Schließungspläne

Beiträge zum Thema Schließungspläne

Vereine + Ehrenamt
Erst auf Umwegen ist bekannt geworden, dass der Albert-Schweitzer-Kindergarten in Schultendorf schon in absehbarer Zeit geschlossen werden soll.

Kann der Albert-Schweitzer-Kindergarten doch noch gerettet werden?
Widerstand gegen Schließungspläne formiert sich

Ein Kommentar Man könnte den Eindruck gewinnen, als ob der Albert-Schweitzer-Kindergarten in Schultendorf still und leise unter Ausschluss der Öffentlichkeit geschlossen werden sollte. Falls es solche Pläne gab, dann sind sie mächtig fehlgeschlagen. Denn die Gladbecker Grünen haben von der drohenden Schließung erfahren und dies öffentlich gemacht. Es ist zu hören, dass nicht einmal die Mitarbeiter der Einrichtung von ihrem Arbeitgeber informiert wurden. Aber prompt hat sich der Widerstand...

  • Gladbeck
  • 16.07.21
  • 1
Ratgeber
Nur noch bis zum Jahresende bleibt die Filiale in Altenessen-Süd definitiv erhalten.

Sparkasse erklärt: "Bis zum Jahreswechsel bleibt alles beim Alten"
Aufregung um Filiale: Unterschriftensammlung für ihren Erhalt

Nur noch bis zum Jahresende: Dann müssen die Kunden der Filiale Altenessen-Süd in die Bäuminghausstraße, um ihre Geldgeschäfte zu erledigen. Foto: Gohl Die Aufregung ist groß, die Gerüchteküche brodelt schon länger. Es geht um die Schließung der Sparkassenfiliale in Altenessen-Süd. Die scheint beschlossene Sache. Um das Geldinstitut vielleicht dennoch zu einem Umdenken zu bewegen, werden Unterschriften gesammelt. Dabei sind die Pläne nicht neu. von Christa Herlinger "Es wurde bereits vor vier...

  • Essen-Borbeck
  • 14.03.20
Vereine + Ehrenamt
Stockbrot backen konnte die Besucher des Zweckeler Gemeindefestes in der Jurte der Pfadfinder.
9 Bilder

Intaktes Gemeindeleben in "Herz-Jesu" in Zweckel

Zweckel. Der Beweis ist erbracht: Trotz der Pläne zur Schließung der Herz-Jesu-Kirche ist das Leben in der katholischen Gemeinde in Zweckel intakt. Das wurde jetzt eindrucksvoll beim dreitägigen Gemeindefest deutlich. Dem obligatorischen "Dämmerschoppen" am Freitagabend schloss sich am Samstag die Vorabendmesse an, die musikalisch auch vom "Herz-Jesu-Chor" mitgestaltet wurde. Bis tief in die Nacht feierten die Zweckeler dann rund um die Kirche "Herz-Jesu" und das benachbarte "Kaplan...

  • Gladbeck
  • 18.06.18
Vereine + Ehrenamt
Die Umstrukturierung beim Caritasverband Gladbeck setzt sich fort: Mit Beginn der Sommerferien 2018 werden Kleiderkammer und Möbellager der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe ihre Arbeit einstellen. Dies sei nötig, so Caritasdirektor André Müller, um sich künftig verstärkt der Integrationsarbeit zu widmen.

Gladbecker Caritas will sich verstärkt der Integrationsarbeit widmen: Kleiderkammer und Möbellager haben schon bald ausgedient

Gladbeck. Die Neuausrichtung mit den damit verbundenen Umstrukturierungen setzt sich fort: Mit Beginn der Sommerferien werden die Kleiderkammer und das Möbellager der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe der katholischen Kirche in Gladbeck ihre Arbeit einstellen. Beides sind Angebote, die ehrenamtliche Mitarbeiter des Caritasverbandes Gladbeck, der Caritaskonferenzen Deutschlands (CKD) und der Propsteipfarrei St. Lamberti in Zusammenarbeit organisiert sowie betreut haben. „Alles hat seine Zeit“,...

  • Gladbeck
  • 05.06.18
Überregionales

Geburtshilfe im St. Barbara-Hospital Gladbeck: Aus und vorbei!

Die Entscheidung gegen den Erhalt der Geburtshilfe-Abteilung im St. Barbara-Hospital scheint endgültig, denn nun haben auch die - von der Schließung besonders betroffenen - Hebammen das Ende ihres Widerstandes angekündigt. Nun gut, gemeinsam mit ihrem Rechtsbeistand haben die Damen in den letzten Wochen und Monaten viele gerichtliche Erfolge feiern können und die bestmöglichen Ergebnisse aus ihrer Sicht herausgeholt. Ein absolut legitmes Verhalten, das den "Katholischen Kliniken Emscher-Lippe"...

  • Gladbeck
  • 02.03.18
  • 1
Politik
Foto: Carsten Walden

GHH Rand steht vor dem Aus

Ende September wird bei GHH Rand in Sterkrade die Produktion eingestellt. Das bedeutet für rund 250 Beschäftigte in dem Schraubenkompressoren-Werk das Aus. Begründet wird dieser Schritt aus "unternehmerischen Gründen", ließ der US Mutterkonzern Ingersoll Rand am Dienstag verlauten. Die Produktion soll nach den USA und China verlagert werdenNach einer ganzen Reihe positiver Nachrichten wie der Edeka-Neuansiedlung trifft die Nachricht von der Schließung Oberhausen besonders hart, besonders, da...

  • Oberhausen
  • 26.01.18
Vereine + Ehrenamt

Beliebtes Freizeithaus an der Nordsee vor dem Aus

Das beliebte Freizeithaus Scharendijke liegt in der Provinz Zeeland in den Niederlanden, unweit vom Nordseestrand und umgeben von einem dichten Rad- und Wanderwegnetz. Genutzt wird es vor allem von Gruppen und sozialen Einrichtungen, aber auch von verschiedenen evangelischen Kirchengemeinden. Der Evangelische Kirchenkreis Oberhausen ist seit 1977 Pächter des Hauses. Vielen Familien, Kindern und Jugendlichen bietet das Haus eine günstige Möglichkeit, die Ferien an der See zu verbringen. Für...

  • Oberhausen
  • 15.11.17
Politik
Aufatmen in Ellinghorst: Der Schulbetrieb an der "Albert-Schweitzer-Schule", die eigentlich 2018 geschlossen werden sollte, wird - zunächst einmal - fortgesetzt.
3 Bilder

Aufatmen in Ellinghorst: Bangen um "Albert-Schweitzer-Schule" hat erst einmal ein Ende

Ellinghorst. Das Bangen um die "Albert-Schweitzer-Schule" in Ellinghorst ist - erst einmal - zu Ende: Der Schulausschuss der Stadt Gladbeck hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, den Grundschulbetrieb am Weusterweg fortzusetzen. In der Praxis bedeutet dies erst einmal, dass der Betrieb an der Grundschule auch über den zunächst anvisierten Schließungstermin im Jahr 2018 fortgesetzt wird. Das drohende "Aus" hatte in Ellinghorst für massive Kritik gesorgt, zumal in den letzten Jahren die...

  • Gladbeck
  • 15.04.17
Überregionales

Info-Veranstaltung zum Thema: "Schließung des Friedhofs in Wandhofen!"

Am 02. Februar findet um 18 Uhr in der Gaststätte „Zum Haseneck“, Wandhofener Straße 43, eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Friedhof und Trauerhalle Wandhofen“ statt. Hierzu lädt die Stadtverwaltung alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Seit fast zwei Jahren beschäftigen sich eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitgliedern der Ratsfraktionen und Vertretern der Fachverwaltung, sowie der Ältestenrat der Stadt Schwerte intensiv mit der Zukunft der fünf städtischen Friedhöfe....

  • Schwerte
  • 16.01.17
Überregionales
Weitere eingreifende Veränderungen sind in den nächsten Wochen und Monaten bei den "Katholischen Kliniken Emscher-Lippe" (KKEL), zu denen auch das Gladbecker "St. Barbara-Hospital" gehört, geplant.

KKEL: Die "Zentralisierung" geht auch 2017 weiter - Wird "St. Josef-Hospital" komplett geschlossen?

Gladbeck/Gelsenkirchen. Dr. med. Ulrike Ellebrecht, die seit Sommer 2016 im Rahmen der gestarteten Kooperation mit dem Marienhospital Bottrop die Geschäftsführung beider Gesellschaften inne hat, zog jetzt gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Werner M. Philipps eine erste Bilanz. Hierüber wurden heute im Rahmen von Mitarbeiterversammlungen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an allen Standorten informiert. „Die letzten Monate waren geprägt von intensiver Zusammenarbeit von Aufsichtsrat...

  • Gladbeck
  • 12.12.16
  • 5
Politik

Der Schaden für die Kirche ist schon jetzt gewaltig!

Es ist schon beeindruckend, wie sehr die katholische Kirche in Gladbeck darum bemüht scheint, sich selbst Schaden zuzufügen. Erstmals so richtig in die Schlagzeilen geriet man vor einigen Jahren, als sich die Kirche überraschend als Träger gleich mehrerer Kindergärten und -tageseinrichtungen zurückzog. Es folgten die Pläne zur Schließung mehrerer Kirchen inklusive peinlichem Gezerre um "St. Elisabeth" in Ellinghorst und nun die Sache mit der Geburtshilfe-Abteilung im St. Barbara-Hospital. Ein...

  • Gladbeck
  • 01.11.16
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Demonstration am 4. November: Lichterkette für die Geburtshilfe

Gladbeck. Der Kampf geht weiter: Auch in den kommenden Tagen wollen die Mitglieder der "Elterninitiative zur Rettung der Geburtshilfe in Gladbeck" in eigener Sache werben, setzen dabei auf die Solidarität der Bürger der Stadt. So ist am kommenden Freitag, 4. November, eine Demonstration in Form einer "Lichterkette" geplant. Bei der Aktion, die um 18 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Alten Rathaus beginnt, werden die Gladbecker Initiatoren tatkräftig von dem gemeinnützigen Verein...

  • Gladbeck
  • 28.10.16
  • 1
Politik
Mit einer Lichterkette wollen die Gegner der Schließungspläne am 4. November noch einmal nachhaltig für den Erhalt der Geburtshilfe-Abteilung im St. Barbara-Hospital demonstrieren.

Lichterkette für den Erhalt der Gladbecker Geburtshilfe

Gladbeck.Am Freitag, 4. November, soll ein leuchtendes Zeichen für den Erhalt der Gladbecker Geburtshilfe im Barbara Hospital gestartet werden. Mit Kerzen und anderen leuchtenden Dingen soll "NEIN" zur geplanten Schließung gesagt und bekräftigt werden. Eingeladen sind alle Kinder, Eltern, Großeltern, Unterstützer und Sympathisanten. Die Organisatoren der Veranstaltung hoffen natürlich auf viele Teilnehmer. Beginn ist um 18 Uhr auf dem Willy-Brandt Platz vor dem Alten Rathaus in...

  • Gladbeck
  • 25.10.16
  • 2
Politik
Die ZUE am Apricker Weg soll bereits zum Jahresende 2016 geschlossen werden.
2 Bilder

Wird die ZUE in Deilinghofen bereits Ende 2016 geschlossen?

Sichtlich überrascht zeigt sich die Diakonie Mark-Ruhr, die seit 1993 in der Verfahrensberatung der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge am Apricker Weg tätig ist, über die kurzfristigen Schließungspläne der Bezirksregierung.In einer dem STADTSPIEGEL vorliegenden E-Mail des Diakonie-Geschäftsführers Pfarrer Martin Wehn an die Ev. luth. Kirchengemeinde Hemer, die Superintendentin des Kirchenkreises Iserlohn, die Hemeraner Ratsfraktionen, den Landrat und die Mitglieder des...

  • Hemer
  • 16.08.16
Ratgeber
Rechtsanwalt Martin Löbbecke.

Sonderrecht der Kirche im Krankenhaus? Rechtsanwalt Löbbecke informiert

Gladbeck. Dieser Fall sorgt schon seit Jahren für bundesweite Schlagzeilen: Der katholische Chefarzt eines katholischen Krankenhauses hatte am 23.09.1993 einen Arbeitsvertrag mit dem kirchlichen Träger seiner Einrichtung abgeschlossen, nach dem die vom Erzbischof von Köln erlassene Grundordnung des kirchlichen Dienstes dem Verhalten der Parteien zugrunde gelegt werden sollte. Nach Artikel 5 Absatz 2 dieser Grundordnung handelt es sich bei dem Abschluss einer nach dem Glaubensverständnis und der...

  • Gladbeck
  • 05.08.16
Politik
Wehrt sich vehement gegen die in Sachen "Familienstätte Don Bosco" von der Stadt Gladbeck erhobenen Vorwürfe und wirft der Stadt Gladbeck vielmehr "Empörungsrhetorik" vor: KiTa-Zweckverband-Geschäftsführer Peter Wenzel.

KiTa-Zweckverband beschuldigt Stadt Gladbeck der "Empörungsrhetorik"

Gladbeck/Essen. Im Gladbecker Rathaus ist man sauer auf den "KiTa-Zweckverband im Bistum Essen", der Anfang der Woche die Schließung des Familienzentrum "Don Bosco" in cirka zwei Jahren angekündigt hat. Und auf Seiten des "KiTa-Zweckverbandes" ist man sauer auf die Stadt Gladbeck. "Ich bin erschrocken und enttäuscht über die Empörungsrhetorik," verkündeet denn auch KiTa-Zweckverband-Geschäftsführer Peter Wenzel. Wenzel weist vielmehr die Erklärung der Stadt Gladbeck, sie sei von der...

  • Gladbeck
  • 24.02.16
  • 9
Überregionales

Dumme Gerüchte richten nur Schaden an!

Und wieder kocht es in der Gladbecker Gerüchteküche ganz gewaltig: Seit Tagen machen „Neuigkeiten“ die Runde, wonach gleich mehrere große Einzelhandelsunternehmern ihre Gladbecker Filialen schließen wollen. Auch im Rathaus wurde man ob solcher Hiobsbotschaften schnell hellhörig. Am Ende waren aber nur wenige Telefongespräche erforderlich, um „Licht ins Dunkel“ zu bringen: Keines der in den Gerüchten genannten Unternehmen denkt derzeit daran, sich aus Gladbeck zurückzuziehen. Wo die unsäglichen...

  • Gladbeck
  • 14.11.14
  • 2
Überregionales

Schließung der Tengelmann Filiale Innenstadt

Aus den Darlegungen des Herrn Haub an unsere OB geht klar hervor, daß die Firmenstrategie der Fa. Tengekmann ausschließlich auf Gewinnmaximierung ausgelegt ist. Im Gegensatz hierzu Steht ein Satz des Herrn Haub im Vorwort zum Geschäftsbericht 2012, Zitat:" Der Verantwortung gegenüber unseren Kunden, der Gesellschaft sowie der Umwelt sind wir uns sehr bewußt". Das gilt jedoch ab dem 13.7.14 nicht mehr für die Kunden der Filiale Leineweberstr.. Auch die Aussagen, die Filiale sei seit Jahren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.07.14
Überregionales

Schwelmer Grundschulen: Eltern wehren sich gegen Schließungspläne

Nach Plänen der Verwaltung soll die Zahl der Grundschulen in Schwelm auf drei verringert werden. Am Ländchenweg 8 ist eine 4-zügige Grundschule im Gebäude der ehemaligen Hauptschule Ost geplant. Eine Sitzung des Schulausschusses fand heute in der Gustav Heinemann-Schule statt - mit Elternbeteiligung. Auf dem Programm: die Zukunft der Schulllandschaft in der Stadt. Die Schulpflegeschaften der Grundschulen Möllenkotten und Westfalendamm wehren sich wehement gegen die geplanten Maßnahmen. „Wir...

  • Gevelsberg
  • 08.10.13
Politik
44 Bilder

Menschenkette zum Erhalt des Gocher Krankenhauses zeigt Wirkung - Alle Bilder!

Das ging in die Gocher Stadtgeschichte ein: die Menschenkette am Samstag, 31. März. Viele, viele signalisierten „Wir lassen uns das Krankenhaus nicht einfach wegnehmen, wir sehen nicht unbeteiligt zu, wie die Mitarbeiter des Hospitals arbeitslos werden.“ Der vehemente Bürgerprotest am Samstag und in den Wochen zuvor hat Zeichen gesetzt, deutlich bewiesen, wie stark Bürgerwille sein kann. Wir waren vor Ort und haatten etlöiche Fotos gemacht von engagierten Bürgern, die dabei waren. Leider aber...

  • Goch
  • 02.04.12
  • 2
Politik

Protest gegen die Schliessung des Wilhelm Anton Hospitals formiert sich

Nicht viele Worte! Reinschauen und mitmachen hier: http://www.facebook.com/?ref=tn_tnmn#!/Gocher.Krankenhaus.erhalten oder Email an: info @ kkikk.de (evtl. ohne Leerzeichen bei Fehlermeldung) oder über Kontaktformular auf http://www.kkikk.de/impressum.html Irgendwie muss es doch möglich sein, gewisse "ENTSCHEIDER" aus ihrer nicht sozial orientierten Fahrrinne herauszubekommen

  • Goch
  • 24.02.12
  • 1
Politik
Gemeinsam mit allen Fraktionschefs drückte Bürgermeister Karl-Heinz Otto (3. von links) seinen Unmut über die Schließungspläne des Krankenhauses aus.

Gocher Krankenhaus wird geschlossen! Politiker sind maßlos wütend!

Beim Thema Wilhelm-Anton-Hospital kochen die Emotionen hoch. Viele Gocher verbindet ein persönliches Erlebnis mit der seit 1962 im Gebiet der Voßheide ansässigen Klinik. Pläne zur Schließung wollen Politiker und Bürger nicht hinnehmen. Bei einer Pressekonferenz am Freitag Nachmittag im Gocher Rathaus machten sich Bürgermeister Karl-Heinz Otto sowie die Kollegen aller Fraktionen Luft. Ihre Empörung galt nicht nur der geplanten Schließung des Standortes. Heftig kritisiert wurde vor allem die...

  • Goch
  • 24.02.12
  • 3
Politik
2 Bilder

Aus fürs Haus der Jugend ?

Das Haus der Jugend am John-Lennon-Platz steht möglicherweise vor seiner Schließung. ob. Wie in einem Gutachten festgestellt worden ist, weist das Haus erhebliche Mängel auf, deren Behebung augenscheinlich auf einen mindestens siebenstelligen Betrag hinauslaufen könnten. Ob sich eine Sanierung lohnt und dann in welchem Umfang, komplett oder in Teilen, soll in den nächsten Wochen und Monaten an höchster Stelle überprüft werden. Der Sanierungsbedarf des Hauses der Jugend wird auch Thema im...

  • Oberhausen
  • 24.02.12
Politik

Bürgertreff Überruhr: Zukunft weiterhin ungewiss

Das Ringen um das Bürgerbegegnungszentrum am Nockwinkel 64 geht in eine weitere Runde. Nun ist die Kündigungsfrist für den Bürgertreff Überruhr von der Verwaltung auf den 31. März verschoben worden. „Die Verwaltung ist momentan dabei, ihre Hausaufgaben zu machen und ein geeignetes Konzept für den Bürgertreff zu erarbeiten“, so Norbert Mering, Vorsitzender der Überruhrer Bürgerschaft. „Wo das Geld dafür herkommen soll, muss dann die Politik schauen.“ Ortsbegehungen haben stattgefunden, auch eine...

  • Essen-Ruhr
  • 12.01.12
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.