Schwere Unfälle

Beiträge zum Thema Schwere Unfälle

Blaulicht
2 Bilder

Zwei ganz ähnliche, schwere Alleinunfälle im Xantener Norden
24-jähiger Xantener und 66-Jähriger aus Kalkar rammen Bäume bei Marienbaum und Wardt

Von zwei schweren "Alleinunfällen" berichtet die Kreispolizei Wesel: Am Freitag, 14.Mai, gegen 20.30 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann aus Xanten die Uedemer Straße von Labbeck in Richtung Uedemer Bruch. Die Polizei informiert dazu: Dabei kam der Mann mit seinem Pkw, aus bisher ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Für die Dauer der...

  • Xanten
  • 15.05.21
Blaulicht
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Wie man Menschenleben im Kreis Wesel retten möchte
Gechwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit von allen Verkehrsteilnehmern

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum von Montag, 9. März, bis Sonntag, 15. März, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 08.03.20
Blaulicht
Schlechte Sicht auf der Autobahn 2 bei Dortmund in der Nacht zum Neujahrstag.

Schwere Unfälle in dichtem Nebel auf den Autobahnen 1 und 2, auf der Bundesstraße 236 und auf der Brackeler Straße im Dortmunder Nordosten
Insgesamt 26 Fahrzeuginsassen verletzt // AKTUALISIERUNG: Sperrung der A2 wieder aufgehoben

AKTUALISIERUNG: Nach mehreren Verkehrsunfällen in dichtem Nebel war die Autobahn 2 zwischen Dortmund-Nordost und Kamen/Bergkamen am 1.1.2020 ab 1.46 Uhr während der Unfallaufnahme und Räumungsarbeiten sowie zur Vermeidung weiterer Unfälle im Nebel für mehrere Stunden gesperrt. Die Sperre ist seit 11.20 Uhr aufgehoben. Der Verkehr fließt wieder. Die ursprüngliche Meldung der Dortmunder Polizei: Bei Unfällen in dichtem Nebel auf den Autobahnen 1 und 2 sowie auf der Bundesstraße 236 sind in der...

  • Dortmund-Nord
  • 01.01.20
Blaulicht

Kontrollen sollen Raser stoppen

Kreis Wesel.Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel vom Montag, 28. Oktober, bis zum Sonntag, 3. November, bekannt. Hier sind Kontrollen geplant Montag, 28.10.: Neukirchen-Vluyn, Voerde - Spellen, Xanten Dienstag, 29.10: Moers - Meerbeck, Wesel - Flüren Mittwoch, 30.10.: Kamp-Lintfort, Hamminkeln Donnerstag, 31.10.: Rheinberg - Borth, Dinslaken - Averbruch Freitag, 01.11.: Sonsbeck Samstag, 02.11.: Xanten Sonntag, 03.11.: Alpen Darüber hinaus, so die...

  • Xanten
  • 27.10.19
Blaulicht

Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit
Warnung vor schweren Unfällen

Kreis Wesel. Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom Montag, 27. Mai bis Sonntag, 2. Juni, im Kreis Wesel bekannt. Die Kontrollen werden aus Sicherheitheitsgründen durchgeführt, sagt die Polizei. Hier sind welche geplant: Montag, 27.05.: Wesel, Kamp-Lintfort Dienstag, 28.05.: Schermbeck, Moers Mittwoch, 29.05.: Xanten - Dinslaken Donnerstag, 30.05.: Hünxe - Drevenack, Wesel Freitag, 31.05.: Sonsbeck, Hamminkeln Samstag, 01.06.: Xanten Sonntag, 02.06.: Moers...

  • Xanten
  • 26.05.19
Politik
Informierten vor der Bauauschuss-Sitzung die Presse: Helgard Kleischmann (rechts) und  Christoph Neumann Mitte) vom Landesbetrieb "StraßenNRW". Links im Bild Dr. Guido Hüpper, Leiter des Rechtsamtes der Stadt Gladbeck. Foto: Braczko

"StraßenNRW" plant Maßnahmen auf der B 224: Stahlschutzwand soll schon bald Unfälle verhindern

Gladbeck. Die schweren Unfälle mit Todesopfer und Verletzten sowie der alltägliche Stau zeigen nun endlich Wirkung: Im Bereich der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet plant der Landesbetrieb "StraßenNRW" gleich mehrere Maßnahmen, die zu einem deutlichen Plus an Sicherheit und zudem für mehr Verkehrsfluss sorgen sollen. So wurde der erste Auftrag auch schon ausgeschrieben: Eine 25 Zentimeter breite und 75 Zentimeter hohe Stahlschutzwand in einer Gesamtlänge von 2,6 Kilometern soll künftig...

  • Gladbeck
  • 19.01.18
  • 7
Ratgeber

Den Rasern endlich das Handwerk legen!

Die Bilanz des Verkehrsunfalls, der sich am späten Abend des 3. Januar auf der Buerschen Straße in Gladbeck-Ost ereignete, ist schon beeindruckend: Vier verletzte Personen, neun demolierte Pkw, ein beschädigter Stromkasten und ein arg in Mitleidenschaft gezogener Baum. Die Polizei gab an, die Unfallursache sei noch nicht geklärt. Doch die Schilderung des Unfallhergangs lässt stark vermuten, dass überhöhte Geschwindigkeit - vielleicht auch Trunkenheit am Steuer oder Konsum von Rauschmitteln...

  • Gladbeck
  • 09.01.18
  • 1
  • 1
Ratgeber
Wie bereits in 2016 lädt die Polizei am kommenden Donnerstag, 10. August, erneut von 10 bis 14 Uhr zu dem Aktionstag "Ablenkung im Straßenverkehr" auf den Willy-Brandt-Platz vor dem Alten Rathaus in Stadtmitte ein. Archivfoto: Kariger

Polizei lädt zum Aktionstag in Gladbeck ein: Eine Sekunde Ablenkung kann schlimme Folgen haben!

Gladbeck. Hand aufs Herz: Welcher Autofahrer kennt diese Situation nicht schon aus eigener Erfahrung? Einmal schnell auf das Handy schauen, kurz das Navigationsgerät bedienen, oder im Handschuhfach nach der Sonnenbrille suchen. Dabei können selbst kurze Momente der Ablenkung vom Fahren können fatale Folgen haben. Denn schon eine einzige Sekunde Ablenkung genügt, um bei einer Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometer eine Strecke von etwa 14 Meter im „Blindflug“ zurück zu legen. Was in letzter...

  • Gladbeck
  • 04.08.17
Ratgeber
Auch für den bevorstehenden Jahreswechsel 2012/2013 kündigt die Polizei für den Kreis Recklinghausen, also auch für Gladbeck sowie die kreisfreie Stadt Bottrop, flächendeckende Verkehrskontrollen an.

Zum Jahreswechsel kündigt die Polizei verstärkte Kontrollen an

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Auch zum bevorstehenden Jahreswechsel kündigt die Polizei für das Kreisgebiet Recklinghausen sowie das Stadtgebiet von Bottrop wieder flächendeckende Schwerpunktkontrollen an. Diese verstärkten Kontrollen führt die Polizei schon seit Jahren durch, da nach wie vor zu den Silvesterfeiern auch das eine oder andere Glas Wein, Sekt beziehungsweise Bier dazu gehören. So mancher Partygast vergisst aber dabei, wie er nach den Feiern wieder nach Hause gelangt. Dies sollte...

  • Gladbeck
  • 28.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.