Schulöffnung verfrüht

Beiträge zum Thema Schulöffnung verfrüht

LK-Gemeinschaft
Sommerferien oder Quarantäne?

Glückssache
Sommerferien oder Quarantäne?

Nach Kopfschütteln über den eingeschränkten Schulbetrieb mit mangelhaftem Hygienekonzept, folgte 2 Wochen vor den Sommerferien dann die vollständige Schulöffnung der Grundschulen: Täglicher Regelbetrieb, kein Abstand in der Klasse, weiterhin Lücken im Hygienekonzept und noch mehr Kopfschütteln. Coronainfektionen an Grundschulen trotz AbstandsregelIm eingeschränkten Schulbetrieb gab es bereits Coronainfektionsfälle an Grundschulen. Zum Beispiel in Göttingen (Meldung vom 13.06.2020) und...

  • Bottrop
  • 26.06.20
  •  2
  •  1
Politik
  2 Bilder

Schülerinnen und Schüler demonstrieren für Durchschnittsabitur
Druck auf NRW-Schulministerin Gebauer nimmt zu

Am Donnerstag, dem 23. April 2020, haben Schülerinnen und Schüler des Aktionsbündnisses Schulboykott NRW zum zweiten Mal vor der NRW-Staatskanzlei in Düsseldorf demonstriert. 25 junge Menschen kamen zusammen, um stellvertretend für die betroffenen Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern im Bundesland auf die breite Kritik an den Schulöffnungen und auf die Durchführung von Abschlussprüfungen aufmerksam machen. Die Demonstration verlief wie von den Organisator*innen angekündigt. In Reden...

  • Düsseldorf
  • 23.04.20
  •  1
Politik
Demonstration mit Sicherheitsabstand
  2 Bilder

Schüler*innen demonstrieren vor der NRW-Staatskanzlei
„Die Durchführung von Abschlussprüfungen ist derzeit unverantwortlich!“

Am Montagmorgen, dem 20. April, fanden sich 15 junge Aktivist*innen – Schüler*innen, Abiturient*innen und Studierende – zu einer Demonstration gegen die von der Landesregierung beschlossene Schulöffnung für Abschlussjahrgänge und die Durchführung von Abschlussprüfungen vor der NRW-Staatskanzlei ein. Unter dem Namen Schulboykott NRW forderten sie die Landesregierung auf, ihren Plan zurückzunehmen und ein Durchschnittsabitur möglich zu machen. Bei der Veranstaltung handelte es sich um die...

  • Düsseldorf
  • 20.04.20
  •  1
Politik

Schulträger allein gelassen
Schulöffnung ist verfrüht

NRW öffnet nach den Osterferien wieder die Schulen. Ab dem 23.4. sollen die Prüfungsjahrgänge 10, 12 und 13 Unterrichtsangebote erhalten, bereits ab dem 20.4. sollen die Schulen sich vorbereiten. Bundesregierung und Landeregierungen hatten den 4. Mai als Schulbeginn abgesprochen. Die Eile von Herrn Laschet ist aus Sicht der SPD-Fraktion unverständlich und für alle Betroffenen – Schüler*innen. Lehrer*innen und Eltern – gefährlich. Die Abiturprüfungen sollen ab dem 12.5. durchgeführt, Zeit für...

  • Lünen
  • 20.04.20
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.