Schloss- und Beschlägemuseum

Beiträge zum Thema Schloss- und Beschlägemuseum

Kultur
Diese Experten kamen bei einem Themennachmittag in einem Velberter Ladenlokal zusammen, um über den Neubau des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums zu informieren: Silke de Roode vom Innenstadtmanagement (von links), Lea Fernau, Wissenschaftliche Volontärin des Museums-Teams, der Baudezernent Jörg Ostermann, Heinz Schemken, Vorsitzender der Förderungsgemeinschaft des Museums, Museumsleiter Dr. Ulrich Morgenroth, Museumsmitarbeiterin Dr. Yvonne Gönster und Karsten Fangmann vom Fachbereich Immobilienservice.

Informationen über die Pläne für das neue Schloss- und Beschlägemuseum
Es wird abge-, aufge- und erschlossen

Ein großes, helles Foyer, in dem Vorträge stattfinden können; ein neues Konzept für die Dauerausstellung, die im Neubau unterkommt; Büroräume, ein Escape-Room, Platz für Sonderausstellungen und museumspädagogischen Unterricht in der Villa Herminghaus - die Pläne für das neue Schloss- und Beschlägemuseum sind bereits erarbeitet. Im Rahmen eines Themennachmittags des Innenstadtmanagements der Stadt Velbert stellte Museumsmitarbeiterin Dr. Yvonne Gönster vor, was die Besucher ab Sommer 2020...

  • Velbert
  • 13.06.19
Überregionales
Aus fünf verschiedenen Ländern kamen die Austausschüler der Gesamtschule Velbert. Zu einer der letzten Stationen hier gehörte das Schloss- und Beschlägemuseum, wo sie vom stellvertretenden Bürgermeister Emil Weise (hinten, zweiter von rechts) offiziell begrüßt wurden.

Gesamtschule Velbert: Jugendliche aus fünf Ländern zu Gast

Internationale Preisträger besuchten auch das Schloss- und Beschlägemuseum Eine Gruppe internationaler Austauschschüler begrüßte der stellvertretende Bürgermeister Emil Weise im Schloss- und Beschlägemuseum. Aus fünf verschiedenen Ländern stammen die elf Schüler, die zu Gast an der Gesamtschule Velbert waren. Vier Wochen dauert ihr Aufenthalt in Deutschland, zwei Wochen davon haben sie bei Gasteltern in Velbert verbracht, es folgen noch Stationen in Bonn, Köln und natürlich Berlin für die...

  • Velbert
  • 11.07.18
Kultur
Die Klassen 2a und 2b der Albert-Schweitzer-Grundschule sind ab sofort in Velbert als "Kulturstrolche" unterwegs.
3 Bilder

Kulturstrolche sind in Velbert unterwegs

Kunst, Musik, Radio, Literatur - so vieles fällt unter den Oberbegriff "Kultur". Nicht nur etwas darüber lernen, sondern es erleben, sehen und womöglich mitgestalten, das möchten die "Kulturstrolche", die ab sofort in Velbert unterwegs sind. Doch wer sind diese neugierigen Strolche? Dahinter stecken die Jungen und Mädchen der Klassen 2a und 2b der Albert-Schweitzer-Grundschule. Zum Auftakt des Projektes ging es für sie mit ihren Klassenlehrerinnen in das Deutsche Schloss- und...

  • Velbert
  • 06.10.17
Kultur

Im Museum feiert der Kreis Mettmann Geburtstag

Nach dem Ende der Herrschaft Napoleons wurden Europa und Deutschland neu sortiert. Der Wiener Kongress sprach das Rheinland den Preußen zu, die in ihrer neuen Provinz Regierunsgbezirke und Landkreise errichteten. So entstand der Vorläufer des Kreises Mettmann, der in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen feiert. Eine Wanderausstellung, die bis zum 19. August im Deutschen Schloss- und Beschägemuseum zu sehen ist, gibt einen umfassenden Überblick zu Veränderungen des Kreises in den vergangenen...

  • Velbert
  • 09.08.16
Überregionales
Zwölf Schüler aus fünf Ländern waren in Velbert zu Gast. Sie erhielten aufgrund guter Deutschkenntnisse ein vierwöchiges Stipendium.

Aus der ganzen Welt

Sie sprechen Deutsch, und das gut: Wegen ihrer Deutschkenntnisse erhalten 500 Schüler jährlich ein vierwöchiges Stipendium, das vom Auswärtigen Amt finanziert wird. Zwölf von ihnen waren im Rahmen des Preisträgerprogramms des Pädagogischen Austauschdienstes zu Besuch in Velbert. Der stellvertretende Bürgermeister Emil Weise begrüßte die Schüler aus Aserbaidschan, China, Ecuador, Zypern und der Tschechischen Republik im Schloss- und Beschlägemuseum. Er hieß sie willkommen in der Stadt und...

  • Velbert
  • 09.09.15
Überregionales
Die funktionstüchtigen Modelle der Maschinen, die Leonardo da Vinci erfand, begeistern nicht nur die Kinder.   Foto: Bangert

Eintauchen in die Welt von da Vinci - Ausstellung im Schlossmuseum zeigt Werke des genialen Erfinders

Mit einem der größten Universalgenies aller Zeiten beschäftigt sich bis zum 29. September das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum. „Tun Sie was, spielen Sie“, forderte bei der Eröffnung der Ausstellung Professor Dr. Horst Langer von der Fachhochschule Bielefeld die Besucher auf. „Leonardo da Vinci war im hohen Alter noch stolz darauf, dass er sich seinen kindlichen Spieltrieb erhalten hat“, weiß der Professor für Ingenieurswissenschaften, der sich mit seinen Studenten intensiv mit dem...

  • Velbert
  • 07.08.13
Überregionales
2 Bilder

Austauschschüler besuchen Museum

Eine internationale Gruppe von Austauschschülern war zu Gast bei der Gesamtschule Velbert und wurde im Schloss- und Beschlägemuseum von Bernd Tondorf, stellvertretender Velberter Bürgermeister, empfangen. Insgesamt neun Mädchen und drei Jungen aus Chile, Indien, Serbien, Spanien und Südafrika hatten sich ihre Reise nach Velbert mit einem Sprachwettbewerb verdient, bei dem sie als Landessieger hervorgegangen waren. Neben vielen Unternehmungen in und um Velbert, hatten die Schüler, die in...

  • Velbert
  • 13.07.13
Überregionales
Botschafter Hüseyin Avni Karslioglu (Mitte) und der Abgeordnete Peter Beyer (links) ließen sich vom Museumsleiter Dr. Ulrich Morgenroth die Geschichte des Schlosses erklären. Fotos: Bangert
2 Bilder

Ein Beispiel für gelungene Integration - Türkischer Botschafter besuchte türkisches Unternehmen und das Schlossmuseum

Als ein Beispiel für gelungene Integration stellte Bundestagsabgeordneter Peter Beyer dem türkischen Botschafter die Firma Gündüz vor. Der CDU-Politiker hatte Hüseyin Avni Karslioglu bei einem Türkeibesuch kennenlernt, als dieser Kabinettchef des türkischen Präsidenten Gül war, 2012 wurde er zum Botschafter in Berlin ernannt. Ahmet Gündüz führte den hohen Besuch mit dem Generalkonsul Firat Sunel und Wirtschaftsattaché Serhan Alpaslan durch seinen Betrieb in der Röbbeck. 18 Mitarbeiter und...

  • Velbert
  • 01.06.13
Überregionales
Foto: Dorau

Führung durch die Ausstellung „Arbeitswelten“

Wie hat sich die niederbergische Industrie im Laufe des vergangenen Jahrhunderts verändert? Dieser Frage können alle Interessierten in einer Führung durch die aktuelle Wechselausstellung des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums nachgehen, die in diesem Monat eröffnet wurde. Die Ausstellung „Arbeitswelten – Niederbergs Industrie in Fotografien“ lädt zu einer fotografischen Zeitreise ein, die von den Dampfmaschinen und transmissionsgetriebenen Fabriken des frühen 20. Jahrhunderts und den...

  • Velbert
  • 28.12.12
Überregionales
Foto: Bangert
2 Bilder

Umschauen in Gefängniszelle

Bei der neuen Sonderausstellung des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums können sich die Besucher in einer nachgebauten Gefängniszelle umschauen. „Weggeschlossen“ zeigt die Geschichte der Freiheitsstrafe von der Antike bis zum Strafvollzug in der heutigen Justizvollzugsanstalt. Ein wichtiger Aspekt liegt dabei natürlich auf der Entwicklung der Kerker- und Gefängnistechnik. Zu sehen sind die Zellentüren aus verschiedenen Zeiten sowie auch Fesseln, Schlösser und Beschläge noch bis zum 4....

  • Velbert
  • 20.07.12
Überregionales

Führung für Blinde im Museum

Premiere im Schloss- und Beschlägemuseum: Eine Führung zur Geschichte der Schlösser für Blinde und sehbehinderte Menschen. „Blinde im Museum, wie soll das gehen?“ , fragt man sich spontan. Doch schon nach den ersten erklärenden Sätzen von Tamara Ströter, zweite Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins des Kreises Mettmann, wird klar: Sehen ist nicht alles. „Es gibt viele Möglichkeiten, Dinge wahrzunehmen. Ich habe schon öfter an normalen Führungen teilgenommen und so entstand die...

  • Velbert-Langenberg
  • 14.04.12
Politik
Rappelvoll war das Forum Niederberg. Viele Fragen beschäftigten die Besucher im Anschluss an den Informationsabend.Foto: Dorau

Planung geht in die nächste Runde

Ein neues Shopping-Center soll in Velbert entstehen. Nun informierten die Investoren dieses Projektes, Centerentwickler und -betreiber ECE und Einzelhandelsspezialist HBB, die Velberter Bürger über das Vorhaben. 20.000 Quadratmeter Verkaufsfläche sollen sich über drei Ebenen erstrecken. Zudem seien Dienstleistungs- und Gastronomieflächen sowie viele Stellplätze geplant. Schön, hell, sicher und sauber soll es sein. Und auch für das Marketingkonzept habe man verschiedene Ideen. „Der...

  • Velbert
  • 19.11.11
Überregionales

Genaues Arbeiten im Museum

Acht fleißige Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren nahmen letzte Woche an der Ferienaktion „Workshop für Knappen und angehende Ritter“ des Schloss-und Beschlägemuseums teil. Aus grob vorgebautem Holz fertigten die Workshopteilnehmer Ritterschwerter, denen anschließend eine authentische Bemalung verpasst wurde. Die letzte Ferienaktion des Workshops findet nächste Woche, am Mittwoch, 24. August , bestehend aus einer Wanderung zur Isenburg und einem dortigen Ritterturnier, statt....

  • Velbert-Langenberg
  • 30.08.11
Kultur
Mit Kettenhemd, Helm und Schwert: Im Schloss- und Beschlägemuseum konnten während der langen Museumsnacht die Kinder in die Rolle der Ritter schlüpfen.Foto: Bangert
2 Bilder

Museumsnacht mit hartem Eisen und weichem Käse

„Das ist ja ganz schön schwer“, staunte der neunjährige Lukas, als er sich in ein Kettenhemd gezwängt hatte. Zur Eröffnung der Ausstellung „Eisen – der Stoff aus dem die Ritter sind“ gab es im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum allerhand Attraktionen rund um die Ritter. Besonders toll fanden es die jüngsten Besucher, in Nachbildungen von Kettenhemden zu schlüpfen und einen Helm über den Kopf zu stülpen, dazu noch ein (stumpfes) Schwert in der Hand – fertig ist der Ritter. In den Vitrinen...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.