Schulpolitik Dinslaken

Beiträge zum Thema Schulpolitik Dinslaken

Politik

LINKE kämpft erfolgreich um Moltkeschule

Was lange währt, wird endlich gut. Unter dieses Motto kann man den Kampf um die Moltkeschule stellen. Über mehrere Monate hin wurden unsere schulpolitischen Vertreter Daniel Luther und Gerd Baßfeld von den Vertretern der Fraktionen SPD und CDU belächelt. Der demographische Wandel mache die Schließung der Moltkeschule unumgänglich und unsere Forderung des Erhalts aller Grundschulen in Dinslaken sei daher utopisch. Und trotzdem haben wir den Kampf David gegen Goliath angenommen und jetzt...

  • Dinslaken
  • 01.03.13
Politik

LESERBRIEF: von Frank Kalfhues aus Dinslaken

„Dinslaken: Wohnen im Grünen – Leben im Zentrum.“ lautet der Werbeslogan der Stadt Dinslaken in der telefonischen Warteschleife der Stadtverwaltung. Tatsächlich „wohnen“ meine Familie und ich in Dinslaken „im Grünen“. Der erste Teil des Slogans stimmt. Allerdings sind wir Eltern eines Erstklässlers an der Moltkeschule und einer vierjährigen Tochter, die wir aufgrund unserer sehr positiven Erfahrungen an der Moltkeschule nur zu gerne dort anmelden möchten. Leider soll aber gerade diese...

  • Dinslaken
  • 26.02.13
Politik

Leserbrief: zur Moltkeschule von Markus Krüger

„Miteinander-Füreinander“ „Miteinander-Füreinander“ hat sich die GGS Moltkeschule als Motto für ihre „kleine Stadtrandschule“ im Grünen am Rande Dinslakens und an der Grenze zu Oberhausen ganz bewusst gewählt. Denn dort wird es tatsächlich gelebt zwischen Lehrern, Erziehern, Mitarbeitern, Eltern, Kindern, Nachbarn, Vereinen, Ehrenamtlichen…. Und das spürt ein jeder sofort, der diese Schule besucht. Da hält man zusammen und ist immer füreinander da! Eine ganz besondere einzigartige...

  • Dinslaken
  • 21.02.13
  •  1
Politik

Leserbrief: zur Moltkeschule von Birgit Falkenberg-Sieradzki

Kein Vertrauen mehr! Es ist schon bewundernswert, mit welcher Ignoranz und Arroganz Herr Heidinger und Frau Jahnke-Horstmann die Schließung der Molkteschule befürworten. Die Tatsache, dass die Schule sehr gute Arbeit leistet und die Sanierungskosten am niedrigsten von allen Schulen sind, wird nicht beachtet. Die, für die nächsten Jahre prognostizierten, steigenden Schülerzahlen werden einfach verdrängt. Kann es sein, dass nur der finanzielle Gewinn durch den Verkauf des Grundstückes...

  • Dinslaken
  • 21.02.13
Politik

Leserbrief: zur Moltkeschule von Willi Rütten

Hat der Bürgermeister aus Dinslaken „Ein Herz für Kinder oder Familien mit Kindern“? Tja, subjektiv betrachtet würde ich momentan sagen nein. Denn wer sich schwer tut und erst nach Aufforderung, von einem 9-jährigen Jungen vor dem Ratssaal eine Unterschriftenliste zum Erhalt der Moltkeschule entgegennimmt, und sich des Weiteren dazu entschließt, seit fast einem Jahr mit den Diskussionen um die Schließung der Moltkeschule Unruhe in die Schullandschaft zu bringen, der zeigt kein Herz für...

  • Dinslaken
  • 21.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.