Schreckschusspistole

Beiträge zum Thema Schreckschusspistole

Blaulicht
In Hagen hat die Polizei einen Motorroller sichergestellt.

Vorfall in Vorhalle
Polizei Hagen stellte Motorroller sicher: Besitzer (19) nähert sich mit Schreckschusspistole

Am Dienstagmorgen, 1.20 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung in Vorhalle ein verdächtiger Motorroller auf, der in der Wortherbruchstraße geparkt war. In der Vergangenheit war es vermehrt zu Verkehrsverstößen durch eine Gruppe von Rollerfahrern gekommen, die sich auch polizeilichen Kontrollen entzogen. Das Versicherungskennzeichen des Krades war nicht vergeben, in der näheren Umgebung fanden sich zwei weitere geparkte Kleinkrafträder, bei denen Kennezeichen nicht vergeben oder anderen...

  • Hagen
  • 14.04.20
Blaulicht
Auseinandersetzung zwischen 50-jährigem und 57-Jährigem Recklinghäuser am Neumarkt.

Heftige Auseinandersetzung am Neumarkt in Recklinghausen
Mit Schreckschusspistole auf Kopf geschlagen

Am Samstag, 21. März, gegen 19.30 Uhr kam es am Neumarkt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 50-jährigen Recklinghäuser und einem 57-Jährigen, ebenfalls aus Recklinghausen. Nach einem zunächst verbalem Streit ging der 50-Jährige auf dem 57-Jährigen los. Dabei schlug er ihm mit einer Schreckschusspistole auf den Kopf und sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht. Polizei und Rettungsdienst Zeugen benachrichtigten die Polizei und den Rettungsdienst. Der 57-Jährige wurde zur ärztlichen...

  • Recklinghausen
  • 23.03.20
Blaulicht

Mehrheit feierte friedlich den Jahreswechsel
Mit Schreckschusspistolen geschossen

Nur wenige hielten sich in Dortmund Silvester laut Polizei und Ordnungsamt beim Abfeuern von Pyrotechnik nicht an die Regeln. Polizei und Stadtverwaltung sind sich einig, dass die große Mehrheit den Wechsel in das neue Jahrzehnt friedlich feierte. Polizei und Ordnungsamt gingen konsequent gegen Betrunkene vor und konnten in vielen Fällen durch Gespräche dafür sorgen, dass Besitzer von Pyrotechnik umsichtig mit Böllern und Raketen umgingen.Zwischen Mitternacht und 5 Uhr früh bewältigte die...

  • Dortmund-City
  • 02.01.20
Blaulicht

Polizei warnt vor Waffenverstößen
Schüsse mit Schreckschusspistole in Arnsberg

Mehrere Schüsse meldete ein Zeuge der Polizei in der Nacht zum Sonntag, 22. Dezember, im Bereich der Straße Zur Alten Ruhr. Gegen 0.10 Uhr hörte er die Schüsse und sah drei junge Männer in Richtung Lange Wende gehen. Im Rahmen der direkt eingeleiteten Fahndung traf die Polizei auf das Trio. Bei der Durchsuchung fand sie bei einem 21-jährigen Arnsberger eine Schreckschusspistole. Den erforderlichen "kleinen Waffenschein" konnte der junge Mann nicht vorweisen. Ein Strafverfahren wurde...

  • Arnsberg
  • 23.12.19
Blaulicht

Ermittlungen gegen zwei Jugendliche
Schuss auf Parkplatz des Berufskollegs in Castrop-Rauxel

Heute (6. November) gegen 11.15 Uhr beobachtete ein Zeuge zwei Jugendliche, die hinter einem Baum auf dem Parkplatz des Berufskollegs an der Wartburgstraße standen. Einer hielt plötzlich eine Schusswaffe in der Hand und schoss in Richtung Boden. Das teilte die Polizei mit.  Andere Personen hätten sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe der beiden Jugendlichen befunden. Sie seien dann in Richtung der Haltestelle Siemensstraße gelaufen Nachdem der Zeuge unverzüglich die Polizei...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.11.19
Blaulicht
Auf einem Schulhof in Hohenlimburg sollen am Montagabend Jugendliche mit einer Schreckschusspistole geschossen haben. Nachdem sie die Flucht ergriffen fanden die Beamten Drogen und Gaskartuschen auf dem Weg.

Strafverfahren eingeleitet
Mit Schreckschussmunition auf Hagener Schulhof: Jugendliche verlieren Drogen, "Fake-Urin" und Fallmesser auf Flucht

Am Montagabend, 22.30 Uhr, rief ein Zeuge die Polizei zur Realschule Hohenlimburg. Laut seinen Angaben sollen Jugendliche mit Schreckschusspistolen geschossen haben. Als die Polizei auf den Schulhof fuhr, liefen drei Personen weg, konnten aber nach kurzer Verfolgung gefasst werden. Es handelte sich um junge Männer zwischen 19 und 21 Jahren. Bei ihnen bzw. auf dem Fluchtweg der jungen Leute fanden die Beamten Drogen, ein Fallmesser, Gaskartuschen für eine Schreckschusspistole sowie so...

  • Hagen
  • 03.09.19
Blaulicht

Herne
Schüsse in die Luft - Verhalten bei Hochzeitsgesellschaft ruft Polizei auf den Plan

In den frühen Samstag-Abendstunden (10. August) erhielt die Herner Polizei Kenntnis von einer zirka 50-köpfigen Hochzeitsgesellschaft, die sich im Bereich der Straße "An der Kreuzkirche" in Herne aufhielt. Nach Angaben eines Zeugen waren aus der Menge heraus gegen 19.35 Uhr Schüsse mit einer Pistole abgegeben worden.Bei Eintreffen der Polizeibeamten standen die Hochzeitsgäste neben ihren Fahrzeugen. Bei der Befragung leugneten die Personen die ihnen vorgeworfene Schussabgabe. Vielmehr...

  • Herne
  • 12.08.19
Überregionales

Gefährliche Körperverletzung in Unna

Am Sonntag,  2. September, kam es auf der Kantstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Eine Mann wurde durch den Schlag mit einer Bierflasche schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Unna. Wie die Polizei mitteilt, hielt gegen 01.45 Uhr zunächst ein VW, besetzt mit vier Männer und einer Frau auf der Straße an, weil einem Insassen übel wurde und er sich übergeben musste. Ein zweites Fahrzeug, ein Mazda, mit drei Männern und zwei Frauen besetzt, fuhr...

  • Unna
  • 03.09.18
Überregionales

Von wegen "cool"... Hemeraner schoss mit Schreckschusspistole

Iserlohn/Hemer. Anwohner der Schlesischen Straße in Iserlohn wurden Mittwochabend gegen 23.20 Uhr durch lautes Knallen geweckt. Beim Blick aus dem Fenster sahen sie einen Mann, der mit einer Waffe mehrfach in die Luft schoss und dann Richtung Tankstelle davon ging. Sie verständigten die Polizei. Polizeibeamte trafen den beschriebenen Mann an der Tankstelle an, brachten ihn zu Boden, fesselten und entwaffneten ihn. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole. Der Erwerb und...

  • Hemer
  • 08.03.18
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Polizei Duisburg warnt: Waffen sind als Knallerersatz verboten!

Die Polizei warnt zu Silvester: Gas- und Schreckschutzpistolen sind und bleiben auch zum Jahreswechsel 2017/2018 als Ersatz für Knaller verboten. Das Schießen mit diesen Waffen ist nur dann erlaubt, wenn es sich um Notwehr handelt und nicht, um das neue Jahr zu begrüßen. Wer mit Gas- oder Schreckschusspistole und einem entsprechenden Vorsatz Pyro-Knaller, Pfeifer oder Signalsterne verschießt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld von bis zu 10.000 Euro geahndet werden kann....

  • Duisburg
  • 28.12.17
  •  1
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Streit auf Parkplatz in Walsum-Overbruch - 59-Jähriger droht mit Pistole

Zwei Männer gerieten am Freitag, 10. Juni, um 12.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Getränkeladens auf der Kaiserstraße in Streit. Der 59-jährige Dinslakener bedrohte daraufhin den 64-jährigen Mann aus Duisburg mit einer Schreckschusspistole. Die Ursache der Auseinandersetzung war, dass der Dinslakener seine Autotür öffnete und der vorbeifahrende Duisburger ausweichen musste. Der 64-Jährige wollte den "Türöffner" zur Rede stellen, als dieser eine Pistole aus seiner Handtasche zog und in seine...

  • Duisburg
  • 12.06.17
Überregionales
Aus einer Schreckschusspistole, obiges Foto zeigt nicht die Tatwaffe, gab am Freitagabend, 2. Juni, ein 38-jähriger in Gladbeck-Rosenhügel drei Schüsse ab und löste damit einen Großeinsatz der Polizei aus.

Pistolenschüsse im Gladbecker Süden lösten Großeinsatz der Polizei aus - Täter gefasst

Rosenhügel. Einen eher unruhigen Abend verlebten am 2. Juni (Freitag) viele Gladbecker Bürger im Stadtsüden von Gladbeck: Ab 21.20 Uhr waren rund um die Wiesmannstraße zahlreiche Polizeikräfte im Einsatz. Auslöser des Großaufgebotes waren drei Pistolenschüsse, die der Polizei exakt um 21.17 Uhr von aufmerksamen Bürgern gemeldet wurden. Offensichtlich konnte einer der Zeugen den Einsatzkräften auch konkrete Hinweise geben, aus welcher Wohnung die Schüsse abgegeben wurden. In besagter...

  • Gladbeck
  • 03.06.17
Überregionales
Verdreckt: Zerfetzte Böllerreste auf dem Balkon.

Wut über Böller auf dem Balkon

Silvester ist vorbei, aber die Wut bleibt: Hildegard Marc aus dem Harkortweg 1 in Gahmen fand nach dem Jahreswechsel Böllerreste auf ihrem Balkon. „Im letzten Jahr war das genauso, da wirft jemand absichtlich Böller auf unseren Balkon“, sagt die Lünerin. Diesmal war sie zum Jahreswechsel nicht zuhause, vor einem Jahr habe sie aber jemanden weglaufen sehen. „An unserer Balkontür sind jetzt unten zwei Brandflecken“, ärgert sie sich. Auch Schreckschusspatronen habe sie gefunden. Das...

  • Lünen
  • 03.01.17
Überregionales
Symbolbild

Marler an Schiesserei mit Schreckschusspistole beteiligt?

Donnerstag, gegen 20.45 Uhr, meldeten Anwohner Schüsse in einem Hinterhof eines Wohnhauses an der Herner Straße in Recklinghausen . Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es zuvor zu Streitigkeiten zwischen zwei Gruppen wegen angeblicher zivilrechtlicher Streitigkeiten gegeben hatte. Zwei 25-jährige und 28-jährige Marler sowie ein 28-jähriger Recklinghäuser waren an der Wohnung eines 23-Jährigen an der Herner Straße erschienen und wären dort mit diesem und einem ebenfalls in der Wohnung...

  • Marl
  • 28.05.16
Politik
Und – könnten Sie unterscheiden, welche von den beiden abgebildeten Waffen „echt“ ist? Polizisten haben unter Umständen nur Bruchteile von Sekunden Zeit dafür. Die Lösung: Die aktuelle Dienstwaffe der Polizei befindet sich rechts im Bild, links ist eine „harmlose“ Softair-Waffe zu sehen. Rein äußerlich sind sie auf den ersten Blick und in Sekundenschnelle auch von Experten nicht zu unterscheiden.   Foto: GdP

Tanja Wallenfels (GdP) besorgt: Mehr Waffen schüren Angst - aber immer mehr möchten eine

Die Silvesternacht in Köln hat Spuren hinterlassen - auch im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Bürger sind sensibler, aber auch misstrauischer geworden, sagt Tanja Wallenfels, Kreisgruppen-Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Der Ruf nach Selbstschutz und - verteidigung wird immer lauter, sagt Tanja Wallenfels. Sie spricht klare Worte: „Mir stellen sich die Nackenhaare hoch, wenn ich die aktuellen Zahlen der Anträge für den Kleinen Waffenschein allein nur in diesem Jahr sehe. Da auch ich...

  • Hattingen
  • 19.02.16
  •  32
  •  2
Überregionales

Hattingen: Schießerei am Pottacker - Polizisten machen Wittener angriffsunfähig

Am Freitagmorgen wurde von einem Zeugen ein Mann mit zwei Schusswaffen in der Hand am Pottacker gesehen. Als Polizisten mit mehreren Streifenwagen vor Ort ankamen, sahen sie tatsächlich einen bewaffneten Mann wie beschrieben. Sobald dieser die Streifenwagen erblickte, legte er mit seinen Waffen auf die Fahrzeuge an. Trotz mehrfacher Aufforderung durch Polizisten ließ der Mann die Waffen nicht fallen. Also gaben die Beamten zunächst einen Warnschuss ab. Weil der Mann seine Waffen nun gezielt...

  • Hattingen
  • 12.02.16
  •  4
Überregionales

Schüsse beim Autokorso, rumänische Trickbetrüger unterwegs, Gartenhütte abgebrannt

Gartenhütte abgebrannt Gevelsberg. Am Dienstag, 21. Mai, in der Zeit von 0.45 Uhr bis 1.10 Uhr, wurde die Polizei zum Brand einer Gartenhütte oberhalb des Hauptbahnhofes an der Wittener Straße gerufen. Die Gartenhütte brannte in voller Ausdehnung und konnte durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Eine Brandursache steht bisher noch nicht fest. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02332/9166-5000. Schüsse während eines Autokorsos Gevelsberg. Am Samstag, 18. Mai,...

  • Schwelm
  • 21.05.13
  •  1
Überregionales

Schock in Goch! - Jugendliche mit einer Waffe bedroht! - Zeugen gesucht!

Am Donnerstag Nachmittag wurde die Polizei zum Gocher Bahnhof gerufen. Dort sollte ein junger Mann zwei Jugendliche mit einer Waffe bedroht haben. Vor Ort konnte eine Polizeistreife einen 20-jährigen jungen Mann aus Weeze als Tatverdächtigen umgehend festnehmen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll sich folgendes zugetragen haben: Der 20-jährige Weezer hatte sich in einem der gläsernen Wartehäuschen aufgehalten. Er stand offenbar deutlich unter Alkoholeinfluss. Während sich zunächst zwei...

  • Goch
  • 06.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.