Alles zum Thema Schnappschüsse

Beiträge zum Thema Schnappschüsse

Kultur
3 Bilder

Uups, der Mond ist vom Himmel gefallen und....

...zwischen den Häusern der Stadt Essen eingeklemmt. Im Zuge des Essener Light Festivals wurden 20 Lichtkunstwerke installiert. Der Mond ist eins dieser Werke. Entlang der ausgeschilderten WAZ-Route kann man die Installationen erleben. Dies ist noch bis zum 04.11.2018 möglich.

  • Essen-Nord
  • 26.10.18
  •  30
  •  23
Ratgeber
4 Bilder

Wenn dir so ein Teilchen aus 10 m Höhe auf dein Köpfchen fällt, dann hast du ein Problem...

allerdings die Verantwortlichen der Gruga auch! Die Frucht des Milchorangenbaumes kann gut 1 kg wiegen. Ich kenne zumindest 2 Exemplare des Osagedorns in der Gruga und bei einem gibt es keine Absperrung und kein Hinweisschild, auf dem aufmerksam gemacht wird, dass der Aufenthalt unter dem Baum ein Gefahrbereich darstellt. Meine Damen und Herren der Gruga, es muss ja nicht erst was passieren, bitte sichern Sie diesen Bereich!

  • Essen-Süd
  • 12.10.18
  •  2
  •  5
Überregionales
19 Bilder

Das Moltkeviertel

Manche Betrachter sehen im Moltkeviertel ein Gesamtkunstwerk aus Straßen, charakteristischen Häusern, alten Bäumen und Parks mit sehenswerten Skulpturen. Wer hier wohnt, der kann die Essener City fußläufig erreichen, der ist ruckzuck in der Gruga oder am Baldeneysee und lebt im quirligen Herzen des Ruhrgebietes und dies auch noch in ruhiger und gemütlicher Umgebung.

  • Essen-Steele
  • 09.10.18
  •  8
  •  9
Natur + Garten
3 Bilder

Lila Kühe kenne ich, aber lila Störche? Kein Fake!

Jeder weiß, lila Kühe geben die Milch für leckere Schokolade! Aber lila Störche? Bringen die womöglich lila Kinder oder lila Ostereier oder...? Fragen über Fragen. Weiß einer die Antwort? Ich habe recherchiert und habe eine ANTWORT: Ich habe das Bild ebenfalls auf einer Naturseite hochgeladen. Da das Interesse nach einer Antwort so groß war,  habe ich die Rufnummer von den Menschen bei dem der Storch auf dem Dach lebt herausgefunden und angerufen. Der Storch hatte direkt in den ersten...

  • Essen-Süd
  • 24.09.18
  •  31
  •  29
Natur + Garten
13 Bilder

Naturschutzgebiet Kiebitzwiese und seine Tiere

Das Naturschutzgebiet “Kiebitzwiese” umfasst die ausgedehnten Weide-, Brache- und Vernässungsflächen in der Fröndenberger Ruhraue. Wenn zwei Essener schon mal die Kiebitzwiese besuchen, tja, dann ist das Gebiet scheinbar leergefegt von Tieren. Oder die Tiere so weit entfernt, dass meine  Kamera nur noch unscharf schießt. Deshalb  habe ich leider auch nur wenige Eindrücke von Tieren und Umgebung mitgebracht.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 31.08.18
  •  18
  •  28
Natur + Garten
noch müde
5 Bilder

Drei männliche Eisvogeljungtiere

Bei einer Radtour die mich durch einen Essener Wald führte, entdeckte ich Eisvogeljungtiere am Teich. Ich konnte sie beim Fischen und Fressen beobachten. Die Eltern konnte ich auch nach längerer Wartezeit nicht entdecken.

  • Essen-Süd
  • 29.08.18
  •  28
  •  32
Natur + Garten
11 Bilder

Leben am See und ein Todesfall

Der obligatorische Rundgang am See hat uns heute mal wieder die Schönheiten des Lebens gezeigt. Leider haben wir auch die unschöne Seite der Natur gesehen!

  • Essen-Werden
  • 22.08.18
  •  1
  •  4
Ratgeber
2 Bilder

Die Nacht zum Tag machen!

Vom 24. bis 26.08.2018 findet wieder das große Grugapark-Fest statt. Für gute Musik, kulinarische Genüsse und Feuerwerk wird gesorgt. Näheres erfahren Sie auf der Web-Seite der Gruga.

  • Essen-Süd
  • 08.08.18
  •  3
  •  11
Natur + Garten

Wo findet man den Osagedorn in der Gruga?

Man nimmt Aufstellung im Lindenrund, folgt der Speerspitze der attraktiven Werferin und geht ca. 80 m Richtung Obstbaumwiese und sieht den Baum im rechten Bereich. Vorsicht! Im Herbst fallen die Kilo schweren Früchte gnadenlos der Schwerkraft folgend nach unten. Noch gibt es keine Helmpflicht für Besucher der Gruga.

  • Essen-Süd
  • 04.08.18
  •  7
Natur + Garten
3 Bilder

Unerwarteter Fund

Haben wir denn schon wieder Ostern? Ich wollte heute im Garten eine verblühte Staude am Boden abschneiden, mit der linken Hand das Grün zur Seite und gleichzeitig die Schere ansetzen........da bewegt sich etwas unter meinen Händen. Ich vor Schreck zurück, das Etwas ein Stück vor. Nochmals nachschauen und ich sehe einen jungen Feldhasen mitten in meinen Blumen. Nach einigem Hoppel-Hin- und-Her konnte ich ihn fassen, fotografieren und am Waldrand wieder aussetzen.

  • Essen-Süd
  • 25.07.18
  •  16
  •  28
Natur + Garten
5 Bilder

Nachwuchs bei den Haubentauchern...

In diesem Jahr hat es mal wieder geklappt, bei den Haubentauchern ist Nachwuchs angekommen. In einem Nest in der Nähe von Haus Scheppen, ganz nah am Ufer, lagen vor einigen Tagen noch drei Eier. Als ich mir heute das Nest vom Ufer aus ansah, war ich erstmal enttäuscht, den es war leer und zerstört. Einer der Haubentaucher schwamm in der Nähe des Ufers umher und plötzlich entdeckte ich drei junge Kücken auf dem Rücken des Vogels.  Sie waren wie man auf den Fotos sieht noch sehr klein,...

  • Essen-Werden
  • 24.07.18
  •  2
  •  3
Natur + Garten

Wer glaubt, dass die Vogelbeere giftig ist,....

befindet sich leider auf dem Holzweg. Roh sollte man die Beeren nicht zu sich nehmen, obwohl ich Russen aus dem Kaukasus kenne, die täglich eine Handvoll der Vogelbeeren vertilgen. Sie meinen, dass die Beeren der Eberesche blutreinigend wirken. Gekocht zu Marmelade oder Tee ist sie vor allem für das Verdauungssystem sehr hilfreich und auch bei Lungenproblemen kann sie helfen. In einigen Bundesländern von Österreich wird aus den Beeren ein excellenter Edelbrand hergestellt, der allerdigs sehr...

  • Essen-Ruhr
  • 22.07.18
  •  3
  •  10
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Natur + Garten
3 Bilder

Granatapfel-Baum

Genau gesagt handelt es sich hier um Punica granatum "Nana" L. aus der Pflanzenfamilie Punicaceae. Diese Zwergsorte wurde ursprünglich in Persien bis NO-Indien kultiviert und bringt als Zierpflanze nur kleine Früche hervor.

  • Essen-Süd
  • 16.07.18
  •  10
  •  19
Überregionales
4 Bilder

Märchenhaft

Halb verborgen hinter Büschen und Bäumen ein Märchenschloss..... das Hundertwasserhaus im Gruga-Park Essen. Ein "Hundertwasser" für schwer kranke Kinder In unmittelbarer Nähe des Universitätsklinikums am Rande des Grugaparks entstand ein außergewöhnliches, ein buntes Haus, wie aus einer anderen Welt. Das Ronald McDonald Hundertwasser Haus. Das Ronald McDonald Haus Essen ist ein Zuhause auf Zeit für die Familien schwer kranker Kinder, die im Universitätsklinikum Essen behandelt...

  • Essen-Steele
  • 15.07.18
  •  9
  •  13
Natur + Garten
11 Bilder

Kormorane am Baldeneysee...

Kormorane werden von Fischzüchtern und Anglern gehasst. Ich kann sie verstehen, da die Vögel sich an ihrem Fischbestand gütlich tun. Für mich sind sie geeignete Fotomotive. Heute sind mir am Baldeneysee diese Fotos gelungen. Ich habe mich in der Nähe von Haus Scheppen niedergelassen und konnte die Tiere in aller Ruhe fotografieren. Hier einige Bilder meiner heutigen Ausbeute. Bitte Vollbild anklicken (Bessere Qualität)

  • Essen-Werden
  • 11.07.18
  •  2
  •  3
Natur + Garten
Noch im Wasser liegend sah ich die ersten Miniblättchen.
5 Bilder

Regrowing - nachwachsend gärtnern: ein Selbstversuch

Nachwachsender Salat und anderes Gemüse und das obwohl die Pflanzen keine Wurzeln mehr haben oder gar nur Teilstücke der Ursprungsfrucht sind? Das hörte sich für mich so interessant an, dass ich es unbedingt ausprobieren musste. Kartoffeln, Ingwer, Zwiebeln oder Teilstücke des Knoblauchs wieder in die Erde zu stecken sobald sie einen Trieb zeigen kennt man ja. Es funktioniert. Aber aus z.B. Salatherzen, Staudensellerie, Möhren oder Frühlingslauch wieder etwas wachsen lassen, das kannte ich...

  • Essen-Süd
  • 28.06.18
  •  13
  •  17