Schulmuseum

Beiträge zum Thema Schulmuseum

Kultur
Die Kuratorinnen Josephin Fohrmann-Köhler (r.) und Charlotte Herzog. haben die Ausstellung vorbereitet.
2 Bilder

Ausstellung im Schulmuseum geht Bräuchen nach
Weihnachtliches ABC

Glitzernde Kugeln zwischen Tannenzweigen, der Duft von Lebkuchen in der Luft, das Flackern von dicken, roten Kerzen auf dem Adventskranz –woher kommen unsere Weihnachtsbräuche? Was verbirgt sich hinter dem Lied „O du fröhliche“? Warum tauschen wir zu Weihnachten Geschenke aus? Das Westfälische Schulmuseum hat dazu eine kleine weihnachtliche Sonderausstellung vorbereitet: Unter dem Titel „Weihnachten von A wie Adventskalender bis Z wie Zipfelmütze“ können Besucher bis zum 6. Januar...

  • Dortmund-West
  • 02.12.21
Kultur
Im Westfälischen Schulmuseum las Rüdiger Wulff aus „Harry Potter“.
2 Bilder

Vorlesetag auf Hansa und im Schulmuseum
Geschichten an spannenden Orten

Am Vorlesetag machen in ganz Deutschland ehrenamtliche Vorleser Lust auf Bücher. In Dortmund nahmen mehr als 300 Kinder und Jugendliche aller Schulformen an 12 Kulturorten in der Stadt am Vorlesefest teil. Außergewöhnliche Orte öffneten ihre Türen für spannende Geschichten, darunter die Museen der Stadt, die Pauluskirche, die Kokerei Hansa und natürlich die Stadt- und Landesbibliothek. Im Anschluss an die Lesungen lernen die Kinder und Jugendlichen die Kulturorte in Workshops oder Führungen...

  • Dortmund-West
  • 25.11.21
Ratgeber
Oma, kannst du das lesen?

Schulmuseum Dortmund bietet Hilfe bei Dachbodenfunden an
Omas Tagebücher entziffern

Das Schulmuseum in Marten, An der Wasserburg 1, macht allen Interessierten am Dienstag (5.10.) von 14 bis 15 Uhr das Angebot der „Sprechstunde für alte deutsche Schriften - Omas Tagebücher“. Wer Omas alte Tagebücher oder Briefe auf dem Dachboden gefunden hat, aber die alte deutsche Schrift nicht lesen kann, erhält Hilfe von Experten. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 613095.

  • Dortmund-West
  • 04.10.21
Reisen + Entdecken

Sommerferien-Aktion im Schulmuseum Marten
Struwwelpeter kommt auf die Bühne

Junge Theaterfans aufgepasst: Gleich in der ersten Sommerferienwoche wird es im Westfälischen Schulmuseum kreativ, lebhaft und manchmal auch laut. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Anna Hauke werden Szenen aus dem bekannten Kinderbuch „Struwwelpeter“, dem derzeit eine Ausstellung im Schulmuseum gewidmet ist, phantasievoll und kritisch in die heutige Zeit übertragen. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können in allen Rollen mitwirken – sei es auf der Bühne oder dahinter, als Schauspieler,...

  • Dortmund-West
  • 01.07.21
Ratgeber

Sommerferienprogramm im Schulmuseum Marten
Der Struwwelpeter kommt auf die Bühne

Junge Theaterfans aufgepasst: Gleich in der ersten Sommerferienwoche wird es im Westfälischen Schulmuseum kreativ, lebhaft und manchmal auch laut. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Anna Hauke werden Szenen aus dem bekannten Kinderbuch „Struwwelpeter“, dem derzeit eine Ausstellung im Schulmuseum gewidmet ist, phantasievoll und kritisch in die heutige Zeit übertragen. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können in allen Rollen mitwirken – sei es auf der Bühne oder dahinter, als Schauspieler,...

  • Dortmund-West
  • 17.06.21
Reisen + Entdecken

Am Sonntag können Dortmunder die Museen nur digital erkunden
Internationaler Museumstag

Beim Internationalen Museumstag am Sonntag, 16. Mai locken die Dortmunder Museen mit zahlreichen digitalen Angeboten auf ihre Webseiten und Kanäle in den sozialen Medien. Das bundesweite Motto dabei: „Museen inspirieren die Zukunft“. Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet bereits zum 44. Mal statt. Ziel ist es, auf die Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Ein Überblick...

  • Dortmund-City
  • 15.05.21
Kultur
Wieder geöffnet: die Sammlungspräsentation im Museum Ostwall im Dortmunder U.
2 Bilder

Musikschule und VHS Dortmund unterrichten online
Heute öffnen Museen wieder

Museen und Ausstellungen, Musikschule und Volkshochschule dürfen nach der neuen Verordnung des Landes NRW wieder öffnen – unter strengen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben. Der Betrieb unterliegt daher Einschränkungen. Die städtischen Museen werden ab Samstag (9. Mai) zu den üblichen Zeiten öffnen:  Museum Ostwall im U mit der neuen SammlungspräsentationMuseum für Kunst und Kulturgeschichte Brauerei-Museum Comic-Schauraum Schulmuseum Mahn- und Gedenkstätte SteinwacheGeschlossen bleiben...

  • Dortmund-City
  • 07.05.20
Politik

Keine Fördermittel für den Ausbau des Schulmuseums in Marten zu einem Bürgerzentrum
CDU zerschießt Schulmuseumspläne

Der Ausbau des Westfälischen Schulmuseums in Marten zu einem Kultur- und Bürgerzentrum wird nicht durch das Land gefördert. Das bedeutet das Aus für dieses Projekt, das ein wichtiges Signal für die Aufwertung des Stadtteils Marten gewesen wäre. Dazu nimmt der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marten Stellung: „Zuerst machte die CDU-Landesregierung die ZWAR-Zentralstelle in Marten platt, jetzt kommt der zweite Knaller. Die CDU zerschießt auch die Schulmuseumspläne. Und der CDU-Ratsherr aus unserem...

  • Dortmund-West
  • 27.01.20
Politik
Schule wie zu Kaiserszeiten mit strenger Lehrerin, Rohrstocjk und Griffel - das ist einer der Hits im Schulmuseum. Durch Sanierung und Modernisierung soll das Museum in Marten noch attraktiver werden.

Schulmuseum in Marten
Sanierung und Modernisierung, aber keine Erweiterung

Das Schulmuseum in Marten soll saniert und modernisiert werden. Die angedachte Erweiterung des Museumskomplexes um ein Bürger- und Kulturzentrum wird es nicht geben. Das Kulturdezernent Jörg Stüdemann jetzt dem Kulturausschuss mitgeteilt.  115 Jahre hat das ehrwürdige Schulhaus an der Wasserburg in Marten auf dem Buckel. Und der Zahn der Zeit nagt spürbar an dem zu "Kaisers Zeiten" errichteten Gebäude, in dem seit 1989 das Westfälische Schulmuseum untergebracht ist. Der bauliche Brandschutz ist...

  • Dortmund-West
  • 26.01.20
Reisen + Entdecken
76 Bilder

Das Westfälische Schulmuseum: Ein Kleinod im Westen von Dortmund

Lage Dieses feine (nicht so) kleine Museum im Historischen Ortskern von Dortmund-Marten beherbergt eine der größten schulgeschichtlichen Sammlungen Deutschlands. Mit der Martener Bücherei teilt es sich ein ehemaliges Schulgebäude, einen unter Denkmalschutz stehenden Backsteinbau mit Kleeblattbogen über dem Haupteingang und Satteldach. Weg zur Ausstellung Im Erdgeschoss befinden sich Schaukästen mit Schulbüchern aus der Grundschule der 50er, 60er und 70er Jahre. Eine freundliche Dame weist...

  • Dortmund-West
  • 01.11.19
  • 2
  • 1
Kultur
Herbert Niewerth leitet die Radtouren vom Schiffshebewerk Henrichenburg.

Industrie- und Schulgeschichte
Waltrop: Mit dem Rad zum Schulmuseum - Fahrradtour am Dortmund-Ems-Kanal

Industrie- und Schulgeschichte einmal anders erleben: Am Dortmund-Ems-Kanal entlang und über die Dortmunder Stadtteile Mengede, Bodelschwingh und Kirchlinde zum Schulmuseum nach Marten führt eine Radtour, zu der der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag, 2. Juni, von 11 bis 18 Uhr einlädt. Der ehemalige Museumsleiter Herbert Niewerth leitet die 38 Kilometer lange Tour. Unterwegs gibt er viele Informationen über die Geschichte des ersten Ruhrgebiets-Kanals, den Kaiser Wilhelm II....

  • Waltrop
  • 31.05.19
Kultur
Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte bietet sich die Gelegenheit, eigene Jutebeutel zu bedrucken.
3 Bilder

Freier Eintritt und viele kostenlose Angebote am Sonntag
Internationaler Museumstag in Dortmund

Beim Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai locken auch die Dortmunder Museen mit zahlreichen kostenlosen Angeboten in ihre Häuser und bieten Führungen und Mitmach-Aktionen – alles unter dem bundesweiten Motto „Museen - Zukunft lebendiger Traditionen“. Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet bereits zum 42. Mal statt. Ziel ist es, auf die Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam...

  • Dortmund-City
  • 14.05.19
Politik

Verlegung des Schulmuseum?
Schulmuseum soll in Dortmund-Marten bleiben!

Hat die Karnevalszeit schon begonnen? Wird so von den Genossen Kommunalpolitik vor Ort buchstabiert? Politik Schauergeschichten als Ersatz für konstruktive Kommunalpolitik, das Markenzeichen der SPD im Dortmunder Westen! Ein weiterer Knallfrosch nach der Luftnummer Kleyer Bürgertreff ! Sozis spielen Alice im Wunderland ! Wann und wo gibt es einen konkreten schriftlichen Antrag oder Anfrage, das Museum aus Marten in die Innenstadt zu verlegen? Wie politisch ausgelaugt müssen diese Genossen sein,...

  • Dortmund-West
  • 12.12.18
  • 1
Kultur
Am Internationalen Museumstag, am Sonntag, 13. Mai, lädt die Polizei von 11 bis 18 Uhr zu Aktionen in der Ausstellung im Präsidium an der Markgrafenstraße ein. In der Ausstellung 110, zu der der Eintritt frei ist, können Besucher Schutzkleidung anziehen, eine Rauschbrille testen und von 12.15 bis 15.45 Uhr Tatortspuren finden und sichern.
2 Bilder

Sonntag ist Museumstag: Viele kostenlose Aktionen zu Ausstellungen

Sonntag ist Aktionstag, am 13. Mai, dem Internationalen Museumstag gibt es viele Angebote . Auch die Dortmunder Museen locken mit zahlreichen kostenlosen Aktionen in ihre Häuser. Das bundesweite Thema lautet „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“. Der Eintritt in alle Ausstellungen des Dortmunder U ist am Sonntag frei: • „Kunst & Kohle: SchichtWechsel. Von der bergmännischen Laien- zur Gegenwartskunst • „Fast wie im echten Leben“. Neupräsentation der Sammlung des Museums Ostwall • „Kohle...

  • Dortmund-City
  • 11.05.18
Politik
3 Bilder

"Schön habt Ihr es hier!" - Landtagskandidatin Anja Butschkau besuchte Marten

Zu einem Stadtteilrundgang kam am Sonntag die Landtagskandidatin Anja Butschkau nach Marten. Der SPD-Ortsverein Marten wollte Butschkau seinen Stadtteil vorstellen. Dabei ging es sowohl um schöne Ecken im Stadtteil als auch um die Herausforderungen, die noch zu bewältigen sind. "Schön habt Ihr es hier", war ein Satz, der Anja Butschkau an diesem Tag mehrmals von den Lippen kam. Ihr fiel vor allem auf, wie grün der Stadteil ist und die netten Wohnsiedlungen wie die Rotdornsiedlung. Die Tour...

  • Dortmund-West
  • 25.04.17
LK-Gemeinschaft
Das Organisationskomitee stellte jetzt Programm und Plakat für das Martener Bürgerfest vor.

Martener Bürgerfest geht in die zweite Runde

"Von Martenern für Martener mit Martenern" - so lautet das Motto beim zweiten Bürgerfest. Am Wochenende (30./31.7.) soll es hoch hergehen auf dem Schützenplatz an der "Wasserburg". "Es soll ein Fest für alle Martener werden", sagt Reinhard Gallen vom Organisationskomitee. Entsprechend bunt gemixt für alle Generationen präsentiert sich das Programm, das Samstag um 13.30 Uhr eröffnet wird. Schulmuseums-Leiter Rüdiger Wulf blättert am Samstag (30.7.) 100 Jahre Schulgeschichte zurück und liest aus...

  • Dortmund-West
  • 28.07.16
Überregionales
Lehrer und Kinder erlebten Unterricht wie vor 125 Jahren.
4 Bilder

Historischer Unterricht zum Jubiläum an der Fichte-Schule

Mit einem abwechslungsreichen Programm feierte die Neuasselner Fichte-Schule ein großes Fest unter dem Motto "125 Jahre Fichteschule". Den großen und kleinen Besuchern wurde u. a. eine Kinderschmiede, eine Seilerei, das Basteln von Steckenpferden und Schiefertafeln sowie historische Spiele wie Murmel- und Fadenspiele geboten. Zudem unterrichtete eine Dozentin des Martener Schulmuseums Kinder und Lehrer wie vor 125 Jahren. Ein Besuch des Kaspers durfte ebenso wenig fehlen wie der Auftritt der...

  • Dortmund-Ost
  • 03.05.16
LK-Gemeinschaft
Die Organisatoren freuen sich auf die Premiere des Bürgerfestes. Foto: Schütze
2 Bilder

Martener Bürgerfest feiert Premiere

Am Wochenende (1./2.8.) ist es soweit: Das Martener Bürgerfest feiert seine Premiere. Der Schützenplatz an der „Wasserburg“ soll zwei Tage zum Treff für Jung und Alt werden. Dazu haben die Organisatoren - engagierte Martener und Vertreter aus den Vereinen in Kooperation mit Gewerbetreibenden und Unternehmen - ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Von Kinderaktionen zum Staunen und Toben über Live-Musik und Vereinsaktionen bis hin zu einer Tombola wird allerlei geboten.Angeknüpft wird mit...

  • Dortmund-West
  • 28.07.15
Kultur
17 Bilder

Schloss Ahaus - Schulmuseum

Schule - wie war das vor zehn, fünfzig oder gar hundert Jahren? Jeder hat Erinnerungen an die Zeit zwischen Griffel und Kugelschreiber, Ledertornister und Schulrucksack, Schulbank und Tintenfass oder Schülertisch und Stühlen. Solche Erinnerung greifbar zu machen, hat sich das Schulmuseum Ahaus zum Ziel gesetzt. Im Schatten des Barockschlosses wurde von Schuldirekter a.D. Winfried Bergen, eine wahre Schatztruhe an Schulutensilien aus dem 19. und 20. Jahrhundert und vieles, was Schülerinnen und...

  • Duisburg
  • 25.06.15
  • 17
  • 20
Kultur
5 Bilder

Es ging auch so...und die NSA hätte das Nachsehen

JA..in Zeiten der totalen Überwachung und dem Ausspionieren von Daten und E Mail Adressen könnten man doch einige Schritte zurückgehen..Wetten das die "Ausspionierer" das Nachsehen hätten?? HIER noch ein paar Schätzchen aus dem Schulmuseum Bochum...

  • Essen-Steele
  • 22.01.14
  • 3
  • 3
Kultur
VIER LK ler und Lilly im Schulmuseum
11 Bilder

Lokalkompass verbindet...auch kulturell...Mein Besuch im Schulmuseum der Stadt Bochum

HEUTE war es so weit..endlich fand ich die Zeit das historische Schulmuseum der Stadt Bochum zu besuchen..Im letzten Jahr fand die Mineralien und Steinesammlung meines verstorbenen Vaters dort ihren Platz..Durch die Empfehlung von Christoph Nitsch und dem Einsatz von Peter Schneller kann die Sammlung nun dort von Interessierten besichtigt werden.. ICH staunte wirklich Bauklötze..was es dort im Museum alles anzuschauen gibt..Dinge..aus anderen Jahrhunderten sind dort zusammengetragen und...

  • Essen-Steele
  • 21.01.14
  • 31
  • 19
Kultur
So sah es früher aus im Klassenzimmer. Bilder wie dieses sind in der neuen Ausstellung „Bei uns in der Schule“ im Schulmuseum zu sehen. Foto: Schulmuseum

Neue Ausstellung im Schulmuseum: „Bei uns in der Schule“

Da werden Erinnerungen wach. „Bei uns in der Schule“ heißt die neue Ausstellung im Schulmuseum, die am Sonntag, 12. Januar, mit einem bunten Programm eröffnet wird. Das Museum an der „Wasserburg“ in Marten zeigt in dieser Ausstellung Bilder vom Schulleben in Fibeln und Lesebüchern von Kaisers Zeiten bis in die 1970er-Jahre. Fibeln, erste Lesebücher und ähnliche Drucksachen, die Kinder das Lesen zwar vor allem lehren, aber nach Möglichkeit auch ein wenig schmackhaft machen sollen, enthalten...

  • Dortmund-West
  • 10.01.14
LK-Gemeinschaft
Das Westfälische Schulmuseum, hier beim Tag der offenen Tür,  beherbergt eine der größten schulhistorischen Sammlungen Deutschlands.

Das Schulmuseum weckt Erinnerungen

Wer Lust auf eine Reise in die Vergangenheit hat, kann Dorothea von Bülzingslöwen Ausflugs-Tipp zu unserem Aufruf „Öffeln verbindet“ mit DSW21 folgen. „Jeder Mensch hat eine oder mehrere Schulen besucht und das Schulmuseum in Marten weckt verschiedenste Erinnerungen “, schreibt sie. Und fügt hinzu: „Es zeigt, wie ähnlich oder anders wir es im Gegensatz zu früher haben oder hatten und es regt an, einige Dinge noch besser zu machen und noch menschlicher und lehrreicher zu gestalten“. Bequem ist...

  • Dortmund-City
  • 03.06.13
Kultur
5 Bilder

30 Jahre Museum im Lehrerhaus

Der Freundeskreis lebendige Grafschaft e. V. kann in diesem Jahr ein stolzes Jubiläum feiern. Seit 30 Jahren betreibt es das kleine, aber feine Museum in Friemersheim. Wer erinnert sich denn noch an die Anfänge? Nachdem das Lehrerhaus endlich saniert, renoviert und restauriert war, stand der Verein in leeren Räumen, die dann mit eigenen Stücken, einigen wenigen Möbeln, die schon in seinem Besitz waren, ausgestattet wurden. Im Mai 1983 konnte endlich die feierliche Eröffnung vorgenommen werden....

  • Duisburg
  • 09.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.