Schuldezernentin

Beiträge zum Thema Schuldezernentin

Überregionales
Ein Geschenk mit hohem Symbolwert: Schuldezernentin Katrin Höffken überreicht Lars Schnor ein Leuchtturm-Bild.

Leuchtturm für neuen Gymbo-Kapitän Lars Schnor

Am Ende eines seiner berühmten Sonette lässt Shakespeare sein lyrisches Ich von einem „ewig festen Turm/der jeder Barke leuchtet durch die Nacht“ sprechen. Am Ende der ersten Lehrerkonferenz des Gymnasiums Borbeck war da dieses hübsch gerahmte Bild, das Schuldezernentin Katrin Höffken dem neuen Mann an der Spitze des Gymbo, Lars Schnor, zur offiziellen Amtseinführung überreichte: Ein Leuchtturm und ein Geschenk mit Symbolcharakter. Zum Schulleiter-Sein gehört eine ganze Menge Ein...

  • Essen-Borbeck
  • 07.09.18
Politik
Das Rathaus zu Dortmund am Friedensplatz.
2 Bilder

Dortmunder Ratssitzung: 60 Mio. Sparprogramm samt Kotau des OB Sierau beschlossen - Schneckenburger als Dezernentin nur knapp gewählt - Wechselnde Mehrheiten: schwarz-grün-knallrot

In der Ratssitzung am Donnerstag wurde bekanntlich der Haushalt der Stadt Dortmund von SPD und CDU beschlossen. Die CDU lies sich ihre Unterstützung für den Haushalt von der SPD mit deren Zustimmung zu einem 60 Millionen Euro Kaputtsparprogramm abkaufen. Aber nicht nur das. Auch der Oberbürgermeister Sierau wurde zu einem Kotau, also einer Unterwerfungsgeste, unter dieses Spardiktat gebeten. Dem kam er freilich nach. "Wo sollen 60 Millionen eingespart werden? Im Kulturbereich? Der wäre dann...

  • Dortmund-City
  • 22.02.15
Politik
Einige Kinder des Familienzentrums Mikado sangen zum Abschied der Ersten Beigeordneten Petra Glöß (r.) das Steiger-Lied. Foto: Vera Demuth

„Tolles Ergebnis bei der U3-Betreuung“

„Mein liebstes Kind ist die Umsetzung des Rechtsanspruchs für die U3-Betreuung“, wirft die Erste Beigeordnete Petra Glöß einen Blick auf ihre Tätigkeit bei der Stadtverwaltung zurück. Nach knapp 15 Jahren im Dienst der Stadt tritt sie Mitte dieses Monats die passive Phase ihrer Altersteilzeit an. Als Mutter zweier Töchter und ehemalige Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Wuppertal habe sie das Thema Kinderbetreuung sowohl privat als auch beruflich lange begleitet. „In Castrop-Rauxel können...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.04.14
Politik
Den Elternwünschen vor allem auch aus dem Neubaugebiet Hohenbuschei wird Rechnung getragen: Unter Mitnutzung des Gebäudes der benachbarten, im Juli 2014 auslaufenden Augustinus-Grundschule (l.), werden zum Schuljahresbeginn 2014/2015 an der Erich-Kästner-Grundschule (r.) vier Eingangsklassen gebildet.
2 Bilder

Elternwünsche erfüllt: Vier Eingangsklassen an der Kästner-Schule unter Mitnutzung der Augustinus-Schule

Und es geht doch, beim Gespräch aller Beteiligten ist die Lösung festgezurrt worden: Unter Mitnutzung der Räume der auslaufenden Augustinus-Grundschule wird es an der Erich-Kästner-Schule zum Schuljahresbeginn vier, an der Reichshof-Schule zwei Eingangsklassen geben. Die Anmeldungen zu den Grundschulen in Brackel haben es gezeigt: Attraktive Neubaugebiete lassen auch die Zahl der Schulkinder wachsen. Dies trifft aktuell besonders auf das Neubaugebiet „Hohenbuschei“ zu. So lagen nach dem...

  • Dortmund-Ost
  • 09.12.13
Politik
Sind bemüht, Normalität zu wahren: Schulleiterin Karin Vogel (r.) und ihre Stellvertreterin Rita Clemens.

„Keiner fragt. Das ist so verletzend.“

Für die 172 Schülerinnen und Schüler sowie 17 Lehrerinnen und Lehrer der Hauptschule Hennen beginnt in dieser Woche ihr Abschiedsjahr. „Wir werden natürlich alles unternehmen, damit auch dieses letzte Schuljahr ganz normal verläuft“, blicken Schulleiterin Karin Vogel und ihre Stellvertreterin Rita Clemens auf die Abschiedsmonate, „der Stundenplan steht seit Beginn der Sommerferien; Normalität zu wahren, ist jetzt wichtig. Wir werden unsere Sportprojektwoche und unsere traditionelle...

  • Iserlohn
  • 22.08.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.