Schulpflicht

Beiträge zum Thema Schulpflicht

Politik
"Wir fordern alle Generationen auf, am 20. September zusammen mit uns für eine bessere Zukunft zu streiken.", erklärt Fridays-For-Future Dortmund.
2 Bilder

Schulfrei nur für Glaubensspektakel
Klimaproteste: NRW-Regierung besteht auf Schulpflicht - Für Kirchentag gab es schulfrei

Das NRW-Schulministerium erklärt, dass auch am 20. September 2019, dem Datum des weltweiten Klimastreiks, die Schülerinnen und Schüler verpflichtet sind, am Unterricht teilzunehmen. Weltweit wird am kommenden Freitag in über 2000 Städten und Gemeinden durch die Bewegung Fridays-For-Future für den Klimaschutz demonstriert. Allein in Deutschland bringt die Bewegung Menschen in über 500 Städten auf die Straße. Das ficht die CDU/FDP-Landesregierung von Nordrhein-Westfalen aber nicht an. "Das...

  • Dortmund
  • 18.09.19
Politik
5 Bilder

Aktionstag Klimaschutz - Bürgerpflicht!
Tierschutzpartei: Streit um Schulpflicht am Klimaschutztag falsches Signal

Wenn an kommenden Freitag in NRW so wie in über 2000 Städten weltweit die 'Fridays for future'-Bewegung allein in Deutschland Tausende von Bürgerinnen und Bürgern allen Alters auf die Straßen bringt zum großen Aktionstag für Klimaschutz und nachhaltigen Umweltschutz - dann dürfen Schülerinnen und Schüler aus NRW laut Schulministerium NRW offiziell nicht dabei sein. Falsches Signal des NRW-Schulministeriums "Die Absage des NRW-Schulministeriums, am kommenden weltweiten Aktionstag für...

  • Düsseldorf
  • 18.09.19
Politik
pixabay

FRIDAYS FOR FUTURE wird hinterfragt

Düsseldorf, 8. April 2019 Freitags demonstrieren junge Leute für ihre Zukunft. Die Ortsgruppe Düsseldorf FRIDAYS FOR FUTURE lud gemäß Presseinformation vom 20. März 2019 zur Demonstration am Freitag, dem 22. März 2019 ab 11.00Uhr, erst vor dem Düsseldorfer Rathaus, dann vor dem Landtag ein. In der Information heißt es, dass diesmal der Schul-, Uni- und Bildungsstreik unter dem Motto „Wald retten! Kohle stoppen!“ stattfinden würde und die fatale Natur-, Heimat- und Klimazerstörung durch...

  • Düsseldorf
  • 08.04.19
Politik
Auch junge Dortmund gingen freitags für den Klimaschutz unter dem Motto "Fridays for Future“ auf die Straße.

Gewerkschaft: "Aktiver Klimaschutz ist gelebte Schulkultur"
Fridays for future: GEW unterstützt Protest der Schüler

Unter dem Motto „Fridays for Future“ ist eine weltweit agierende Bewegung von Schülern und Studierenden entstanden, die freitags mit Demonstrationen und Protestaktionen während der Unterrichtszeit auf die dramatischen Folgen der Klimakrise aufmerksam machen und die Politik zum Handeln aufrütteln will. Die Bildungsgewerkschaft GEW in Dortmund begrüßt, dass junge Menschen sich Gedanken um ihre Zukunft machen und sich mit phantasievollen Aktionen engagieren. „Es ist schon beeindruckend, mit...

  • Dortmund-City
  • 08.02.19
  •  1
Überregionales

„Chillen“ statt lernen: Ordnungsbehörde kontrolliert Schulpflicht und Jugendschutz

Das Thema Jugendschutz ist für die Außendienstkräfte des Städtischen Ordnungsdienstes der Stadt Hagen immer wieder Anlass für intensive Kontrollen – so auch in der vergangenen Woche. Hierfür wurden neuralgische Punkte angefahren und Gewerbe überprüft. Bei den Kontrollen war zudem die Schulpflicht ein wiederkehrendes Thema. So wurden insgesamt 14 Jugendliche in Parks und Geschäften angetroffen, die die Meinung vertraten, „lieber einen chilligen Tag“ verbringen zu wollen anstatt zu lernen....

  • Hagen
  • 20.09.17
Überregionales

Anmeldungen zu den Grundschulen beginnen in Kürze

Die Schulverwaltung bittet alle Erziehungsberechtigten, ihre zum 1. August 2017 schulpflichtig werdenden Kinder bei der Leitung einer Grundschule (Gemeinschaftsschule oder Bekenntnisschule) anzumelden. Bei der Anmeldung sind das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde sowie der Anmeldebogen der anzumeldenden Kinder vorzulegen. Bei dieser Gelegenheit müssen auch die Schulneulinge vorgestellt werden. Schulpflichtig werden am 1. August 2017 alle Kinder, die bis einschließlich 30. September...

  • Velbert
  • 12.10.16
Überregionales

Anmeldungstermine Grundschüler Heiligenhaus

Die Anmeldung der schulpflichtig werdenden Kinder an den Grundschulen findet für das Schuljahr 2017/2018 an folgenden Tagen in der jeweiligen Schule statt: Mittwoch, 26. Oktober zwischen 10 und 12 Uhr und zwischen 15 und 18 Uhr, Donnerstag, 27. Oktober zwischen 10 und 12 Uhr. In der Regel liegen an den vorher stattfindenden Informationsabenden in den jeweiligen...

  • Velbert
  • 05.10.16
Ratgeber
3 Bilder

Sprachunterricht für Flüchtlinge mit Berufsschulpflicht im Kreis Recklinghausen

Seit Dezember ist das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Recklinghausen für junge Menschen zuständig, die berufsschulpflichtig sind, aber nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen. An zwei Terminen in der Woche können sich die Jugendlichen beraten und in entsprechende Klassen an den Berufskollegs vermitteln lassen. Die Zahl der Flüchtlinge, die in den letzten Monaten in den Kreis Recklinghausen gekommen sind, ist deutlich angestiegen. Der Kreis und die Städte unternehmen große...

  • Marl
  • 31.12.15
  •  2
Überregionales

Flüchtlingskinder: Genaue Schülerzahlen nicht bekannt

Genaue Zahlen für das soeben begonnene Schuljahr kennt niemand, aber fest steht, dass die Flüchtlingskinder, die zurzeit in Castrop-Rauxel leben, schulpflichtig sind. Einzige Ausnahme sind die Kinder, die noch in der Not-Erstaufnahme in der Turnhalle der Janusz-Korczak-Gesamtschule untergebracht sind. Die schulpflichtigen Kinder werden – je nach Alter – an drei verschiedenen Schulen unterrichtet: Grundschüler an der Cottenburgschule, Schüler, die normalerweise die Klassen fünf bis sieben...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.08.15
  •  1
Politik

Nicht alle Kinder in der Asylunterkünft Fliehburg gehen derzeit zur Schule

Am Samstag den 23.08.2014 trieb mich die Neugier zur Asylunterkunft Fliehburg in Dinslaken. Ich kam mit Asylsuchenden aus Syrien und Palestina ins Gespräch. Sie erweckten in mir den Eindruck nicht freiwillig ihr Heimatland verlassen zu haben aber dennoch froh zu sein sich derzeit in Sicherheit zu befinden. Die kleine schäbige Unterkunft in der sie sich derzeit befinden, sehen sie als ein kleines Übel an. Als großes Übel empfinden sie derzeit, dass ihren Kindern keine Möglichkeit angeboten...

  • Dinslaken
  • 31.08.14
Ratgeber

Schulpflichtige Kinder zum Schulbesuch anmelden

Am 1. August 2014 werden aufgrund des Schulgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1. Oktober 2007 bis 30. September 2008 geboren wurden. Kinder, die ab dem 1. Oktober 2008 geborenwurden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zu Beginn des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche Schulfähigkeit besitzen. Die Anträge auf vorzeitige Einschulung können während der Anmeldezeit bei der...

  • Kleve
  • 07.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.