Schule

Beiträge zum Thema Schule

Ratgeber

Corona-Update
Positive Fälle mit Kontakt zu mehreren Hagener Schulen

Mehrere positiv auf das Coronavirus getestete Personen stehen im Zusammenhang mit dem Fichte-Gymnasium, dem Cuno-Berufskolleg I und dem Rahel-Varnhagen-Kolleg. Das Gesundheitsamt ist mit den Einrichtungen im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen der betroffenen Personen und testet ihr nahes Umfeld in den kommenden Tagen. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach Ansteckung nachweisen lässt....

  • Hagen
  • 05.11.20
Ratgeber

Corona-Update für den EN-Kreis
Ausbrüche in Krankenhäusern in Witten und Hattingen - Keine Maskenpflicht an Grundschulen

316 Kreisbewohner sind derzeit am Corona-Virus erkrankt, 57 Neuinfektionen sind innerhalb von 24 Stunden hinzugekommen. Die neu positiv Getesteten wohnen in acht der neun kreisangehörigen Städte. "Wir haben es mit sehr vielen kleinen Infektionsherden zu tun", sagt Amtsärztin Dr. Sabine Klinke-Rehbein. "Die meisten neuen Infektionen entstehen im Familienkontext oder durch private Kontakte. Und sie verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet." Zudem tragen aktuell Ausbrüche in zwei...

  • Herdecke
  • 22.10.20
Ratgeber
Coronavirus: An der Sekundarschule Liselotte-Funcke morgen kein Unterricht.

Unterrichtsausfall
Corona-Alarm an Sekundarschule Liselotte-Funcke: Positiv getesteter Lehrer sorgt für Schulfrei in Hagen

An der Sekundarschule Liselotte-Funcke ist ein Lehrer positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt der Stadt Hagen steht mit der Schule im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen des Betroffenen und testet das nahe Umfeld am kommenden Donnerstag. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach Ansteckung nachweisen lässt. Alle Betroffenen müssen bis zum Vorliegen der Testergebnisse...

  • Hagen
  • 22.09.20
Blaulicht
Undefinierbarer Geruch im Lehrerzimmer sorgte für einen Feuerwehreinsatz in Wengern.

Geruch der Schule
Undefinierbarer Geruch aus Lehrerzimmer: Feuerwehreinsatz an Grundschule in Wengern

Ein undefinierbarer Geruch wurde der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) gestern Morgen gegen 10 Uhr aus dem Lehrerzimmer der Gemeinschafts-Grundschule Wengern gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war in diesem Raum ein leichter Geruch wahrnehmbar. Ein Trupp kontrollierte mit einer Wärmebildkamera das Zimmer sowie die umliegenden Bereiche. Zusätzlich wurden alle dort befindlichen Elektrogeräte begutachtet. Nachdem hier überall nichts ungewöhnliches festgestellt wurde und auch alle...

  • Hagen
  • 17.09.20
Blaulicht
Weitere Coronafälle an Hagener Schulen.

Coronavirus und Schule
Personen positiv getestet: Weitere Coronafälle an Hagener Schulen

An der Gemeinschaftshauptschule Geschwister Scholl, an der Kaufmannsschule I und der Grundschule Reh gibt es jeweils eine positiv auf das Coronavirus getestete Person. Das Gesundheitsamt steht mit den betroffenen Schulen im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen der Betroffenen und testet ihr nahes Umfeld am kommenden Montag. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach Ansteckung nachweisen...

  • Hagen
  • 04.09.20
Ratgeber
An der Realschule Hohenlimburg und dem Fichte-Gymnasium gibt es jeweils eine positiv auf das Coronavirus getestete Person.

Coronavirus und Schule
Corona im Klassenzimmer: Positive Fälle an Realschule Hohenlimburg und Fichte-Gymnasium

An der Realschule Hohenlimburg und dem Fichte-Gymnasium gibt es jeweils eine positiv auf das Coronavirus getestete Person. Das Gesundheitsamt steht mit den betroffenen Schulen im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen der Betroffenen und testet ihr nahes Umfeld am Freitag und Montag. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach Ansteckung nachweisen lässt. Alle Betroffenen müssen bis zum...

  • Hagen
  • 03.09.20
Ratgeber
Seit Dienstag werden am Schwelmer Kreishaus wieder Tests auf Corona gemacht. Das Gesundheitsamt lädt Schüler und Lehrer ein, die im Zusammenhang mit einem Ausbruchsgeschehen an ihrer Schule abgestrichen werden.

Corona-Testungen im Ennepe-Ruhr-Kreis
Gesundheitsamt an zwölf Schulen im Einsatz

Eine Woche nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs hat das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises aufgrund einiger Coronafälle alle Hände voll zu tun. Inzwischen wurden und werden Schüler von zwölf Schulen getestet. Neu hinzugekommen sind am Dienstag sechs Schulen aus Sprockhövel, Schwelm, Wetter, Herdecke und Gevelsberg. Sie ergänzen die Liste, auf der bereits sechs Schulen aus Hattingen, Sprockhövel und Witten standen. Auch an der Grundschule Börgersbruch in Sprockhövel liegt für ein Kind...

  • Hattingen
  • 19.08.20
Ratgeber
Die Testergebnisse der sechs betroffenen Kinder aus den zwei Familien, in denen es nach den Sommerferien positive Coronafälle gab, liegen nun vor: Fünf Testergebnisse sind positiv.

Ergebnisse liegen vor
Coronavirus: Positive Fälle an der Ricarda-Huch-Schule, der Goldbergschule und der Kita Franzstraße

Die Testergebnisse der sechs betroffenen Kinder aus den zwei Familien, in denen es nach den Sommerferien positive Coronafälle gab, liegen nun vor: Fünf Testergebnisse sind positiv. Demnach werden weiterhin zwei Klassen des Ricarda-Huch-Gymnasiums, eine Klasse der Grundschule Goldberg sowie zwei Gruppen der Kindertageseinrichtung Franzstraße zunächst aus dem Schul- beziehungsweise Kitabetrieb herausgenommen. Das Gesundheitsamt der Stadt Hagen streicht morgen alle Kinder und das Kitapersonal...

  • Hagen
  • 18.08.20
Ratgeber
Wasserrohrbruch: Morgen, 12. August kein Unterricht an der Grundschule Halden.

Achtung
Wasserrohrbruch: Morgen kein Unterricht an der Grundschule Halden

Am Teilstandort Halden der Grundschule Karl Ernst Osthaus, Berchumer Straße 63, findet aufgrund eines Wasserrohrbruchs am morgigen Mittwoch, 12. August, kein Unterricht statt. Auch OGS und Betreuung können nicht durchgeführt werden. Da sich der Rohrbruch zwischen Turnhalle und Schulgebäude ereignete, sind in Räumen keine Schäden entstanden, so dass voraussichtlich am Donnerstag der Unterricht wieder aufgenommen werden kann. Die Einschulung findet am Donnerstag auf jeden Fall statt.

  • Hagen
  • 11.08.20
Blaulicht

Einbruch in Hagener Grundschule
"Schulbesuch" in den Ferien

Mitten in den Sommerferien besuchten Unbekannte am vergangenen Wochenende die Grundschule in der Fraunhoferstraße in Altenhagen. Einem Mitarbeiter der Schule fiel am Montagmorgen die beschädigte Eingangstür auf. Inwieweit etwas gestohlen wurde, ist derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 02331-9862066.

  • Hagen
  • 07.07.20
Ratgeber
Noel Brakaj (17) vom Oberhausener Elsa-Brändström-Gymnasium fühlt sich im Vergleich zu anderen Abiturjahrgängen benachteiligt.
3 Bilder

Sechs Schüler schildern ihre Erfahrungen am Tag eins nach der Corona-Pause
Angst sitzt mit im Unterricht

Nach sechs Wochen Corona-Pause können Abiturienten seit Donnerstag wieder zur Schule gehen. Wie kommen die Prüflinge mit dem Lernen unter erschwerten Bedingungen zurecht? Wir haben nachgefragt. "Ich persönlich sehe einfach ein zu großes Risiko bei der Ansteckungsgefahr für uns Schüler, für die Lehrer, aber auch für meine Familie, der ich das Virus übertragen könnte", sagt Sina Kuhn. Die 18-Jährige macht in diesem Jahr ihr Abitur an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Oberhausen und hat wenig...

  • Oberhausen
  • 24.04.20
  • 1
  • 3
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf....

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
Blaulicht
In Eilpe wurde eine Glasscheibe an einer Schule eingeschlagen.

Polizei ermittelt
Vandalismus in Eilpe: Glasscheibe an Schule eingeschlagen

Zwischen dem 20. März 19 Uhr, und dem 23. März 13 Uhr beschädigten unbekannte Täter eine Schule in Eilpe. Dem Hausmeister des Objektes an der Wörthstraße fiel am Montagmittag auf, dass das Fenster einer rückwärtigen Notausgangstür eingeschlagen war. Vor der Tür befand sich ein Nothammer, wie er auch in Linienbussen zu finden ist. Zu einem Eindringen in das Gebäude ist es nicht gekommen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

  • Hagen
  • 24.03.20
Ratgeber

Corona
Herdecker Lehrerin positiv getestet - Kollegen und Schüler in Quarantäne

Ein positives Testergebnis auf Corona, das bei einer Lehrerin gemacht wurde, hat Folgen für Lehrer und Schüler von zwei Grundschulen im Ennepe-Ruhr-Kreis: Betroffen sind die Hüllberg Schule in Witten und die Werner-Richard-Schule in Herdecke. In Witten hat das Gesundheitsamt des EN-Kreises für die nächsten 14 Tage häusliche Quarantäne für 168 Personen angeordnet, in Herdecke für 101. Der Ennepe-Ruhr-Kreis meldet neue, bestätigte Coronavirus-Infektion. Damit gibt es aktuell 21 Fälle (Stand:...

  • Herdecke
  • 16.03.20
Ratgeber
Bildung und Schule werden in Wetter gut bewertet, so dass die Stadt sogar im NRW-Vergleich der Kommunen mit 20.000 bis 75.000 Einwohner auf einem hervorragenden dritten Platz landet.

Tolles Analyse-Ergebnis
Gute Bildung in Wetter: Wenig Schulabbrecher und nahe Universitäten

 Wetter ist ein sehr guter Bildungsstandort. Das hat jetzt eine Analyse des Unternehmens „Contor GmbH“ für die Ausgabe 3/2020 der Zeitschrift "Kommunal" ergeben. Für diese Analyse wurden deutschlandweit insgesamt 585 Städte mit Einwohnern zwischen 20.000 und 75.000 untersucht. Das Ergebnis: Wetter belegt unter den Top 50 einen hervorragenden Platz 20 und ist damit die drittbeste Kommune in NRW. Wetter. „Für die Datenanalyse wurden die Bereiche Erziehung, Unterricht und Ausbildung betrachtet...

  • Hagen
  • 13.03.20
Sport
Gute Sache: Phoenix Hagen ist zur Zeit im Sportunterricht sowie im Mittags- und Nachmittagsbereich von 12 Hagener Grundschulen mit über 30 AGs vertreten.

Phoenix macht Schule
Basketball-AGs fördern Integration: 12 Grundschulen bieten Kurse an

„Phoenix macht Schule“ kooperiert seit Ende 2019 mit dem Stadtsportbund Hagen im Rahmen der „Maßnahmen, Aktivitäten und Projekte zur Förderung der Integration von jugendlichen Flüchtlingen in Sportvereinen“. So konnte Phoenix Hagen bereits an vielen Grundschulen Ballsport-AGs umsetzen und damit unter anderem die Integration von zugezogenen Jugendlichen über den Sport fördern. Insbesondere in Hagener Stadtteilen mit hohem Migrationsanteil, kommt das Angebot bei Schülerinnen und Schülern...

  • Hagen
  • 21.02.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Gewinner beim Vorlesewettbewerb an der Friedrich-Harkort-Schule. Foto: privat

Vorlesewettbewerb an der Friederich-Harkort-Schule:
Vier Klassensieger erhielten Preise

„Wow! Ein Buch hat meine Fantasie erweckt!“ – rappte Eko Fresh zum Jubiläum des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels 2019. Fantasie bei Ihren Zuhörern weckte auch Marie Schelchen, Schülerin der Friedrich-Harkort-Schule. Die Sechstklässlerin (6c) gewann am bundesweiten Vorlesetag  den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs und setzte sich gegen ihre Mitschülerinnen durch. Sie las aus dem Jugendroman „Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Nr. Filbert“ von Judith Rossell...

  • Herdecke
  • 27.11.19
Blaulicht
Verfasserin von Drohschreiben ermittelt.
2 Bilder

Gefahr gebannt!
Verfasserin gefasst: Drohbriefschreiberin (25) aus Hagen ermittelt und in ärztlicher Obhut

Am Dienstag, 19. November, gelang es der Polizei, die Verfasserin der Drohschreibens, die in den letzten Tagen bei verschiedenen Hagener Schulen eingingen, zu ermitteln. Hinweise hatten auf eine 25-jährige Frau aus Hagen gedeutet. Ermittler durchsuchten im Verlauf des Vormittags ihre Wohnung und stellten das Handy sicher. Die Tatverdächtige, die psychische Probleme hat und unter Betreuung steht, räumte die Tat ein. Die genauen Hintergründe werden jetzt von der Kriminalpolizei ermittelt....

  • Hagen
  • 19.11.19
Blaulicht

Polizei geht von keiner konkreten Gefahr aus
Drohbriefe an Hagener Schulen aufgetaucht

Am Sonntag und Montag, 17. und 18. November, gingen an verschiedenen Hagener Schulen eine Droh-E-Mail ein. Der Wortlaut der E-Mail ist gleich. Zum jetzigen Zeitpunkt sind fünf Schulen, über das gesamte Stadtgebiet verteilt, betroffen. Es handelt sich nach bisherigem Kenntnisstand um die Realschule Hohenlimburg, das Fichte-Gymnasium, das Christian-Rohlfs-Gymnasium sowie die Berufskollegs Cuno I und Cuno II. Nach wie vor bestehen auf Seiten der Polizei deutliche Zweifel an der Ernsthaftigkeit...

  • Hagen
  • 18.11.19
LK-Gemeinschaft
Schulleiterin Ursula Zimmer (links) freut sich mit Margot Wiese (Fachbereichsleiterin Schule, Stadt Wetter), und Dr. Jörg Hopfe (NRW.BANK) über die Förderung. Foto: Stadt Wetter

Plakette verweist auf finanzielle Förderung
"Gute Schule"-Auszeichnung für Wetteraner Gymnasium

Gute Schule - das hat das Geschwister Scholl-Gymnasium nun sogar schriftlich: Eine Plakette im Eingangsbereich der Schule weist jetzt auf die Förderung von Baumaßnahmen durch die NRW.BANK im Rahmen des Programms „NRW-BANK Gute Schule 2020“ hin. Mit 233.000 Euro wurde die Neugestaltung des naturwissenschaftlichen Areals des Gymnasiums unterstützt. „Mit rund drei Millionen Euro haben wir hier im Geschwister Scholl Gymnasium auf einer rund 1.000 Quadratmeter großen Fläche ein praxisorientiertes...

  • Wetter (Ruhr)
  • 09.10.19
Ratgeber

Jetzt Samstag, 28. September
Tag der offenen Tür an der Robert-Bonnermann-Schule

Am kommenden Samstag, 8. September, ab 9 Uhr öffnet die Robert-Bonnermann-Schule wieder die Tore für Besucher. Los geht’s mit einer Infobörse, in der sich Eltern und Interessierte über das Schulkonzept, Unterrichtsorganisation, inhaltliche Schwerpunkte sowie besondere Angebote der Schule informieren und sich mit Elternvertretern austauschen können. Für die kleinen Gäste gibt es parallel dazu Spiel- und Bastelangebote in den Räumen des offenen Ganztags.[/text_ohne] Ab 10 Uhr haben dann...

  • Herdecke
  • 26.09.19
Ratgeber
Streckenverlauf der Demonstration.

Informationen der Polizei
"Fridays for Future" in Hagen: So sehen Strecken- und Zeitverlauf der Klima-Demonstration am Freitag aus

Am Freitag, 20. September, werden rund 1.000 Demonstrantinnen und Demonstranten im Rahmen der Umweltbewegung "Fridays for Future" in Hagen erwartet. Die Initiatoren der angemeldeten, öffentlichen Aktion beabsichtigen einen Fußmarsch durch Hagen. Die Polizei rechnet mit einem friedlichen und störungsfreien Verlauf. Der Aufzug wird um 12 Uhr am Johanniskirchplatz starten. Von dort werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den Bergischen Ring, den Graf-von-Galen-Ring und die...

  • Hagen
  • 19.09.19
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Frank Hasenberg freut sich mit Schulleiterin Ulrike Wolff (li.) und Andreas Vesper (Förderverein, 3.v.li.) mit den Grundschulkids und weiteren Vertretern der Stadt, des Fördervereins und der Schule über die tolle neue Rutsche. Foto: Stadt Wetter

Grundschule Volmarstein weiht Rutsche ein:
Spaß in der Pause

„Findet Ihr die Rutsche gut?“ Auf diese Frage von Bürgermeister Frank Hasenberg hatten die Kinder der Grundschule Volmarstein eine fröhliche und lautstarke Antwort: „Jaaaaa!“ Denn am Freitag wurde die neue Rutsche auf dem Schulgelände offiziell eingeweiht. Und die kann sich wahrlich sehen lassen: eine sechs Meter lange Röhrenrutsche aus Edelstahl, ausgestattet mit Holzhackschnitzeln im Fallschutzbereich zur sanften Landung. Seit 2016 sammelte der Förderverein der Grundschule Spenden für die...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.09.19
Ratgeber
Ausbildungsberater sind in Hagener Schulen unterwegs und beraten zum Thema Dualer Ausbildung.

Duale Ausbildung
Berufliche Bildungslotsen: Auszubildende beraten Schulabgänger bei der Berufswahl

„Berufliche Bildungslotsen“ ist ein neues Projekt der Bundesagentur für Arbeit und der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH). Dabei können Ausbildungsbotschafter in Schulen gehen und für das Thema Ausbildung werben. In über 50 Schulen haben Auszubildende - in diesem Jahr unter Federführung der SIHK – Schülern bereits von ihrer Ausbildung berichtet, erklärt warum sie sich dafür entschieden und welche Möglichkeiten sie damit haben. „Ausbildungsbotschafter...

  • Hagen
  • 28.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.