Schlichtung

Beiträge zum Thema Schlichtung

Wirtschaft
Robert Feiger, Bundesvorsitzender IG BAU
2 Bilder

IG BAU: „Ohne Wegezeitentschädigung kein Abschluss“

Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe gescheitert und gehen in die Schlichtung / Arbeitskampf droht Frankfurt "Die Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe am gemeinsamen Tisch sind nach der fünften Runde gescheitert. Die Bauunternehmer*innen wollen mit uns partout nicht ernsthaft über das Thema Wegezeit sprechen“, sagt der Bundesvorsitzende der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), Robert Feiger. „Da lassen wir aber nicht locker. 60 Kilometer fahren im Schnitt die Baubeschäftigten zu...

  • Duisburg
  • 23.09.21
Blaulicht
Unvermittelt bekam der Polizeibeamte die Faust des 43-jährigen Moerser gegen die Schläfe und wurde so leicht verletzt.

Polizeibeamten in Moers gegen den Kopf geschlagen
Eskalation nach Schlichtung

Am Montagabend gegen 21.45 Uhr mussten Polizeibeamte zur Xeniastraße in Moers fahren, um nach einer Beleidigung zu schlichten. Dabei schlug ein 43-jähriger Moerser einem 25-jährigen Beamten unvermittelt mit der Faust gegen die Schläfe und verletzte ihn leicht. Dem Moerser entnahm ein Arzt auf der Wache eine Blutprobe. Den 43-Jährigen erwartet nun neben der Anzeige wegen Beleidigung ein zweites Strafverfahren wegen Widerstand.

  • Moers
  • 13.07.21
Politik
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Sibel Toraman als Schiedsfrau verabschiedetet. Dr. Volker Schwich übernimmt nun das Amt.

Dr. Volker Schwich ist neuer Schiedsmann in Kamp-Lintfort
Immer bemüht um einen Vergleich

Im Rahmen einer Feierstunde wurde gemeinsam mit Manfred van Halteren, Vorsitzender der Bezirksvereinigung Kleve im Bund Deutscher Schiedsfrauen und Schiedsmänner, Sibel Toraman als Schiedsfrau verabschiedet. Neu eingeführt wurde im Rahmen der Feierstunde Dr. Volker Schwich als Nachfolger von Toraman. Martin Notthoff als zuständiger Dezernent der Stadt Kamp-Lintfort bedankte sich bei Frau Toraman für deren unermüdlichen Einsatz als Schiedsfrau und bedauerte sehr, dass sie aus gesundheitlichen...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.09.20
Vereine + Ehrenamt

Neue Schiedsperson für den Bezirk 6 in Unna gesucht

Für den Bezirk 6 (Hemmerde, Westhemmerde und Siddinghausen) wird eine Schiedsperson gesucht. Die Schiedsstelle wird im Mai frei und soll wiederbesetzt werden. Für die Stelle bewerben können sich Bürger und Bürgerinnen, die zwischen 30 und 70 Jahre alt sind. Der Wohnsitz sollte in dem Schiedsbezirk liegen, in dem die Tätigkeit ausgeübt wird. Interessierte können ihre schriftliche Bewerbung bis Freitag, 13. März 2020 an die Kreisstadt Unna, Bereich Rechtswesen, Postfach 2113, 59411 Unna senden....

  • Unna
  • 17.02.20
Politik
Ennepetal will dich! Genauer gesagt: Milspe. Denn dort sucht man noch immer vergeblich nach einer Schiedsperson.
2 Bilder

Noch mangelt es an einer Schiedsperson im Bezirk Milspe
Ennepetal sucht Dich!

Was in Voerde längst geklappt hat, steht in Milspe noch aus: eine Schiedsperson für den Bezirk zu finden. ennepetal. Dank der Berichterstattung in den Medien im August konnte Katja Schlünder vom städtischen Fachbereich Bürgerdienste und Stadtentwicklung mehrere Kandidaten als Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Ennepetal-Voerde finden. Die Wahl durch den Rat der Stadt Ennepetal wird in den nächsten Wochen erfolgen. Für den Bezirk Milspe hat sich nach der Berichterstattung allerdings noch...

  • Ennepetal
  • 26.10.19
Politik
Dr. Helmut Krautschneider ist Schiedsmann für den gesamten Essener Stadtbezirk I.

Gut besuchte Veranstaltung mit dem Schiedsmann Dr. Helmut Krautschneider

Aus der Arbeit eines Schiedsmanns „Eines Mannes Rede ist keines Mannes Rede, man muß sie billig hören beede“ Inschrift im Ratssaal des Bremer Rathauses. Der Ortsverband Süd der Essener FDP führt seine inzwischen bei anderen FDP-Ortsverbänden und Gästen willkommene Veranstaltungsreihe mit unterschiedlichen Referenten erfolgreich fort. Thema war dieses Mal das Schiedswesen, aus dem Dr. Helmut Krautschneider, FDP Bezirksvertreter, Ortsverbandsmitglied der FDP in Essen-Mitte und seines Zeichens...

  • Essen-Süd
  • 15.10.18
  • 2
Überregionales
Die Ombudsmänner Norbert Zimmering (r.) und Jürgen Stefan (l.) wurden im April von Landrat Makiolla (M.) offiziell begrüßt. Foto: Constanze Rauert/Kreis Unna

Statt zu streiten, lieber vermitteln: Ombudsmänner helfen

Unzufrieden mit der Art der Betreuung, der Verwaltung des Bargeldes oder den Abläufen in der Pflegeeinrichtung oder beim Pflegedienst? Dann gilt: Handeln statt ärgern und einen der beiden Ombudsmänner im Kreis kontaktieren. Jürgen Stefan und Norbert Zimmering helfen unbürokratisch, wenn es zwischen Dienstleistern und Nutzern von Pflege- bzw. Betreuungsangeboten nicht klappt. Kreis Unna. Die beiden fachlich versierten und lebenserfahrenen Schlichter arbeiten ehrenamtlich. Sie können von allen...

  • Kamen
  • 17.06.18
  • 2
Ratgeber
Anpfiff für den Bau - Protest: Heimische Bauarbeiter wollen am Montag laut werden - und bei der Tarifschlichtung in Berlin Kräftig Dampf ablassen - nicht nur mit der Trillerpfeife -

Scheitern der Tarifverhandlungen: Miese Stimmung auf dem Bau: Bauarbeiter aus Gelsenkirchen nehmen Kurs auf Berlin – zum „Dampfablassen“

Bauarbeiter aus Gelsenkirchen lassen Dampf ab in Berlin: Auf den heimischen Baustellen herrscht „dicke Luft“, so die Bau-Gewerkschaft. Die Stimmung unter den rund 1.760 Bauarbeitern in Gelsenkirchen sei „denkbar mies“: „Vom Maurer bis zum Kranführer – alle sind stinksauer. Die Arbeitgeber haben die Tarifverhandlungen zum Scheitern geführt. Das bringt den Bau zum Brodeln“, sagt der IG BAU-Bezirksvorsitzende Georg Nießing. Aus Gelsenkirchen werde sich deshalb am kommenden Montag 7. Mai eine...

  • Gelsenkirchen
  • 03.05.18
Vereine + Ehrenamt
Schiedsmann Stefan Hagemann
3 Bilder

Drei Fragen an Schiedsmann Stefan Hagemann, Steele/Kray

Stefan Hagemann ist seit 2007 Schiedsmann für Kray und Steele. Seit einem Jahr ist er Vorsitzender der Bezirksvereinigung Essen im Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. -BDS- „Herr Hagemann, Sie sind von Beruf Krankenpfleger auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Ein extrem anstrengender und verantwortungsvoller Job. Außerdem sind Sie verheiratet, Vater und Großvater. Wie schaffen Sie es, daneben noch mit voller Hingabe die ehrenamtliche Tätigkeit eines Schiedsmanns...

  • Essen-Ruhr
  • 13.09.17
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Ehrenamt: Essens Schiedsfrauen und Schiedsmänner

Seit der Einführung des Schiedsamtswesens im Jahre 1879 versehen in Essen Schiedsmänner und Schiedsfrauen diese ehrenamtliche Tätigkeit im Rahmen der vorgerichtlichen Streitschlichtung. Das Essener Stadtgebiet ist in 18 Schiedsamtsbezirke eingeteilt. Die Schiedspersonen sind an den drei Amtsgerichten Essen, Essen-Borbeck und Essen-Steele angegliedert, welche die Dienstaufsicht über die Schiedspersonen ausüben. Aufgabe der Schiedspersonen ist die Streitschlichtung, bzw. Streitbeilegung, bevor es...

  • Essen-Ruhr
  • 26.08.17
Überregionales
Schiedsmann Johannes Brodmann

Drei Fragen an Schiedsmann Johannes Brodmann, Essen-Nord

Johannes Brodmann ist seit 10 Jahren Schiedsmann für Stoppenberg und Katernberg-West. Er wurde vor wenigen Wochen für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. „Herr Brodmann, warum haben Sie sich bereit erklärt, für weitere fünf Jahre dieses Ehrenamt auszuüben?“ „Natürlich gelingt es nicht immer, in den Verhandlungen einen Vergleich, also eine Einigung zu erreichen. Dennoch ist es immer wieder schön zu erleben, dass oft eine Befriedung der streitenden Seiten möglich ist. An solchen Lösungen...

  • Essen-Ruhr
  • 11.08.17
  • 1
Ratgeber

Schlichtung als Chance - statt Klagen

Wir alle haben den Wunsch, unseren Lebensabend sorgenfrei und friedlich zu verbringen. Konflikte gehören aber zum Leben dazu – auch in einer Pflegeeinrichtung. Diese können oft belastend sein, weil die Bewohnerinnen und Bewohner sich der Situation nicht entziehen können. Wenn es bei einer vertraglichen Meinungsverschiedenheit keine einvernehmliche Lösung gibt, können Pflegeheimbewohner vor Gericht gehen – mitunter jedoch ein langes, aufwändiges und teures Verfahren. Nun gibt es auch für diese...

  • Düsseldorf
  • 02.03.17
Überregionales

Stadt Unna sucht eine neue Schiedsperson für den Norden Königsborns

Für den Bezirk 4 (der nördlich der Bahnlinie gelegene Teil Königsborns) wird eine neue Schiedsperson gesucht. Die Schiedsstelle wird Ende April frei und soll zeitnah wieder besetzt werden. Die wichtigste Aufgabe der Schiedsperson ist die gütliche Schlichtung streitiger Rechtsangelegenheiten. Für die Stelle bewerben können sich Bürgerinnen und Bürger, die zwischen 30 und 70 Jahre alt sind. Der Wohnsitz sollte in dem Schiedsbezirk liegen, in dem die Tätigkeit erfolgt. Interessierte können ihre...

  • Unna
  • 23.01.17
Politik
Die Mitarbeiter von Kaiser's Tengelmann auch in Mülheim können aufatmen.

Schlichtung erfolgreich: Arbeitsplätze bei Kaiser's Tengelmann bleiben erhalten

Die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und dem Vorsitzenden der Dienstleistungsgewerkschaft verdi, Frank Bsirske, eingeleitete Schlichtung zur Rettung der rund 15.000 Arbeitsplätze beim Einzelhandelsunternehmen Kaisers Tengelmann ist erfolgreich abgeschlossen worden. "15.000 Verkäuferinnen, Fleischer, Lagerarbeiter, Fahrer, Verwaltungsmitarbeiter und alle anderen Mitarbeiter von Kaisers Tengelmann können Weihnachten ohne Angst um ihren Arbeitsplatz feiern. Ich bin sehr froh,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.10.16
  • 2
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Die neuen und motivierten Streitschlichter der Werner-von-Siemens Realschule.

Konfliktlösung vor Ort: Acht neue Streitschlichter

Gladbeck.Acht Schülerinnen und Schüler der Werner-von-Siemens-Realschule, rekrutiert aus dem Jahrgang 8, wurden ein Jahr lang im Rahmen einer freiwilligen AG zu Streitschlichtern ausgebildet. Sie ergänzen ab dem neuen Schuljahr die Arbeit der schon tätigen Schlichter. Die frischgebackenen Mediatoren sind: Nurhayat Ari (8A), Esra Ceyhan (8B), Maja Keina (8B), Tamara Kleine-Möllhoff (8B), Anna Schobert (8C), Yasir Yesil (8C), Reader Zeaiter (8C), Enva Is (8D). Die Jugendlichen wurden von der...

  • Gladbeck
  • 27.05.16
Politik
Zahlreiche Elternbeiräte zeigten sich mit den Erzieherinnen solidarisch.

KiTa-Streik: Ein lang ersehnter Frieden

Die Verhandlungen in der Tarifauseinandersetzung im Sozial- und Erziehungsdienst, die bis zum Mittwoch, 30. September andauerten, wurden von einer Aktion der Gladbecker Eltern begleitet. Diese hatten den Erzieherinnen im laufenden Tarifkonflikt ihre Unterstützung zugesagt und dies mit Bannern vor den Einrichtungen eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht. Die Erzieherinnen wiederum, teilte jetzt Anika Teckentrup von der ver.di Emscher-Lippe Süd mit, freuten sich sichtlich über dieses Zeichen der...

  • Gladbeck
  • 01.10.15
  • 1
Ratgeber

Heute Laubfall - morgen Streupflicht - Schiedsleute helfen

Schiedsexperten zeigen jeden ersten Donnerstag im Monat, dass sich eine außergerichtliche Streitschlichtung lohnen kann Viele Auseinandersetzungen - zum Beispiel bei Streit mit den Nachbarn und anderen Alltagskonflikten - können ohne Einschaltung des Gerichts oft viel kostengünstiger und schneller geklärt werden. Deshalb heißt es am Donnerstag, den 1. Oktober 2015 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr wieder: „Schlichten statt Richten!“ – 0211/837-1915 ist die Nummer gegen Ärger mit dem...

  • Lünen
  • 27.09.15
Überregionales

Die letzten Kita-Wochen schön gestalten

Nach vier Wochen Streik sind alle Dortmunder Fabido-Kitas heute wieder geöffnet. Die Erzieher wollen alles dafür tun, dass das Stück Heimat, Geborgenheit und Vertrauen, was jede der Tageseinrichtungen für Eltern und Ihre Kinder vor vier Wochen war, ganz schnell wieder fühlbar wird.Besonders die Kinder unter drei Jahren brauchen jetzt viel Vertrauenszeit, um sich wieder heimisch und geborgen zu fühlen. Fabido versucht insbesondere für die Schulanfänger, die letzten Wochen ihrer...

  • Dortmund-City
  • 08.06.15
Ratgeber
Auch in der Kita Timpestraße geht der Betrieb ab Montag weiter. Der Streik ist ausgesetzt, während der Schlichtung herrscht Friedenspflicht.

Ab Montag geht Betrieb in städtischen Kitas weiter - Streik vorerst ausgesetzt

Aufatmen bei den betroffenen Eltern. Nach vier Wochen wird der Streik im Sozial- und Erziehungsdienst vorerst ausgesetzt. Nachdem die Tarifverhandlungen in der Nacht zum Donnerstag erneut ergebnislos blieben, einigten sich die Vereinigung der kommunalen Arbeitergeberverbände und die Gewerkschaften nun auf eine Schlichtung. Wegen der Friedenspflicht während der Schlichtung werden die Streiks ab Sonntag ausgesetzt. Ab Montag, 8. Juni 2015, geht der Betrieb in den städtischen Kindertagesstätten,...

  • Essen-Borbeck
  • 05.06.15
Politik

Die Bahn kommt wieder - GDL beendet unbefristeten Streik und kehrt an den Verhandlungstisch zurück

Die Bahn kommt wieder. Die GDL beendet ihren unbefirsteten Streik vorzeitig. Die Deutsche Bahn arbeitet bereits an der Wiederherstellung des regulären Fahrplans. Dennoch kann es heute, 21. Mai, immer noch zu Verzögerungen kommen. Eigentlich sollte der GDL-Streik, nach den Vorstellungen von Chef Claus Weselsky bis über die Pfingsttage andauern - doch jetzt folgte die schnelle Rückkehr an den Verhandlungstisch. Bahn-Personalchef Ulrich Weber: "Wir sind sehr erleichtert. Schlichten statt streiken...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.05.15
  • 1
Politik

Struktur- und Gehaltsanpassung für Erzieherinnen

Folgenden Vorschlag hat Schlichter Johannes Vöcking Im Tarifstreit Lebenshilfe gGmbH - Erziehrinnen in Lebenshilfe-Kindertagesstätten im Kreis Kleve vorgelegt: 1. Auf der Basis des heutigen Regelungswerkes für die Kindertagesstätten (Entgelttabelle Lebenshilfe gGmbH Leben und Wohnen, Kleve) erfolgt eine grundsätzliche Orientierung am TVÖD (des am 08.03.2014 gültigen TVÖD). 2. Die Tarifvertragsparteien orientieren sich an der Weiterentwicklung des TVÖD. Die Tarifvertragsparteien können zukünftig...

  • Bedburg-Hau
  • 10.03.14
Ratgeber
Wenn es in der Nachbarschaft richtig kracht, dann versuchen  Klaus Joemann (Bezirk Datteln-Nord) (l.) und Josef Schwarzenberg (Bezirk Datteln-Süd) als Schiedsmänner die Wogen zu glätten. Foto: Martin Meyer

Wenn es richtig kracht am Gartenzaun...

Die laute Musik des Nachbarn mitten in der Nacht, der beißende Qualm des Grills oder der aggressive Ex-Freund - das alles sind Fälle, bei denen Menschen ihr gutes Recht einklagen dürfen und vor Gericht ziehen können. Doch bevor es dazu kommt, ist der Weg zu einem ortsansässigen Schiedsmann Pflicht. Gericht als einziger Ausweg? Wenn es mit dem Nachbarn oder einem anderen Mitmenschen richtig kracht, dann wissen sich viele Menschen nicht mehr zu helfen. Täglich erleben Betroffene Fälle von...

  • Oer-Erkenschwick
  • 26.03.13
Überregionales
Jochen Gronski (Direktor Amtsgericht) und Birgit Klemczak (Bürgermeisterin der Stadt Herne) gratulieren Martin Sindermann (Mitte) zu seiner Auszeichnung.Foto: Detlef Erler

Schlichten statt richten

Wenn es Streit zwischen Nachbarn gibt oder es eine Körperverletzung zu verhandeln gilt, kommt Martin Sindermann ins Spiel. Denn er ist als Schiedsmann tätig. Was viele vielleicht gar nicht wissen: sowohl im straf- wie zivilrechtlichen Bereich wird bevor die Sache vor ein Gericht geht, zunächst die Schlichtung versucht. Das betrifft neben den bereits genannten Fällen auch Hausfriedensbruch, Beleidigung, Verletzung des Briefgeheimnisses, Bedrohung, Sachbeschädigung und Ehrschutzdelikte. Erst wenn...

  • Herne
  • 16.09.11
Ratgeber
Auf dem Bild (v.l.n.r.): Dr. Axel Fuhrmann, stv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Düsseldorf nach der Verleihung der Bestellungsurkaunde mit den neuen Sachverständigen Horst Eichholz, Axel Kollock, Matthias Huhn, Sven Melzer und Peter Janßen.

Fünf neue Sachverständige vereidigt

Sven Melzer aus Düsseldorf (Maler- und Lackiererhandwerk), Matthias Huhn aus Essen (Installateur- und Heizungsbauerhandwerk, Teilgebiet: Zentralheizungs- und Lüftungsbauer), Dipl.-Ing. (FH) Peter Janßen aus Kleve (Maler- und Lackiererhandwerk), Horst Eichholz jun. aus Monheim (Installateur- und Heizungsbauerhandwerk, Teilgebiet: Zentralheizungs- und Lüftungsbauer) und Axel Kollock jun. aus Wuppertal (Raumausstatterhandwerk). Sie gehören zu den insgesamt 375 öffentlich bestellten und vereidigten...

  • Düsseldorf
  • 19.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.