Schulleitung

Beiträge zum Thema Schulleitung

Vereine + Ehrenamt
Annika Brölsch, Gruppenleiterin der Offenen Ganztagsschule (OGS), mit Kindern der dritten und vierten Klasse der Regenbogenschule in Neviges, die nach der letzten Schulstunde noch weiter betreut werden.

Neues aus der Regenbogenschule in Neviges
Awo kümmert sich um die Mittags- und OGS-Angebote

Durch eine Vergaberechtsänderung musste die Stadt Velbert für das neu angelaufene Schuljahr 2019/2020 die Trägerschaften für die Mittags-Betreuung und Offene Ganztagsschule (OGS) neu vergeben. Während sich in den meisten Grundschulen dieselben Träger und Mitarbeiter wie zuvor um die Jungen und Mädchen kümmern, gibt es drei Einrichtungen, bei denen ein Wechsel stattfand. Die Regenbogenschule in Neviges ist eine davon. "Die Aufgaben, für die vorher die Bergische Diakonie zuständig war, werden...

  • Velbert-Neviges
  • 11.10.19
Ratgeber
Seit Beginn dieses Schuljahres hat das Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) in Velbert mit Gabriele Commandeur offiziell eine neue Schulleiterin.

Gabriele Commandeur über die Umstellung auf G9 und mehr
Neue Schulleiterin für das Geschwister-Scholl-Gymnasium

Nachdem sie die Leitung des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) ein Jahr kommissarisch übernommen hatte, ist Gabriele Commandeur mit Beginn dieses Schuljahres nun auch offiziell die Rektorin. Im Rahmen eines kleinen Empfanges wurde sie durch Kollegen aus der erweiterten Schulleitung, die Schülersprecher, Elternvertreter und Lehrer-Kollegen von der benachbarten Gemeinschaftsgrundschule Birth beglückwünscht. "Ich freue mich auf eine weitere gute Zusammenarbeit!" Reinhard Schürmann, vorher für...

  • Velbert
  • 28.08.19
Kultur
Matthias Plaputta hat am  Montag seine Stelle als Qualitätsprüfer für Schulen bei der Bezirksregierung Münster angetreten.

Vestisches Gymnasium: Matthias Plaputta verabschiedet sich als Schulleiter
Neugierig auf etwas Neues

Offiziell wird Matthias Plaputta erst am 27. September verabschiedet. Aber eigentlich ist er schon weg - der Schulleiter des Vestischen Gymnasiums hat eine Stelle als Qualitätsprüfer für Schulen bei der Bezirksregierung Münster angetreten. "Mich treibt die Unruhe, ich bin neugierig auf etwas Neues", so der 62-Jährige. "Ich freue mich, dass man mir im Herbst meiner beruflichen Tätigkeit das Vertrauen für diese verantwortungsvolle Tätigkeit ausgesprochen hat." Dass er nicht stehen bleiben...

  • Bottrop
  • 27.08.19
Politik
In seiner letzten Sitzung im vergangenen Jaht hat der Rat der Stadt Dinslaken endgültig das Aus der Friedrich-Althoff-Sekundarschule beschlossen. Stattdessen soll am Standort der jetzigen Realschule eine neue Gesamtschule etabliert werden. Die RS zieht dagegen in die Räume der FAS.

Konstruktive Gespräche zum Dinslakener Schulfrieden
Neugestaltung der Schullandschaft sorgte für Unmut - verschiedene Szenarien vorgestellt

Dinslakens Schuldezernentin Christa Jahnke-Horstmann und der zuständige Geschäftsbereichsleiter Thomas Termath von der Stadtverwaltung haben sich mit den Schulleitungen sowie Eltern- und Schülervertretungen der Realschule im Gustav-Heinemann-Schulzentrum (GHZ) und der Friedrich-Althoff-Sekundarschule (FAS) getroffen. Gemeinsam wurde über die beiden Schulstandorte gesprochen. Das Team der Schulverwaltung hat am runden Tisch verschiedene Szenarien für die beiden Schulstandorte vorgestellt....

  • Dinslaken
  • 17.01.19
Politik

Schulleiter Lothar Petrikowski kontert die Vorwürfe einer enttäuschten Mutter
Meinungsverschiedenheit an der Bönninghardschule / "Miteinander reden ist das eine, sich verstehen das andere"

Zur Debatte um möglicherweise mangelhafte Beratung/Behandlung einer Familie an der Bönninghardtschule nimmt der Schulleiter Stellung per Leserbrief. Darin heißt es: Miteinander reden ist das eine, sich verstehen das andere Sehr geehrte Redaktion, sehr geehrte Damen und Herren, bezugnehmend auf den Leserbrief in Ihrer Zeitung mit dem Thema“ Von Inklusion, Förderung und (mangelnder) Empathie: Kritik an der Bönnighardt-Schule“ möchte ich als Schulleiter der Bönninghardt-Schule...

  • Alpen
  • 04.12.18
Überregionales
Ein Foto als Erinnerung: Die polnischen Gäste und ihre deutschen Begleiter. Foto: Fabiana Regino/Kreis Unna

Bildung als Auftrag: Schulleiter im Austausch

Vergleiche ziehen, Unterschiede erkennen und durch Austausch voneinander lernen: Darauf lag der Fokus beim Treffen von Schuldirektoren aus dem polnischen Partnerkreis Nowy Sacz und Schulleitern aus dem Kreis Unna. Kreis Unna. Den Aufenthalt nutzte die Delegation aus dem Nachbarland, um Berufskollegs (BK) in Werne, Lünen und Unna und insbesondere das deutsche duale Ausbildungssystem kennenzulernen. Höhepunkt des Programms war ein Fachgespräch zwischen polnischen und deutschen...

  • Kamen
  • 20.10.18
Politik
Regina Wiwianka kann nun doch die Nachfolge der ehemaligen Schulleiterin Dorothea Gerenkamp übernehmen. Foto: Josefschule

Gladbeck: Grünes Licht für Rektorin an der Josefschule

Jetzt also doch: Der zunächst von der Bezirksregierung abgelehnten Neubesetzung der Schulleiterstelle an der Josefschule mit einer nicht-katholischen Bewerberin wird nun doch zugestimmt. Bürgermeister Ulrich Roland hatte sich für die seit zwei Jahren kommissarisch führende Konrektorin Regina Wiwianka eingesetzt. Nach einem Briefwechsel zwischen Stadtverwaltung und Bezirksregierung wurde der Beförderung Wiwiankas schließlich doch zugestimmt. Zuvor waren die Bewerbungen mit Hinweis auf die...

  • Gladbeck
  • 15.06.18
  •  5
  •  2
Politik
Seit 2017 ist die Josefschule in Rentfort ohne Leitung. Dabei gibt es eine Bewerbung der bisherigen Konrektorin. Doch die Vorgabe, wonach Leitungsstellen in katholischen Grundschulen nur durch katholische Bewerber besetzt werden dürfen, verhindert bislang die Neubesetzung der Stelle.

"Josefschule" in Gladbeck-Rentfort seit 2017 ohne Leitung: "Falsche" Konfession der Bewerberin sorgt für Verdruss

Rentfort. Einen schriftlichen Hilferuf aus Gladbeck ging jetzt bei der nordrhein-westfälischen Schulministerin Yvonne Gebauer in Düsseldorf ein. Hintergrund ist, dass die "Josefschule" in Rentfort seit dem Januar 2017 ohne Rektorin ist. Kommissarisch wird sie seitdem von Konrektorin Regina Wiwianka geleitet. Regina Wiwianka ist aktuell auch die einzige Bewerberin um die freie Schulleitungsstelle. Nach mehreren erfolglosen Stellenausschreibungen hatten die Stadt Gladbeck und die Schulgemeinde...

  • Gladbeck
  • 07.06.18
  •  3
Überregionales
Die neue Schulleiterin ist sich sicher: "Ich habe eine Schule übernommen, die ganz viele tolle Ansätze hat." Foto: Brändlein

Seit August leitet Inara Dzelzkalns die Bergmühlenschule in Bochold

Das Leben geht nicht immer gerade Wege. Ihr persönlicher Weg hat Inara Dzelzkalns jetzt an die Bergmühlenschule in Bochold geführt, wo sie im August dieses Jahres die Schulleitung übernommen hat. Mir gegenüber sitzt eine Frau, die vor Energie sprüht und gleichzeitig in sich ruht. Beste Voraussetzungen für ihren Job an der neuen Schule. Die in Deutschland geborene Tochter lettischer Eltern studierte in Essen Deutsch und Kunst mit dem Lernbereich textiles Gestalten. Als sie Mitte der 80er-Jahre...

  • Essen-Borbeck
  • 15.11.17
Politik

Lehrermangel auch in Castrop-Rauxel: Schulen sind unterschiedlich gut ausgestattet

Der landesweite Lehrermangel macht auch vor Castrop-Rauxels Schulen nicht Halt. Zwar sind, wie die Bezirksregierung Münster mitteilt, im Sommer sieben Lehrkräfte eingestellt worden – je eine an Grundschule und Gymnasium, zwei an der Willy-Brandt-Gesamtschule sowie zwei Seiteneinsteiger im Real- und einer im Sekundarschulbereich – aber damit sind nicht alle Stellen besetzt. Grundschulen: Sie sind zu 94,18 Prozent besetzt. Ausfälle darüber hinaus sind durch langfristige Erkrankungen,...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.17
Überregionales
Frank Flanze

Neue Schulleitung am Berufskolleg Niederberg in Velbert

Zum Schuljahresbeginn hat Frank Flanze die Schulleitung des Berufskollegs Niederberg in Velbert übernommen. Bereits seit 2009 ist der 53-jährige Wuppertaler am Berufskolleg Niederberg und wurde 2013 zum stellvertretenden Schulleiter ernannt, seit 2015 leitete Flanze die Schule kommissarisch. Nach seinem Lehramtsstudium in Wuppertal und dem Referendariat in Düsseldorf war Flanze zunächst an Berufskollegs in Krefeld und Wuppertal tätig.

  • Velbert
  • 05.09.17
  •  1
Überregionales
Jutta Portugall (l.) ist die neue Leiterin der Lieberfeld-Grundschule.
2 Bilder

Neue Leiterin bringt Farbe in die Schule

Seit kurzem hat die Lieberfeld-Grundschule in Wellinghofen eine neue Direktorin: Jutta Portugall hat nach einigen Monaten kommissarischer Tätigkeit die Schulleitung übernommen und zuerst einmal Farbe in die Schule gebracht: Als ihre erste Amtshandlung verpasste die städtische Fachstelle für Beschäftigungsförderung unter der Leitung von Maler- und Lackierermeister Michael Chmielewsky dem Haus einen kompletten Innenanstrich. Die Säulen im Schulgebäude leuchten nun in Rot, Grün und Geld, und...

  • Dortmund-Süd
  • 19.06.17
Überregionales
Es ist wohl die Parksituation rund um das "Berufskolleg Gladbeck", die montags bis freitags bei den Anwohnern/Nachbarn für Verdruss sorgt. Nun schaltet sich auch die Politik ein.

Keine Reaktion der Schulleitung? Berufskolleg-Nachbarn sind mächtig verärgert

Gladbeck. Die Nachbarn des "Berufskolleg" an der Paßmannstraße sind mächtig sauer. Die Probleme sind nicht neu, doch nun wird offensichtlich auch die Politik aufmerksam, denn zumindest der Vorstand des SPD-Ortsvereins Mitte beschäftigte sich jüngst mit der aktuellen Lage. Neben den Verschmutzungen des Berufskolleg-Umfeldes stellt vor allen Dingen die Parksituation für die Nachbarn ein großes Ärgernis dar. Zwar gab es schon Gespräche zwischen den Beschwerdeführern und der...

  • Gladbeck
  • 05.05.17
Überregionales
PR-Foto Köhring/KP

Grundschule am Saarnberg unter neuer Leitung

Am 1. Oktober 1896 wurde die evangelische Volksschule mit 161 Kindern und zwei Klassen eröffnet. Ab 1912 galt die Schule am Saarnberg als überfüllt: Bis zu 80 Kinder wurden in einer Klasse unterrichtet, weitere Klassen wurden eingerichtet. 1938 wurde die Bekenntnisschule aufgelöst und es entstand die Gemeinschaftsgrundschule, die so auch nach 1946 weiter geführt wurde. 1948 wurden in der heutigen GGS 540 Kinder unterrichtet. Bis die Grundschule 1962 in die Grundschule am Saarnberg und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.09.16
Kultur
Inge Vârvoreanu auf ihrem "Ehrenplatz"
8 Bilder

Grundschule Vonderort verabschiedet Inge Vârvoreanu

Nach 42 Jahren im Schuldienst beginnt mit Ablauf des aktuellen Schuljahres für die Leiterin der Grundschule Vonderort, Inge Vârvoreanu, ein neuer Lebensabschnitt. Ausschlafen statt früh aufstehen, Kaffee trinken und Zeitung lesen zuhause statt Schule organisieren im Büro, viel Zeit den Hobbies widmen statt Schülern, Eltern und Lehrern. Für Vârvoreanu beginnt der Ruhestand. Oder, wie es Karl Trimborn, Leiter des Bottroper Schul- und Jugendamtes formulierte: "Ich wünsche ihnen keine Minute...

  • Bottrop
  • 07.07.16
Überregionales
16 Bilder

Elisabeth Theurer (Gemeinschaftsgrundschule Hamminkeln) als Schulleiterin verabschiedet

Vor 24 Jahren wechselte Elisabeth Theurer von Friedrichsfeld als Lehrerin an die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Hamminkeln. Nach betraute man sie mit der Funktion der Schulleiterin. Jetzt wurde Theurer herzlich verabschiedet. Sie prägte durch ihre stetigen Weiterbildung ein neues Schulbild und machte Hamminkeln zur „MINT-Schule“ M wie Mathematik, I wie Informatik (Umgang mit Neuen Medien), N wie Naturwissenschaften, T wie Technik. In diesen Projekten gab es das „e-Pferdchen“, Sinus-...

  • Hamminkeln
  • 03.07.16
Überregionales
Bürgermeisterin Imke Heymann (links) begrüßte die neue Schulleiterin der Grundschule Wassermaus Isabell Steinkühler. Foto: Stadt Ennepetal

Neue Wassermaus-Chefin

Seit wenigen Tagen hat die Grundschule Wassermaus eine neue Chefin: Isabell Steinkühler hat die Nachfolge von Bianka Schweser angetreten, die Ende vergangenen Jahres in den Ruhestand getreten ist und seitdem von Konrektorin Monika Beimborn kommissarisch vertreten wurde. Isabell Steinkühler, die in Bochum geboren wurde, ist nach Stationen am Bodensee, Berlin, den USA und Herford, wieder in ihre Heimat zurückgekehrt. Nachdem Ihre drei Söhne erwachsen sind, zog sie gemeinsam mit ihrem Mann vor...

  • Ennepetal
  • 21.06.16
LK-Gemeinschaft
Die Kinder bedanken sich bei der Rektorin Renate Sterzenbach.
5 Bilder

Sommer, Sonne, Schulfest

Hardt. Am Samstag,18. Juni legte der Regen für 2 Stunden eine Pause ein, sodass die Schulgemeinde der Pestalozzischule auf dem Schulhof das diesjährige Sommerfest feiern konnte. Mit Kuchen und Grillwürstchen stärkten sich die Kinder und erwachsenen Gäste, um sich dann an den vielfältigen Spielstationen auszuprobieren. Gleichzeitig verabschiedeten sich die Kinder schon mal mit einer Blume von ihrer langjährigen Rektorin, Renate Sterzenbach, die nach 12 Jahren Schulleitung an der...

  • Dorsten
  • 20.06.16
  •  1
Überregionales

Willkommen und Abschied am Pestalozzi-Gymnasium

Am Montag, den 04.04.2016, begrüßte das Pestalozzi Gymnasium Herne seinen neuen Schulleiter. Herr Volker Gößling wurde an diesem Tag von Frau Meyer als Dezernentin der Bezirksregierung Arnsberg offiziell dem Lehrerkollegium, Schüler- und Elternvertretern und Mitarbeitern vorgestellt. Mit Herrn Gößling und der stellvertretenden Schulleiterin Frau Schnurbusch erhält das Gymnasium am Harpener Weg nun ein neues starkes Team, das die Geschicke der Schule tatkräftig in die Hände nimmt. Der neue...

  • Herne
  • 06.04.16
Überregionales
Kommt mit starkem Nervenkostüm: Jutta Reimann ist seit Montag Schulleiterin des Mädchengymnasiums Borbeck. Foto: Debus-Gohl

Frischer Wind mit Jutta Reimann

Nach einem Jahr, das Joachim Kurda kommissarisch die Leitung des MGB erfolgreich und engagiert weitergeführt hat, gibt es seit Montag endlich ein neues Gesicht im Direktorat: Jutta Reimann, geboren am Niederrhein, Studium von Biologie und Mathematik in Essen, über 20 Jahre lang Sek II-Anstellung im Gymnasium Essen-Nordost, ist nun die neue Leiterin des Borbecker Mädchengymnasiums. „Ich bin froh, Leiterin an so einer schönen Schule zu werden“, kommentiert Reimann begeistert die neue Anstellung....

  • Essen-Borbeck
  • 04.02.16
Überregionales
Sandra Bouvelle ist seit dem 1. August offiziell neue Schulleiterin an der Traugott-Weise-Schule. Foto: privat

Sandra Bouvelle ist die neue Leiterin an der Traugott-Weise-Schule

Bereits 2014 nahmen die Schüler der Traugott-Weise-Schule, Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung, Abschied von Schulleiter Herbert Hahn. Mit Sandra Bouvelle ist nun eine Nachfolgerin gefunden. „Wir sind personell und räumlich gut aufgestellt“, freut sich die gebürtige Essenerin, die in Köln studierte und dann in die Heimat zurückkehrte, über die Startbedingungen. Auch einige Überschneidungen zu ihrer ehemaligen Wirkungsstätte machen ihr den Anfang leicht. „Ich habe sehr...

  • Essen-Borbeck
  • 16.11.15
LK-Gemeinschaft
116 Bilder

In Hennen existiert die beste Grundschule der Welt!!!

Mächtig viel los war am Freitagmorgen in der Turnhalle der Grundschule Hennen. Das amtierende Hennener Prinzenpaar Claudia und Michael Glowalla besuchte zusammen mit der Kinder-Tanzgarde die 200 Grundschüler. Michael Glowalla hatte die Herzen der Kinder sehr schnell erobert, denn er stellte fest, "dass die Grundschule in Hennen die beste der Welt ist." Jubel brandete auf und Michael Glowalla erklärte auch, warum er dieser Meinung ist: "Ich bin hier genauso zur Schule gegangen wie Prinzessin...

  • Iserlohn
  • 13.02.15
  •  1
Politik
Mit Lernen in der Sekundarschule wird es in Brambauer nichts.

Sekundarschule ist gescheitert

Aus und vorbei: Die geplante Sekundarschule in Brambauer kommt nicht! Die notwendige Schülerzahl von 75 wurde nicht erreicht. Nur 37 Anmeldungen (eine davon aus Dortmund) gingen bis zum Stichtag am Donnerstag um 16 Uhr. ein Somit scheiterte auch der zweite Versuch, die neue Schulform in Brambauer zu etablieren. Mit einem schlechteren Ergebnis als vor einem Jahr, als 58 Schüler angemeldet wurden. Die Enttäuschung in Verwaltung und Politik ist groß. „Wir haben alles getan“, so Horst-Müller...

  • Lünen
  • 06.02.15
  •  1
Politik
Wenn der Fachlehrer ausfällt, tut's der Unterricht oft auch.WA-Archiv-Foto: Hannes Kirchner

Unterrichtsausfall: Wie sieht's an Duisburgs Schulen aus?

Unterrichtsausfall ist ein bundesweites Problem. In NRW fallen laut Schätzung des Landesrechnungshofes rund fünf Prozent der Schulstunden aus. Verlässliche Zahlen gibt es allerdings nicht. Das NRW-Schulministerium hält eine Zählung der ausgefallenen Stunden, wie sie bis 2010 noch stattfand, für zu aufwändig. Wie ist die Situation in Duisburg? Der Wochen-Anzeiger sprach mit Schul- und Gewerkschaftsvertretern: Krankheit, Mutterschutz, Pensionierungen und eine sowieso schon dünne Personaldecke ...

  • Duisburg
  • 27.05.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.