Alles zum Thema Schwan

Beiträge zum Thema Schwan

Fotografie

Tiere am See
Höckerschwan

Höckerschwäne erreichen oft ein Alter von 16 bis zu 20 Jahren. Der älteste jemals entdeckte Schwan wurde Anfang 2009 nahe der dänischen Hafenstadt Korsør gefunden. An ihm wurde ein Ring mit der Kennung „Helgoland 112851“ (angebracht am 21. Februar 1970 in Heikendorf an der Kieler Förde) gefunden, was bedeutet, dass er 40 Jahre alt wurde. (Quelle WIKIPEDIA)

  • Essen-Ruhr
  • 13.06.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
"Sechs junge Schwäne trauen sich im Schutz ihrer Mutter zu ersten Ausflügen auf den Teich", schrieb Wilhelm Winkelmann und schickte uns dieses Foto. Foto: Winkelmann

Sechs junge Schwäne im Erin-Park
Mein lieber Schwan!

"Wochenlang hat das Schwanenpaar im Wechsel gebrütet. Nun sind sie da! Sechs junge Schwäne trauen sich im Schutz ihrer Mutter zu ersten Ausflügen auf den Teich", schreibt Wilhelm Winkelmann. Gleich mehrere Leser machten uns auf den flauschigen Nachwuchs im Erin-Park aufmerksam. Wilhelm Winkelmann appelliert an die Besucher des Erin-Parks, die jungen Schwäne nicht zu füttern, "auch wenn sie noch so betteln und zutraulich angeschwommen kommen. Als vor zwei Jahren die jungen Schwäne groß genug...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.06.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
8 Bilder

Ein Umweg, der sich gelohnt hat
Nachwuchs bei Familie Schwan

Meine Freundin war zu Besuch.. Ich habe sie nachhause begleitet und wollte anschließend einkaufen gehen. Das Wetter war so schön, so beschloss ich, einen Umweg durch den Schlosspark zu machen. Man hatte mir vom tierischen Nachwuchs erzählt. Tatsächlich sah ich Familie Schwan von weitem. Ich habe mich sehr gefreut, als alle in meine Richtung schwammen, um am Ufer zu gründeln.

  • Düsseldorf
  • 26.05.19
  •  9
  •  3
LK-Gemeinschaft
24 Bilder

Bürgerreporter aus Kleve und Umgebung live und in Farbe
Schönes Lokalkompass-Treffen auf Haus Horst

Günter van Meegen und Willi Heuvens hatten eine tolle Idee. Warum nur virtuell miteinander kommunizieren, wenn man sich auch einmal persönlich kennenlernen kann! So luden sie zum kleinen Treffen heute ins Café am Rittersitz Haus Horst.  Schon viele Bilder vom prächtigen Kuchen dort gesehen, war ich nicht nur sehr gespannt auf meine Bürgerreporterkollegen, sondern auch auf Haus Horst, zu dem zudem eine Seniorenresidenz und einen weitläufiger Park gehört.  Das Wohlfühl-Ambiente im Café...

  • Kleve
  • 27.04.19
  •  20
  •  17
Natur + Garten
5 Bilder

Brütender Schwan

Wer hält nicht an und schaut hinzu wenn königlich ihr zieht Wenn Wasser ohne Kräuseln ist, man euch gespiegelt sieht? Die Balz die führt euch näher noch, das Brüten trennt euch zwei Das Federkleid wird glatt geputzt, wenn Wind erbraust im Ried -> Sammelmappe

  • Bedburg-Hau
  • 12.04.19
  •  3
  •  1
Natur + Garten
Trauerschwan-Nachwuchs in den Parkanlagen des Rittersitzes Haus Horst Kalkar.
5 Bilder

Trauerschwäne
Neues vom Trauerschwan-Nachwuchs ....

Wenige Tage nach dem Schlüpfen konnte ich heute um die Mittagszeit bereits drei nur wenige Tage alte Trauerschwäne beim Spaziergang durch das saftige Gras der Parkanlagen des Rittersitzes Haus Horst vor den Toren von Kalkar beobachten. Die gesamte Schwarzschwan-Familie und -verwandtschaft war heute mit dem Nachwuchs unterwegs, alle fühlten sich sichtlich wohl und konnten die Frühlingssonne genießen. Aus größerer Entfernung, um nicht störend zu wirken, konnte ich einige Fotoeindrücke...

  • Kalkar
  • 24.03.19
  •  7
  •  4
Blaulicht
Die Polizei in Heiligenhaus bittet um Zeugenhinweise.

Polizei sucht Zeugen
Straftat nach dem Tierschutzgesetz in Heiligenhaus

Die Polizei in Heiligenhaus sucht nach Zeugen, es geht dabei um eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz. Am heutigen Dienstagmorgen, gegen 9.50 Uhr, wurden die Technischen Betriebe der Stadt Heiligenhaus über den Fund eines toten Schwans am Abtskücher Teich informiert. Ein Passant hatte das tote Tier in Höhe der Anlegestelle für Modellboote entdeckt und über die Feuerwehrleitstelle darüber informiert. Bei der Überprüfung am Fundort stellte sich heraus, dass der Schwan offensichtlich...

  • Heiligenhaus
  • 05.03.19
Politik
2 Bilder

Tatort Hofgarten: Hund tötet Schwan

Düsseldorf, 7. Januar 2019 Am letzten Freitag hat ein freilaufender Hund einen Schwan im Hofgarten gejagt, angegriffen und so schwer verletzt, dass dieser an seinen Verletzungen verstarb. Auch die sofortige Hilfe von engagierten Tierschützern und einem Tierarzt konnte nicht mehr helfen, da die Hundebisse die tief im Körper liegende Schwimmblase tödlich verletzt haben. Walter Hermanns, Hofgartenfotograf und Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Warum leinen die...

  • Düsseldorf
  • 07.01.19
  •  2
Natur + Garten
Im Winter war das Wasser noch in Ordnung
4 Bilder

Der Aasee ist umgekippt!

Die Stadt Münster trifft es dieses Jahr wirklich sehr hart. Erst im Frühjahr die Amokfahrt im Kiepenkerl-Viertel. Und jetzt hat es ein weiteres Wahrzeichen der Stadt getroffen, der Aasee ist umgekippt! Der Sauerstoffgehalt ist auf die kritische Grenze gesunken und der See zu einer grünen Kloake geworden. 100.000 tote Fische wurden aus dem See gefischt und entsorgt. Mit Umwälzpumpen und eingeleitetem Frischwasser hat man den Sauerstoffgehalt jetzt wieder auf einen guten Wert gebracht. Auch die...

  • Bergkamen
  • 15.08.18
  •  4
  •  2
Natur + Garten
45 Bilder

Schwanenritter unterwegs: Vom Genneperhuis an der Niersmündung vorbei nach Plasmolen

Ein verlängertes Wochenende und super Sommerwetter - was tun? Natürlich relaxen an einem der zahlreichen schönen Seen in der Umgebung hier. Diesmal zog es uns nach Plasmolen nicht weiter hinter der niederländischen Grenze. Trotz Ferien fanden wir es erstaunlich ruhig dort. Schön ruhig, um den tollen Blick auf den See und den leichten Wind zu genießen. Es gibt sowohl einen Sandstrand als auch die Möglichkeit, den See zu Fuß zu umrunden. Warum Schwanenritter, mögen sich nun einiger LeserInnen...

  • Kleve
  • 23.07.18
  •  10
  •  15
Natur + Garten
2 Bilder

Schwan landet auf der Autobahn

Am Dienstagmorgen (12. Juni) hat sich ein Schwan auf Bundesautobahn 562 in Richtung Bonn verirrt. Der Entenvogel hatte sich auf der Konrad-Adenauer-Brücke einen "ruhigen Rastplatz" gesucht. Gegen 9 Uhr wählten aufmerksame Autofahrer den Notruf und meldeten den entkräfteten Schwan. Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei fingen das, auf dem linken Fahrstreifen sitzende Tier ein. Sie übergaben den erschöpften Vogel einem Tierarzt, der dank der umsichtigen Fahrweise der Verkehrsteilnehmer...

  • Marl
  • 12.06.18
  •  2
Natur + Garten
Teichhuhn
9 Bilder

Auf, im Wasser!

Werde vesuchen jeden Tag mal zu schauen was aus den Schwaneneiern wird, dabei gibt es auch noch immer was anderes zu sehen.

  • Kleve
  • 31.05.18
  •  12
Natur + Garten
Mittagsschlaf am Schlosstecuh
5 Bilder

Mein lieber Schwan

Mittagsschlaf bei Familie Schwan und Fdanach die Federn sortiere. Das  habe ich gestern beobachtet und abgelichtet.

  • Düsseldorf
  • 17.05.18
  •  6
  •  19
LK-Gemeinschaft
Hier fühle ich mich wohl.
3 Bilder

Schwan in Not?

Bei meinem Spaziergang gestern sah ich, dass Passanten um einen Schwan herum standen, der reglos auf dem Bürgersteig lag. Eine zufällig anwesende Rettungseinheit staunte ebenfalls. Es wurde beratschlagt, was zu tun sei. Ich habe vermutet, dass der Schwan sich lediglich sonnte. Er genoss wie ich, die wärmenden Sonnenstrahlen. Wie richtig meine Vermutung war, zeigte sich als ein vorbeikommender Passant und sein Sohn eine Scheibe Brot hervorholten und ein Stück Brot auf den Gehsteig warfen. Da...

  • Düsseldorf
  • 21.03.18
  •  7
  •  21
Natur + Garten

Erschöpfter Schwan aus der Ruhr gerettet

Um kurz nach 11 Uhr am Dienstag, 27. Februar, hatten aufmerksame Spaziergänger in den Ruhrauen einen verletzten Schwan in einem Nebenarm der Ruhr auf dem Eis bemerkt. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr. Die Kollegen der Wasser- und der Tierrettung der Feuerwehr rückten sofort zu dem Schwan in den Ruhrauen im Bereich Holunderweg aus. Da sich der Vogel in einem teilweise zugefrorenen Nebenarm der Ruhr befand, kam ein Schlauchboot und ein Feuerwehrmann im Eisrettungsanzug zum Einsatz....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.02.18