Schnelles Internet

Beiträge zum Thema Schnelles Internet

Politik
Das obere Viertel der schicken Stelen, die zweieinhalb Meter hoch sind.
18 Bilder

In Wesel kann man sich beim freien Daddeln ab sofort nicht mehr verlaufen
Freies WLAN an sechs schicken Stelen in der City - kombiniert mit einem neuen Wegeleitsystem

Die wachsenden Erfordernisse virtueller Realitäten verändern auch Wesel: Seit einigen Tagen gibt's freies WAN in der Innenstadt - kombiniert mit einem höchst schicken Wegeleitsystem. Heute stellten alle Mitverantwortlichen und Sponsoren die sechs schicken Stelen vor, die zwischen dem Bahnhof quer durch die Fußgängerzone bis zum Großen Markt positioniert wurden. Die WLAN-Posten sind in attraktivem Anthrazit gehalten und schließen oben mit einem signalroten Kopf ab. Mit der Verwirklichung...

  • Wesel
  • 11.04.19
  •  4
  •  2
Ratgeber
Bis zum 31. März nimmt er Interessensbekundungen per E-Mail an stefan.huxel@stadt-datteln.de entgegen.

Datteln: Schnelles Internet?

Die Dattelnerinnen und Dattelner, die im Außenbereich wohnen und sich noch nicht entschieden haben, ob sie am privatwirtschaftlichen Glasfaserausbau mit der Muenet GmbH teilnehmen möchten, haben noch bis zum 31. März Zeit, ihr Interesse zu bekunden. "Damit niemand zurückbleibt und sich alle Bürgerinnen und Bürger umfassend informieren können, haben wir gemeinsam mit den Breitbandkoordinatoren des Kreises beschlossen, die Interessenbekundungsfrist für den Ausbau mit der Muenet zu verlängern",...

  • Datteln
  • 25.03.19
Politik
Schon bald sollen 99 Prozent aller Internet-Anschlüsse in Gladbeck über eine Übertragungsquote von mehr als 100 Mbit/s verfügen.

Letzte "weiße Flecken" sollen nun auch verschwinden
Schnelles Internet in (fast) ganz Gladbeck

Gladbeck. Frohe Kunde aus dem Rathaus am Willy-Brandt-Platz: Der Ausbau des Breitbandnetzes in Gladbeck geht demnach gut voran. In den letzten Jahren sei viel dafür getan worden, schnelles Internet in Gladbecker Wohnungen, Geschäfte und Unternehmen zu bringen, berichtet die Stadtverwaltung. Zum aktuellen Stand legte die Verwaltung jetzt im Haupt- und Finanzausschuss einen detailierten Bericht vor. Demnach hat die "Telekom" seit 2017 mit dem sogenannten Vectoring-Verfahren dafür gesorgt,...

  • Gladbeck
  • 15.02.19
Ratgeber
Ab Montag, 4. Februar, startet Westnetz mit weiteren Bauabschnitten im Bereich der Fußgängerzone in Dorsten und erneuert die Stromleitungen beginnend im Bereich Markt.
3 Bilder

Bauabschnitt im Bereich Markt
Arbeiten in der Fußgängerzone schreiten weiter voran / Wochenmarkt zieht um

Altstadt. Ab Montag, 4. Februar, startet Westnetz mit weiteren Bauabschnitten im Bereich der Fußgängerzone in Dorsten und erneuert die Stromleitungen beginnend im Bereich Markt. Bei den Arbeiten werden zudem Leerrohre zur Aufnahme von Glasfaserkabeln für schnelles Internet mitverlegt. Sämtliche Hausanschlüsse werden überprüft und im Bedarfsfall erneuert. Die Arbeiten erfolgen in mehreren Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich Markt 12 bis 16. Hier kommt es auf einer...

  • Dorsten
  • 31.01.19
Ratgeber
Je mehr Anlieger sich für Glasfaser entscheiden, desto preiswerter wird der einzelne Vertrag.

Olfen: Infoabend - Schnelles Internet in Olfen?

"Ob es schnelles Internet via Glasfaser in den Außenbereichen Olfens und Vinnums geben wird, liegt jetzt allein in der Hand der Anlieger", so Manfred Casper, Geschäftsführer der Olfenkom und der GFN (Glasfasernetz Olfen GmbH). Die Gesellschaften haben nach einem Angebotsverfahren durch den Landwirtschaftlichen Ortsverein Olfen den Zuschlag für die anstehenden Arbeiten zur Erschließung des Außenbereichs mit Glasfaser bekommen. "Wir stehen in den Startlöchern", sagt Bernhard Brüse vom...

  • Datteln
  • 10.09.18
Überregionales
Im Rahmen des Lichterfestes an der Linde wurde allen Beteiligten am Projekt gedankt.

Lichterfest an der Linde: Brünen feiert den erfolgreichen Abschluss des Glasfaserprojekts

Licht gab es zu feiern in der Unterbauerschaft Brünen: Die Lichtsignale durch das selbst verlegte Glasfasernetz, die mit ihrer Bandbreite die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Standortes in Hamminkeln sichern. Nach fast 1.000 Tagen ist es vollbracht: Von den ersten Überlegungen, nach dem Loikumer Modell ein eigenes Glasfasernetz in der Unterbauerschaft zu verlegen, über Nachfragebündelung, Suche nach einem Projektpartner, Vereinsgründung, Klärung zahlloser Formalitäten wie Flächennutzung oder...

  • Hamminkeln
  • 19.06.18
Überregionales
Bis zum Jahr 2025 soll im Kreis Unna flächendeckend konvergente Gigabitnetze verfügbar sein. Symbolfoto: Archiv/Pixabay.com

Kreis Unna: 1 Jahr Breitbandkoordiantor

Geht es nach Landrat Michael Makiolla, dann sollen im Kreis Unna bis zum Jahr 2025 flächendeckend konvergente Gigabitnetze verfügbar sein. Dieses Ziel formulierte der Verwaltungschef und Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) heute im Rahmen eines Pressegespräches. Kreis Unna. „Schnelles Internet gewinnt in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung vor allem auch für Unternehmen und Schulen immer mehr an Bedeutung und ist zu einem der wichtigsten...

  • Kamen
  • 26.05.18
Überregionales
Landrat Thomas Gemke (vorne, links) und Reinhard Rohleder unterzeichnen den Vertrag. Tilo Deckert, Kerstin Müller und Stefan M. Glusa sind interessierte Zaungäste.

Schnelles Internet - Breitbandausbau beginnt nach Sommerferien

Der Ausbau des Glasfasernetzes für schnelles Internet im Märkischen Kreis gewinnt an Fahrt. Nach der Übergabe des Förderbescheids des Landes wurde jetzt der Vertrag mit der Deutschen Telekom unterzeichnet. Nach den Sommerferien beginnen die Tiefbauarbeiten. Kreis. In spätestens zwei Jahren sind alle 42 Gewerbegebiete und -ansiedlungen im Märkischen Kreis mit Glasfasertechnik ans schnelle Internet angeschlossen. Das versprachen Kerstin Müller und Reinhard Rohleder von der Deutschen Telekom...

  • Wickede (Ruhr)
  • 11.04.18
Politik

Glasfaserausbau Hamminkeln/Ringenberg: Letzte Chance zum günstigen Vertragsabschluss

Hamminkeln und Ringenberg haben auch die 40 Prozent-Hürde genommen! Nun kann der Bau des ultraschnellen Breitbandnetzes auch in den beiden letzten Ortskernen, die noch nicht mit FttH- bzw. FttB-Anschlüssen versehen sind, begonnen werden. Wirtschaftsförderer Martin Hapke teilt dazu mit: Da insbesondere die Buchung eines Glasfaseranschlusses bzw. der Anschluss eines Mehrfamilienhauses Fragen für Mieter und Vermieter aufwirft, bietet die Deutsche Glasfaser für Mieter und Immobilienbesitzer...

  • Hamminkeln
  • 27.03.18
Ratgeber

Hamminkeln geht in die Verlängerung: Die Chance auf Glasfasernetz bleibt vorerst bestehen

 Auch wenn die zuletzt eingegangenen Verträge noch ausgezählt werden, steht fest, dass die 40 Prozent bis zum Stichtag am 5. Februar nicht erreicht wurden. Doch das ist kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. „Wir freuen uns dass Ringenberg bereits die erforderlichen 40 Prozent erreicht hat, doch auch Hamminkeln liegt uns am Herzen“, erklärt Projektmanager Dietmar Rotering „und so schnell geben wir nicht auf“. Daher wurde gemeinsam mit der Stadt die Verlängerung der Nachfragebündelung bis zum...

  • Hamminkeln
  • 13.02.18
Politik

Breitbandkonzept “Gute Schule 2020“ endlich schnelles Internet für Velberter Schulen?

Im März 2015 haben wir Piraten beantragt, dass alle Velberter Schulen schnell einen dem Stand der Informationstechnologie entsprechenden High-Speed-Internetanschluss bekommen.[1] Nun scheint es endlich so weit zu sein. Die Verwaltung schlägt vor, im nächsten Haushalt, dafür kurzfristig 20000€ bereitzustellen. Außerdem soll ein Breitbandkonzept für die Schulen erstellt werden, um Fördermittel aus dem Programm “Gute Schule 2020“ zu bekommen.[2] Die dafür notwendigen Beschlüsse sollen am...

  • Velbert
  • 20.11.17
Politik
Bald geht's los!

Glasfaser: Am 18. November startet die Nachfragebündelung in Hamminkeln und Ringenberg

Ob aktuelle Hollywood-Produktionen im Internet ansehen oder das Videotelefonat mit der Tochter in Australien - was jetzt in Hamminkeln und Ringenberg noch Zukunftsmusik ist, kann schon bald im Alltag angekommen sein. Denn in naher Zukunft können die Bürgerinnen und Bürger in Hamminkeln und Ringenberg möglicherweise mit bis zu 1 Gbit/s durchs Giga-Netz surfen. Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser und die Kommunalverwaltung haben die Verträge für den Ausbau eines Glasfasernetzes...

  • Hamminkeln
  • 10.11.17
  •  2
Politik

Das Glasfasernetz kommt: Start der Tiefbauarbeiten in Mehrhoog noch in dieser Woche

Die Planungsphase für die notwendigen Bauarbeiten ist beendet. Ab KW 42 startet nun der Tiefbau für das Glasfaserprojekt in Mehrhoog. Nach der erfolgreichen Nachfragebündelung werden voraussichtlich die Tiefbauarbeiten in KW 42 beginnen. Ausgehend von der Verteilerstation (PoP – Point of Presence) werden dann sukzessive zunächst die Leerrohre in die Straßen eingebracht. Sobald die Leerrohre verlegt sind, werden die Glasfasern eingeblasen. Bei dieser Technik „schwebt“ die Glasfaser auf einem...

  • Hamminkeln
  • 17.10.17
Überregionales
10 Bilder

Druckprüfung bestanden, Hausanschlüsse fertig: Unterbauerschaft hat bald schnelles Netz

"In den letzten Wochen ist wieder viel viel passiert. Diesmal nur weniger spektakulär und öffentlichkeitswirksam wie im Sommer, denn der Kabelpflug kam planmäßig nur noch selten zum Einsatz. So formuliert's Initiativensprecher Christian Quik auf der Facebookseite der Gruppe "Unterbauerschaft geht auch schneller". In einem kleinen Rückblick zeigt er auf, was dort seit Anfang September passiert ist: Verlegung der Hauptlinie (zumeist MD-24 Kabel), Aufstellung der Verteilerkästen, Verlegung der...

  • Hamminkeln
  • 17.10.17
Politik
Ganz wie in den alten Zeiten ....
2 Bilder

Lahme Leitungen, oder: Wie der Netzanbieter effektive Lokalmedienarbeit zunichte macht

Dem Weseler eine E-Mail zu schicken, birgt ein nicht zu unterschätzendes Risiko (Betonung auf ätzend!): Ihre Daten schaffen es nämlich vielleicht nicht über die Nerven-Hürde! Wovon ich rede? Seit rund vier Wochen sitzt die Redaktion des Weselers in der ersten Etage des Pressehauses an der Doelenstraße. Schon vor dem Umzug hatten uns die NRZ-Kollegen gewarnt: "Bei uns sind die Leitungen lahm!"  Trotzdem überraschte uns die brutale Realität und haut uns täglich dutzendfach und rücksichtslos...

  • Wesel
  • 10.10.17
  •  4
  •  3
Politik
Kreisdirektor Roland Butz (r.) nahm den Fördermittelbescheid in Höhe von rund 25 Millionen Euro von Bundesminister Alexander Dobrindt in Berlin entgegen.

25 Millionen Euro für schnelles Internet im Kreis Recklinghausen

Jetzt ist es amtlich: Mit über 25 Millionen Euro Fördermitteln für den Breitbandausbau erhält der Kreis Recklinghausen eine der höchsten Fördersummen in NRW für den Ausbau einer flächendeckenden, schnellen Internet-Versorgung. Am Donnerstag überreichte Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, in Berlin den langersehnten Fördermittelbescheid an Kreisdirektor Roland Butz. Dass der Kreis Recklinghausen im Rennen um die begehrten Fördergelder aus Berlin derart...

  • Marl
  • 28.07.17
  •  1
WirtschaftAnzeige
Mitarbeiterin Özlem Yesilkir, Firmengründer Hassan Hamdaoui, Filialleiter Frank Melzener und Mitarbeiterin Hilal Nur Cira (von links nach rechts) präsentieren am Hauptsitz von Callnet das neue Entertainment-Modul von Sony.
2 Bilder

High-Tech bei "Callnet" in Gladbeck: Dank "GigaCube" gibt es nun "WLAN aus der Steckdose"

Gladbeck. 30 Standorte umfasst die Callnet-Gruppe, die Hassan Hamdaoui 1995 gründete, mittlerweile. Neben den drei Filialen in Gladbeck – dem Hauptsitz an der Horster Straße 44 (O₂) sowie den Shops an der Hochstraße 30 (Vodafone) und im City-Center (yourfone) – erstreckt sich das Filialnetz von Mülheim über Bottrop, Herne und demnächst Bochum bis nach Arnsberg. „Wir sind unseren Kunden, insbesondere denen in Gladbeck, sehr dankbar, dass sie uns immer die Treue gehalten haben“, freut sich...

  • Gladbeck
  • 20.07.17
Überregionales

Neues Zeitalter für Daten

200 Unternehmen im Lennetal sind dank Richtfunk jetzt gut aufgestellt Für die rund 200 Unternehmen im Gewerbegebiet „Lennetal“ beginnt in diesen Tagen ein neues Zeitalter der Datenübertragung. Ab sofort können digitale Daten aller Art mit einer Geschwindigkeit von einem Gigabyte pro Sekunde von und zu den Betrieben übertragen werden. Die technischen Voraussetzungen dazu geschaffen hat die eigens dafür ins Leben gerufene Breitbandgenossenschaft Hagen eG. Mit einem moderaten...

  • Hagen
  • 14.07.17
Überregionales
Das Bohrgestänge wird im Boden vorangetrieben und die überflüssige Erde abgesaugt.
3 Bilder

„Profi-Maulwürfe“ im Stadtgebiet – Vorbereitung für schnelles Internet

Das Kölner Unternehmen NetCologne erweitert das Glasfasernetz der Stadt. Als Vorbereitung für schnelles Internet veranlasst dafür die Firma Westnetz die Verlegung der Leerrohre. Dazu werden unter der Erde bis in 6 Meter Tiefe durch Bohrungen Schutzrohre und Glasfaserkabel eingezogen. Große Teile der Stadt bekommen schnelles Internet. Das Kölner Unternehmen NetCologne erweitert das Glasfasernetz – über 20.000 Haushalte sollen nach den Arbeiten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s...

  • Hattingen
  • 04.07.17
Politik

Kreistag beschließt Unterstützung des Breitbandausbaus für Städte im Kreis Recklinghausen

Dorsten. Der Kreistag hat am 29. Mai die Förderung des Breitbandausbaus für die Städte im Kreis Recklinghausen beschlossen. Ludger Samson, CDU-Kreistagsmitglied: „Dieser Beschluss ist gut für Dorsten und die Städte in der Emscher-Lippe-Zone. Zusammen mit der WIN Emscher-Lippe sowie den beiden kreisfreien Städten Bottrop und Gelsenkirchen wird der Kreis RE die Förderung eines zukunftsfähigen Ausbaus der Infrastruktur und Nutzung des Breitbandes vorantreiben.“ Werner Niermann,...

  • Dorsten
  • 30.05.17
Politik
Andreas Blanke, stellv. Fraktionssprecher der Oberhausener Grünen

GRÜNE: Schnelles Internet für Schulen hat Priorität

Mit der Verabschiedung des Bildungsplans im letzten Sommer war die Verpflichtung formal gesichert, die Schulen in der Stadt zu ertüchtigen. „Wir haben uns nicht gescheut, dabei auch den Neubau von Schulen zu nennen“, erklärt Andreas Blanke von den GRÜNEN. „Den eigentlichen Schwerpunkt“, so der Fraktionsvize weiter, „sehen wir aber nach wie vor in der vollumfänglichen Digitalisierung aller Oberhausener Schulen.“ Darum setzen die GRÜNEN voll und ganz auf den Einsatz von Glasfasern, die schnelles...

  • Oberhausen
  • 23.05.17
WirtschaftAnzeige
Von links: Klaus Friederitzi (Teliko Geschäftsführer), Achim Klingenberg (Lase-Chef) und Franz Michelbrink (Geschäftsführer der Stadtwerke Wesel).

Dreier-Kooperation ermöglicht neue Glasfaser-Wege für Weseler Internetnutzer

Die Stadtwerke Wesel können Trinkwasser, Erdgas, Strom und Wärme. Aber nicht nur: Der traditionelle Versorger für Wesel und Umgebung ist jetzt auch Betreiber eines zukunftsweisenden Glasfasernetzes und eines innovativen Rechenzentrums. Die Stadtwerke eröffnen damit Gewerbebetrieben Möglichkeiten, sich an die schnelle Datenautobahn anschließen zu lassen. Die Weseler engagieren sich mit einem Partner für die Technik, von der man sagt und weiß, dass sie das digitale Muss im Wettbewerb ist....

  • Wesel
  • 04.05.17
Politik

Schnelles Internet in NRW hat nichts mit NRW-Landesregierung zu tun

In einer gemeinsamen Presseerklärung erklären Wilhelm Windszus, Vorsitzender CDU-Gemeindeverband Hünxe, und Charlotte Quik, CDU-Landtagskandidatin, wieso das schnelle Internet in NRW nichts mit der NRW-Landesregierung zu tun hat: Die jetzt vom NRW-Wirtschaftsministerium in Düsseldorf vorgelegten Daten, nach denen das schnelle Internet in NRW deutlich zugenommen hat, haben nun rein überhaupt nichts mit der Politik der rot-grünen Landesregierung zu tun, so der Hünxer...

  • Hünxe
  • 17.03.17
Politik

Uedemer Stammtisch zitiert die Deutsche Glasfaser: "Gute Nachrichten. Das Highspeed-Netz wird gebaut!"

Dirk Verweyen vom Glasfaser-Stammtisch Uedem verbreitetet eine gute Nachricht von der Deutschen Glasfaser: Demnach hat das Warten ein Ende - das Highspeed-Netz wird gebaut, zumindest in Teilen von Uedem und Weeze. In den sozialen Netzwerken zitiert der Uedemer die Glasfaser: "Die Nachfragebündelung ist beendet und die Prüfung aller eingereichten Anträge ist abgeschlossen. Das Bangen und Zittern um ein eigenes FTTH-Glasfasernetz hat endlich ein Ende. Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser...

  • Uedem
  • 07.03.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.