Schloss Diersfordt Wesel

Beiträge zum Thema Schloss Diersfordt Wesel

Reisen + Entdecken
9 Bilder

Ende Mai wandelten Detlef und Renate aus Duisburg….
….auf den Spuren von Anja und Detlev aus Essen!

Schon im letzten Jahr hatten wir uns vorgenommen, einmal die Storchenroute in Bislich abzuradeln. Welch ein Glück, dass ich zuvor den Beitrag von Anja Schmitz (Radtour: Bislich, Schloss Diersforth.....) hier im LK gelesen hatte, denn Schloss Diersfordt war uns bisher unbekannt. Ein weiterer Glückstreffer für uns war der Kommentar von Regine Hövel aus Dinslaken. Dadurch erfuhr ich, dass man die Storchenfamilie, die in der Nähe der Bislicher Kirche brütet, von einer kleinen gärtnerischen Anlage...

  • Duisburg
  • 12.07.19
  •  17
  •  6
Reisen + Entdecken
Rapsfelder und blauer Himmel, eine schöne Kombination
19 Bilder

Radtour: Bislich, Schloss Diersforth....

Dadurch da das Wetter bereits so schön war, nutzten wir dieses für einige Radtouren. Einige Impressionen von unserer Bislich-Tour (36 km) habe ich mitgebracht. Das Wetter und die Aussichten waren herrlich. Vielleicht hat jemand Lust diese Tour nachzufahren? Navigationskarte für Handy laden

  • Essen-Süd
  • 16.05.19
  •  20
  •  8
Politik
Diesen Screenshot schickte Jürgen Lantermann zusammen mit dem WfW-Brief.

Lärmbelästigungen durch Feiern am Schloss Diersfordt? "Wir für Wesel" bittet um Aufklärung

Vertreter der Ratsfraktion "Wir für Wesel" (WfW) hinterfragen in einem Schreiben an die Bürgermeistern kritisch, was ihnen von einem der bekanntesten Weseler Anziehungspunkte zugetragen wurde. In dem Brief heißt es ...   Sehr geehrte Frau Westkamp, wir sind in den vergangenen Tagen von drei Familien aus Diersfordt auf immer wiederkehrende Lärmbelästigungen durch Feierlichkeiten im Schloss Diersfordt angesprochen worden. Die Familien beklagen über sehr laute Musik bis spät in die Nacht...

  • Wesel
  • 27.07.18
Kultur
16 Bilder

Geschichte erleben - Frühmittelaltermarkt am Schloss Diersfordt

Einer der größten frühmittelalterlichen Handwerkermärkte im historischen Ambiente von Schloss Diersfordt. Mehr als 300 Darsteller zeigen bis morgen ihre Handwerks- und Kriegskunst. Schwerpunktthema der Veranstaltung sind in diesem Jahr die Wikingereinfälle am Niederrhein im 9. Jahrhundert. Ein paar Eindrücke von heute Vormittag.

  • Wesel
  • 10.09.16
  •  11
  •  13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.