Schwertkunst

Beiträge zum Thema Schwertkunst

Sport
Im Judo Club Hagen wird Schwertkunst gepflegt.

Hagens Samurai machen scharfe Sachen

Schon seit einigen Jahren lehrt Herbert Tepr (l.) die alte japanische Schwertkunst Iaido im Judo-Klub Hagen. Der 63-Jährige hat die Sportart Osaka für sich entdeckt. Jahrelanges Trainieren ist nötig, um das Schwert mit hoher Geschwindigkeit aus der Scheide zu ziehen und seinen „Gegner“ fast zeitgleich mit einem Hieb außer Gefecht zu setzten. Obwohl es sich um einen Kampfsport handelt, ist er als Selbstverteidigung nicht zu gebrauchen, wie Tepr immer wieder betont. Der Reiz liegt in der Eleganz...

  • Hagen
  • 15.01.16
  • 1
Ratgeber
Stellten vielfältiges Programm auf die Beine (von links): Sabine Schirmer-Klug, Angelika Wissmann und Ulrike Hammerich. WB-Foto: Detlef Erler

Schwertkunst und Schokolade

„Auch nach 20 Jahren sind Frauen immer noch nicht gleichberechtigt, die Zahl der geringfügig beschäftigten Frauen hat zugenommen und die Altersarmut steigt.“ Nein, so ganz zufrieden mit der gesellschaftlichen Entwicklung ist Gleichstellungsbeauftragte Sabine Schirmer-Klug nicht – aber Grund zum Feiern gibt es trotzdem, denn die Herner Frauenwoche hat Jubiläum: Die 20. ihrer Art beginnt am 2. März um 10.45 Uhr im Herner Kulturzentrum und endet am 21. März um 17 Uhr mit Vorsorgevollmachten und...

  • Herne
  • 19.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.