Schulministerin

Beiträge zum Thema Schulministerin

Politik

PK von Armin Laschet
Das sind die Lockerungen für NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Schulministerin Yvonne Gebauer haben am Mittwoch, 6. 5, in einer Pressekonferenz erklärt, wie der Fahrplan für Nordrhein-Westfalen und auch für Schulen und auch Kitas in NRW aussehen soll. Ab Donnerstag, 7.5, sollen Grundschüler der vierten Klasse in NRW wieder in die Klassenräume. Erklärung von der Schulministerin Gebauer : "Schulen haben von uns klare Vorgaben zur Hygiene und Schutzmaßnahmen erhalten." Ab 11.5 tritt eine nächste Stufe in Kraft. ...

  • Essen-Süd
  • 06.05.20
  • 2
Politik
Frühestens am 7. Mai starten die Grundschulen in NRW wieder mit dem Unterricht.  Foto: pixabay

Schulstart in NRW
Unterricht für Viertklässler nicht vor dem 7. Mai

Eigentlich sollten am 4. Mai die Viertklässler zurück in die Schulen in Nordrhein-Westfalen. Daraus wird nichts. Frühestens heute in einer Woche, am 7. Mai, beginnt für sie der Unterricht.   NRWs Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will den Schulträgern eine "ausreichende Vorbereitungszeit für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs" einräumen. Demnach kehren die Schüler, zunächst nur die vierten Klassen, frühestens ab dem 7. Mai zurück in die Schulen, heißt es auf der Website des...

  • Velbert
  • 30.04.20
Ratgeber
Die Stühle bleiben auf den Tischen: In Nordrhein-Westfalen findet wegen der Corona-Gefährdung in der kommenden Woche kein Unterricht mehr statt. Foto: pixabay

Corona legt NRW lahm
Schulen schließen in der kommenden Woche

Das Corona-Virus legt das Schulsystem in Nordrhein-Westfalen lahm: Ab Montag werden landesweit Schulen geschlossen. Auch in Kitas und bei Tagesmüttern sollen Kinder ab Montag nicht mehr betreut werden.  Unterricht findet ab Montag nicht mehr statt. Am Montag und Dienstag sind Schulen noch geöffnet, um die notfallmäßige Betreuung von Schülern zu gewährleisten. 2,5 Millionen Schüler sind betroffen. Es sei keine Option, die Kinder von den Großeltern betreuen zu lassen, sagte Ministerpräsident...

  • Velbert
  • 13.03.20
  • 7
  • 3
RatgeberAnzeige

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Gelsenkirchen
DAK-Gesundheit und NRW-Schulministerin Gebauer suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Gelsenkirchen, 15.02.2020. Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2020 zur Alkoholprävention in Gelsenkirchen. Im elften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: In den vergangenen fünf Jahren kamen bundesweit jeweils rund 22.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Gegenüber der ersten Erhebung der Daten im Jahr 2000 haben sich die Zahlen um...

  • Gelsenkirchen
  • 13.02.20
Politik
Der Arbeitskreis "Digitale Schule" (v.l.): Andreas Dreckmann, Schulleiter Rüdiger Göbel und Daniel Koch.

Schulministerin Yvonne Gebauer zeichnet „Digitale Schulen“ in NRW aus
Essener Gymnasium für intensive Arbeit belohnt

49 Schulen aus NRW wurden in Düsseldorf als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. Diesen Schulen wurde es durch einen Kriterienkatalog ermöglicht, eine Standortbestimmung sowie eine Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vorzunehmen und Anregungen umzusetzen. Bei einer entsprechenden Profilbildung kann von einer „Digitalen Schule“ gesprochen werden. Die Module sind orientiert an der KMK-Strategie „Digitale Bildung“ und wurden von Fachexperten und Wissenschaftlern entworfen. Ehrung soll...

  • Essen-Nord
  • 22.01.20
Politik

Schulministerin stellte sich vielen Fragen

Im Rahmen der Reihe "Ich stelle mich..." hatte der FDP-Ortsverband Heiligenhaus die NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (rechts) in den Club eingeladen. Unter der Moderation des ehemaligen FDP-Bundestagsabgeordneten Detlef Parr (links) nahm die Ministerin Stellung zu aktuellen Fragen, so unter anderem zum Digitalpakt und der Rückkehr zu G9 an den Gymnasien.

  • Heiligenhaus
  • 24.09.19
  • 1
Politik
Dieses Foto beim Pressegespräch hat Symbolkraft. Der Lehrermangel mit dramatischem Unterrichtsausfall an Duisburger Schulen bringt Rüdiger Wüllner, Ilka Heipcke und Tanja Junkers (v.l.) regelrecht auf die Palme.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Lehrermangel in Duisburg nimmt dramatische Ausmaße an
„Kurz vor der Katastrophe“

„Wir sehen kein Licht am Horizont, sondern immer dunklere Wolken am Schulhimmel“. Tanja Junkers, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Duisburg hat bei einem Pressegespräch auf den dramatisch angestiegenen Lehrermangel in Duisburg hinhgewiesen und ergänzt: „Das darf so nicht weitergehen.“ Im kommenden Schuljahr gibt es in unserer Stadt mehr unbesetzte Lehrerstellen als je zuvor. An den 100 Duisburger Grund-, Förder- und Sekundarschulen können im nächsten Schuljahr...

  • Duisburg
  • 13.07.19
Kultur
Schulministerin Yvonne Gebauer besucht Freiherr-von Motzfeld-Grundschule.

Schulministerin besucht Freiherr-von Motzfeld-Grundschule
In die Digitalwerkstatt

Filme drehen, Roboter bauen und programmieren, all das und noch viel mehr steht in der kommenden Woche in besonderer Weise auf dem Stundenplan von Schülerinnen und Schülern in Pfalzdorf. PFALZDORF. Von Montag, 8., bis Freitag, 12. April, macht die mobile Digitalwerkstatt Station an der Freiherr-von-Motzfeld-Grundschule. Das NRW-Schulministerium will mit diesem Angebot junge Schülerinnen und Schüler spielerisch an den Unterricht in einer digitalisierten Welt heranführen. Die mobile...

  • Goch
  • 07.04.19
Politik
Seit 2017 ist die Josefschule in Rentfort ohne Leitung. Dabei gibt es eine Bewerbung der bisherigen Konrektorin. Doch die Vorgabe, wonach Leitungsstellen in katholischen Grundschulen nur durch katholische Bewerber besetzt werden dürfen, verhindert bislang die Neubesetzung der Stelle.

"Josefschule" in Gladbeck-Rentfort seit 2017 ohne Leitung: "Falsche" Konfession der Bewerberin sorgt für Verdruss

Rentfort. Einen schriftlichen Hilferuf aus Gladbeck ging jetzt bei der nordrhein-westfälischen Schulministerin Yvonne Gebauer in Düsseldorf ein. Hintergrund ist, dass die "Josefschule" in Rentfort seit dem Januar 2017 ohne Rektorin ist. Kommissarisch wird sie seitdem von Konrektorin Regina Wiwianka geleitet. Regina Wiwianka ist aktuell auch die einzige Bewerberin um die freie Schulleitungsstelle. Nach mehreren erfolglosen Stellenausschreibungen hatten die Stadt Gladbeck und die Schulgemeinde...

  • Gladbeck
  • 07.06.18
  • 3
Politik

Weseler Schuldebatte: Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik unterstützt die CDU-Ratsfraktion

Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik unterstützt in der Weseler Schuldebatte die CDU-Ratsfraktion mit einem Schreiben an Ministerin Gebauer: „Es darf keine Schnellschüsse geben! Gutes Überlegen ist gefragt!“ Charlotte Quik steht seit Beginn der Weseler Schuldebatte in engem Kontakt mit der CDU-Ratsfraktion und unterstützt diese nun mit einem Schreiben an Schulministerin Yvonne Gebauer: „Ich stehe inhaltlich voll hinter der Argumentation der Weseler Christdemokraten. Es sollte im Hinblick auf...

  • Wesel
  • 29.05.18
Kultur
von links: Herr Meder; Herr Korte [Gesamtschule Wesel], Herr Cetinkaya [Gesamtschule Wesel], Herr Timmermann [Gesamtschule Wesel]; Frau  Ministerin Löhrmann, Frau Dr. Gudrun Ramthun, Laudatorin)

Gütesiegel „MINT Schule NRW“ für die Gesamtschule Am Lauerhaas in Wesel

Am 13. April 2016 fand in Düsseldorf die Zertifizierungsfeier für das Exzellenznetzwerk MINT SCHULE NRW der Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW und des landesweiten Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT NRW statt. Stellvertretend für den Arbeitskreis „MINT am Lauerhaas“ waren Herr Korte, Herr Cetinkaya und unser Schulleiter Herr Timmermann nach Düsseldorf ins Haus „unternehmer nrw“ gefahren und erhielten von Frau Schulministerin Sylvia Löhrmann und von Herrn Dietmar Meder, dem Vorsitzenden...

  • Wesel
  • 20.04.16
Politik
Foto: Land NRW
5 Bilder

Ministerin Löhrmann und Minister Schmeltzer: Darum beneiden uns andere Bundesländer 50. Kommunales Integrationszentrum des Landes im Kreis Coesfeld eröffnet

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung und das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales teilen mit: Schulministerin Sylvia Löhrmann und Integrationsminister Rainer Schmeltzer haben im Kreis Coesfeld das 50. Kommunale Integrationszentrum in NRW eröffnet. „Mit den 50 Kreisen und kreisfreien Städten haben wir jetzt eine nahezu flächendeckende Struktur aufgebaut, mit der wir die Angebote zur Integration der zugewanderten Menschen in den Kommunen koordinieren. Viele Bundesländer...

  • Lünen
  • 12.02.16
Kultur
26 Bilder

Schulentwicklungspreis für Antoniusschule

Bereits zum zweiten Mal wurde im September 2013 die Antoniusschule für ihr Engagement im Bereich der Gesundheitsförderung mit dem Schulentwicklungspreis „Gute, gesunde Schule“ von Schulministerin Sylvia Löhrmann ausgezeichnet. In diesem Jahr erfolgte die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde in der Essener Philharmonie. Mit 600.000 € ist der Preis der höchstdotierte Schulpreis in Deutschland. So ist dieser Preis für die Antoniusschule diesmal mit einer Geldprämie in Höhe von 7.170 €...

  • Essen-Steele
  • 26.09.13
Politik

An die Eltern , an die Schülerinnen und Schüler !

Sehr geehrte Eltern , liebe Schülerinnen und Schüler !! Was macht eine ,, gute Schule" aus und wann ist Unterricht ,, guter Unterricht " ? Eine Frage, die Sie sich sicherlich auch shon häufiger gestellt haben. Im Schulministerium wurden Kriterien entwickelt , die versuchen , auf genau diese Fragen eine Antwort zu geben . Diese Kriterien sind im sogenannten Referenzrahmen Schulqualität NRW zusammengefasst , der allen an Schule Beteiligten Orientierung bieten soll. Dabei geht es nicht um...

  • Hamminkeln
  • 24.03.13
Überregionales
Klassenfahrten sind bei Lehrern und Schülern gleichermaßen beliebt. Doch es steht noch nicht fest, ob auch in Zukunft alle in den Genuss einer Fahrt kommen.

Droht den Klassenfahrten in Kamen das Aus?

Nach einem Gerichtsurteil soll das Land NRW den Lehrern die Kosten einer Klassenfahrt voll erstatten - aber die Kassen sind leer. Werden deswegen die Fahrten des Städtischen Gymnasiums Kamen abgeschaffen? 1993 legt die Schulkonferenz des Gymnasiums fest, dass sowohl in der Sekundarstufe 1 als auch in der Sekundarstufe 2 je eine einwöchige Klassenfahrt stattfinden sollte. „Klassenfahrten haben einen sehr hohen pädagogischen Wert und sie dienen auch dazu, den Zusammenhalt der Klassen zu fördern....

  • Kamen
  • 19.03.13
  • 1
Politik
Wir sind sehr froh, dass dieses Thema für das Jahr 2013 so gelöst werden konnte, dass es keine Ungleichbehandlung der Schülerinnen und Schüler gibt. Für das Jahr 2014 wird an einer neuen Grundlage derzeit gearbeitet", betont der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas eiskirch stellvertretend auch für seine Parteikollegen Carina Gödecke und Serdar Yüksel.

Schulministerium betont: Alle für 2013 geplanten Klassenfahrten können stattfinden

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat die Schulen in Nordrhein-Westfalen über die derzeitige und zukünftige Durchführung von Schul- und Wanderfahrten informiert. „Alle für das Jahr 2013 geplanten Klassenfahrten können stattfinden“, erklärte Ministerin Löhrmann. Nach wie vor hätten das Schulministerium besorgte Zuschriften erreicht. „Ich bin deshalb sehr froh, dass wir jetzt im Einvernehmen mit der Minister-präsidentin und dem Finanzminister eine pragmatische und unbüro-kratische Lösung gefunden...

  • Bochum
  • 25.02.13
Politik
"Je eher Kinder Bücher für sich entdecken, desto besser für ihre Bildung", las Ministerin Löhrmann gerne Schülern vor.

Ministerin liest Libellenschülern vor

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat beim Vorlesetag Grundschülern der Libellen-Grundschule in Dortmund aus dem Buch „Mimi“ von Doris Dörrie vor­gelesen. „Je früher Kinder und Jugendliche die Welt der Bücher und des Lesens für sich entdecken, desto positiver wirkt sich dies auf ihre Bil­dung und Entwicklung aus“, sagte die Ministerin. „Ich freue mich daher besonders, als Vorleserin einen Beitrag zur Leseförderung zu leisten“, so Löhrmann weiter. Der Vorlesetag ist der Höhepunkt der Initiative...

  • Dortmund-City
  • 19.11.12
Politik
7 Bilder

Start für die Sekundarschule

Es ist ein besonderer Tag für die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler, die nach den Sommerferien an ihrer neuen weiterführenden Schule eingeschult wurden. Eine ganz neue Schulform öffnete dabei für 98 Kinder in Monheim ihre Türen. Die Sekundarschule Monheim ist eine der 42 Sekundarschulen, die zu diesem Schuljahr an den Start gegangen sind. An der Einschulungsfeier nahm an diesem Mittwoch auch Schulministerin Sylvia Löhrmann teil, um gemeinsam mit den Schülern, Eltern und Lehrkräften den...

  • Monheim am Rhein
  • 27.08.12
Politik
Zeigt Verständnis: Schulministerin Sylvia Löhrmann.

Mehr Spielraum für Bochum - Land erlaubt vorgezogenes Schulanmeldeverfahren

Mehr Spielraum auch für Bochum: Für die Sekundarstufe I ist in Nordrhein-Westfalen ab sofort wieder ein vorgezogenes Anmeldeverfahren für einzelne Schulformen möglich. Wenn an Schulen mehr Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern zu erwarten sind, als Plätze zur Verfügung stehen, können die Anmeldeverfahren an diesen Schulen vorgezogen werden. „Bei Schulen, die besonders nachgefragt werden, gibt es häufig einen regelrechten Wettlauf um einen Platz. Schülerinnen und Schüler, die an diesen...

  • Bochum
  • 16.11.11
Kultur
6 Bilder

Antoniusschule - Auszeichnung für engagierte Schul-Arbeit

Die Antoniusschule ist von der Schulministerin Frau Sylvia Löhrmann und Vertretern der Unfallkasse NRW mit dem hoch dotierten Schulentwicklungspreis 2011 „Gute, gesunde Schule“ ausgezeichnet worden! Zum vierten Mal war dieser Preis ausgeschrieben und ist jetzt in Düsseldorf in einer Feierstunde verliehen worden. Das Bewerbungsverfahren verlief in drei Stufen: Nach den Sommerferien 2010 hat sich die Schule online beworben, indem sie in fünf Qualitätsbereichen eine ausführliche...

  • Essen-Steele
  • 26.09.11
Kultur

Auszeichnung vom Schulministerium

61 Menschen wurden jetzt von Schulministerin Sylvia Löhrmann für ihr schulisches Engagement ausgezeichnet. Unter ihnen der Langenberger Jürgen Eick. Der 45-Jährige ist überzeugt: „Ohne den Einsatz beispielsweise durch Fördervereine wären viele Schulen nicht überlebensfähig.“ Da ist es kein Wunder, dass sich der Langenberger seit 15 Jahren engagiert. Angefangen hat es, als Tochter Jennifer, heute 18, in den Kindergarten kam. Dort begann die Arbeit des Wahl-Langenbergers im ersten...

  • Velbert
  • 08.11.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.