Schmierereien

Beiträge zum Thema Schmierereien

Kultur

Goetheplatz-Tunnel
Herzlichen Dank, Stadt Gladbeck!

Vorher - Nachher: Beeindruckend! Vorgestern war ich sehr erfreut, als ich ein Reinigungsteam einer Firma sah, die den Goetheplatz-Fußgängertunnel von den Schmierereien und dem Dreck befreit hat. Heute habe ich einen Augenschein über das wirklich gute Resultat der Reinigung genommen. Ich war sehr angetan! Auch hier ein herzliches Dankeschön an die Firma für die sehr gute Arbeit! Hier der Link zum Vorher - Nachher - Video: https://www.openhouse-gladbeck.de/mediathek/

  • Gladbeck
  • 06.05.22
  • 3
  • 1
Politik
Das „Z“ auch an der Bushaltestelle Hombruch in Iserlohn. Fotos: privat
7 Bilder

Prorussische Schmierereien in Iserlohn
Ärger wegen „Z“ der Putin-Sympathisanten

Illegale Graffiti sind in Iserlohn sowieso ein Problem, jetzt kommen noch prorussische Schmierereien hinzu. Aufgefallen und bei der Polizei angezeigt wurden sie von einer Anwohnerin der Bremsheide. „In unserer Siedlung leben viele Menschen, die beispielsweise aus Russland, der Ukraine oder aus Kasachstan kommen“, verrät Anna Meresta, die nach eigener Aussage selbst aus Polen stammt. Das Zusammenleben mit der Nachbarschaft sei im Grunde unkompliziert, doch seit den letzten Wochen sei auch hier...

  • Iserlohn
  • 22.03.22
LK-Gemeinschaft
Erste Versuche
5 Bilder

Mauer wird zum Kunstobjekt
Erwischt neuer Banksy ist in Essen

Banksy ist das Pseudonym eines britischen Streetart-Künstlers. Seine Schablonengraffiti wurden zunächst in England bekannt. Seine Kunst erzielt Millionen auf Auktionen. Banksy bemüht sich, seinen bürgerlichen Namen sowie seine wahre Identität immer noch geheim zu halten. Jetzt wurde er in Essen erwischt. Gerade erst wurde eine Mauer instand gesetzt. In den frischen Putz werden nun Tiere geritzt. Ich konnte den Künstler bei seiner Arbeit beobachten. Allerdings hält er seine Identität auch noch...

  • Essen-Süd
  • 16.03.22
  • 2
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Zeugen, die etwas zum Vorfall an der Gesamtschule sagen können. Foto: LK-Archiv

Voerde: Polizei sucht nach Zeugen
Unbekannte "verzieren" Gesamtschule

In Voerde hat jemand Graffitis an eine Schule gesprüht. Jetzt werden Zeugen gesucht. Die Polizei Voerde sucht Zeugen, die unbekannte "Künstler" dabei beobachtet haben, wie sie am Dienstag, 15. Februar, Wände und Fenster einer Gesamtschule an der Straße Allee "verzierten". Die Tat ereignete sich zwischen 18.30 und 18.50 Uhr. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Voerde unter Tel. 02855/96380.

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.02.22
Blaulicht
Unbekannte haben die Mauer im Hinterhof des Rathauses Wesel mit einem Schimpfwort "verziert". Die Polizei sucht Zeugen.

Schmierfinken in Wesel
Mauer im Hinterhof des Rathauses verunstaltet

In der Zeit von Freitag, 14. Januar, 12 Uhr, bis Montag, 17. Januar, 8.30 Uhr, beschmierten Unbekannte eine Mauer im Hinterhof des Rathauses, die an das Gebäude des Jugendamtes angrenzt. Der oder die Täter brachten mit grauer Farbe einen etwa 160 Zentimeter großen und etwa 2 x 1 Meter breiten Schriftzug an, dabei handelte es sich um ein Schimpfwort. Darunter stehen in roter Schrift die Initialen "HS". Der Hausmeister hatte das Graffiti entdeckt und die Polizei alarmiert. Diese sucht jetzt...

  • Wesel
  • 18.01.22
Politik
3 Bilder

Vorzeigeprojekt droht zur Blamage zu werden
Trauerspiel am Zeche-Holland-Turm

Überschwemmungen, Fehlplanungen, Baumängel, Müll und Verwahrlosung im Umfeld prägen ein halbes Jahr nach der Eröffnung des Platzes am Zeche-Holland-Turm das Bild rund um das ehemalige Fördergerüst. Trotzdem die Bürgerinitiative “Wir in Wattenscheid – Schacht IV” seit Monaten immer wieder die Beseitigung der Missstände einfordert, tut sich von Seiten der Stadt bisher nichts. Eigentlich sollte der sanierte Turm der ehemaligen Zeche Holland mit dem Platz darum herum ein Vorzeigeprojekt für...

  • Bochum
  • 08.01.22
  • 2
  • 2
Blaulicht
Foto: Archiv Lokalkompass

Polizei sucht unbekannte Täter
Hakenkreuzschmierereien in Schalke

GE. In der Nacht von Samstag, 16. Oktober, bis Sonntag, 17. Okotber wurden zahlreiche Hausfassaden in Gelsenkirchen-Schalke mit Hakenkreuzsymbolen beschmiert. Die etwa 20 - 50 cm großen Symbole wurden von derzeit unbekannten Täter mit schwarzer Sprühfarbe auf Hauswände an der Wilhelminen-, Grillo-, Herzog- und Fürstinnenstraße aufgebracht. Sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen oder Tatverdächtigen bitte an die Kriminalinspektion Polizeilicher Staatsschutz unter Tel. 0209/365 8501 oder die...

  • Gelsenkirchen
  • 17.10.21
Blaulicht
Der Unbekannte schmierte das Wort Pose 1 auch an die Werbe-Stele der alten Sparkasse in Beckinghausen.
12 Bilder

Graffiti ziehen sich durch zwei Städte

Schilder, Auto, Briefkasten, Haustür und viele weitere Stellen - mit Filzstift schmierte ein Unbekannter am Wochenende in zwei Stadtteilen. Tatzeit war nach ersten Erkenntnissen die Nacht zu Sonntag. Ein Anwohner bemerkte am Morgen die Schmierereien im Bereich im Sundern in Oberaden, unter anderem an mehreren Verkehrsschildern. Die Spur des Unbekannten, führte aber noch viel weiter: Die Schriftzüge "Pose 1" und "Pose" fanden sich auch an Gebäuden, Werbetafeln und mindestens einem Auto an der...

  • Lünen
  • 22.09.21
Blaulicht
Die Polizei stellte zwei Sprayer in Heiligenhaus.

Einsatz der Polizei Heiligenhaus
Polizei stellt betrunkene Sprayer

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 17. auf 18 Juli, zwei Graffiti-Sprayer auf frischer Tat stellen konnte. Die zwei jungen Männer hatten im Heiligenhauser Stadtgebiet an mindestens einem Dutzend Orten Farbschmierereien hinterlassen und damit einen Sachschaden von insgesamt mehr als 1.000 Euro verursacht. Das war geschehen: Gegen 23:25 Uhr hatte am späten Samstagabend ein Anwohner der Rügenstraße zwei verdächtige Personen...

  • Heiligenhaus
  • 19.07.21
Politik

CDU und Grüne Dorsten
Gemeinsam und entschlossen gegen Vandalismus und Zerstörungswut

Die Ratsfraktionen von CDU und Grünen verurteilen die jüngsten Akte von Vandalismus in der Feldmark aufs Schärfste. "Wenn wie hier Kunstwerke und Treffpunkte, die für unsere lebendige und vielfältige Stadtgesellschaft stehen, auf eine so abstoßende Art und Weise verunstaltet und beschädigt werden, sehen wir uns als Stadtrat, aber auch die Verwaltung in der Pflicht, entschieden gegen die Täterinnen und Täter vorzugehen und deutlich zu machen, dass in Dorsten kein Platz für Vandalismus, blinde...

  • Dorsten
  • 14.07.21
Blaulicht

Hünxe - Schwimmbad beschmiert / Zeugen gesucht
Wer kann Angaben zu den "Hobbykünstlern" machen?

 In der Zeit zwischen Freitag (2. Juli), 11 Uhr, unds Montag (5. Juli), 0 Uhr, beschmierten Unbekannte eine Mauer des Schwimmbads an der Straße "In den Elsen". Im Polizeibericht steht zu lesen: Das Graffiti ist zirka 2 Meter breit, einen Meter hoch und stellt den Schriftzug "NORD" dar. Die Schmierer benutzten weiße und blaue Sprühfarbe. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

  • Hünxe
  • 09.07.21
Natur + Garten
So wie diese sind mehrere Sitzbänke am Ruhrtalradweg beschmiert worden.

Schmierfinken am Werk:
Sitzbänke beschmiert - Stadt stellt Strafanzeige

Die Stadt Schwerte wird bei der Polizei Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten. Entlang des Ruhrtalradwegs sind zwischen der Ruhrbrücke und der Mündung des Mühlenstrangs in die Ruhr Sitzbänke beschmiert worden. Diese Bänke waren gerade erst gereinigt und frisch gestrichen worden. Entdeckt wurde die Sachbeschädigung von Mitarbeiter:innen des Picobelloteams der Stadt Schwerte. „Es ist respektlos, auf diese schäbige Art und Weise fremdes Eigentum zu verunstalten und zu beschädigen“, sagt Gerhard...

  • Schwerte
  • 19.05.21
Blaulicht

Mehrere Einrichtungen wurden verschandelt
Zeugen für Graffiti-Schmierer gesucht

issum/Sevelen. Am vergangenen Wochenende haben sich erneut "Graffiti-Künstler" an verschiedenen Einrichtungen in Issum-Sevelen mit Schmierereien verewigt. Auf dem Gelände des Freibades am Scheepersdyck wurden Gerätschaften und Mauern mit Schriftzügen in verschiedenen Farben besprüht. Um auf das Gelände zu kommen, sind die Täter vermutlich über einen Zaun geklettert. Auch in der Skateranlage am Koetherdyck hinterließen die Unbekannten mehrere sogenannte "Tags" in schwarzer Farbe. Es entstand ein...

  • Goch
  • 06.05.21
Blaulicht
Mindestens fünf Strafanzeigen hat die Polizei wegen verfassungsfeindlicher Symbole erfasst. Zeugen werden gesucht.

Strafanzeigen wegen verfassungsfeindlicher Symbole
Mehrere Schmierereien im Bereich Gartenvorstadt

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum heutigen Freitag, 9. April, im Bereich Gartenvorstadt in Unna mehrere Fahrzeuge, Straßenschilder, Fahrbahnen und Gehwege mit neonroter Sprühkreide beschmiert. Die Polizei sucht Zeugen und Geschädigte. Weil in mindestens fünf Fällen verfassungsfeindliche Symbole verwendet wurden, die an zwei Fahrzeugen, einer Hauswand, einer Haustür und einer Fahrbahn zu finden waren, hat die Polizei bislang fünf Strafanzeigen erfasst. Die Polizei sucht nun Zeugen,...

  • Unna
  • 09.04.21
Blaulicht
Auf dem Parkfriedhof wurden Urnenwände beschmiert.

Vandalismus auf Parkfriedhof in Dinslaken
Urnenwände beschmiert und Grablichter zerstört

Auf dem Dinslakener Parkfriedhof sind am vergangenen Wochenende Urnenwände beschmiert und Grablichter zerstört worden. Der finanzielle Schaden wird im Moment überprüft. Die Stadt Dinslaken hat eine Fachfirma beauftragt, die sich um die Entfernung der Schmierereien kümmern wird. Die Polizei befasst sich mit dem Vorfall, es wurde Anzeige erstattet.

  • Dinslaken
  • 16.03.21
Politik
2 Bilder

Stadt sollte Schmierereien nicht hinnehmen.
ACAB-Schmierereien weiter konsequent beseitigen!

"ACAB-Schmierereien (all cops are bastards) sind nicht einfach nur ein Ärgernis, sondern sie sind ein Schlag ins Gesicht der Bochumer Polizistinnen und Polizisten, die mit ihrer Arbeit unseren Respekt verdienen. Es war daher völlig richtig, im vergangenen Jahr diesen Schmierereien den Kampf anzusagen", so Luisa-Maximiliane Pischel, stellv. Vorsitzende der FDP-Fraktion. "Doch gerade an exponierten Standorten gibt es noch Nachholbedarf. Wenn man am Bochumer Hauptbahnhof auf einem Bahnsteig steht...

  • Bochum
  • 03.03.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Serie von Sachbeschädigungen in Herdringen

Arnsberg.  Insgesamt elf Strafanzeigen wegen Sachbeschädigungen zählte die Polizei am Mittwochabend, 24. Februar, in Herdringen. Die Täter besprühten Schilder, Mauern und Stromkästen mit Farbe. Die Farbschmierereien ziehen sich durch das gesamte Dorf. Die Tatzeit liegt vermutlich in den frühen Abendstunden zwischen 19 und 21 Uhr. Da die Vandalen auch Hakenkreuze aufsprühten wurde die zuständige Staatsschutzstelle des Polizeipräsidiums in Dortmund informiert. Bereits am Morgen wurde der Polizei...

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Politik
Die Bitte an die Eigner dieser Kästen wurde formuliert, diese „Schandflecken“ zu beseitigen.
2 Bilder

"Schandflecken"
Schmierereien auf Strom- und Postkästen im Bereich der Ruhrhalbinsel

Bereits im Januar diesen Jahres hatte sich die SPD-Fraktion der Bezirksvertretung VIII/Ruhrhalbinsel mit einem Antrag des SPD-Ortsvereins Heisingen zur Situation von beschmierten Strom- und Postkästen in Heisingen befasst. Die Bitte an die Eigner dieser Kästen wurde formuliert, diese „Schandflecken“ zu beseitigen. Im Nachgang stellte sich heraus, dass ebenso in anderen Stadtteilen der Ruhrhalbinsel solche Möglichkeiten geprüft werden sollten, insbesondere in Überruhr-Holthausen. Soziale...

  • Essen-Ruhr
  • 22.02.21
Blaulicht
Der Einsatzort an der Haltestelle "Europaring" in Ratingen.

Ratingen:
Stark ätzendes Graffitispray an einer Haltestelle entdeckt

Ein Abfallbehälter der Rheinbahn an der Haltestelle "Europaring" an der Düsseldorfer Straße wurde am Freitagmorgen (19. Februar 2021) durch ein stark ätzendes Graffitispray beschädigt. Die Polizei sperrte die Düsseldorfer Straße sowie den Bahnsteig der Straßenbahnhaltestelle für die Zeit der Sicherung. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Das war geschehen: Gegen 7.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einer Sachbeschädigung an einem Abfallbehälter auf dem...

  • Ratingen
  • 19.02.21
Politik

Fraktionen von CDU und Grünen fordern entschiedenes Handeln
Graffiti Taskforce soll Schmierereien bekämpfen

Die Fraktionen von CDU und Grünen haben sich die Bekämpfung von illegalen Graffitis auf die Fahnen geschrieben und fordern deshalb die Einrichtung einer sogenannten Graffiti Taskforce in Essen. Luca Ducree, ordnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, meint dazu: „Immer wieder müssen wir leider feststellen, dass durch illegale Graffitis und Schmierereien unser Stadtbild verunreinigt wird. Häufig sind auch städtische Gebäude von den Schmierereien betroffen. Wir wollen durch Einrichtung einer...

  • Essen-Steele
  • 16.02.21
Politik
6 Bilder

Vandalismus in Altendorf
EBB-FDP BV III Fraktion fordert: "Farb-Schmierereien und Parolen am Ehrenzeller Platz müssen verschwinden!"

Parolen wie "Nie wieder Faschismus" und "Frauen kämpft und wehrt euch" und andere farbliche Schmierereien prangen seit über zwei Jahren an Mauern, Gestaltungselementen, Gerätehaus und Kiosk am Ehrenzeller Platz. Alle Bemühungen die Schmiererein zu beseitigen, liefen bisher ins Leere. "Scheinbar sind für Beseitigung illegaler Schmierereien an in städtischen Besitz befindlichen Objekten keine Haushaltsmittel vorhanden", so der Fraktionsvorsitzende Bernd Schlieper (EBB/FDP) in der...

  • Essen-West
  • 13.02.21
Blaulicht
Ein paar Monate war's ruhig in Schermbeck, jetzt wurden innerhalb weniger Wochen wieder zahlreiche Scheiben an verschiedenen Schulen beschädigt.

Unbekannte randalieren an Schulen
Vandalismus in Schermbeck nimmt kein Ende

Ein paar Monate war's ruhig in Schermbeck, jetzt wurden innerhalb weniger Wochen wieder zahlreiche Scheiben an verschiedenen Schulen beschädigt. Aus dem Polizeibericht:Unbekannte haben ein Fenster der Gesamtschule Schermbeck beschädigt. Die Vandalen waren in der Zeit zwischen Dienstag, 26. Januar, 18.00 Uhr, und Dienstag, 9. Februar, 10.30 Uhr, an der Schlossstraße aktiv.Unbekannte haben eine Fensterscheibe einer Grundschule in Schermbeck beschädigt. Die Vandalen waren in der Zeit zwischen...

  • Dorsten
  • 10.02.21
Blaulicht

Polizei Bochum : Tatverdächtige nach Graffiti-Schmierereien und Sachbeschädigung
POL-BO: Tatverdächtige nach Graffiti-Schmierereien und Sachbeschädigung identifiziert - Zeugen einer Körperverletzung und Missbrauch von Nothilfemitteln gesucht

Sachbeschädigung durch Graffiti, Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr, Missbrauch von Nothilfemitteln - ein Polizeieinsatz nach einer Schlägerei an einer U-Bahn-Haltestelle in Bochum am Freitagabend, 29. Januar, deckt noch weitere Delikte auf - die Polizei sucht noch Zeugen. Gegen 23.30 Uhr wird eine Streifenwagenbesatzung zur U-Bahn-Haltestelle Feldsieper Straße in Bochum gerufen. Ein 26-jähriger Bochumer gab an, von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen worden zu sein. Er kam nach eigenen...

  • Bochum
  • 01.02.21
Blaulicht
Die Polizei hofft, dass die Täter beim Sprühen beobachtet wurden.

Auch polizeilicher Staatsschutz ist in Ermittlungen einbezogen
Hakenkreuze auf Hausfassaden im Ostviertel

Graffitis sind Kunst, doch mit Kunst haben die Schmierereien im Ostviertel so gar nichts zu tun. Mit aufgesprühten Hakenkreuzen und anderenSymbolen und Zeichen beschädigten noch unbekannte Personen am frühen Sonntagmorgen (10. Januar ab etwa 1:30 Uhr) zahlreiche Hausfassaden. Der Schwerpunkt der Schmierereien befindet sich in der Söllingstraße, sowie inder Immestraße und der Brüningstraße, welche parallel zur Goldschmidtstraße verläuft. Mit roter Farbe sprühten die Personen, die möglicherweise...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.