Schlosstheater Moers

Beiträge zum Thema Schlosstheater Moers

Kultur
Freuen sich auf die neue Spielzeit, vl. Janna Hüttebräucker, Larissa Bischoff, Kathrin Leneke, Robert Hüttinger, Ulrich Greb und Viola Köster.
  3 Bilder

Schlosstheater Moers, das Junge STM und W-Zentrum starten in die neue Spielzeit
„COVID-21“ impft musikalisch

Das neue Programm des Schlosstheaters Moers für die Spielzeit 2020/2021 ist da. Das Team um Intendant Ulrich Greb freut sich, ab September wieder mit voller Kraft spielen zu können – in gewohnt guter Qualität, aber, bedingt durch die Coronapandemie, unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Abstands-und Hygieneregeln. „Der Spielplan läuft natürlich noch unter Vorbehalt. In diesem Sommer wird sich zeigen, was alles machbar ist. Die Zuschauer können sich auf jeden Fall darauf einstellen, dass die...

  • Moers
  • 26.06.20
Kultur

Moers - Es darf wieder gespielt werden
Schlosstheater Moers setzt Zeichen

Wiederaufnahme der Parade 24/7 Das Schlosstheater Moers (STM) freut sich, nun wieder spielen zu dürfen – wenn auch vor einer begrenzten Anzahl Zuschauer. Loveparade- ProzessDas STM äußerte sich hierzu wie folgt: "Wir möchten diese Möglichkeit dringend dafür nutzen, unsere Produktion „Parade 24/7“ zum Loveparade-Prozess, die diesen Februar und damit kurz vor dem Shut Down stattgefunden hat, wieder aufzunehmen. Uns gerade mit dieser Produktion zurückzumelden ist kein Zufall. Zum einen möchten...

  • Moers
  • 05.06.20
LK-Gemeinschaft
Foto: privat

Programm des Schlosstheater Moers
Gute Unterhaltung

Das Schlosstheater Moers hat viel Programm - zumindest einen Online-Spielplan der nächsten Tage: Donnerstag, 7. Mai, 18 Uhr Ab 18 Uhr wird für 24 Stunden die Inszenierung von „Judas“ von 2017 gezeigt Freitag, 8. Mai, ab 12 Uhr Mattias Heße live in einer 24-Stunden-Performance mit dem Text „Das ist unser Manifest“ von Wolfgang Borchert auf der Homepage und auf Facebook (www.schlosstheater-moers.de/ www.facebook.com/schlosstheater.moers). Interessierte können sich einen Termin unter...

  • Moers
  • 06.05.20
Kultur
Schauspieler Frank Wickermann und Dramaturgin Viola Köster arbeiten das Grundgesetz im neuen Bürgerchorprojekt auf.

Mach' mit - neues Bürgerchorprojekt des Schlosstheaters arbeitet Grundgesetz auf
Stimmen auf die Bühne holen

„Stimmen aus der Stadt auf die Bühne holen!“ Das möchte Schauspieler Frank Wickermann mit seinem neuen Bürgerchorprojekt des Schlosstheaters bewirken. Die Idee, die dahinter steckt: das Grundgesetz chorisch aufarbeiten und inszenieren – auf spielerische Weise. „Dabei geht es um die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes, die in eine leichtere Sprache umgesetzt werden sollen“, so Wickermann, der das Projekt gemeinsam mit Dramaturgin Viola Köster entwickelt und nun vorstellte. „Es sollen noch...

  • Moers
  • 28.02.20
Kultur
Kathrin Leneke freut sich auf ihre neuen Aufgaben und bringt frische, kreative Ideen mit ein.
  2 Bilder

Junges STM: Neue Theaterpädagogin Kathrin Leneke hat kreative und spannende Ideen
„Ein Flashmob für Moers“

Mit ganz viel Herzblut, Spaß an der Sache und kreativen, spannenden Ideen geht die neue Theaterpädagogin des Jungen Schlosstheaters Moers, Kathrin Leneke, ans Werk. Seit Anfang Januar unterstützt die 32-Jährige erneut das Moerser STM-Team, denn die Grafenstadt ist ihr nicht unbekannt. Bereits ab der Spielzeit 2014/2015 war Kathrin Leneke für das Schlosstheater als Regieassistentin tätig. Bis 2017 - was folgte, war eine Zeit als freie Regisseurin bei verschiedenen Jugendtheatern, unter...

  • Moers
  • 14.02.20
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf spannende Penguin's Days, vl. Ulrich Greb, Intendant STM, Giovanni Malaponti, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse am Niederrhein, die Theaterpädagogen des Jungen STM, Robert Hüttinger und Kathrin Leneke, Stefan Ertelt, Sparkasse am Niederrhein, und Jasmin Wrobel vom Schlosstheater.
  3 Bilder

Penguin's Days warten mit neun Inszenierungen aus ganz Deutschland auf
„Materialschlacht“ in Moers

Achtung! Vom 17. bis zum 30. März gibt es in Moers eine „Materialschlacht“. Aber keine Sorge, ist nix Schlimmes! Es ist eine künstlerische „Materialschlacht“, die ihresgleichen sucht - so lautet nämlich das Motto der 28. „Penguin's Days“. Neun sagenhafte Inszenierungen aus ganz Deutschland, davon vier Hausproduktionen des Schlosstheaters, werden präsentiert. 27 Vorstellungen ingesamt bieten viel Abwechslung. Der Clou: Alle Inszenierungen arbeiten mit verschiedenen Materialien. Manche mit...

  • Moers
  • 06.02.20
Kultur

Theaterinszenierung im Moerser Schlosstheater
"Die Mutter aller Fragen"

Tragische BühnentodeAm Sonntag, 17. November, um 17 Uhr, gibt es nochmal die Möglichkeit, die Theaterinszenierung "Die Mutter aller Fragen oder 25 Rollen, die eine Frau niemals spielen sollte" von Susanne Zaun im Schlosstheater Moers, Kastell 6, zu sehen. Was haben Ophelia, Julia, Louise, Marie, Gretchen, Käthchen, Lulu und Judith gemeinsam? Sie alle opfern sich seit Jahrhunderten für die Liebe und sterben vor unser aller Augen beeindruckende Bühnentode. Sie stammen aus Welten, die von...

  • Moers
  • 13.11.19
Kultur
Freuen sich auf ein tolles Herbstferienprogramm, vl. Dramaturgin Viola Köster, Theaterpädagoge Robert Hüttinger und Theaterpädagogin Claudia Bieber.
  2 Bilder

Buntes Herbstferienprogramm am Jungen Schlosstheater Moers
„Mysteriös“ feiert Premiere

Eine übergroße Paprika liegt plötzlich mitten auf dem Marktplatz der Hasenstadt. Hmm.. was hat das wohl zu bedeuten? Da sind die Bewohner der Hasenstadt gefragt das Rätsel zu lösen. Auch sonst passieren allerhand merkwürdige Dinge, Gegenstände verschwinden und andere Dinge tauchen auf. Es gibt einen Riesen und eine Reise in den Wilden Westen. Einfach „Mysteriös“, oder? Und so lautet auch der Titel des neuen Stückes von Kindern für Kinder vom Jungen Schlosstheater Moers. Am Freitag findet die...

  • Moers
  • 08.10.19
Kultur
Adam Ruta, Geschäftsführer der Gastro Event GmbH, Viola Köster, Dramaturgin des Schlosstheaters Moers, Tobias Jakubowski, stellvertretender Betriebsleiter der NIAG, und Stefan Krämer, Vorstandsvorsitzender der ENNI.

Die bereits 16. Night of the Bands in Moers steht an - und kein Ende in Sicht
Musikmarathon mit Partystimmung

Viola Köster ist neu in Moers. Über Göttingen und Berlin ist die Hamburgerin in die Grafenstadt gekommen, um hier fortan am Schlosstheater als Dramaturgin die Inszenierungen zu betreuen. Auch am Samstag, 28. September, ist sie natürlich dabei, wenn im Studio im Terheydenhaus am Kastell der Vorhang fällt. Dann jedoch kann sich Viola Köster zurücklehnen und die Show genießen: Denn erstmals ist das Schlosstheater einer der Spielorte der ENNI Night of the Bands. Dann gibt es auf der Bühne statt...

  • Moers
  • 26.09.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ban "Der Herrensalon".

Spielzeit-Abschluss des Moerser Schlosstheaters
"Die große Tafel"

Die Moerser Tafel feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Sie existiert seit 1999 und erreichtim Schnitt 2.000 Bedürftige pro Woche. Seit 13 Jahren existiert die Kooperation zwischen dem Schlosstheater Moers und der Moerser Tafel, die unter dem Titel „Die Große Tafel“ einmal jährlich zum Abschluss der Spielzeit ein großes gemeinsames Essen im Musenhof mit begleitendem Theater- und Musikprogramm auf die Beine stellt. Am Sonntag, 7. Juli, um 15 Uhr ist es wieder soweit. 2007 startete die „Große...

  • Moers
  • 04.07.19
Kultur
Auch ein Teil der Clowns-Reihe von Roberto Ciulli wird bei den Weißen Nächten gezeigt.

Vorhang auf im Park! Die Weißen Nächte starten
Vom 4. bis 7. Juli dreht sich am Raffelberg alles um Theater, Musik und Kunst

Dieses Sommertheater hat in der Ruhrstadt bereits Tradition: Vom 4. bis 7. Juli lädt das Theater an der Ruhr wieder zu den Weißen Nächten in den Raffelbergpark ein. Von Andrea Rosenthal Das Theater an der Ruhr nutzt die Zeit, um sein abwechselungsreiches Programm vorzustellen. Außerdem kommen viele Kooperationspartner zum Zug. Jede weiße Nacht beginnt mit einem Konzert an dem kleinen See, gefolgt von Aufführungen des Theaterensembles und einem Gastspiel des Schlosstheaters Moers. Jede...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.07.19
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf eine tolle ExtraSchicht, vl. Horst Grundmann, Gabriele Elmer , André Thissen, Frank Heinrich, Peter Boschheidgen, Eva Marxen, Jürgen Stock, Guido Lohmann und Johanna Kuhlmann.

ExtraSchicht startet am 29. Juni mit spektakulärem Programm an 50 Spielorten - Schacht IV mit dabei
Faszination in der Nacht der Nächte

50 Spielorte, 24 Städte, 2000 Künstler. Am Samstag, 29. Juni, steht die gesamte Metropole Ruhr zwischen Moers und Hamm wieder Kopf. Bei der ExtraSchicht, der Nacht der Industriekultur, wird ein vielseitiges Programm aufgefahren. Von 18 bis 2 Uhr erfahren die Besucher vor toller Industriekulisse etliche Events der Extraklasse. „Bei der ExtraSchicht können die Gäste auch nach 19 Jahren immer wieder etwas Neues entdecken. Wir können zeigen, welche Kreativität das Ruhrgebiet hat. Unter dem Motto...

  • Moers
  • 07.06.19
Kultur
Eine alte Truhe ist das Einzige, was dem greisen Frosch geblieben ist. Darin bewahrt er seine Geschichte, die er wieder und wieder erzählt: Das Märchen vom eitlen Prinzen, der in einen Frosch verwandelt wurde und den nur die Liebe einer schönen Prinzessin erlösen kann. Aber welche macht das schon?
  2 Bilder

Penguin's Days: Jetzt tanzen alle Puppen, macht auf der Bühne Licht

Figurentheater steht beim 26. Kinder- und Jugendtheaterfestival Penguin's Days vom 18. bis 28 Juni im Mittelpunkt Ey, Puppe Unter dem Motto „Ey, Puppe“ finden vom 18. bis 28. Juni die Penguin´s Days in Moers statt. Bei den letzten Festivals waren immer wieder Figurentheaterinszenierungen zu Gast, sind mit Goldenen Pinguinen ausgezeichnet worden und haben gezeigt, dass sie eine ganz eigene Kunstform darstellen. Die Kleinsten können in „Was Sachen so machen“ erleben, wie sich Sachen in...

  • Moers
  • 13.06.18
Kultur
aben bei der Matinee am vergangenen Sonntagmorgen schon einmal einen Einblick, was die Kulturinteressierten bei den Aufführungen erwarten dürfen: Die Schauspieler Frank Wickermann, Lena Entezami und Nils Kretschmer sowie Dramaturgin Annika Stadler und Intendant Ulrich Greb.Foto: Heike Cervellera

Moers erlebt Götterdämmerung: Ring-der-Nibelungen-Saga in und um Wallzentrum

Wenn am kommenden Freitag, 23. Februar, Götter, Zwerge, Riesen, Bauunternehmer und Menschen im und um das Moerser Wallzentrum um kostbares Rheingold kämpfen, sind nicht etwa verkleidete Karnevalisten vom Nelkensamstagszug noch unterwegs. Von David Weierstahl Das Schauspiel ist die Premiere von „Der Ring. Rheingold im Königssee“ – eine Aufführung des Moerser Schlosstheaters nach der Nibelungen-Saga von Richard Wagner und Friedrich Hebbel. Das auf drei Stunden zugeschnittene Stück,...

  • Moers
  • 20.02.18
Kultur
Der Star des Abend war die Kombination Herrensalon und Damenbesuch.Foto: KS
  9 Bilder

Gemeinsam aus der Reihe tanzen - Der Herrensalon hatte im Schlosstheater Damenbesuch

Wieder einmal wurde Moers seinem Ruf als Geburtsstätte wie auch Heimat experimentellen Theaters gerecht. Von Karsten Schubert Moers. Aufführungen im Moerser Schlosstheater sind mitunter laut, öfter auch musikalisch, es gibt aber auch die ruhigeren Parts. Wer bei der Premierenveranstaltung "Herrensalon hat Damenbesuch" am vergangenen Mittwoch zu Gast war, hatte alles auf einmal. Die A40 als Highway to Hell Das Musik-Ensemble "Der Herrensalon" kennt nicht nur der Moerser vom ComedyArts...

  • Moers
  • 22.11.17
Kultur
(v.l.n.r.) Lena Entezami, Patrick	Dollas, Matthias Heße,	Frank	Wickermann und Magdalene Artelt.

Wir sind Schmidt!

Das Schlosstheater Moers feiert mit dem Stück „Wir sind Schmidt“ die erste Premiere in der neuen Spielzeit. 89 Quadratmeter. Das ist die Größe der Wohnung der Familie Schmidt. Die Schmidts das sind Mutter, Vater und zwei Kinder. Junge und Mädchen natürlich. Die Schmidts das sind nicht mehr und nicht weniger als der ganz normale Durchschnitt. Gibt es „den Deutschen“? Oder noch besser „die deutsche Familie“? Mit dem Stück „Wir sind Schmidt. Ein deutsches Sittengemälde“ geht Susanne Zaun,...

  • Moers
  • 26.09.17
Kultur
  32 Bilder

Industriekultur mal zwei!

In Moers verzauberte die ExtraSchicht die Besucher gleich an zwei Orten mit magischen Momenten. Es ist kurz nach 18 Uhr. Offizieller Beginn der ExtraSchicht und bereits jetzt stehen einige Großgruppen an der Maschinenhalle Pattberg, die in diesem Jahr zum ersten Mal für die ExtraSchicht geöffnet ist. Einer von ihnen ist Dirk Hagedorn. Der Essener ist extra angereist, um sich das Industriedenkmal anzuschauen: "Ich interessiere mich für Bergwerke und finde es toll, wenn Leute aus ihrer eigenen...

  • Moers
  • 25.06.17
  •  3
  •  1
Kultur
Die Künstler hinter den Bildern: Annika Demmer und Sebastian Inaty.
  4 Bilder

Musik- und Lichtspektakel bei Westwind

Im Rahmen des Westwind Festivals wurde das Studio des Schlosstheaters zur Musik- und Lichthochburg. Es ist dunkel im Studio des Schlosstheaters. Alle Fenster wurden abgedunkelt und in der Mitte ist nur ein kleiner Lichtstrahl, der, neben zahlreichen Kissen und Kerzen, den Blick auf den Sänger, der in der Mitte sitzt, erlaubt. Christian Apel ist einer von mehreren Singer- und Songwritern, die im Laufe des Nachmittags abwechselnd ihre Musik präsentieren werden. Eigentlich sollten die Musiker...

  • Moers
  • 23.06.17
  •  1
Kultur
v.l.n.r.: (Susanne Zaun), Patrick Dollas, Len Entezami, Matthias Heße, Frank Wickermann und Magdalene Artelt.

STM Spielzeit 2017/2018: Wir und die Anderen

Während die Vorbereitungen für Westwind in die Endphase gehen, präsentieren Ulrich Greb, geschäftsführender Intendant, Annika Stadler, Dramaturgin, und Larissa Bischhoff, Dramaturgin, das Spielzeitheft des Schlosstheaters Moers für 2017/2018. Inspiriert von einem großen schwedischen Einrichtungshaus, wartet das Spielzeitheft mit vielen Eindrücken für die kommende Spielzeit auf. Entgegen der Vorjahre, in dem das Schlosstheater sich immer ein Motto für die Spielzeit setzte, wird es in der...

  • Moers
  • 16.06.17
Kultur
Schlosstheater Moers - "Dieter hört die Signale - Ein Liederabend mit dem Ensemble" - Dieter sitzt, Dieter lauscht. Dieter hört etwas.
Dieter erinnert sich an eine Melodie.
Dieter erinnert sich an eine Textzeile, die er vergessen hat und jetzt erinnert er sich, dass er diesen Text nie vergessen wollte. Dieter hat auf einmal so etwas wie eine Emotion. Dieter räuspert sich.
Dieter räuspert sich immer, wenn er eine Emotion hat. Dieter hat auf einmal so ein Jucken im kortikalen Areal.
Dieter spürt auch eine lei

"Dieter hört die Signale" im Schlosstheater Moers

„Dieter sitzt, Dieter lauscht. Dieter hört etwas. Dieter erinnert sich an eine Melodie. Dieter hört die Signale.“ Um kurz vor 16 Uhr kam am Premierentag das Okay: Patrick Dollas, der bei der Generalprobe wegen Stimmproblemen ausgefallen ist, darf spielen und vor allem auch singen. Und das ist bei dem neuen Stück des Schlosstheaters Moers „Dieter hört die Signale“ unumgänglich, da es sich bei dem Stück um einen Liederabend mit Stücken von diversen Künstlern handelt. Neben Dollas stehen...

  • Moers
  • 27.10.16
  •  1
Kultur
Das Schlosstheater Moers als orientalische Geschichtsstätte:

"Erzählt, sonst sind wir verloren!"

Ein fast gewöhnlicher Freitagabend. Bis darauf, dass sich 101 Menschen bereit erklärt haben, Geschichten aus 1001-Nacht zu lesen. Freitag, 22. April, 18 Uhr: Das Schlosstheater ist gefüllt mit Menschen, die Geschichten aus 1001-Nacht hören möchten. Zum Teil werden sie selbst eine Geschichte vorlesen, zum Teil werden sie dasitzen und den Geschichten aus einer anderen Kultur lauschen. Die Idee zu der Marathonlesung ist im letzten Jahr, gemeinsam mit dem Bunten Tisch entstanden. Das...

  • Moers
  • 26.04.16
  •  1
Kultur
„Weil kein Mensch mehr auf der Erde war – nur noch Marionetten“, heißt es im Verlauf des Stückes.

"Mein Kopf ist ein leerer Tanzsaal"

Die letzte Premiere der laufenden Spielzeit zeigt ein Stück, dass aktueller nicht sein könnte: Dem Versuch der Langeweile zu entrinnen. Björn Gabriel, Regisseur und Schauspieler, inszeniert das Lustspiel „Leonce und Lena“ von Georg Büchner für das Schlosstheater Moers: „Manchmal entstehen die Entscheidungen, welche Stücke wir spielen schon lange im Vorfeld. Die Entscheidung für „Leonce und Lena“ fiel, weil Gabriel das Stück gerne spielen wollte“, so Annika Stadler, Dramaturgin beim...

  • Moers
  • 22.04.16
Kultur
Marissa Möller zieht das Publikum als Richard III auf ihre Seite.

"Der Krieg ist aus, es herrscht Frieden!"

„Freie Radikale“ heißt das Thema der aktuellen Spielzeit des Schlosstheaters. In der aktuellen Premiere wird das „Psychogramm eines Machtmenschen“, so Regisseur Ulrich Greb, dem Publikum auf fast schon groteske Art näher gebracht. Es ist Georg Mellerts erstes Stück. Er ist der neue Dramaturg am Schlosstheater Moers. Mit dem Stück, so sagt er, wurde er geködert. Mit einem Stück, das die Abgründe eines Menschen aufzeigt. Mit einem Stück, in dem der Bösewicht das Publikum zum Komplizentum...

  • Moers
  • 09.02.16
Kultur
Intendant des Schlosstheater Moers: Ulrich Greb

Freie Radikale

Formen des Extremismus und Radikalismus gibt es immer mehr. Doch wie wird am Besten mit den beängstigenden Tendenzen umgegangen? Wie schützen wir uns davor? Antworten darauf hält das Schlosstheater in der neuen Saison bereit. Das Theater soll eine Plattform des offenen Diskurs sein, so Intendant Ulrich Greb. Darum werden auch aktuelle Themen aufgegriffen und verarbeitet. Die neue Saison startet am 5. September mit dem Stück „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch. In dem Stück,...

  • Moers
  • 30.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.