Schulöffnungen

Beiträge zum Thema Schulöffnungen

LK-Gemeinschaft

Der erste Schultag im Corona-Alltag
Kopfschütteln und Fragezeichen

Auch für die Grundschüler gehen in dieser Woche, nach fast 2 Monaten, die Schulen wieder los. Während die eine Hälfte der Klasse um 09:30 Uhr schon wieder „Wochenende“ hatte, fing für die andere Hälfte um 10 Uhr der Unterricht erst an. Lange haben sich die Kinder nicht gesehen. So gingen viele natürlich nicht direkt nach Hause, sondern standen vor dem Schulhof mit etwas Abstand zusammen, redeten miteinander und spielten mit ihren Mundschutzen. Die Kinder, die ihre erste Unterrichtsstunde...

  • Bottrop
  • 12.05.20
  •  6
  •  2
Politik
Die Pressestelle des Kreises Wesel informiert zu angelaufenen Schulöffnungen.

Präsenzpflicht für Schüler und Vorgaben bei positiven Testungen im anlaufenden Schulbetrieb
Kreis Wesel informiert zu angelaufenen Schulöffnungen

Auf Grund von diversen Presseanfragen fasst die Pressestelle des Kreises Wesel komplexere Fragestellungen in FAQ-Listen zusammen. Der Kreis Wesel teilt mit: Unter welchen Voraussetzungen entfällt die Präsenzpflicht für Schüler? Sofern Schüler in Bezug auf das Corona-Virus relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern, gegebenenfalls nach Rücksprache mit einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall...

  • Wesel
  • 06.05.20
Ratgeber
Die Corona-Lage in Bochum entwickelt sich positiv.

Das ist heute für Bochum wichtig
Schule, Arbeitslose und Coronazahlen

Schulen dürfen öffnen. Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch wendet sich in einem offenen Brief an die Bürger und die Bundesregierung hält an den Corona-Maßnahmen fest. Auch die Arbeitslosenzahl ist leicht gestiegen. Und die Zahl der an Covid-19 Erkrankten sinkt weiter.  Morgen ist der 1. Mai. Aus diesem Anlass hat sich Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch in einem offenem Brief an die Bürger gewandt. Darin macht Eiskirch deutlich, dass er sich über die solidarische Leistung der...

  • Bochum
  • 30.04.20
  •  1
Politik
2 Bilder

Schülerinnen und Schüler demonstrieren für Durchschnittsabitur
Druck auf NRW-Schulministerin Gebauer nimmt zu

Am Donnerstag, dem 23. April 2020, haben Schülerinnen und Schüler des Aktionsbündnisses Schulboykott NRW zum zweiten Mal vor der NRW-Staatskanzlei in Düsseldorf demonstriert. 25 junge Menschen kamen zusammen, um stellvertretend für die betroffenen Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern im Bundesland auf die breite Kritik an den Schulöffnungen und auf die Durchführung von Abschlussprüfungen aufmerksam machen. Die Demonstration verlief wie von den Organisator*innen angekündigt. In Reden...

  • Düsseldorf
  • 23.04.20
  •  1
Politik
Hier soll demnächst wieder Leben einkehren.

Betrieb zunächst für die Prüfungsklassen
Schule soll eingeschränkt beginnen

Für Lehrer, Schüler und Eltern wird es spannend: Am Donnerstag, 23. April, soll die Öffnung der Schulen in kleinen Schritten beginnen. Von Andrea Rosenthal Am Montag, 20. April, fand ein Treffen mit Schulleitungsvertretungen aus allen Mülheimer Schulformen statt. Neben dem Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort (in seiner Funktion als Krisenstabsleiter), dem Schuldezernenten Marc Buchholz und dem Stadtkämmerer Frank Mendack (gleichzeitig Immobiliendezernent) waren Vertreter der Schulaufsicht,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.04.20
Politik
Demonstration mit Sicherheitsabstand
2 Bilder

Schüler*innen demonstrieren vor der NRW-Staatskanzlei
„Die Durchführung von Abschlussprüfungen ist derzeit unverantwortlich!“

Am Montagmorgen, dem 20. April, fanden sich 15 junge Aktivist*innen – Schüler*innen, Abiturient*innen und Studierende – zu einer Demonstration gegen die von der Landesregierung beschlossene Schulöffnung für Abschlussjahrgänge und die Durchführung von Abschlussprüfungen vor der NRW-Staatskanzlei ein. Unter dem Namen Schulboykott NRW forderten sie die Landesregierung auf, ihren Plan zurückzunehmen und ein Durchschnittsabitur möglich zu machen. Bei der Veranstaltung handelte es sich um die...

  • Düsseldorf
  • 20.04.20
  •  1
Politik

Schulöffnungen
Was bewegt Ministerpräsident Armin Laschet zum NRW-Sonderweg bei Schul-Öffnungen?

Bedingt durch die „zu Recht verordneten Beschänkungen“ können wir in Deutschland erste Erfolge bei der Eindämmung des Coronavirus verzeichnen. Darum haben Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Bundesländer am gestrigen Mittwoch erste behutsame Lockerungen ab dem 04. Mai beschlossen, sofern die Neuinfektionen auf dem derzeit niedrigen Stand bleiben. Dies beinhaltet auch den bundesweiten Schulbetrieb, der dann schrittweise, mit einem konkreten Sicherheitskonzept, wieder geöffnet...

  • Hamminkeln
  • 16.04.20
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.