zunächst von Anwohnern alarmierte Polizei wurden die Besitzer des...

  • Rheurdt
  • 01.09.20
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Schlamm im März

Was im Sommer hat gefehlt, das macht der Frühling gut Im Vorjahr war der Rhein im tief, jetzt fließt die große Flut Der Weidenschlamm um Schwalben ruft, der Himmel dennoch leer In März ist alles schon bereit für ihre junge Brut Mehr...

  • Bedburg-Hau
  • 13.03.20
Natur + Garten
Kahlschlag im Arnsberger Wald. Der abgelichtete Baumstumpf auf einer neuen Kahlschlagfläche, eine Fichte, erinnerte mich spontan an ein "Baumwesen" das seine Wurzelststümpfe wie Hilfe suchend nach oben streckt.
20 Bilder

Kahlschlag, im Arnsberger Wald
Kahlschlag, clearcutting

Im Arnsberger Wald verschwinden zur Zeit die Fichten in einem bisher noch nicht gekannten Ausmaß. Die Gründe hierfür sind bekannt. Wenn man solche Flächen einmal selbst sieht, merkt man besonders deutlich, wie beängstigend das Verschwinden dieser vom Borkenkäfer befallenen Waldflächen mit ihren großen, teilweise über 45 Jahre alten Fichten ist. In einigen Jahren wird sich der Wald des Hochsauerlands drastisch verändert haben.

  • Arnsberg
  • 31.01.20
  • 1
  • 1
Politik
3 Bilder

Entenküken am Jröne Jong haben Recht auf Leben

Düsseldorf, 12. Juni 2019 Acht Entenküken kauerten am Wochenende auf einer Betonmauer des „Jröne Jong“ oder suchten im Schatten einer Entenleiter Schutz vor der heißen Sonne. Ein trauriger Anblick für viele Besucher des Hofgartens. Jetzt sind es nur noch sieben Küken. Sträucher, in denen sich die Tiere vor frei laufenden Hunden, Reihern und anderen Feinden verbergen könnten, gibt es schon lange nicht mehr, damit Gänse dort nicht mehr brüten können. Ein weiterer Grund für die...

  • Düsseldorf
  • 12.06.19
Sport
Ab in den Dreck. Gleich an vier Tagen können sich Jung und Alt am Airport Weeze in den Schlamm stürzen. Archiv: Steve

Sechste Edition der Mud Musters am Airport Weeze am 11. und 12. sowie 18. und 19. Mai
Die Schlammschlacht geht weiter

Die Mud Masters am Airport Weeze entwickeln sich immer mehr zur Erfolgsgeschichte: Nachdem die Veranstalter bei der Jubiläumsausgabe im vergangenen Jahr über 20.000 Teilnehmer begrüßten durften, können sie für die sechste Edition am 11. und 12. sowie 18. und 19. Mai bereits jetzt einen neuen Rekord verkünden. WEEZE. Abenteuerlustige können sich wahlweise über sechs, zwölf, 18 oder 42 Kilometer in den Schlamm stürzen. Am Sonntag, 19. Mai, findet zudem die „Family Edition“ statt – mit...

  • Weeze
  • 07.02.19
Überregionales
3 Bilder

Gut Wusten versank im Schlamm

Eine Schlammlawine lief am Dienstag durch das Gut Wusten im Angertal. Mehrere Gebäude waren mit Schlamm und Wasser gefüllt, eine Hofterrasse stand über einen halben Meter unter Wasser. Hinzu kam, dass der komplette Innenhof und die Straße mit Schlamm bedeckt waren. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte über vier Stunden. Die Regenfälle sorgten für zwei Einsätze der Heiligenhauser Feuerwehr. Die erste Alarmierung lief um 17.34 Uhr bei den ehrenamtlichen Kräften ein. Auf dem Südring sollten...

  • Heiligenhaus
  • 05.09.18
  • 1
Kultur
53 Bilder

Fotos: Wacken 2018 - wo ist der Schlamm?

Huch, kein Matsch? Ist das noch Wacken? Die üblichen Ballermann-Vorwürfe der ach so "trven" Metalfans (meist von denen, die kein Ticket bekommen haben) werden in diesem Jahr von der gnadenlosen Mallorca-Sonne untermauert. Zum Glück ist musikalisch mit Bands wie Running Wild, Judas Priest, Nightwish oder Ghost alles in bester Ordnung und mit Friesenjung Otto Waalkes rockt ein echtes Nordlicht die Louder-Stage am Freitag - nordish by nature sozusagen. Hier gibt es Bilder vom Mega-Metal-Monster...

  • Herten
  • 04.08.18
  • 17
  • 13
Überregionales
3 Bilder

Gewitterzelle sorgt für über 20 Einsätze der Feuerwehr Iserlohn

Am Donnerstag-Nachmittag, 31. Mai, zog ab 15:00 Uhr eine angekündigte Gewitterzelle über Iserlohn. Der damit verbundene Starkregen und Wind führte zu zahlreichen Einsätzen, die durch Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr abgearbeitet wurden. Durch die Wassermassen waren Gullydeckel hochgespült worden, Keller und Erdgeschosse vollgelaufen, Hangrutsche mit Geröll und Matsch auf Fahrbahnen geendet und Straßen überflutet worden. Auch Bäume sind umgestürzt und Äste wurden...

  • Hemer
  • 01.06.18
Überregionales
4 Bilder

Heiligenhauser Hof versank in Hagel und Schlamm

Nach einer punktuellen Extremwetterlage rückte die Feuerwehr am Dienstag mit Pumpen, Saugern und Schaufeln aus. Besonders getroffen hatte es einen Hof am Angerweg, der regelrecht von einer Hagel- und Schlammlawine überrollt wurde. Rund drei Stunden lang unterstützten die Einsatzkräfte die Hofbesitzer bei Aufräum- und Reinigungsarbeiten. Nachdem Teile der Stadt von starkem Regen- und Hagelfall heimgesucht wurden, alarmierte die Leitstelle des Kreises die Feuerwehr das erste Mal um 17.31 Uhr....

  • Heiligenhaus
  • 23.05.18
Natur + Garten
36 Bilder

20.000 Leute wühlen im Schlamm

Das Wetter hätte schlechter sein können. Schließlich ging es auch beim fünften Mud Masters Obstacle Run auf dem Gelände des Airport Weeze hauptsächlich darum, durch den Matsch  zu kriechen. Über 20.000 Teilnehmer waren diesmal bei der "Schlammschlacht" dabei und hatten mächtig Spaß. Fotos: Steve

  • Goch
  • 07.05.18
Überregionales
5 Bilder

Sintflutartige Regenfälle und Hurrikans in der Partnerstadt Waslala

Dorsten/Waslala. In Waslala herrscht zurzeit Winter und das extreme Wetter macht den Bewohnern der Partnerstadt Dorstens sehr zu schaffen. Karlheinz Strötzel vom Freundeskreis Nicaragua Dorsten-Waslala e.V. schickt Bilder, die die Zustände in unserer Partnerstadt dokumentieren. Nicht nur das nördliche Europa wird von Unwettern heimgesucht, in Zentralamerika gibt es in den Wintermonaten (in unserem Sommer) sintflutartige Regenfälle, davon ist Waslala auch stark betroffen. Seit drei...

  • Dorsten
  • 16.08.17
Sport
Die Teilnehmer des Fun-Trail-Laufs hatten mit der Strecke ordentlich zu kämpften und gingen bis an ihre Grenzen und teilweise auch darüber hinaus.

Ab durch den Schlamm

Nach dem erfolgreichen Debüt im letzten Jahr veranstaltete Westfalia Herne am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal den Fun-Trail-Lauf im Gysenbergpark. Diesmal war alles ein bisschen größer. So verzeichnete der Verein nicht nur mehr Teilnehmer, sondern hatte auch die Strecken nach leichter Kritik im Vorjahr optimiert. Das Konzept ging voll auf. Bei guten äußeren Bedingungen kämpften sich die 300 Teilnehmer durch tiefen Sand, über Stock und Stein, durch einen Wassercontainer und vor allem...

  • Herne
  • 25.04.17
Kultur
80 Bilder

Fotos-Update: Fans und mehr in Wacken

"Rain or shine" ist das Motto des Wacken Open Airs. Auch, wenn in den letzten Jahren mehr "rain" denn "shine" vorherrschte, kann das der Popularität des Mega-Festivals im hohen Norden keinen Abbruch tun. Jahr für Jahr pilgern bis zu 90.000 aufs platte Land und feiern eine fast einwöchige Party. Die ersten Fans reisten bereits am Montag an, der Lohn: Bändchen, auf denen "Du bist zu früh" zu lesen ist. Für viele ist Wacken der Jahresurlaub, für viele ist Wacken zu viel Kommerz. Doch, wer...

  • Herten
  • 05.08.16
  • 9
  • 7
Natur + Garten
Moyländer Wald

Schlamm als Thema für ein Gedicht

Der Boden feucht und Räder sanken ein Der Schlamm durchpflügt, was kann denn dunkler sein? Ein blaues Band in Pfützen lang und breit Der Winter geht es kommt die Frühlingszeit

  • Bedburg-Hau
  • 31.01.16
  • 5
  • 3
Kultur
Laura Marling glänzte auf der Hauptbühne.
3 Bilder

Regen macht erfinderisch

Der Samstag beginnt um 12.30 Uhr. Die Pop Bar scheint aus allen Nähten zu platzen, als The Bronze Medal den Tag eröffnen. Der Applaus ist ihnen gewiss. Wenig später pilgern Musikbegeisterte zum Festivalplatz an der Lohstraße. Vorbei an Kindern, die die Chance nutzen, um Trödel anzubieten. Und der ein oder andere Halderner lässt es sich nicht nehmen, belegte Brötchen, Kaffee und gar saubere Toiletten erfolgreich anzubieten. Als sich Mathias Bloech, Sänger und Gitarrist der Band Heisskalt, um...

  • Rees
  • 17.08.15
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Gefahr durch ungesicherte Bäume in der Schönebecker Schlucht?

„Ein Naturschutzgebiet muss nicht schön sein, aber sicher.“ Eine Aussage, die Marc Wittlings teilt. Die nach Ansichts des Bezirksvertreters aber so gar nicht auf den Zustand des Verbindungswegs zwischen Kalkstraße und Schacht-Kronprinz-/Schluchtstraße zutrifft. Dabei werde der Weg durch die Schönebecker Schlucht stark frequentiert. „Kirchgänger, Schulkinder und Spaziergänger nutzen ihn als direkte Verbindung von und nach Schönebeck-Mitte“, berichtet der CDU-Politiker. Seine Fraktion...

  • Essen-Borbeck
  • 05.06.15
  • 1
LK-Gemeinschaft

Glosse: Immer noch im Schlamm?

Als Journalist ist man quasi jeden Tag der Woche auf diversen Terminen unterwegs, um von ihnen zu berichten. Da ist es nur logisch, dass ich mir die Schlammschlacht am Herdringer Schloss, bei der neulich rund 9.000 Teilnehmer über Stock und Stein rannten, nicht entgehen lassen wollte. Dafür wollte ich mich ordnungsgemäß akkreditieren lassen und schrieb eine E-Mail an die Organisatoren. Da ich keine Rückmeldung erhielt, ging es auf gut Glück nach Herdringen – mit Erfolg. Am Mittwoch nach...

  • Arnsberg-Neheim
  • 03.06.15
LK-Gemeinschaft
26 Bilder

Tough, Tougher, Tough Mudder!

Eiswasser, riesige Schlammpfützen, die „Berlin Walls“ und zahlreiche weitere Hindernisse mussten am vergangenen Wochenende die circa 9.000 Teilnehmer beim ursprünglich aus den USA stammenden „Tough Mudder“ rund um das Jagdschloss Herdringen überwinden. Auf dem 18 Kilometer langen Rundkurs mussten vor allem Willensstärke und Teamgeist unter Beweis gestellt werden. So mussten die Teilnehmer die Sauerländer Berge rauf und runter und wieder hinauf laufen und die Hindernisse zumeist in Teamwork...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.05.15
  • 2
Politik
7 Bilder

Elsa-Schlammströmstraße in Lünen-Brambauer...........

2013 habe ich schon einmal über die Elsa-Brändströmstraße in Lünen-Brambauer,die wir Anlieger "liebevoll" Elsa-Schlammströmstraße nennen,einen kleinen Bericht geschrieben. Die Stadt Lünen und auch Arnsberg hatte sich kurz danach bei mir gemeldet und mir mitgeteilt das es so auf keinen Fall weitergehen kann. Und was hat sich getan? NIX ??????? Heute zB. habe ich mein Auto mal wieder durch die Waschanlage gefahren, keine 30 Minuten später war mein PKW wieder mit Schlamm bedeckt. (nicht...

  • Lünen
  • 29.08.14
  • 5
  • 1
Überregionales
Wayne in der Grube: Mit vereinten Kräften bargen die Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr den 23-jährigen Holsteiner.   Foto: Feuerwehr Essen
2 Bilder

Byfang: 25 Feuerwehrleute retteten Pferd aus Grube

Ein 23 Jahre alter Holsteiner ist am vergangenen Samstagnachmittag auf dem Weg vom Stall zur Koppel im Deipenbecktal in Byfang in einen etwa 80 Zentimeter tiefen Graben gerutscht. In dem Graben sollten Abwasserrohre einen Hang hinunter verlegt werden. Auf dem weichen Geläuf verlor das Tier den Halt, rutschte weg und verkeilte sich auf dem Rücken liegend im Graben, der Kopf zeigte bergab. Da das etwa 650 Kilogramm schwere Tier recht ruhig liegen blieb und so maßgeblich zu seiner Rettung...

  • Essen-Steele
  • 18.11.13
  • 1
Natur + Garten
Gemeinsam ließen Arnold Kraemer, Andrea Auth, Oberbürgermeister Reinhard Paß, Simone Raskob (Geschäftsbereichsvorstand Umwelt und Bauen, Erste Betriebsleiterin Grün und Gruga Essen) sowie Brigit und Ulrich Braun von der Van Eupen Stiftung (v. li.) die Fontäne auf Knopfdruck wieder sprudeln. Foto: Janz

Hurra, es sprudelt wieder im Volksgarten Kray

„Wasser marsch!“, hieß es am Dienstag im Volksgarten Kray. Nach Grundsanierung des Parks präsentiert der sich nun in ganz neuem Gewand. Das Projekt „Neue Wege zum Wasser“, bei dem Menschen, die derzeit keine Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt haben, beschäftigt werden, ermöglichte die schnelle Umsetzung der Sanierungsarbeiten. „Das Projekt ist toll und ich freue mich sehr, dass wir sogar zwei große Bauaktionen im Bezirk VII damit verwirklichen können“, lobte Bezirksbürgermeister Arnold...

  • Essen-Steele
  • 10.05.13
Politik
9 Bilder

Schlamm und Staub auf der Elsa-Brändströmstraße in Lünen-Brambauer...

Eigentlich ist die Elsa-Brändströmstraße in Lünen-Brambauer sehr gepflegt,währe hier nicht eine Firma die unwahrscheinlich viel Staub oder Schlamm, verursacht durch LKW, auf die Straße bringen würde.(Je nach Wetterlage) Wir Anwohner nennen diese Straße Elsa-Schlamm oder Elsa-Staubströmstraße. Da haste gerade dein frisch gewaschenes Auto vor dem Haus abgestellt und keine Stunde später ist die Karre mit Staub oder Schlamm bedeckt. Natürlich kommt hin und wieder mal ein Kehrwagen,warum dieser...

  • Lünen
  • 11.03.13
  • 11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.