Schule

Beiträge zum Thema Schule

Vereine + Ehrenamt
Die Aktion "Digitale Lernfreunde" gesucht ist Teil der Coronahilfe der Ehrenamt Agentur. Dadurch sollen Schüler in der schwierigen Zeit unterstützt werden.

Engagiert für Schüler in Pandemiezeiten
Digitale Lernfreunde gesucht

Die Ehrenamt Agentur Essen vermittelt digitale, ehrenamtliche Lernunterstützung für Schülerinnen und Schüler der 1. bis 6. Klassen in den Grundfächern Deutsch und Mathe. Gesucht werden hierfür Engagierte, die nach dem Tandemprinzip regelmäßig einem Kind aus der Nachbarschaft beim Lernen zur Seite stehen möchten. Durch die pandemiebedingten Schulschließungen Anfang des Jahres ist kostbare Zeit verstrichen und viele Essener Kinder müssen Lernrückstände aufholen. Die Aktion ist Teil der...

  • Essen
  • 10.11.20
Wirtschaft
V.l.: Layal Serhan, Rebecca Bungardt (beide von der Youthinkgreen-AG) und OB Thomas Kufen bei der Preisverleihung.

Von der Stadt Essen
Mädchengymnasium Borbeck im Rahmen des Projektes "Klimaschutz an Essener Bildungseinrichtungen" ausgezeichnet

Nachhaltiges Handeln wird im Schulalltag des Mädchengymnasiums Essen-Borbeck gelebt. Deshalb zeichnete die Stadt Essen das MGB bereits zum dritten Mal im Rahmen des Projektes „Klimaschutz an Essener Bildungseinrichtungen“ mit einer Urkunde und einer Prämie von 1239 Euro aus. Die Auszeichnung erhielt die Schule im Essen Rathaus für ihre zahlreichen Projekte im Rahmen von Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Viele Projekte hatte im vergangenen Jahr wieder die Youthinkgreen-AG des Mädchengymnasiums...

  • Essen-Borbeck
  • 04.11.20
Wirtschaft
Gruppenfoto von der Online-Verleihung des Zertifikats (v. l.): Klaus Arenfeld (Physik), Lars Schnor (Schulleiter), Viktoria Woyde (Biologie) und Ertan Fidan (Physik- und MINT-Koordinator)

MINT und Bilingualität als sich ergänzende Profile
Bitte recht (MINT)-freundlich - Gymnasium Borbeck erneut ausgezeichnet

Ein nettes Lächeln für die Kamera – bei dieser Veranstaltung wird es NRW-Schulministerin Gebauer nicht schwergefallen sein, gute Miene zu machen: Denn zur online-Ehrung der 125 MINT-freundlichen Schulen in Nordrein-Westfalen gab es keine schwierigen Entscheidungen, nur Wertschätzung für das Engagement aller Beteiligten. Für das Gymnasium Borbeck war es bereits die zweite Auszeichnung, die im Jahre 2016 erfolgte Akkreditierung für Schulen mit naturwissenschaftlich-mathematischem Impetus...

  • Essen-Borbeck
  • 28.10.20
Wirtschaft
Eltern können sich über das Gymnasium Borbeck informieren.

Eltern aufgepasst
Gymnasium Borbeck lädt ein zu Infoveranstaltungen

Um Viertklässlern und ihren Eltern die Entscheidung für eine weiterführende Schule zu erleichtern, möchte sich das Gymnasium Borbeck im Rahmen einer Reihe von Informationsveranstaltungen im November und Januar vorstellen.  Am Samstag, 7. November, um 9.30 Uhr, Donnerstag, 12. November, um 17 Uhr, Samstag,  21. November, um 9.30 und 12 Uhr, und Mittwoch, 13. November, um 17 Uhr, können sich interessierte Viertklässler und ihre Eltern über die älteste weiterführende Schule Borbecks und ihre...

  • Essen-Borbeck
  • 28.10.20
Politik
V.l.: Unterstufenkoordinatorin Antje Bock und Schulleiterin Jutta Reimann vom Mädchengymnasium Borbeck wollen Interessierte über ihre Schule informieren.

Vier Veranstaltungen sind geplant
Das Mädchengymnasium Essen-Borbeck stellt sich vor

Schnupper-Tage, der Tag der offenen Tür und selbst der Girls‘ Day müssen aufgrund des Corona-Virus ausfallen. Dennoch will das Mädchengymnasium Essen-Borbeck die Chance nutzen, um sich vorzustellen und die Eltern der Grundschülerinnen willkommen zu heißen. An drei Abenden und einem Samstag informiert das Mädchengymnasium über sein Schulprogramm und die Schwerpunkte des Unterrichts. „Wir wollen trotz der Situation das Schulleben bei uns so erlebbar wie möglich machen“, erklärt Schulleiterin...

  • Essen-Borbeck
  • 05.10.20
Ratgeber
An der Peter-Ustinov-Schule in Katernberg gibt es im Lehrerkollegium einen positiven Corona-Fall.

Positiver Coronafall an Peter-Ustinov-Schule
Weiterhin 106 Essener mit dem Virus infiziert

Wieder positive Coronafälle an Essener Schulen: An der Peter-Ustinov-Schule in Katernberg gibt es im Lehrerkollegium einen positiven Corona-Fall genauso wie an der Erich Kästner-Gesamtschule in Steele. An beiden Schulen sind weitere Maßnahmen nicht erforderlich, weil entsprechende Hygienemaßnahmen durchgeführt wurden. Am Berufskolleg Mitte im Westviertel gibt es ebenfalls einen positiven Corona-Fall im Lehrerkollegium. Bei neun weiteren Lehrern wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet....

  • Essen-Borbeck
  • 18.09.20
Ratgeber
Jetzt ist auch an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Schonnebeck ein Kind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Weitere Maßnahmen waren an der Schule allerdings nicht erforderlich.

Positiver Corona-Fall an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Schonnebeck
Keine weiteren Maßnahmen notwendig: Hier tragen alle "Maske"

An der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Essen-Schonnebeck wird durchgängig Mund-Nase-Schutz getragen. Von daher sind keine weiteren Maßnahmen notwendig, obwohl es dort - wie jetzt bekannt wurde - einen positiven Corona-Fall gibt. In der Schülerschaft wurde ein Kind positiv auf das Virus getestet. Quarantäne für weitere Schüler oder Lehrer wurde nicht verhängt. Aktuell (Stand Donnerstag, 10. September) sind in Essen 92 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Seit Beginn der...

  • Essen-Borbeck
  • 11.09.20
LK-Gemeinschaft
Georg Leibold bleibt der Schule weiterhin verbunden.

Borbecker Schulgemeinschaft entlässt Georg Leibold in wohlverdienten Ruhestand
Abschied vom Don Bosco Gymnasium: Niemals geht man so ganz

Mit einem fröhlichen Festakt verabschiedete die Schulgemeinschaft des Don-Bosco-Gymnasiums ihren ehemaligen stellvertretenden Schulleiter Georg Leibold in den wohlverdienten Ruhestand. Eigentlich sollte die Veranstaltung bereits vor den Sommerferien stattfinden, doch Corona machte auch hier alles anders. Und so kamen zwar auf Abstand, aber zugleich in großer Verbundenheit, erst jetzt rund 100 Gäste in der Turnhalle des DBG zusammen. Sie blickten gemeinsam mit Georg Leibold auf dessen 38...

  • Essen-Borbeck
  • 01.09.20
LK-Gemeinschaft
Aktiv werden gegen den Müll im Stadtteil: das wollen Silvie und Karin Rohr.

Zwei Frohnhauserinnen machen mobil gegen zu viel Müll im Stadtteil
"Uns reicht es jetzt": Forderung nach Mülldetektiven und höheren Bußgelder

Hand in Hand gegen den Müll. Zwei Frohnhauserinnen reicht es jetzt. Sie fordern einen eigenen Aktionsplan für den Stadtteil und sehen auch die Bevölkerung in der Verantwortung. Zigarettenkippen, Sperr- und Plastikmüll, Kleidung, Elektroschrott. Überall in der Stadt werde man fündig. Am Straßenrand, auf dem Spielplatz, vor der Haustür. Einer Frohnhauser Familie ist das zu viel. Sie findet: Der Müll muss weg und zwar dauerhaft. Ein entsprechender Antrag wurde erarbeitet und beim Rat der Stadt...

  • Essen-Borbeck
  • 27.08.20
  • 1
Ratgeber
Neue positive Fälle in Essener Kitas.

Betroffen sind Kinder und Erzieher in der Kita Schniedtkamp und Schalthaus Beisen
Neue Coronafälle in zwei Katernberger Kitas

Seit Ferienende gibt es nahezu täglich neue Meldungen. Positive Coronafälle an Essener Schulen und Kitas. Aktuell betroffen drei Kitas im Stadtgebiet. In der Evangelischen Kindertagesstätte Schniedtkamp sowie der Kita Schalthaus Beisen im Stadtteil Katernberg gibt es jeweils einen positiven Corona-Fall unter den Erziehern. Die Umfeldanalysen des Lagezentrums Untere Gesundheitsbehörde laufen aktuell. Betroffen sind in den Kindertagesstätten jeweils eine Kindergruppe sowie weitere...

  • Essen-Borbeck
  • 20.08.20
LK-Gemeinschaft
Für die Klassen 5 b und 5 d fand die offizielle Begrüßung durch Schulleiter Lars Schnor um 12.30 Uhr auf dem Schulhof der Gymbo-Dependance an der Wüstenhöferstraße statt. Die 5 a und 5c waren bereits am Vormittag an der Reihe.
2 Bilder

Abstand und Masken sind auch am Gymnasium Borbeck das A & O
Schulstart in Corona-Zeiten: Schnipsen statt Singen

Für die 106 Schüler der Klassen 5 a bis 5 d war es ein mehr als spannender Tag. Ihr erster am Gymnasium Borbeck. Aber auch Eltern, Lehrern und Politik wird der 12. August 2020 in Erinnerung bleiben. Als "Tag eins" des ersten neuen Schuljahrs in Corona-Zeiten. Dafür hat das Land NRW den Verantwortlichen einen strengen Regel- und Maßnahmenkatalog mit an die Hand gegeben. Oberste Regel, so der stellvertretende Schulleiter Benjamin Zaschke, ist die Maskenpflicht. Die neuen Fünftklässler hatten...

  • Essen-Borbeck
  • 17.08.20
Politik
Alle Grundschüler sollen ab dem 15. Juni wieder zur Schule gehen.

Aktuelle Information aus dem Schulministerium NRW
Ab 15. Juni: Regelbetrieb für alle Klassen an Grundschulen

Wie ein Lauffeuer verbreitet sich diese aktuelle Nachricht aus dem Schulministerium. Ab Montag, 15. Juni, ist die Rückkehr zum Regelbetrieb für alle Klassen an Grundschulen geplant. In der Pressemitteilung erklärt Ministerin Gebauer: "Wenn es um Bildung geht, zählt jeder Tag!" Das Ministerium für Schule und Bildung NRW teilt mit: Jeder Tag zählt!Der Unterrichtsbetrieb an den Grundschulen und an den anderen Schulen mit Primarstufe wird in Nordrhein-Westfalen noch vor den Sommerferien...

  • Essen-Werden
  • 05.06.20
  • 2
Ratgeber
Die Abendrealschule bietet die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss oder Mittleren Schulabschluss zu erlangen. Foto: Archiv

Schulabschluss fehlt?
Abendrealschule Essen hat freie Plätze

Für das neue Semester der Abendrealschule in Essen-Eiberg, das am 12. August beginnt, kann man sich ab sofort anmelden. Die Schule bietet Unterricht in drei Zeitschienen an: vormittags ab 8.45 Uhr, mittags ab 13.30 Uhr und abends ab 17.05 Uhr. Der Unterricht findet von Montag bis Donnerstag statt, am Freitag ist in der Regel unterrichtsfrei. Die Abendrealschule bietet die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss oder Mittleren Schulabschluss zu erlangen. Aufnahmevoraussetzungen sind: Die...

  • Essen-Steele
  • 04.05.20
Politik
Mindestens einen Tag pro Woche sollen Grundschüler in NRW ab 11. Mai wieder in die Schule. Foto: NeiFo auf pixabay

Ab 11. Mai Unterricht für alle Grundschüler?
Update: Laschet korrigiert Pläne des Schulministeriums

In Nordrhein-Westfalen nehmen die Grundschulen langsam wieder den Betrieb auf. Viertklässler haben am 7. und 8. Mai wieder Unterricht. Die Klassen 1 bis 3 folgen ab 11. Mai, hieß es heute Mittag aus dem Schulministerium. Aber Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat heute Abend die Angaben korrigiert.  Update: Laschet korrigiert In seinem Presse-Statement am Abend hat Armin Laschet diese Pläne als nicht beschlossen zurückgenommen. "Wir werden am 6. Mai dazu mit Bund und Ländern darüber...

  • Velbert
  • 30.04.20
Politik
Frühestens am 7. Mai starten die Grundschulen in NRW wieder mit dem Unterricht.  Foto: pixabay

Schulstart in NRW
Unterricht für Viertklässler nicht vor dem 7. Mai

Eigentlich sollten am 4. Mai die Viertklässler zurück in die Schulen in Nordrhein-Westfalen. Daraus wird nichts. Frühestens heute in einer Woche, am 7. Mai, beginnt für sie der Unterricht.   NRWs Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will den Schulträgern eine "ausreichende Vorbereitungszeit für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs" einräumen. Demnach kehren die Schüler, zunächst nur die vierten Klassen, frühestens ab dem 7. Mai zurück in die Schulen, heißt es auf der Website des...

  • Velbert
  • 30.04.20
Ratgeber
Noel Brakaj (17) vom Oberhausener Elsa-Brändström-Gymnasium fühlt sich im Vergleich zu anderen Abiturjahrgängen benachteiligt.
3 Bilder

Sechs Schüler schildern ihre Erfahrungen am Tag eins nach der Corona-Pause
Angst sitzt mit im Unterricht

Nach sechs Wochen Corona-Pause können Abiturienten seit Donnerstag wieder zur Schule gehen. Wie kommen die Prüflinge mit dem Lernen unter erschwerten Bedingungen zurecht? Wir haben nachgefragt. "Ich persönlich sehe einfach ein zu großes Risiko bei der Ansteckungsgefahr für uns Schüler, für die Lehrer, aber auch für meine Familie, der ich das Virus übertragen könnte", sagt Sina Kuhn. Die 18-Jährige macht in diesem Jahr ihr Abitur an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Oberhausen und hat wenig...

  • Oberhausen
  • 24.04.20
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft
n der Dorfwirtschaft trafen sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der evangelischen Schule an der Baustraße. Das Foto entstand vor der angeordneten Schließung der Gastronomie aus Schutz vor dem Coronavirus.

Schüler der ehemaligen Schule an der Baustraße trafen sich in der Dorfwirtschaft
Wiedersehen nach 65 Jahren

Lange Jahre ist jeder von ihnen seine eigenen Wege gegangen, beruflich und privat. Die gemeinsame Zeit an der früheren evangelischen Schule an der Baustraße war nur noch Erinnerung. Doch der 40. Jahrestag der Schulentlassung brachte die Wende. von Christa Herlinger Von da an standen regelmäßige Klassentreffen auf dem Programm. Zunächst in größeren Abständen, seit gut zehn Jahren allerdings wird alle zwei Jahre zu einem Wiedersehen im Kreis der ehemaligen Klassenkameraden eingeladen. In...

  • Essen-Borbeck
  • 22.04.20
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf....

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
LK-Gemeinschaft
So soll er aussehen, der Anbau der Geschwister-Scholl-Realschule: Die Visualisierung macht es deutlich.

Bauarbeiten an der Hülsmannstraße starten bereits in dieser Woche
8 Mio fließen in Neubau und Sanierung der Borbecker Geschwister-Scholl-Realschule

Es ist nicht wenig Geld, das in die  Borbecker Geschwister-Scholl-Realschule gesteckt wird. Knapp 8 Mio sollen Sanierung und Erweiterung kosten. Die Finanzierung  erfolgt über das Förderprogramm "Gute Schule 2020". Seit 2017 stellt das Land der Stadt dafür insgesamt rund 82 Mio Euro zur Verfügung. In dieser Woche starteten bereits die Bauarbeiten an der Geschwister-Scholl-Realschule in Essen-Borbeck. Die Stadt Essen hat ein umfangreiches Programm zur Erweiterung und Sanierung von Schulen auf...

  • Essen-Borbeck
  • 01.04.20
LK-Gemeinschaft
Die Klasse plant ein Wiedersehen nach 66 Jahren.

Schäferdiekschüler wollen sich am 28. März wiedersehen
Klassentreffen nach 66 Jahren

Mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss. Das sang schon Udo Jürgens und da sind die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Schäferdiekschule ganz seiner Meinung. 66 Jahre nach Ende ihrer gemeinsamen Zeit wollen sie ein großes Wiedersehen feiern. Am Samstag, 28. März, ist es soweit. Die Gaststätte Krebs an der Borbecker Straße ist ab 18 Uhr ihr Treffpunkt. Zum Gedankenaustausch laden Willi Lipski, Tel. 696463, Klaus Buschmann, Tel. 666082, und Ursula Dotten, Tel. 752996, ein.

  • Essen-Borbeck
  • 09.03.20
  • 1
Blaulicht
Die Fahndung nach dem flüchtigen Schulbusfahrer war erfolgreich. Die Beamten trafen den 77-Jährigen unter seiner Privatanschrift hat. Mit seinem Transporter war der Mann heute nahe einer Schule in Bedingrade in einen Unfall verwickelt. Dort der alkoholisierte Fahrer entfernte sich vom Unfallort.

Unfallflucht: Alkoholisierter Schulbusfahrer macht sich aus dem Staub
Verdacht bestätigt sich nicht: 77-Jähriger sammelte nach Unfall keine Schulkinder mehr ein

Der Alkoholgeruch war stark. Und auch der Atem-Alkoholtest zeigte ein positives Ergebnis. Der 77-jährige Fahrer des Schulbusses hatte wohl wirklich getrunken. Der Führerschein des Mannes ist jetzt weg. Doch die Sache wird ein Nachspiel haben, die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Denn der Mann hat sich nach einem Verkehrsunfall mit einem grauen Skoda in der Nähe einer Schule in Bedingrade heute Nachmittag einfach vom Unfallort entfernt. Dass es den Verkehrsunfall mit dem...

  • Essen-Borbeck
  • 19.02.20
Politik

Schule für Frintrop
Wir brauchen eine weitere Grundschule

„Wo die neuen Schulen entstehen sollen, ist noch vollkommen offen – wir suchen Grundstücke (WAZ vom 10.02.2020)“ Genau so zeigt sich Schulentwicklungsplanung in Essen seit Jahrzehnten. Es wäre auch vorstellbar, dass man sich die aktuellen Anmeldezahlen für die Grundschulen und die Geburtenstatistik in den Stadtteilen, einschließlich der ausgewiesenen Neubaugebiete, zur Vorlage nimmt und dagegen die vorhandenen Kapazitäten analysiert und dort, wo dann rein rechnerisch der größte Mangel...

  • Essen-Borbeck
  • 12.02.20
Politik
Deutlich früher als geplant fand der Flashmob vor dem Schulgebäude im Neerfeld statt. Grund war das aufziehende Sturmtief. Kurzfristig wurde über die sozialen Netzwerke informiert, so viele Teilnehmer wie erwartet wurden es deshalb nicht.
2 Bilder

Aktion vor ehemaliger Walter Pleitgen Schule aufgrund der Wetterwarnungen vorgezogen
Frintroper Flashmob von "Sabine" verweht

Am berechtigten Anlass für die Aktion hat sich nichts geändert. Doch Orkantief "Sabine" machte Erika Küpper und ihren Mitstreitern einen Strich durch die Rechnung. Drei Stunden früher als geplant wurde der Flashmob vor der ehemaligen Walter Pleitgen Schule im Neerfeld gestartet. von Christa Herlinger "Es waren sicherlich weniger Leute da, als wenn es keine Sturmwarnung gegeben hätte", so die Organisatorin. Doch angesichts der kurzfristigen Bekanntgabe des geänderten Termins war Küpper...

  • Essen-Borbeck
  • 11.02.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Strahlende Sieger: Die cleveren Kids der Borbecker Dürerschule.

Dürerschuler holen ersten Platz in bundesweitem Wettbewerb
Die echten Mathe-Champs kommen aus Borbeck

Dürerschule goes Berlin. Das sind keine leeren Worte, sondern längst Realität. Zur Belohnung für ihre Leistungen beim Mathematik-Wettbewerb "Mathe im Advent 2019" waren die Borbecker Grundschüler nämlich in die Bundeshauptstadt eingeladen worden. von Christa Herlinger Als bundesweit erfolgreichste Grundschule räumten die Borbecker Dürerschüler alles ab. 661 Punkte holten die 35 Nachwuchs-Mathecracks. Mathematiklehrerin Katrin Willrich hatte die Idee zur Teilnahme, servierte den Schülern...

  • Essen-Borbeck
  • 09.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.