schuir

Beiträge zum Thema schuir

Politik
Der frisch gewählte Bezirksvorsteher Hanslothar Kranz war 1975 noch ein junger Bursche. 
Repro: Henschke

Als Hanslothar Kranz 1975 erstmals zum Bezirksvorsteher gewählt wurde
In bester Erinnerung

Bitter kalt war es an diesem 3. Juni 1975. Die mittlere Tagestemperatur wurde mit sechs Grad angegeben. Dazu kamen noch kräftige Regengüsse. Doch Hanslothar Kranz hat den Tag in bester Erinnerung. Vor 45 Jahren fand im Kettwiger Rathaus nämlich die erste Sitzung der Bezirksvertretung IX statt. Zum Bezirk gehören die Stadtteile Bredeney, Fischlaken, Heidhausen, Kettwig, Schuir und Werden. Inzwischen wohnen hier 51.545 Menschen. Der Vorsitzende und damit gleichzeitig Repräsentant des...

  • Essen-Werden
  • 01.07.20
Politik
Los ging die kleine Wanderung am Rutherhof. Erfinder Ralf Kindel und Bezirksbürgermeister Benjamin Brenk marschierten vorneweg.
Foto: Henschke
  2 Bilder

BV IX bei offizieller Eröffnung des Kettwiger Panoramsteiges
Urlaub vor der Haustür

Bezirksbürgermeister Benjamin Brenk sah bei der turnusmäßigen BV-Sitzung fröhliche Gesichter und hörte kritische Stimmen. Dann ging es rund auf dem Kettwiger Panoramasteig. Bereichsleiter Joachim Jahn legte der Bezirksvertretung die Pläne von Grün und Gruga für den Spielplatz am Heidhauser Platz vor. Zur Aufwertung des Bereiches solle die Zaunanlage in Richtung Straße versetzt werden. Eine zwölf Meter lange Boulebahn mit Holzumfassung wird entstehen. Patrick Widmaier lobte die Planung: „Die...

  • Essen-Werden
  • 27.06.20
Blaulicht

Erfolgreiche Tierrettung in Essen-Schuir
Pferd steckt im Schlamm fest

Zu einem außergewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Essen am Samstagnachmittag gegen 17.50 Uhr alarmiert. Im Bereich der Baustelle an der Strasse Wolfsbachtal steckte ein 4 Jahre altes Pferd in einer Schlammgrube fest. Der Besitzer war mit seinem Kaltblüter auf einer Bewegungsrunde, als er im Bereich der Baustelle einem LKW ausweichen wollte. Dabei geriet er und das Pferd in den unbefestigten Bereich und sank im Schlamm ein. Mit Unterstützung der Baufirma wurde zuerst versucht, mit...

  • Essen-Werden
  • 13.01.20
Politik
1963 wurde Hanslothar Kranz vom späteren OB Horst Katzor in das Amt des Werdener Bürgerausschuss-Vorsitzenden eingeführt.
Foto: privat
  3 Bilder

Die CDU-Ortsverbände haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 genannt
Ein vierter Wahlkreis für den Süden

Das Jahr 2020 und damit eine spannende Kommunalwahl stehen vor der Tür. Eine neue und höchst umstrittene Regelung sorgt für Umwälzungen. Wie sieht das ein politisches Urgestein? Vor sechs Jahren holte die CDU bei den Wahlen zur Bezirksvertretung 45,3 Prozent und damit 9 der 19 Mandate, stellt mit Michael Bonmann auch den Bezirksbürgermeister. In den Rat gewählt wurden die CDU-Kandidaten Guntmar Kipphardt für Kettwig, Martina Schürmann für Werden und Heidhausen sowie Ulrich Beul für...

  • Essen-Werden
  • 17.11.19
Vereine + Ehrenamt
Auf der Sternwarte ist immer etwas los: Mehr als 60 Veranstaltungen finden – in Kooperation mit der VHS Essen - dort pro Jahr statt. Außerdem richtet sie seit 35 Jahren die weltweit größte Astronomiebörse für Amateurastronomen (ATT) aus, zu der jährlich rund 2000 Besucher erscheinen.
  7 Bilder

50 Jahre Walter-Hohmann-Sternwarte - das Tor zu fernen Galaxien
"Ich sehe was, was du nicht siehst"

Mehr als 60 Veranstaltungen pro Jahr, Ausrichter Europas größter Astronomiebörse, Entdecker von Kleinplaneten – und das mitten in Essen! Wer hätte das gedacht? Die Walter-Hohmann-Sternwarte in Essen Schuir ist seit 50 Jahren beliebte Anlaufstelle für alle, die gerne ganz weit hinausblicken. Seit 1969 beherbergt der Verein das Tor zu fremden Galaxien – zunächst mit einem Teleskop in Heidhausen und seit 1978 auf dem aktuellen Vereinsgelände in Essen-Schuir. „Es ist ein sehr schönes Gelände mit...

  • Essen-Süd
  • 14.10.19
  •  1
Natur + Garten
Reihenweise Mehlschwalben: Auch um den Schutz dieser gerne in Kolonien brütenden Vogelart kümmert sich der Nabu Ruhr.
  3 Bilder

Schwalben lieben Schuir: Auf einem Reiterhof finden sie beste Nistmöglichkeiten

"50 Mehlschwalbennester, 25 Rauchschwalbenpaare, viele Spatzen, Hausrotschwänze und ein Turmfalkenpaar." Rainer Erbach bilanziert die Vogelwelt, die in diesem Jahr unter den Dächern und in den Mauerspalten seines Reiterhofes am Schuirweg gebrütet hat. Wobei das ungefähre Angaben sind. Zählen Sie mal Schwalben, die sind fast schneller als das menschliche Auge. Nicht mal hinzugefügt wurden die Mauersegler, denn die sind schon wieder Richtung Afrika unterwegs. Für sein Engagement zum Schutz...

  • Essen-Süd
  • 08.08.18
  •  5
Überregionales
Kunterbunte Spiel- und Spaßolympiade in der Flüchtlingsunterkunft Schuir. 
Foto: Jochen Müller

Im Mittelpunkt stehen die Kinder

Kunterbunte Spiel- und Spaßolympiade in der Flüchtlingsunterkunft Schuir Früher diente der Garten des Klosters Schuir dem kontemplativen Spaziergang. Nun toben hier Kinder wie entfesselt von einer Spielstation zur nächsten. Die Barmherzigen Schwestern von der heiligen Elisabeth hätten ihre Freude am Kindergelächter. Auf einer Bank sitzt die jesidische Großmutter und betrachtet gelassen das Treiben. Irgendwo da im Trubel springen ihre Enkel auf der Hüpfburg herum. Im allgemeinen Gewusel...

  • Essen-Werden
  • 16.06.18
  •  1
Ratgeber
Noch Schmuck enthielt diese Schatulle, als sie gefunden und abgegeben wurde.

Schatulle mit Schmuck gefunden: Polizei Essen sucht Besitzer

Eine Schatulle mit Schmuck wurde in Schuir gefunden. Dies teilt die Polizei Essen mit und sucht die Besitzer. Am 23. März (Freitag) um 15.55 Uhr wurde eine Schmuckschatulle bei der Polizei abgegeben. Diese hatte ein 47-Jähriger auf einer Mülltonne abgestellt gefunden. Die Schmuckschatulle hat eine dunkle, rot-violette Farbe und enthielt noch Schmuck, als sie gefunden und abgegeben wurde. Nun sucht der Ermittler des Kriminalkommissariats 32 die Besitzer. Wer sich meldet sollte den...

  • Essen-Süd
  • 06.04.18
Kultur
Michael Radermacher (l.) fotografierte die ersten Flüchtlinge, die 2017 ins Kloster Schuir einzogen. Caritas-Direktor Björn Enno Hermans, dessen Organisation die Betreuung der Asylsuchenden übernommen hat, hofft, dass viele Gäste sich beim Besuch der Ausstellung auch ein Bild vom Kloster und der Arbeit dort machen werden.

Michael Radermacher zeigt „Porträts von Flüchtlingen“ im Kloster Schuir

Eine Ausstellung im Kloster Schuir zeigt Fotografien des Werdener Künstlers Michael Radermacher. Er fotografierte einige der Bewohner, die als erste im Übergangswohnheim Kloster Schuir eingezogen waren. Die Stadt Essen hat vom Eigentümer, der die Immobilie der Barmherzigen Schwestern von der hl. Elisabeth erworben und umgebaut hat, Räume für Asylsuchende angemietet. In Borbeck haben die Schwestern eine neue Heimat gefunden. Radermacher hat vor einigen Jahren auch die Schwestern...

  • Essen-Süd
  • 09.03.18
Natur + Garten
Wenn es in den nächsten Tagen milder und feuchter wird, könnten die ersten Erdkröten mit ihrer Wanderung zu den Laichgewässern beginnen.

Bald wandern die Kröten: Nabu Ruhr bietet Termine und Aktionen

Temperaturen bei 10 Grad (plus!) und gerne ein leichter Regen - das mögen Kröten im Frühjahr, um mit ihrer alljährlichen Wanderung zu beginnen. Waren die letzten Wochen dafür also denkbar ungeeignet, könnten in geschützten Lagen in der nächsten Zeit sich die ersten Amphibien auf den Weg zu den Laichgewässern machen. Damit rechnet jedenfalls der Naturschutzbund (Nabu) und ruft wieder zur erhöhten Wachsamkeit auf. Damit zumal die mancherorts sehr zahlreichen Erdkröten nicht unter die Autos...

  • Essen-Süd
  • 02.03.18
Natur + Garten
Mit 31 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft liegt der Jahresmittelwert 2017 in Schuir höher als in Vogelheim. Das Foto zeigt die LANUV an der Meisenburgstraße.

Belastung mit Stickstoffdioxid im Essener Süden unverändert

Das NRW-Umweltministerium hat eine erste Auswertung zur Stickstoffdioxidbelastung 2017 veröffentlicht. In der Tabelle sind vier Essener Standorte aufgelistet, und zwar aus Messstationen mit automatischer Technik: Gladbecker Straße, Steeler Straße, LANUV/Schuir sowie Vogelheim. Von einem landesweit "abnehmenden Trend der Belastungen" spricht das Ministerium - mit dem Hinweis, dass die Ergebnisse vorläufig sind. Und tatsächlich verzeichnet man an der Gladbecker Straße mit einem...

  • Essen-Süd
  • 05.02.18
  •  2
  •  2
Natur + Garten
Der Wolfsbach soll kein Abwasser mehr aufnehmen müssen. Für die Vorbereitung des Kanalbaus werden Bäume gefällt.

Wolfsbachtal: 180 Bäume werden für Kanalbau gefällt

In Zukunft sollen auch bei stärkeren Regenereignissen keine Abwässer mehr in den Wolfsbach fließen. Dafür starten die Stadtwerke Essen 2018 mit der Erneuerung des Kanalsystems im Wolfsbachtal ein neues Mammutprojekt. Jetzt erfolgen großangelegte Vorbereitungsmaßnahmen. Die Kanalbaumaßnahme führt vom Taunusbogen und Meckenstocker Weg in Bredeney bis hinunter zur Dahler Höhe/Schuirweg in Werden. Dieser Bereich liegt in einem Waldgebiet. Um die Natur bestmöglich zu schützen, führen die...

  • Essen-Süd
  • 05.01.18
Politik

BAL: Nein zur Bebauung von Landschaftsschutzgebieten

Kein Vorhalten von Vorratsflächen für weitere Asylstandorte. Mit Ablehnung reagiert die BAL Bürgerliche Alternative im Rat der Stadt Essen auf den für die September-Ratssitzung anstehenden Beschlussvorschlag der Verwaltung zum Vorhalten von Vorratsflächen für die Unterbringung weiterer Asylantragstellenden. Insbesondere die erneute Benennung des Landschaftsschutzgebietes an der Wallneyer Straße in Schuir sehen die Bürgerlich Alternativen als Ärgernis. "Wir als BAL haben uns von...

  • Essen-Werden
  • 26.09.17
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Seit Jahren wünschen sich Anwohner aus dem Bereich Eststraße einen Anschluss an die Strecke des Bürgerbusses.

Bürgerbus könnte bald bis zur Ruhrtalstraße fahren

Überlegungen, die Strecke des Bürgerbusses zu erweitern, gibt es schon länger, doch nun werden sie konkret. Sowohl die ersehnte Einbeziehung der Ruhmbachsiedlung als auch die Verbindung über Schuir zur Werdener Ruhrtalstraße sind nicht mehr nur im Gespräch, sondern ein Stück weit in Planung. Die Verlängerung der Route bis zur Ruhmbachsiedlung scheiterte bisher an der Notwendigkeit, den Stundentakt einzuhalten. Und nun sogar eine Fortführung bis in den Werdener Bereich? "Das geht nur mit...

  • Essen-Süd
  • 20.03.17
  •  2
Politik
Die Barmherzigen Schwestern von der Heiligen Elisabeth sind nach Schönebeck gezogen, weil das Klostergebäude in Schuir zu groß geworden ist.

Im April sollen die ersten Flüchtlinge im alten Kloster in Schuir einziehen

"Nach jetzigem Stand der Planungen können im April/Mai 2017 die ersten Flüchtlinge in die Unterkunft einziehen.“ Das sagt eine Sprecherin der Stadt Essen auf Anfrage des Süd Anzeigers. Mit Unterkunft ist das ehemalige Kloster der Barmherzigen Schwestern der Hl. Elisabeth gemeint. Die Ordensfrauen haben ein neues Haus in Schönebeck bezogen, da das Kloster am Schuirweg viel zu groß geworden war. Nun sollen dort knapp 530 Plätze für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt werden. Die von einem...

  • Essen-Süd
  • 03.12.16
  •  1
Überregionales
Reiterhof Erbach / Vorfreude auf die Adventszeit:
Tessa auf Nico und Ricarda

Ausritt Richtung Adventszeit

Die kleine Tessa, sicher geführt von Ricarda, nutzt die milden Tage auf dem Reiterhof Erbach in Schuir für einen Ausritt. Passend mehr zum Kalender als zu den Temperaturen gibt die adventliche Ausstattung.

  • Essen-Süd
  • 22.11.16
Natur + Garten
Äpfel ernten, frisch zu Saft pressen und viele weitere Angebote gibt es am 25. September beim Tag der Obstwiese in Schuir.

Naju lädt Sonntag zum Tag der Obstwiese ein

Seit Jahren schon pflegt die Naturschutzjugend Essen/Mülheim e.V. (Naju) eine Obstwiese in Schuir. Auf dem am Hang gelegenen Terrain findet jetzt erneut das jährliche Obstwiesenfest statt - wie immer zum Zeitpunkt der Apfelernte. Am Sonntag, 25. September, wird von 14 bis 17 Uhr gefeiert. Auf Familien und andere Besucher warten Angebote zum Mitmachen wie die Apfelernte, das Pressen von frischem Apfelsaft, Bastelaktionen und Stockbrotbacken. Aber auch Fragen rund um die Streuobstwiese,...

  • Essen-Süd
  • 23.09.16
  •  2
Politik
Idyllisch, aber abgelegen: Die Wallneyer Straße in Schuir.     Foto: Colmsee/Archiv

„Großer Bahnhof“

Bei der Sitzung der Bezirksvertretung wurde über Flächen zur Unterbringung von Flüchtlingen gesprochen „Großer Bahnhof“ bei der Sitzung der Bezirksvertretung: Ein illustrer Reigen von Dezernentinnen und Amtsleitern sprengte fast die Sitzmöglichkeiten im Plenum. Bezirksbürgermeister Dr. Michael Bonmann staunte nicht schlecht: „So eine große Mannschaft der Verwaltung haben wir in 33 Jahren noch nicht erlebt!“ Das große Thema war die Unterbringung der Flüchtlinge. Einen Tag vor der...

  • Essen-Werden
  • 27.02.16
  •  1
Sport
Renate Luce, Annika Bankmann, Mechthild Wedekind (oben v.l.) und Sigrid Jacobsen, Vincenzo Gentile, Agnes Schlieper (unten v.l.) freuen sich über ihre Erfolge.

Sieben Swingolfer auf dem Treppchen! 1. Swingolf-Club Essen 2010 bei den Deutschen Meisterschaften

Im beschaulichen Renningen, nahe Stuttgart gelegen, fanden die Deutschen Meisterschaften im Swingolf statt. 130 Spieler aus zwölf Teams kämpften über zweimal 18 Löcher um Titel und Platzierungen. Der 1. SGC Essen 2010, der mit 20 Spielern vertreten war, erspielte sich mit nur 17 Schlägen Rückstand auf den Sieger den Vize-Titel in der Mannschaftswertung. In den Einzelwertungen um den Meistertitel schnitten die Essener Spieler und Spielerinnen sehr erfolgreich ab. Ein reines Essener Treppchen...

  • Essen-Werden
  • 12.08.15
Politik
Der Kettwiger Ratsaal war so gut besucht wie noch nie.
  3 Bilder

Zahlen und Emotionen - Bürgeranhörung zu Unterkünften für Asylbewerber

Essens Sozialdezernent Peter Renzel hat keine Wahl: „Unsere Einrichtungen sind voll - wir brauchen mehr Plätze!“ Wie viele Asylbewerber Essen aufnehmen muss, berechnet sich nach dem sogenannten „Königsteiner Schlüssel“, der die Einwohnerzahl und das Steueraufkommen einer Kommune berücksichtigt. NRW muss 21,22 Prozent aller Flüchtlinge aufnehmen, Essen davon drei Prozent. Und da die neueste Prognose des Bundes um die 200.00 Asylbewerber erwartet, fehlen 840 Plätze in...

  • Essen-Werden
  • 28.08.14
  •  4
Politik
Das ehemalige Kutel - demnächst Standort einer Erstaufnahmeeinrichtung des Landes?
  2 Bilder

Guten Tag! Eierlegende Wollmilchsau

Liebe Leserinnen und Leser, kennen Sie die Kriterien für zusätzliche Asylbewerber-Unterkünfte? Mindestgröße der Fläche, die auch außerhalb von Siedlungsbereichen liegen kann, für mindestens 100 Personen, aber nicht über 150 Personen, Verteilung im Stadtgebiet. Verteilungsdichte der Asylbewerber im Verhältnis zur Einwohnerzahl. Quotient Übrigens: derzeitiger „Asylanten pro Einwohner“-Quotient in Kettwig 0,04 Prozent, in Fischlaken 0,15 Prozent, in Werden 2,39 Prozent. In Bredeney,...

  • Essen-Werden
  • 27.08.14
Politik
Naherholungszone Am Staadt.
  2 Bilder

Kommentar: „Ich habe ja nichts gegen Ausländer, aber…“

„Ich habe ja nichts gegen Ausländer, aber…“ Schwebte dieser nur vermeintlich harmlose Satz durch den Saal? Man weiß es nicht genau, doch Sozialdezernent Peter Renzel war schon klar, dass bei der Bürgeranhörung zur Verteilung der Asylbewerber im Essener Süden andere „Geschütze“ aufgefahren würden als etwa im Essener Norden. Dort wurden klar Ängste formuliert - Ängste vor dem Fremden an sich, speziell den verrufenen Roma. Wir Alle kennen die (Vor?)-Urteile über „die Zigeuner“. Renzel gab...

  • Essen-Werden
  • 27.08.14
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.