Schutt

Beiträge zum Thema Schutt

Überregionales
4 Bilder

Abrissarbeiten in Menden in der Innenstadt am 08.12.2017

Poststraße 2 58706 Menden 12.00 Uhr Heute morgen hatte ich ein paar Dinge in unserer Stadt zu erledigen. Dabei habe ich diese Abrissarbeiten in der "Poststraße" gesehen. In diesem Haus Nr 2 befanden sich früher einmal u. a. Praxis- und Büroräume. Von vorne noch schön an zu sehen...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.12.17
  •  3
  •  1
Kultur
Michelle (Johanna Wieking) und Michael (Tim-Fabian Hoffmann) sind sich in Hassliebe verbunden.

Beklemmend und doch komisch: Rottstr5-Theater bringt Drama "Schutt" von Dennis Kelly auf die Bühne

Der 1970 in London geborene Dramatiker Dennis Kelly debütierte 2003 mit dem Stück „Schutt“, das nun im Theater unter den Gleisen an der Rottstraße 5 zu sehen ist. Darin geht es um zwei Geschwister, die unvorstellbare Gewalterfahrungen haben machen müssen. So beklemmend das Drama ist, so strotzt es doch vor galligem Humor. Michelle (Johanna Wieking) und ihr älterer Bruder Michael (Tim-Fabian Hoffmann) hausen im Sperrmüll. In immer neuen drastischen Bildern kommt das Gefühl zum Ausdruck, von den...

  • Bochum
  • 26.09.16
Kultur
Johanna Wieking und Tim-Fabian Hoffmann in "Schutt"

Rottstr5-Theater bringt mit Dennis Kellys "Schutt" ein selten gespieltes Stück auf die Bühne

"Mit 'Schutt' gab der Gegenwartsautor Dennis Kelly 2003 sein Debüt. Damals wurde das Stück viel gespielt, mittlerweile ist es aber etwas in Vergessenheit geraten", sagt Hans Dreher, Mitglied des Leitungsteams des Rottstr5-Theaters. Regisseur Michael Lippold ergänzt: "Ich habe mich in die Figuren und die Geschichte verliebt. Es geht um zwei weggeworfene Kinder, eine moderne Variante der 'Hänsel und Gretel'-Geschichte. Das Ganze ist zugleich tragisch und komisch." Dennis Kellys Dramatik ist dem...

  • Bochum
  • 20.09.16
Politik
Großbaustelle Bismarckstraße - Update 07-09-2016
14 Bilder

Großbaustelle Bismarckstraße - Update 07-09-2016

Großbaustelle Bismarckstraße - Update 07-09-2016 Ein Großteil der Brücke an der Bismarkstraße ist schon Geschichte. Nur der Fußgänger, - und Fahrradtunnel steht noch. Die Arbeiten gehen zügig voran. Vom Gemeindedreieck aus gehen die Arbeiten an der neuen Kanalisation voran. Großbaustelle Bismarckstraße - Update 12-08-2016 Großbaustelle Bismarckstraße - Update 24-07-2016

  • Dorsten
  • 07.09.16
  •  2
Natur + Garten
Das Waldgebiet zwischen Neviges und Tönisheide ist bei Spaziergängern und Hundehaltern sehr beliebt. Im Rahmen von Kanalbau-Maßnahmen müssen die Waldwege nun zum Teil stabilisiert werden.

Schutt im Wald wirft Fragen auf

Über Schutt, der in den vergangenen Tagen durch Mitarbeiter der Stadt Velbert in dem Waldgebiet an der Straße „Am Karrenberg“ zwischen Neviges und Tönisheide abgeladen wurde, wunderten sich einige Spaziergänger. Dabei kam sehr schnell die Frage auf, um was es sich bei dem braun-grauen Material wohl handelt und warum diese vermeintlichen Abfälle ausgerechnet hier, auf einer bei Spaziergängern und Hundehaltern beliebten Strecke, abgeschüttet werden. Der Waldweg muss stabilisiert werden „Es...

  • Velbert-Neviges
  • 16.09.15
Kultur
Die Mauern vom Dorstener Hallenbad sind gefallen. 11-10-2014
2 Bilder

Die Mauern vom Dorstener Hallenbad sind gefallen.

Entkernung, Abriss, die Geschichte vom alten Dorstener Hallenbad ist besiegelt. Das Dorstener Hallenbad ist gefallen. Nur noch ein Haufen Schutt ist vom ehemaligen Dorstener Hallenbad zu sehen. In den nächsten Tagen wird auch dieser verschwunden sein. Zurück bleibt eine große unbebaute Fläche und die Erinnerungen an das alte Dorstener Hallenbad.

  • Dorsten
  • 12.10.14
  •  6
  •  4
Natur + Garten

Kopernikusstraße: Schutt-Berg wächst

Seit Wochen wird an der Kopernikusstraße regelmäßig Bauschutt abgeladen. Das führte zu Verunsicherung bei Anwohnern der nahe gelegenen Keplerstraße, die den Stadtanzeiger informierten. „Das hat alles seine Richtigkeit“, sagt dazu Stadt-Pressesprecher Hans-Joachim Blißenbach. Bei dem Schutt handelt es sich um Material, das bei der Kanalbaumaßnahme am Losenburger Weg anfällt. „Der Bauunternehmer hat die städtische Fläche an der Kopernikusstraße als Zwischenlager angemietet“, erklärt...

  • Velbert
  • 07.05.14
Natur + Garten
Bei einem aktuellen Termin vor Ort informierte Peter Hoppe, Vorsitzender der Duisburger Taucher (2.v.l.), und Erik Hesse (2.v.r.) den Vorsitzenden des ortsansässigen Angelvereins Uwe Schrott (ASV Rheinpreussen Waldsee e.V., sitzend Mitte) und die beiden Ratsherren Bruno Sagurna (SPD-Duisburg, rechts) und Claus Peter Küster (FBG-Moers, links) über die Ergebnisse der ersten beiden Tauchgänge
15 Bilder

Schutt und Schrott am Waldsee: Erst Tauchgänge und Wasserproben, dann Runder Tisch

Moers/Duisburg. An den letzten 4 Samstagen herrschte reges Treiben am Waldsee zwischen Duisburg und Moers, Mitglieder der „Taucher im Nordpark Duisburg e.V.“ (TIND) dokumentieren bei insgesamt 6 bis 8 Tauchgängen im Auftrag des Eigentümers –dem Regionalverband Ruhr (RVR)– mögliche Gefährdungen im beliebten Gewässer. Bisher fanden die 8 bis 12 aktiven Tauchsportler erfreulicherweise nur Betonplatten, Stahlösen, ein ca. 2,50 m langes Eisenrohr, Monierelemente, Eisenverstrebungen und zwei Reifen....

  • Duisburg
  • 19.08.13
  •  1
Kultur
9 Bilder

Der Abriss der Hauptschule Hönnebecke ist komplett

Die einst hoch auf dem Berg stehende frühere Paul-Gerhard Grundschule, später in den siebzigern, Hauptschule Hönnebecke ist den Abrissbaggern zum Opfer gefallen. Heute stehen nur noch die Reste des Kellers und die Zerkleinerungsmaschine macht den Ziegelschutt und Beton zu kleinen Stücken, was somit den Straßenbau als Schotterunterlage zugeführt wird. Somit ist wieder mal ein Stück Höntropergeschichte zu Ende. Aus dem Abriss der Schule entsteht auf dem Grundstück ein Neubau mit...

  • Wattenscheid
  • 18.08.13
Überregionales
Von der Hauptschule steht nur noch das Längsgebäude
30 Bilder

Baustelle Hauptschule Hönnebecke

Impressionen vom Abriss der Hauptschule Hönnebecke. Es dauert nicht mehr lange und die Schule ist von der Bildfläche verschwunden, und stattdessen wird an gleicher Stelle ein Ärtzehaus gebaut.

  • Wattenscheid
  • 11.08.13
Überregionales
47 Bilder

Der Abriss der Hauptschule Hönnebecke hat begonnen

An der Hauptschule Hönnebecke ist der Bagger angerückt und mit einem langen Greifwerkzeug werden die Mauern und Decken zum Einsturz gebracht, wo sich das Bild jeden Tag ändert und so bald von der Schule nichts mehr übrigbleibt als zerkleinerter Schutt.

  • Wattenscheid
  • 31.07.13
Politik
Michael Ramming (Firma Moß) und Wolfgang Jansen, Geschäftsführer der städtischen Entwicklungsgesellschaft Go!
7 Bilder

Zurück zum Acker - Asbest im Turm geht es an den Kragen

Noch ragt er in den Himmel, doch bereits in der nächsten Woche wird der über 30 Meter hohe Turm des Heizkraftwerkes auf dem Gelände der Reichswaldkaserne nur noch Geschichte sein. Seit vergangenem Montag sind Mitarbeiter des Abbruchunternehmens Moß aus dem Emsland dabei, den Turm zunächst „von Hand“ mit dem Presslufthammer zurückzubauen. Eine hydraulische Hebebühne bringt sie dafür in luftige Höhen. Wahrscheinlich wäre es einfacher gewesen zu sprengen, aber das kam nicht in Frage, wie...

  • Goch
  • 14.05.13
Überregionales
Dir Turnhalle ist nur noch ein Gerippe.
4 Bilder

Schützenhof-Turnhalle bald nur noch Schutt

Die Mauern sind halb eingerissen, nur der Basketballkorb hängt noch. Mit riesigen Scheren haben Bagger den Beton zerlegt wie Butter. Stück für Stück verschwindet die alte Turnhalle am Schützenhof. "Ende nächster Woche soll die Arbeit hier beendet sein." Thomas Thies, Bauleiter der Firma WBA, liegt mit seinem Team gut im Zeitplan. Was abgerissen wurde, wird sauber getrennt. Holz, Beton, Styropor - alles wird recycelt. Nebenan geht auch der Abriss der Volkshochschule weiter. Bald soll der...

  • Lünen
  • 19.10.12
Überregionales

Laster auf Baustelle umgekippt

Aufregung auf der Baustelle: Heute morgen kippte im Gewerbegebiet Achenbach, Zum Holzplatz, ein Lastwagen um. Er hatte Schotter geladen. Der Fahrer wurde aus dem Fahrerhaus befreit. Er war nur leicht verletzt, stand aber unter Schock. Er wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Die Feuerwehr war vor Ort und verhinderte, dass Öl in den Boden sickerte.

  • Lünen
  • 09.07.12
Politik
38 Bilder

Mensabau An der Stenner: 7 Tage sind gezählt

Eine Woche ist um und es hat sich in sieben Tagen sehr viel auf der Baustelle getan. Bereits am letzten Freitag (24.9) rückte schon der erste 30-Tonner in knalligem rot an, der den ersten Schutt mitnahm. Der Bagger trennte den Schutt vorher nach Material, sodass zunächst nur Stahlbeton weggefahren wurde, der überall verbaut war. Erst danach konnten erste Fuhren voller Erde und Sand weggebracht werden. Doch zeichnete sich schon am Freitag die Enge der Stennerstraße ab: Der große LKW muss...

  • Iserlohn
  • 30.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.