Alles zum Thema Schreibwerkstatt

Beiträge zum Thema Schreibwerkstatt

Kultur

Recklinghausen: Schreibwerkstatt: Von Lyrik, Rhymes und Reimen

Gedichte und cool? Das geht, wie Poetry Slam und Deutsch-Rap zeigen. Am Freitag, 24. Mai, zeigt Bernard Hoffmeister 10- bis 14-Jährigen im Rahmen des Projekts Kulturrucksack, wie sie eigene Texte - egal ob ernst, witzig oder verrückt - schreiben können. Die Schreibwerkstatt findet von 15 bis 18 Uhr in der Stadtbibliothek, Augustinessenstraße 3, statt.

  • Recklinghausen
  • 21.05.19
Kultur

Mitglieder der Schreibwerkstatt der Stadtbibliothek stellen ihre Geschichten vor
Junge Autoren präsentieren ihre Werke

Hattingen. Die Mitglieder der Schreibwerkstatt der Stadtbibliothek präsentieren am Freitag, 5. April, um 17 Uhr, zum ersten Mal ihre Texte vor Publikum. Die kurzweilige Vorstellung findet im Großen Sitzungssaal, zweite Etage, im Rathaus statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Seit Januar trafen sich wöchentlich 14 schreibbegeisterte Jugendliche in der Bibliothek. Zusammen mit der Autorin Pia Helfferich aus Düsseldorf setzten elf Mädchen und drei Jungen ihre schriftstellerische...

  • Hattingen
  • 02.04.19
Kultur
Renate Zimmer, Gisela Winert, Wulfhild Tank, Helmut Michler, Dr. Friedrich Villis und Frank Solberg stellten unter der Moderation von Julia Trautmann (stehend linke im Bild) ihre selbstverfassten Geschichten vor.
2 Bilder

Aller guten Dinge sind drei beim 55. Cafe LeseLust 60 plus

Über 40 literaturbegeisterte Frauen und Männer konnten sich beim dritten Besuch – nach 2016 und 2017 - von der Freude am Schreiben überzeugen: Die Hobby- AutorInnen der Schreibwerkstatt der TU Dortmund unter der Moderation von Julia Trautmann stellten am 01. März Gedichte und Kurzgeschichten aus dem Alltagsleben in ihrem neuen Buch vor. „Der fahrende Teppich“, „Der Anzug des Chefs“, Geschichten zum Rabattsystem damals und heute, zum Thema Digitalisierung und der Mond ist aufgegangen wurden...

  • Dortmund-Ost
  • 10.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
3 Bilder

Jugend eine Stimme geben
Schreibwerkstatt „Land in Sicht – Jugendliche bloggen sich in die Welt“ in der Bücherei Herz Jesu Grüne

Mit dem Projekt „Land in Sicht“ soll Jugendlichen eine Stimme gegeben werden. jugendstil, das Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW, führt gemeinsam mit einigen Schriftstellern in 20 Orten NRWs - darunter auch der Bücherei Herz Jesu Grüne - eine Schreibwerkstatt durch. Iserlohn. Davon fühlten sich acht Jugendliche aus Iserlohn angesprochen und haben sich angemeldet, um den insgesamt 15-stündigen Workshop an fünf Nachmittagen zu absolvieren. Am ersten Tag erzählten die Jugendlichen, wo...

  • Iserlohn
  • 20.01.19
Kultur
Die Dozentin Pamela Granderath bietet im Ulla-Hahn-Haus eine Schreibwerkstatt an.

Pamela Granderath hilft Erwachsenen beim kreativen Schreiben
Schreibwerkstatt im Ulla-Hahn-Haus

Im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4 in Monheim, beginnt am Dienstag, 22. Januar, eine Schreibwerkstatt für Erwachsene (Kursnummer 19S-U311). Von 18.30 bis 20.30 Uhr lernen Teilnehmende an fünf Terminen die Techniken des kreativen Schreibens. Noch sind Plätze frei. Die Dozentin Pamela Granderath hilft, den Schreibprozess zu erleichtern: "Wo fängt man an? Warum klingt es nicht lustig? Warum hat man keine Ideen mehr oder zu viele? In diesem vermeintlichen Chaos setzt der Kurs an", erklärt...

  • Monheim am Rhein
  • 19.01.19
  •  1
  •  1
Kultur
Barbara Hoffmann, Elka Hejda, Mechthild Eickhoff, Matthias Erfmann (Leitung), Rosemarie Nußhardt, Jörg Steiof, Annette Weidmann, Friedhelm Schroer, Uwe Schniederjahn (Sparkasse), Inge Knosalla und Bürgermeisterin Nicole Moenikes nahmen das neue Heft gemeinsam in Augenschein.

Waltrop: "Sprache verbindet" - Lesung im Kulturforum

Bereits zum 25. Mal stellten die Teilnehmer der VHS-Schreibwerkstatt das neue Heft "Geschichten schreiben" vor. In diesem Jahr steht es unter dem Motto "Sprache verbindet". Die 68-seitige Broschüre enthält zahlreiche Kurzgeschichten von neun Autorinnen und Autoren, die im zurückliegenden Jahr entstanden sind. Diese Sammlung von Erlebtem und Gehörtem ist eine wunderbare kleine Geschenkidee für den Gabentisch und für 4 Euro in der VHS erhältlich. Wer einen Eindruck von den kurzweiligen und...

  • Waltrop
  • 24.11.18
Kultur
Anlässlich des 100-jährigen Stadtjubiläums von Gladbeck in 2019 wird es einen Schreibwettbewerb geben. Gefragt sind Geschichten von Gladbeckern für Gladbecker.

Schreibwettbewerb zum 100jährigen Stadtjubiläum von Gladbeck
Lebensgeschichte ist Stadtgeschichte

Gladbeck. Einen besonderen Blick auf die Gladbecker Stadtgeschichte werfen soll das Schreibprojekt, das für das Jahr 2019 geplant ist: Anlässlich des 100. Geburtstages der Stadt laden das "Literaturbüro Ruhr" mit seiner neuen Leiterin Antje Deistler in Zusammenarbeit mit Professor Dr. Martin W. Schnell und dem Gladbecker Journalisten Leonhard Föcher alle Bürger ein, ihr besonderes "Gladbeckerlebnis" aufzuschreiben. "Lebensgeschichte ist Stadtgeschichte," erklärt Martin W. Schnell, der schon...

  • Gladbeck
  • 22.11.18
Kultur

Schreibwerkstatt mit der Kinderbuchautorin Gerlis Zillgens

WESEL. Warum nicht einfach einmal selbst eine Geschichte schreiben, statt nur in Bücherwelten von anderen zu stöbern? Diese Möglichkeit bietet sich am 23. August von 13.30 bis 17.30 Uhr im Rahmen des Kulturrucksacks NRW in der Stadtbücherei Wesel, Ritterstraße 12-14. Der Schreibworkshop mit der Autorin Gerlis Zillgens wendet sich an alle Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren, die gerne Geschichten schreiben: "Wir lernen das Handwerkszeug und schauen uns an, was eine gute...

  • Wesel
  • 16.08.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Hannah durfte als erste aus ihrem Buch vorlesen. Darin erzählt sie von einer quitschgelben Maus, die sich etwas vom Regenbogen wünscht.
2 Bilder

Kinderbücher mal anders

Bücher für Kinder gibt es wie Sand am Meer, doch was ist mit Werken von Kindern? Im Rahmen eines Ferienprojektes der ev. Jugend Rotthausen und der OGS Mechtenberg haben es 16 Kinder auf sich genommen, ihre eigenen Geschichten zu schreiben. Die Resultate sind an Kreativität kaum zu überbieten. GE. Während viele Erwachsene nur davon träumen können, irgendwann ihr eigenes Buch in den Händen zu halten, sind die Kinder der OGS Mechtenberg schon längst zu kleinen Schriftstellern geworden. In...

  • Gelsenkirchen
  • 08.08.18
Überregionales
Journalist und Krimiautor Erwin Kohl (hinten links neben Thomas Dierkes) ist stolz auf die neue Autoren-Generation.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
3 Bilder

Viele gute Schriftsteller

Teilnehmer der Schreibwerkstatt stellten ihre Arbeiten vor Zwölf Kinder zwischen 8 und 14 Jahren waren am letzten Mittwoch mit ihren Eltern in die Stadtbücherei gekommen um die Ergebnisse ihrer 10-wöchigen Schreibwerkstatt zu präsentieren. Bereits zum dritten Mal wurde die Schreibwerkstatt von der Reeser Stadtbücherei veranstaltet. Ab Mitte April trafen sich die zwölf Teilnehmer regelmäßig, um das kreative Schreiben zu erlernen. Als Kursleiter konnte der Weseler Journalist und Krimiautor...

  • Rees
  • 19.07.18
Kultur
Hauptgewinn für die Abschlussveranstaltung des SommerLeseClubs ist die Teilnahme an der Schreibwerkstatt mit dem Dortmunder Autoren Sascha Pranschke.
2 Bilder

Lesespaß im zib: Die SommerLeseClub-Zertifikate können ab 7. Juli wieder erworben werden

Lesen kann man überall: Am Strand, in den Bergen, auf dem Schiff, im Flugzeug, oder auf dem Sofa. Man braucht keinen Akku und keinen Strom. Die Bibliothek im zib hat auch in diesem Jahr sowohl für die Grundschulkinder als auch für die Jugendlichen eine bunte Auswahl an Büchern zusammengestellt: Krimis, Fantasie, Lustiges, Liebe oder der ganz normale Alltagswahnsinn. Wer keine Lust auf erfundene Geschichten hat, kann mit Sachbüchern schlau und glücklich werden. Bücher für Leseanfänger, Bücher...

  • Unna
  • 02.07.18
Kultur

Kreatives Schreiben im Museum Folkwang - Auf ins Grüne - Workshop

Frühling - ­ Zeit des erwachenden und erwachten Lebens in der Natur, Aufbruch, Erneuerung: Auf ins Grüne! und einen Nachmittag lang in der Sammlung des Museums Folkwang „grünen“ Spuren von Künstlern schreibend folgen. Begleitet von geeigneten Schreibanregungen können Sie... • Räume der Sammlung erkunden, Werke wirken lassen • mit eigenen Worten, Zeilen und Texten Wahrgenommenes ins Bild setzen ­ ohne Druck Literarisches hervorbringen zu müssen ­ • bewusst den Blickwinkel...

  • Essen-Werden
  • 13.04.18
Kultur

Kreatives Schreiben/Kurse

Schreiben und ... - im Innehalten die eigenen schöpferischen Quellen erleben - sich durch geeignete Schreibimpulse, Techniken und Übungen begleiten lassen - Erlebtes, Bilder, Gedanken, Stimmungen in Worten, Sätzen, Zeilen, Texten fassen - zu persönlichem Ausdruck finden, ohne Druck Literarisches hervorbringen zu müssen - ggf. Schreibblockaden lösen - persönlich Wertvolles entstehen lassen - in vertrauensvoller Atmosphäre und im Austausch sich selbst und anderen begegnen - Vielfalt...

  • Essen-Kettwig
  • 13.04.18
Kultur

Autobiografisches Schreiben - Das Leben als Text

Essen: Schreibraum | Schreiben und ... - im Innehalten Erinnerungen fließen lassen - in Worten, Sätzen, Zeilen und Texten zu persönlichem Ausdruck finden - sich durch geeignete Anregungen und Impulse begleiten lassen - Erinnertes für sich erfassen, ggf. neu bewerten und in der eigenen Lebensgeschichte verorten - mögliche Schreibblockaden lösen - sich in vertrauensvoller Atmosphäre mit anderen austauschen - im Miteinander anregende Vielfalt erleben ... und Räume öffnen sich - auch...

  • Essen-Kettwig
  • 13.04.18
  •  1
Überregionales
Auf dem Foto: Andreas Guderian, Petra Pospiech und Matthias Erfmann im Kreis der Schreibenden.

Waltrop: Schreibwerkstatt bedankt sich bei Petra Pospiech

Petra Pospiech sagt Tschüss: Die langjährige Leiterin der Schreibwerkstatt der VHS Waltrop wurde jetzt mit hübschen Geschenken und wertschätzenden Worten verabschiedet. Der stellvertretende VHS-Leiter Andreas Guderian dankte ihr für die tolle Unterstützung der engagierten ehrenamtlichen Autorinnen und Autoren. Er betonte: „Petra Pospiech hat den neun Aktiven mit vielen Schreibaufgaben und interessanten Themen und Fragestellungen, aber auch mit hilfreichen Tipps zum Schreiben und Fotografieren...

  • Datteln
  • 02.03.18
Vereine + Ehrenamt
Die Schreibwerkstatt für Frauen wird 25 Jahre alt. Freia Lukat und Matthias Müller präsentieren nicht nur das Plakat, sondern machen auch mit beim amüsanten und unterhaltsamen Programm. Sie sorgen sogar für die Premiere des Abends, bringen den Super-Spezial-Herten Song mit.

Super Herten-Song bei Frauenkulturtagen zum Geburtstag

Die Schreibwerkstatt für Frauen wird 25 Jahre alt. Das wollen die Autorinnen mit allen feiern, die Spaß an hausgemachten Texten und mehr haben. „Feder-Lesen“ ist der Abend überschrieben, der ausnehmend gute Laune verspricht. Die schreibenden Frauen bleiben aus diesem besonderen Anlass nicht allein auf der Bühne. Gedichte und Geschichten, Kabarett, Gesang und Musik gehören zum Programm. Und es gibt die Premiere des Super-Spezial-Herten-Songs. Zum Geburtstag darf man sich etwas wünschen, und...

  • Herten
  • 15.02.18
Kultur
Symbolbild: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann

Kirche und Diakonie starten Erzähl- und Schreibprojekt für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund

Geschichten über Hoffnungen und Ängste, über das Heimischwerden in einer neuen Kultur oder den Umgang mit den Herausforderungen des alltäglichen Lebens in Deutschland – Menschen mit Zuwanderungsgeschichte haben viel zu erzählen. Nach der erfolgreichen Buchveröffentlichung „Erzähl mir deine Geschichte“ im Jahr 2016 planen das Evangelische Bildungswerk und die Integrationsagentur des Diakoniewerks Essen eine Neuauflage ihres gemeinsamen Erzähl- und Schreibprojekts: Frauen mit...

  • Essen-Nord
  • 05.02.18
  •  1
Kultur
Michael Meyer (l.) erarbeitete mit dem Team einen "Haiku oder so" zum "Rundbild" (hängt hinterm Mikro) von Hans Werdehausen, abgelesen vom Handy: "Was will es sagen?/ Es kann doch nur eines sein:/ Die eine Pizza!// Zwei Scheiben von der/ Pepperonisalami/  sind schon vergammelt.//Die Currysauce/ auf dem Boden der Pizza, / scharfe Grundlage.// Pilze und Hähnchen,/ Mozzarella und Kapern/ kommen noch dazu.// Was will es sagen?/ Ist es Kunst, Kram, Müll, Schund? Nein?/ Die eine Pizza."Fotos: privat
3 Bilder

"Bruchstücke eines Traums" - Schreibwerkstatt Beckhausen legt Mini-Anthologie vor

Im Rahmen der Ausstellung "Junger Westen" im Kunstmuseum Gelsenkirchen fand ein literarischer "Art-Jam" statt, der von der Schreibwerkstatt Beckhausen durchgeführt wurde. Ziel war es, Texte passend zu den ausgestellten Bildern zu schreiben. Nun ist ein kleines Heft dazu erschienen. "Bruchstücke eines Traums" ist der Titel. Die Künstlergruppe "Junger Westen" wurde 1948 in Recklinghausen gegründet. Ziel war es, in der Kunst den im Nationalsozialismus verlorenen Anschluss an die Moderne...

  • Gelsenkirchen
  • 20.12.17
  •  2
Überregionales
Die Autoren der VHS-Schreibwerkstatt Mechthild Eickhoff, Rosemarie Nußhardt, Annette Weidmann, Inge Knossalla, Jörg Steiof, Barbara Hoffman, Elke Hejda und Friedhelm Schroer bei der Präsentation des neuen Heftes mit Bürgermeisterin Nicole Moenikes, H. Hövener (Sparkasse Vest als Sponsor) und Kursleiterin Petra Pospiech.

Waltrop: "Seite an Seite" - VHS-Schreibwerkstatt präsentiert neues Heft und lädt zur Lesung

"Seite an Seite" lautet der Titel des druckfrischen Heftes der VHS-Schreibwerkstatt Waltrop. Pünktlich zu Beginn der Adventszeit präsentieren die Hobbyautoren ihr neues Werk mit Geschichten und Gedichten aus dem wahren Leben. Jetzt freuen sich die Mitglieder der Schreibwerkstatt auf ihre fünfte vorweihnachtliche Lesung am Sonntag, 26. November, um 15.30 Uhr im Kulturforum Kapelle Waltrop und laden alle Interessierten herzlich zum Zuhören ein. Anknüpfend an die bisherigen fröhlichen...

  • Waltrop
  • 22.11.17
Überregionales
Vereinsvorsitzende Marion Brüdigam (r.) erreichte auch eine der vorderen Platzierungen bei der Schnellschreib-WM. Foto: privat

Bronzemedaille für Olaf Rörtgen bei Schnellschreib-WM

Bei den Weltmeisterschaften im Schnellschreiben kehrte das Schnellschreib-Team des Vestischen Steno-Clubs mit einer Bronzemedaille im Gepäck ins Vest zurück. Olaf Rörtgen belegte mit 174 Textbearbeitungen in einer Bearbeitungszeit von 10 Minuten den dritten Platz im Wettbewerb "Textcorrection" und sicherte sich damit die Bronzemedaille. Neben Olaf Rörtgen belegten Christiane Bülten, Udo Klüting und Vereinsvorsitzende Marion Brüdigam (r.) vordere Platzierungen. Gleich sieben Mitglieder des...

  • Recklinghausen
  • 09.08.17
Überregionales
Jung und alt harmonieren wunderbar beim vierten Schreibwerkstatt Workshop. Foto: privat

"Jung und Alt harmonieren einfach wunderbar!"

Jung und Alt harmonieren nicht nur wunderbar miteinander, Schüler und Senioren inspirieren und ergänzen sich auch hervorragend. Das zeigte der vierte gemeinsame Workshop der VHS-Senioren-Schreibwerkstatt mit Schülern der Realschule Waltrop, begleitet von SoWi-Kursleiterin Heike Bala. Aufmerksam lauschten die 13- und 14-jährigen Schülerinnen und Schüler den Geschichten der Schreibwerkstatt-Mitglieder im Alter von 55 bis 75 Jahren. Diese lasen zum Thema "An deiner Seite" anspruchsvolle, zum...

  • Datteln
  • 02.08.17
  •  1
  •  1
Kultur

Mit dem Kulturrucksack zur Schreibwerkstatt - Bücherwelten öffnen sich am 3. und 4. August

 Warum nicht einfach einmal selbst eine Geschichte schreiben, statt nur in Bücherwelten von anderen zu stöbern? Diese Möglichkeit bietet sich am 3. und 4. August von 14 – 18 Uhr im Rahmen des Kulturrucksacks NRW in der Stadtbücherei Wesel, Ritterstraße 12-14. Unter der Anleitung von Anneliesel Frädrich findet an diesen beiden Nachmittagen eine Schreibwerkstatt für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren statt, bei der hoffentlich viele spannende, fantastische oder lustige...

  • Wesel
  • 28.07.17
Kultur
Anne Frädrich.

Schreibwerkstatt mit Anne Frädrich in Hamminkeln und Wesel

Hamminkeln/Wesel. "Mädchen und Jungen, die selber schreiben, werden oft von anderen Kindern als „Spinner“ angesehen.", so Anne Frädrich mit einem Verweis auf ihre Workshops im Rahmen des Kulturrucksacks 2017, die in Hamminkeln vom 23. bis zum 25. August von 11 bis 16 Uhr in der städtischen Bücherei Hamminkeln sowie vom 3. bis zum 4. August von 14 bis 18 Uhr in der Weseler Stadtbücherei stattfinden. „Spinnen“ kann aber ganz toll sein, wenn dadurch eigene Geschichten entstehen oder mit anderen...

  • Wesel
  • 19.06.17
Kultur
pottfiction bietet den Teilnehmenden vielfältige Partizipationsmöglichkeiten.

pottfiction will Liebe in die Welt bringen

„Meine Mutter kocht einmal im Jahr Nudeln mit Gorgonzolasoße. Sie fügt noch Pilze und Walnüsse hinzu. Davon esse ich dann drei Tage lang. Schließlich ist das mein Lieblingsessen. Danach muss ich es dann ein Jahr lang nicht mehr essen. Das ist dann auch ganz gut.“ - So erzählt es eine Teilnehmerin des pottfiction-Workshops „Der Pott muss kochen, bevor er schmeckt“. Dieser Workshop ist am pottfiction-Wochenende in der Zukunftsakademie an der Bochumer Humboldtstraße für die Zubereitung des...

  • Bochum
  • 22.03.17
  •  1