Schmierereien

Beiträge zum Thema Schmierereien

Überregionales

Der Staatschutz ermittelt: Linke Schmierereien am Bürgerhaus in Gladbeck-Ost

Gladbeck-Ost. Ein offizielles Nachspiel hat die Veranstaltung der "Alternative für Deutschland" (AfD) am vergangenen Samstag, 22. September, im Bürgerhaus-Ost an der Bülser Straße. Denn unbekannte Täter hinterließen dort ihre Spuren, machten aus ihrer politischen Einstellung und ihrer ablehnenden Haltung gegenüber der "AfD" keinen Hehl: In den Vormittagsstunden des 22. September wurden auf dem Gehweg und auch direkt am Bürgerhaus Kreide-Schmierereien festgestellt. Darüber hinaus befanden...

  • Gladbeck
  • 24.09.18
  •  4
Überregionales

Verbotenes Symbol an Gebäude gesprüht: Staatsschutz ermittelt

"Ich war total empört!", sagt die Schwerinerin. Und sie ist es auch Tage später noch. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Samstag (8. September) eine "88" auf die Wand eines Gebäudes an der Bodelschwingher Straße gesprüht, das früher einen Kiosk beherbergte. "Ich kam nicht sofort auf die Bedeutung der Zahlen, wusste aber, dass es irgendetwas Rechtsextremes ist", berichtet die Gebäudeeigentümerin gegenüber dem Stadtanzeiger. Im Internet fand sie dann die Erklärung,...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Farbschmierereien auf der Skaterbahn in Witten-Herbede - Polizei sucht Zeugen

Am Morgen des Montags, 23. Juli, 9.53 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von Farbschmierereien auf einer Skateranlage an der Zeche-Holland-Straße 1 in Herbede. Die Beamten stellten auf einer Fläche von etwa drei Quadratmetern drei aufgesprühte rechte Symbole sowie einen Schriftzug fest. Ein genauer Tatzeitraum konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei fragt daher: "Wer kann Hinweise zu den Farbschmierereien auf der Skaterbahn oder zu den Tätern geben?" ...

  • Witten
  • 24.07.18
Politik

Ganz üble Schmierereien

Das Sprichwort "Narrenhände beschmieren Tisch und Wände" kennen auch viele Gladbecker. Oftmals wird der Spruch abwertend in Verbindung mit Graffiti-Sprühereien beansprucht. Aber waren es "Narrenhände", die entlang der Marathonbahn im Wittringer Wald ihre Spuren hinterlassen haben? Gleich mehrere Laternmasten im Bereich der Ringallee wurde mit Hakenkreuzen beschmiert. Darüber, warum die Täter sich für ein leuchtendes Orange als Farbe entschieden haben, kann nur spekuliert werden. Fest steht,...

  • Gladbeck
  • 10.07.18
  •  1
Überregionales

Rechtsradikale Schmierereien in Rees

Es gibt sie leider immer noch: die ewig Gestrigen und Verpeilten. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (8. Juni 2018) sprühten unbekannte Täter rechtsradikale Parolen in Rees. An der Straße Am Damm in Höhe des Aufgangs Lindenallee wurden so drei Plakatwände des Deichverbandes beschädigt. Außerdem besprühten die Täter zwei Hinweisschilder über den Altrhein, eine Parkbank und an der Straße Am Mühlenturm eine Hauswand.Der polizeiliche Staatsschutz in Krefeld hat die Ermittlungen...

  • Rees
  • 12.06.18
Ratgeber
Offenbar mit einer Schablone wurden die Hakenkreuze aufgesprüht. Foto: ZBG
3 Bilder

Gladbeck: Hakenkreuzschmierereien im Nordpark

Im Nordpark wurden Bänke, Abfallbehälter und Mauern mit Hakenkreuzen und anderen Zeichen beschmiert. Nun wird nach dem oder den Tätern gefahndet. Ein Zeuge hatte diese Beschädigungen am Montagnachmittag (7. Mai) entdeckt und daraufhin die Stadtverwaltung verständigt. Anzeige gegen Unbekannt wurde bereits erstattet, die Hakenkreuze wurden inzwischen entfernt. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen, hat der ZBG eine Belohnung von 250 € ausgesetzt. Hinweise nimmt...

  • Gladbeck
  • 09.05.18
  •  1
Kultur
2 Bilder

Kunst oder Schmiererei?

Bei einer meiner zahlreichen Streifzüge durch die Natur kam ich in den letzten Tagen in den Lippeniederungen bei Datteln an eine Brücke, wo der Dortmuns-Ems-Kanal über die Lippe geführt wird. Ursprünglich wollte ich das interessante Brückenbauwerk fotografieren. Aber ich entdeckte die hier präsentierte Grafittimalerei und musste sie einfachim Bild festhalten. Ich bin in Kunstangelegenheiten nicht besonders bewandert. Aber hier muss ich mich fragen: Ist das bereits Kunst oder ist das einfach...

  • Gelsenkirchen
  • 13.03.18
  •  15
  •  6
Überregionales
Graffiti-Schmierereien verunstalten das Stadtbild. Foto: Archiv/Nicole Martin

Farbschmierereien durch Graffiti - Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Am vergangenen Wochenende, 10. März, 19 Uhr, bis 11. März, 12.15 Uhr, kam es auf Wittener Stadtgebiet zu mehreren Farbschmierereien. Unbekannte trieben ihr Unwesen und besprühten unterschiedliche Örtlichkeiten mit Graffiti: Willy-Brandt-Straße 2 (Holzkamp-Gesamtschule): Turnhalle, Mauerwerk, Verteilerkästen, Haltestellenschilder Ardeystraße 224: Mauerwerk Ardeystraße 234 (Kirche): Schaukasten Holzkampstraße 43: abgestelltes Auto  Rund um die Gesamtschule sowie auf der Scheibe des...

  • Witten
  • 12.03.18
Überregionales
Unbekannte haben das Tabakhäuschen im Schlosspark an mehreren Seiten mit Graffitis beschmiert.

Vandalismus am Tabakhäuschen im Schlosspark

Das Tabakhäuschen im Schlosspark ist am vergangenen Wochenende – trotz gesperrtem Park – Opfer von Vandalismus geworden. Unbekannte haben das Gebäude an mehreren Seiten mit Graffitis beschmiert. Der Zentrale Betriebshof schätzt die Schadenshöhe auf über 1000 Euro, da es sehr aufwendig ist, die Graffitis auf dem historischen Sandstein zu entfernen. Der ZBH wird Anzeige wegen Sachbeschädigung erstatten. "Auch wenn der Schlosspark zur Tatzeit gesperrt war und weiterhin ist, hoffen wir, dass...

  • Herten
  • 24.01.18
  •  1
Überregionales
13 Bilder

Graffiti- Wer hat etwas gesehen?

Wesel. Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stellten Polizeibeamte am Sonntag, 20. August, um 10.25 Uhr fest, dass Unbekannte mehrere Fassaden und einen Stromkasten mit schwarzer und grüner Farbe besprüht hatten. Die Tatorte lagen an der Brand-, der Kreuz- sowie der Dimmerstraße und an den Straße Großer Markt und Viehtor. Auch an der Hohe Straße hinterließen Unbekannte ihre Farbschmierereien. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Wesel unter der Telefonnummer: 0281 / 1070.

  • Wesel
  • 22.08.17
  •  2
Überregionales

Farbschmierereien am Gemeindehaus

Dinslaken. In der Zeit von Montag, 14. August, 18 Uhr, bis Dienstag,6.45 Uhr, beschmierten Unbekannte Fensterbänke und Rollläden eines Gemeindehauses an der Kurt-Schumacher-Straße. Die Täter malten mit schwarzer sowie roter Farbe unter anderem die Schriftzüge "Straßenbande", "Herzog", "VBH" und Zahlenkombinationen an das Gebäude. Zudem brachen sie an einem Fensterrahmen ein Plastikteil ab. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Dinslaken unter Tel. 02064 / 622-0.

  • Dinslaken
  • 16.08.17
Natur + Garten
Wer kennt diesen "Tag"?

Warum ein Sprayer in Moers bekannt werden will

Ein neuer Sprayer scheint um Berühmtheit zu ringen und hinterlässt seine hässlichen Spuren in Moers. Bis zur Unkenntlichkeit zerstört ist beispielsweise die Geschichtstafel im Schlosspark - das zum Ärgernis historisch interessierter Besucher. Der "tag" (Erkennungszeichen für Sprayer, engl.: Markierung, Etikett) scheint vom Strich her von jemanden gemacht, der nicht zum ersten Mal die Spraydose zückte, um Sachbeschädigung zu begehen. Mit Kunst hat das sicherlich nichts zu tun, eher mit Mangel...

  • Moers
  • 17.05.17
Politik

Schmierereien in der Stadtmitte nehmen weiter zu

Röttgen: Das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger leidet darunter Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung-Mitte beobachtet seit einiger Zeit eine deutliche Zunahme von wilden Schmierereien im Stadtbild. Peter Röttgen, Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung-Mitte: „An der Fußgänger Unterführung am Musiktheater und an der Ecke Emilienstraße / Florastraße befinden sich mehrere auffällige Schmierereien. Der Briefkasten an der Ecke Ebertstraße / Florastraße ist...

  • Gelsenkirchen
  • 12.05.17
Überregionales

Randalierer auf der Baustelle an der Wulfener Straße in Marl

Randalierer auf Baustelle - Polizei sucht Zeugen. - Im Laufe des Wochenendes haben Unbekannte an der Wulfener Straße auf einer Baustelle einen Minibagger in Gang gesetzt und mit dessen Schaufel ein anderes Gerät, eine Baustellenraupe, beschädigt. Die Scheibe des Minibaggers wurde ebenfalls zerstört. Mit Farbe besprühten die Unbekannten auch noch ein Fahrzeug und den Boden. Der Sachschaden liegt bei etwa 10000 Euro. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern...

  • Marl
  • 28.03.17
Überregionales

Sachbeschädigung an Kirchengebäude

Wie erst gestern bekannt wurde, kam es am vergangenen Freitag, in dem kurzen Zeitraum zwischen 16 bis 17 Uhr, zu einer Sachbeschädigung an einem Kirchengebäude an der Oststraße in Velbert-Mitte. Scheinbar unbemerkt von Zeugen wurde in dieser Zeit eine Garagenwand auf dem Parkplatz der Kirche mit grauer Farbe besprüht sowie ein Fenster des Kirchengebäudes eingeworfen. Nach Angaben eines Verantwortlichen entstand dabei ein geschätzter Sachschaden von mindestens 500 Euro. Bisher liegen der...

  • Velbert
  • 02.03.17
Politik
4 Bilder

Staatsschutz ermittelt in Hervest wegen rechter Schmierereien

Hervest. Der Staatsschutz hat aktuell die Ermittlungen in Hervest Dorsten wegen rechter Parolen aufgenommen. An Wänden von Unterführungen auf der Straße "An der Wienbecke" haben bislang Unbekannte gleich mehrere Schmierereien hinterlassen. In dicken Buchstaben steht da unter anderem an die Wand gesprüht: "Grenzen dicht" oder "Refugees not welcome". Hinweise auf den oder die Täter liegen bislang nicht vor. Bereits im letztes Jahr wurden mehrfach Hakenkreuze auf Flüchtlingsunterkünfte...

  • Dorsten
  • 16.02.17
Überregionales

Bruno (SPD) will "Azur" auf die Spur kommen

Bezirksverordneter engagiert sich gegen Tags und Schmierereien GESie sind in auf der Ückendorfer Straße an beinahe jeder Straßenecke zu finden: Graffitis mit dem Begriff "Azur". In der Sitzung der Bezirksvertretung Süd am heutigen Dienstag hat der SPD-Bezirksverordnete Gianluca Bruno deshalb eine Anfrage an die Verwaltung gerichtet. Bruno möchte wissen, ob der Verwaltung die immer zahlreicher werdenden Schmierereien bekannt sind, ob sich betroffene Hausbesitzer gemeldet haben und ob...

  • Gelsenkirchen
  • 19.01.17
Kultur
Auch an Wohnhäusern im Einmündungsbereich Frieden-/Breddestraße in Stadtmitte hinterließ der Sprayer "BER" seine Spuren.

Schmierfinken auch in Gladbeck-Mitte aktiv

Gladbeck. Die Annahme, der ominöse Graffiti-Sprayer mit dem tag "BER" sei vorrangig im Bereich Rentfort und Rentfort-Nord unterwegs, ist wohl falsch: Auch in Stadtmitte trieb der selbst ernannte "Künstler" sein Unwesen, hinterließ seine Spuren an Hauswänden im Einmündungsbereich Frieden-/Breddestraße. Sehr zum Ärger der Hausbesitzer, die den Kampf gegen die Sprayer zum Teil schon aufgegeben haben. Anzeige wegen Sachbeschädigung wird in der Regel zwar erstattet, doch die Hoffnung darauf,...

  • Gladbeck
  • 10.01.17
Überregionales
2 Bilder

Schmierereien gehen weiter in Büderich

Hört das denn nicht mal auf ? Wieder haben unbelehrbare Typen fremdes Eigentum mit Farbe beschmiert. Eine Bank am Melkweg und Hinweisschilder für Radfahrer wurden beschädigt.Wahrscheinlich wissen diese Vandalen nicht, das die Gegenstände von Steuereinnahmen der arbeitenden Bürger bezahlt werden.Sie sollten einmal darüber nachdenken was sie anstellen,wenn sie überhaupt denken können.

  • Wesel
  • 26.12.16
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Schmierereien an fremden Eigentum

Wie auf den Bildern zu sehen ist,haben Unbekannte wiedermal fremdes Eigentum mit ihren Schmierereien durch Sprühfarbe verhunzt. Die gesamte Hochwasserschutzmauer in Büderich in der nähe des Hotels "Wacht am Rhein"ist mit Sprühfarbe verunstaltet. Zur Zeit gibt es in Büderich noch viele andere Stellen die mit Farbe beschädigt sind. Diese Typen wissen wahrscheinlich nicht wie teuer eine Entfernung der Sprühereien ist. Ich hoffe nur ,das diese Frevel mal erwischt werden und zur Kasse gebeten...

  • Wesel
  • 16.10.16
Überregionales

Schmierereien in Unna - Polizei ermittelt gegen Trio

Unna. Schmierereien halten die Unnaer Polizei derzeit auf Trab. Erneut ist ein erheblicher Sachschaden im Stadtgebiet entstanden. Bereits in der Nacht zu Dienstag, 3. Mai 2016 stellte die Polizei einen 19-Jährigen, einen 22-Jährigen und einen 15-Jährgen Unnaer fest, die Graffities am Güterbahnhof sprühten. Später beschmierten sie Hauswände an der Mozartstraße und dem Nordring mit Filzstiften (der Stadtspiegel Unna berichtete). Jetzt wurden weitere Beschädigungen durch Schmierereien bei...

  • Unna
  • 04.05.16
Politik
PHK Guido Meng von der Bochumer Polizei-Pressestelle informierte...  TPD-Foto:Volker Dau

1. Mai: Demonstrationen in der Innenstadt - Es wird voll rund um den Ring!

1. Mai: Demonstrationen in der Innenstadt - PHK Guido Meng von der Bochumer Polizeipressestelle meldet: Es wird voll rund um den Ring! Am 1. Mai sind über den gesamten Tag verteilt gleich mehrere Demonstrationen in der Bochumer Innenstadt angemeldet. Zunächst findet die landesweit zentrale Mai-Kundgebung des DGB statt. Dazu werden ab den frühen Morgenstunden mehrere Aufzüge erwartet, die sich in einem Sternmarsch am Vormittag zum zentralen Kundgebungsort auf dem...

  • Bochum
  • 29.04.16
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Dietrich Labenz zeigt dasSchild, das Fremde übersprühten.
5 Bilder

"Sauerei": Hundekot und Schmierereien in Derne

Momentan sieht die Grünanlage, die Dietrich Labenz am Herzen liegt, wenig einladend aus: hohes Gras, Unkraut, zugesprühte Bänke und Spielgeräte. Wenn der ehemalige SPD-Bezirksvertreter dann aber von den Sommerabenden erzählt, an denen an der Kreuzung Oberbecker Straße/Derner Kippshof Menschen, die im anliegenden AWO-Wohnheim zu Hause sind, mit Dernern Schach, Skat oder Boule spielen, erscheint dieser Fleck Erde auch wieder schön. "Das wird regelmäßig gepflegt", versichert Labenz. Dies ist...

  • Dortmund-Nord
  • 28.04.16
Ratgeber
2 Bilder

Brandstiftung war das Feuer in der geplanten Flüchtlingsunterkunft in Marl

Wie bereits gestern berichtet, brannte gestern Morgen ein leerstehendes ehemaliges Vereinsheim an der Hervester Straße. Das Vereinsheim befand sich im Umbau und sollte in den nächsten Wochen mit neu ankommenden Zuwanderern belegt werden. Bereits gestern Nachmittag und am heutigen Morgen suchten Brandermittler gemeinsam mit einem Brandsachverständigen den Brandort auf, um Erkenntnisse zu gewinnen, wie der Brand entstand. Nach ersten Erkenntnissen waren der oder die Täter in der Zeit von 4.30...

  • Marl
  • 22.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.