Schuss

Beiträge zum Thema Schuss

Blaulicht
Heute (25. März) wurde die Polizei um 1 Uhr nachts zur Filiale der Bäckerei Imping an der Borkener Straße nach Holsterhausen gerufen. Gemeldet wurde ein Einbruch.

Schussabgabe in Dorsten-Holsterhausen
Polizei schießt auf Einbrecher / lebensgefährlich verletzt

Heute (25. März) wurde die Polizei um 1 Uhr nachts zur Filiale der Bäckerei Imping an der Borkener Straße nach Holsterhausen gerufen. Gemeldet wurde ein Einbruch. Tatsächlich fanden die Beamten vor Ort eine geöffnete Tür vor. In der Bäckerei trafen sie dann auf zwei Einbrecher und es kam zu einer Schussabgabe durch einen der Polizeibeamten, wobei einer der Täter getroffen und lebensgefährlich verletzt wurde. Der zweite Täter konnte fliehen. Fahndungsmaßnahmen, in dessen Verlauf heute...

  • Dorsten
  • 25.03.20
Blaulicht
Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Täter entkommen.

Unbekannter fordert mit Hilfe einer Waffe die Herausgabe der kompletten Tageseinnahmen
Taxifahrer springt nach Schuss voller Panik aus seinem Fahrzeug

Verständlich, dass der Mann Panik bekommen hat. Am späten Freitagabend sollte ein 35-jähriger Taxifahrer aus Bottrop einen Fahrgast zur Straße Schacht-Neu-Cölln fahren. Dort hilet ihm der unbekannte Täter vermutlich eine Schusswaffe an den Kopf und forderte die Herausgabe des Geldes.  Der verängstigte Fahrer übergab dasgeforderte Geld. Der Täter feuerte nach der Übergabe noch einen Schuss ab. Der Fahrer sprang daraufhin aus dem Fahrzeug. Da es sich um ein Automatikfahrzeug handelt und...

  • Essen-Borbeck
  • 22.03.20
Blaulicht
Im Rahmen von Neujahrsfeierlichkeiten spürte ein 31-jähriger Sunderner plötzlich einen Schlag im Rücken. Der Mann hatte gegen 00.20 Uhr vor der Schützenhalle in Hachen gestanden und das Feuerwerk beobachtet.

Polizei sucht Zeugen
31-jähriger Sunderner von Projektil getroffen

Im Rahmen von Neujahrsfeierlichkeiten spürte ein 31-jähriger Sunderner plötzlich einen Schlag im Rücken. Der Mann hatte gegen 00.20 Uhr vor der Schützenhalle in Hachen gestanden und das Feuerwerk beobachtet. Am Rücken des 31-Jährigen war ein Loch in der Kleidung, in welchem ein kleines Projektil steckte. Der Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass im Rahmen der Silvesterböllerei mit einer Kleinkaliberpistole...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.01.20
Blaulicht
Die Fotomontage der Polizei zeigt die Einschusslöcher und im kleinen Foto oben rechts das Projektil.

Metallkugeln auf Straßenverkehrsamt gefeuert
Gefährliche Schießerei in Schwelm

Unbekannte hatten es aus ungeklärten Gründen am vergangenen Wochenende auf das Straßenverkehrsamt in Schwelm abgesehen. Die Fensterscheiben von zwei Büros an der Hattinger Straße wurden mit Metallkugeln beschädigt. Die Kugeln wurden augenscheinlich mit einer Zwille abgeschossen. Personen wurden dabei zum Glück nicht verletzt, und es entstand lediglich Sachschaden. Ein Spaß ist diese Aktion aber auf gar keinen Fall, sondern kriminell und gefährlich.

  • Schwelm
  • 20.08.19
Blaulicht
Symbolbild Schepers / Quelle Polizei Wesel

Strafverfahren wegen Schussabgaben
Hochzeitskonvoi löst mal wieder Polizeieinsatz aus

Moers: Am Samstag gegen 17.35 Uhr rückten mehrere Polizistinnen und Polizisten zur Römerstraße im Ortsteil Asberg aus. Anwohner hatten sich über Schussabgaben beschwert, die von einem Hochzeitskonvoi abgefeuert worden waren. Die Beamten leiteten die ca. 15 - 20 Autos auf die Friemersheimer Straße ab und kontrollierten dort die Fahrzeuge. Während sie eintrafen, gab ein 21-Jähriger zwei Schüsse aus einer Schreckschusswaffe aus einem Auto ab. Die Polizistinnen und Polizisten stellten die Waffe...

  • Hamminkeln
  • 20.08.19
Blaulicht
Wer erkennt diesen Mann, fragt die Polizei und hofft auf Hinweise zu dem Schuss im Friseursalon.

Nach versuchter Tötung fahndet die Polizei nach dem Schützen
3000 Euro Belohnung für Hinweise

Eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro ist ausgesetzt in dem Fall des versuchten Tötungsdeliktes am Donnerstag, 18. Juli, in einem Friseursalon an der Hansastraße in der Dortmunder City.  Dort wurde ein Mann durch einen Schuss verletzt. Auf Bildern einer Videoüberwachungskamera ist ein flüchtender Mann zu erkennen, der über die Hansastraße und den Königswall läuft. Dort steigt der Mann hinten in einen Pkw mit dem Kennzeichen DO-AM 1070 ein. Das Fahrzeug, möglicherweise ein dunkler VW Passat,...

  • Dortmund-City
  • 25.07.19
Blaulicht
SEK-Übungen wird die Polizei in den nächsten Wochen in leerstehenden Gebäuden in Dortmund durchführen.

Übungen am alten Versorgungsamt und an der Speicherstraße geplant
Polizei trainiert SEK-Einsätze

SEK-Einsätze will die Dortmunder Polizei mit bewaffneten Spezialkräften in den kommenden Wochen und Monaten am Hafen in einem Abrisshaus an der Speicherstraße und im leerstehenden, ehemaligen, Versorgungsamt an der Rheinischen Straße  üben. Verträge dafür sind bereits unterschrieben. Die Polizei wird die Einsatzübungen nicht zuvor ankündigen, da die Übungen realitätsnah durchgeführt werden sollen. Es werden dann bei dem Training uniformierte Spezialeinsatzkräfte mit Bewaffnung zu sehen sein....

  • Dortmund-City
  • 25.07.19
Blaulicht
Nach einem Schusswechsel in Dortmund sucht die Polizei aktuell den Täter. Foto: Polizei

Opfer nach dem Schuss nicht in Lebensgefahr
Polizei fahndet nach Täter mit Schusswaffe

Nach einem Verdächtigen mit einer Waffe fahndet die Dortmunder Polizei, nachdem sie Donnerstagmorgen (18. Juli) um 10.45 Uhr zu einem Einsatz wegen einer Auseinandersetzung in einem Friseurladen an der Hansastraße gerufen worden. Laut Polizei ist es bei dem Streit zu einem Schusswaffengebrauch gekommen. Ein Mann wurde dabei verletzt. Ein Täter ist flüchtig. Die Fahndungsmaßnahmen der Dortmunder Polizei nach dem flüchtigen Täter dauern weiter an. Bei dem verletzten Mann handelt es sich umeinen...

  • Dortmund-City
  • 18.07.19
Blaulicht

Ermittler fanden Gewehr bei 33-Jährigem
Polizei nimmt Verdächtigen in Eving fest

Schwere Verletzungen erlitt ein 32-Jähriger, der gestern Morgen an der Weißenburger Straße angeschossen wurde. Am frühen Abend konnten die Ermittler einen 33-jährigen Dortmunder mit einer Langwaffe in Dortmund Eving festnehmen. Nach dem Schuss in der östlichen City war der Tatverdächtige zu Fuß vom Tatort geflüchtet. Die Polizei hat unmittelbar nach der Tat mit starken Kräften nach ihm  gefahndet. "Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar", berichten Staatsanwaltschaft und Polizei zu...

  • Dortmund-City
  • 12.06.19
Blaulicht
Die Dortmunder Fahnder konnten bei der Festnahme des Täters eine sogenannte Langwaffe sichern. Symbolfoto: LK-Archiv

Schuss Nähe der Dortmunder City - Opfer schwer verletzt
Flüchtiger gefasst: Polizei stellt den Schützen in Eving

+++ Update 13. Juni, 13.20 Uhr +++ Im Zuge der Ermittlungen hat eine Zeugin ausgesagt, sie habe gegen 11.30 Uhr in einem Bus der Linie 352 oder 353 an der Haltestelle Kreuzstraße ein Gespräch zwischen zwei Jugendlichen wahrgenommen, die sich über den Fund einer Schusswaffe unterhalten hätten. Die Jugendlichen werden gebeten, sich bei dem Polizeipräsidium Dortmund unter Tel. 0231/132-7441 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden, um einen Übergabeort für die Waffe - von der nicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.06.19
Blaulicht

Recklinghausen: Schuss aus Schreckschusswaffe

Ein Mann soll am Samstag, 2. Februar, um kurz nach 2 Uhr bei einer Auseinandersetzung in einer Diskothek an der Alte Grenzstraße mit einer Schreckschusswaffe geschossen haben. Zunächst waren einige Gäste auf der Tanzfläche verbal aneinandergeraten. Ein Mann, möglicherweise einer der Türsteher, soll versucht haben, beteiligte Gäste von der Tanzfläche zu ziehen und aus der Disko zu verweisen. Es entwickelte sich eine Schlägerei. Dabei zog der Mann eine(wahrscheinlich) Schreckschusswaffe und...

  • Recklinghausen
  • 04.02.19
Überregionales

Nachtclub-Streit: Niederländer durch Schuss schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung in der Nacht zum Sonntag vor einem Nachtclub an der Heerstraße in Herne-Crange erlitt ein 34-jähriger Niederländer eine Schussverletzung. Schwer verletzt kam er ins Krankenhaus.. Aus noch ungeklärtem Grund kam es gegen 3.25 Uhr vor dem Club zu einem Streit, an dem mehrere Personen beteiligt waren. Im Zuge der Auseinandersetzung zog ein Mann eine Schusswaffe und feuerte damit in Richtung Boden.Dadurch wurde ein 34-jähriger Niederländer am Fuß verletzt. Nach...

  • Wanne-Eickel
  • 20.08.18
Überregionales

Arzt nach Operation außer Lebensgefahr

Nach der sofortigen operativen Versorgung des Arztes, der im Josef-Hospital in Hörde gestern einen Bauchschuss erlitt, befindet sich dieser nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Die polizeilichen Ermittlungen erbrachten einen dringenden Tatverdacht gegen einen 78-jährigen Dortmunder aus Dortmund Syburg. Im Zuge der geplanten Festnahme durch Sondereinsatzkräfte der Polizei wurde der Tatverdächtige tot in seinem Haus vorgefunden. Hier gehen die Ermittler von einem Suizid aus.

  • Dortmund-City
  • 27.06.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Bei der Fahndung mit einem Großaufgebot fand die Polizei den mutmaßlichen Schützen tot auf..

Nach Schuss im Dortmunder Josef-Hospital findet Polizei mutmaßlichen Täter tot auf

Tot aufgefunden hat die Polizei vier Stunden nach dem Schuss heute im Dortmunder Josef Hospital den mutmaßlichen Schützen. Mit einem Großeinsatz hatte die Polizei zuvor, nachdem im Hörder Krankenhaus ein Arzt angeschossen und lebensgefährlich verletzt wurde, nach dem Täter gefahndet.  Denn der Schütze, es soll sich um einen Patienten handeln,  war laut Polizei geflüchtet.  "Gegen 14.01 Uhr wurden wir alarmiert, da im Josef-Hospital eine Person durch einen Schuss verletzt wurde", berichtet...

  • Dortmund-City
  • 26.06.18
Überregionales

Raub auf Wettbüro / Polizei sucht Zeugen und den Fahrer eines silberfarbenen PKW

Voerde. Am Mittwoch, 27. Dezember, gegen 23 Uhr betraten drei Unbekannte ein Wettbüro an der Friedrichsfelder Straße und bedrohten den 38-jährigen Angestellten mit einer Pistole.  Als dieser einen Hocker nahm und auf die Täter zulief, flüchteten diese nach einer Schussabgabe mit Schreckschussmunition aus dem Geschäft ohne Beute erlangt zu haben. Zeugen beobachteten, dass das Trio zunächst in Richtung Rathausplatz lief. Hiernach türmten die Täter über die Fahrbahn des dortigen...

  • Dinslaken
  • 28.12.17
Überregionales
Im Krankenhaus nahmen Polizisten die Geschichte eines Mannes auf, der seinen Sohn mit einem Luftgewehr verletzt hatte. Foto: Polizei

Dortmunder schießt mit Luftgewehr auf Sohn (13)

Dieses "Cowboy-und-Indianer"-Spiel ist gründlich schief gegangen. Ein Vater aus Dortmund verletzte seinen Sohn mit einem Luftgewehr am Bein. Der 13-Jährige musste operiert werden.  Die Polizei wurde am Freitagabend gegen 21.30 Uhr ins Knappschaftskrankenhaus gerufen, weil dort ein Junge wegen einer Schussverletzung behandelt wurde.  Unter Tränen gab der Vater an, er habe morgens in seiner Wohnung gemeinsam mit seinem Sohn einen Western gesehen. Nicht unüblich in Familien ist bei solchen...

  • Dortmund-Ost
  • 29.10.17
  •  2
Überregionales
Die Polizei sperrte das Umfeld des Mehrfamilienhauses.
4 Bilder

Polizei stoppt Angreifer mit Schuss

Polizisten schossen am Freitag an der Münsterstraße auf einen Mann - er kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. Auslöser für den Gebrauch der Dienstwaffe war nach bisherigen Ermittlungen ein Angriff auf die Beamten mit einem Messer. Mittags fuhr die Polizei im Rahmen einer Amtshilfe für die Stadt Lünen zu dem Mehrfamilienhaus an der Münsterstraße Ecke Lindenstraße. Ein Mann (29) sollte hier mit Hilfe der Beamten in die Psychiatrie eingewiesen werden - soweit Routine. Im Verlauf des Einsatzes...

  • Lünen
  • 13.10.17
  •  2
  •  1
Überregionales

Recklinghausen: Nachtrag - Polizeibeamter verletzt, ein anderer Polizist war beteiligt

Die Ermittlungen zur Ursache des am Samstag, 29. April, gegen 7.45 Uhr ausgelösten Schusses einer Fußstreife der Polizeiwache im Bereich des Erlbruchparks haben ergeben, dass ein 28-jähriger Polizeibeamter an dem Vorfall beteiligt war. Dieser hatte sich mutmaßlich im Rahmen eines unangemessenen Scherzes unbemerkt von hinten an den 24-Jährigen angenähert und nach dessen Waffe gegriffen. Dabei löste sich der Schuss und verletzte den 24-Jährigen schwer. Es liegen bislang keinerlei Anhaltspunkte...

  • Recklinghausen
  • 03.05.17
Überregionales

Recklinghausen: Polizeibeamter verletzt

Am 29. April, befand sich gegen 7.45 Uhr eine Fußstreife der Polizeiwache Recklinghausen im Bereich des Erlbruchparks. Aus bislang ungeklärter Ursache löste sich dabei ein Schuss aus der Dienstwaffe eines 24jährigen Polizeibeamten, wodurch dieser am Bein verletzt wurde. Nach Erstversorgung vor Ort wurde er einem Krankenhaus zugeführt und dort operiert. Es kam zu keiner Schädigung oder Gefährdung unbeteiligter Personen. Die näheren Umstände des Vorfalls sind derzeit Gegenstand der...

  • Recklinghausen
  • 02.05.17
Überregionales
Es kam zu umfangreichen Absperrmassnahmen

Radfahrer auf der BAB 52 bei Marl Frentrop unterweg, Polizei ermittelt nach Schussabgabe

Am gestrigen 15. März, gegen 16.55 Uhr, wurde der Polizei ein Fahrradfahrer gemeldet, der auf der BAB 52 (Höhe Marl) in Richtung Haltern am See unterwegs war. Nachdem eine Streifenwagenbesatzung den Mann angehalten hatte, flüchtete dieser über die Leitplanken auf ein Feld unweit der Altendorfer Straße und bedrohte die eingesetzten Polizisten. Dabei kam es zu einer Schussabgabe seitens eines Polizeibeamten, durch die die männliche Person am Bein verletzt worden ist. Hinzugezogene Beamte eines...

  • Marl
  • 16.03.17
Überregionales
Kriminaltechniker der Polizei Dortmund begannen noch in der Nacht mit der Arbeit.
6 Bilder

Polizei stellt Tatverdächtigen nach Schüssen

Schüsse fielen am Abend auf ein Auto im Gewerbegebiet an der Zechenstraße in Brambauer. Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot am Boden und aus der Luft nach den Tätern. Freitagmorgen meldeten die Ermittler dann einen Erfolg. Tatort war die Wilfried-Diekmann-Straße, eine Sackgasse zwischen Zechenstraße und Elsa-Brandström-Straße. Nach Berichten von Zeugen schossen Unbekannte mehrere Male auf ein Auto. Vom Wurf mit einem Schlagstock auf das Fahrzeug war außerdem die Rede - für diese...

  • Lünen
  • 08.04.16
Überregionales
Das Rind steht auf einem Feld nahe der Ternscher Straße, läuft immer wieder Richtung Fahrbahn.
2 Bilder

Rind rannte am Abend durch Selm

Augenzeugen in Selm glaubten am Donnerstag erst an eine Erscheinung, doch die seltsamen Bilder waren Realität: Ein weißes Rind trabte durch die Stadt. Der Ausflug in die Freiheit hatte aber kein glückliches Ende. Die Besitzer hatten das Tier nach Angaben der Polizei erst am Donnerstag gekauft, beim Verladen gelang dem Rind dann die Flucht. Vom Kreisverkehr an der Olfener Straße lief das rund vierhundert Kilo schwere Tier durch mehrere Vorgärten, immer begleitet von der Polizei und den...

  • Lünen
  • 30.04.15
Überregionales
Zwei Einsätze auf einen Streich, so etwas erlebt die Polizei nicht alle Tage.

Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung

Raub, gefährliche Körperverletzungen und sogar ein Schuss aus einer Schreckschuss-Pistole - die Ermittler der Polizei sammelten am Sonntag in Lünen regelrecht Straftaten. Zwei Einsätze im Abstand von nur wenigen Metern forderten die Beamten auf der Münsterstraße. "Die Kollegen waren am Sonntag zu einem Raub gerufen worden", berichtet Gunnar Wortmann, Pressesprecher der Polizei in Dortmund im Gespräch mit dem Lüner Anzeiger. Nach Ermittlungen der Beamten gab es auf der Münsterstraße in Höhe...

  • Lünen
  • 21.04.15
Überregionales

Schwerverletzter in Bismarck nach Schlägerei - ein Schuss fiel...

Zu einer größeren Auseinandersetzung unter ca. zehn Personen kam es am gestrigen Abend (8. Oktober) kurz nach 19 Uhr vor bzw. in einer Trinkhalle an der Kreuzung Bismarck/Bickernstraße im Ortsteil Bismarck, das berichtet die Polizei. Nach deren bisherigem Erkenntnisstand entwickelte sich zunächst ein verbaler Streit zwischen dem Betreiber der Trinkhalle (49 Jahre) und mehreren Personen. Im weiteren Verlauf eskalierte der Streit jedoch. Der 49-Jährige erlitt dabei eine Kopfverletzung. Ein...

  • Gelsenkirchen
  • 09.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.