schwimmmeister

Beiträge zum Thema schwimmmeister

Fotografie
Ein Landwirt bei der Arbeit auf dem Feld.
Aktion

Foto der Woche
Bei der Arbeit

Sie bestimmt einen großen Teil unseres Tages, und doch bilden wir sie kaum ab: die Arbeit. Deshalb widmen wir unser Foto der Woche diesmal dem Thema "Bei der Arbeit". Das kann der Postbote sein, der mit seinem gelben Dienstrad um die Straßenecke biegt, es kann der Polizist auf Streife sein, der Pizzabäcker, der eine Pizza aus dem Ofen holt, oder der Schwimmeister, der auf seinem Hochstuhl sitzend das Becken beobachtet. Erweitert werden kann das Thema auf die Tierwelt: Die schwer tragende...

  • Velbert
  • 24.07.21
  • 18
  • 15
Ratgeber

Betriebswirtin und Meisterin für Bäderbetriebe Jennifer Heide im Interview mit Marco Hortz
YouTuberin mit Bädertechnik-Kanal auf Erfolgskurs

Ihr YouTube-Kanal „Bademeister 2.0“ findet regen Anklang in der Branche. Wie sind Sie auf die Idee eines eigenen YouTube-Kanals gekommen? „Ich bin ein Fan von Lernvideos, weil es eine neue Art des Lernens ist. Inhalte können anschaulich dargestellt und bei Bedarf pausiert und zurück gespult werden. Darüber hinaus kann ich komplexe Themen in kurze Lektionen unterteilen, welche die Aufmerksamkeit des Zuschauers nicht überfordern. Ich überlegte länger, wie ich am besten mein Fachwissen...

  • 11.04.21
Vereine + Ehrenamt
Erinnerungsfoto am Beckenrand: Brigitte Schmitt, Michael Niehaus, Uli Kromer, Jörg Ladage, Hanslothar Kranz, Ulrike Hartung, Susanne Weppelmann.
Foto: Henschke
4 Bilder

Vor 50 Jahren wurde das Stadtbad Werden an der Körholzstraße eröffnet
Platsch!

Platsch! Genau 50 Jahre ist es her, dass die Politprominenz ins Wasser hüpfte. Ein Wettschwimmen sah den Sportausschuss als Sieger, der Bäderausschuss musste sich geschlagen geben. Mit im Team der damals 35-jährige Ratsherr Hanslothar Kranz. Heute lüftet er ein Geheimnis: „Wir haben die anderen gewinnen lassen.“ Na klar, beim Gegner war schließlich Oberbürgermeister Horst Katzor der Schlussschwimmer. Brigitte Schmitt und Uli Kromer müssen schmunzeln bei dieser Anekdote. Die beiden sind die...

  • Essen-Werden
  • 24.03.21
Sport
Das Hallenbad Hamminkeln öffnet ab Montag, 21. September, und zwar montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 19 Uhr.

Freibad Dingden bleibt eine Woche länger offen - bis einschließlich Sonntag, 20. September
Hallenbad Hamminkeln öffnet wieder ab Montag, 21. September

Das Freibad Dingden wird bis einschließlich Sonntag, 20. September, dieses Jahres betrieben und bleibt somit eine Woche länger offen. Der leitende Schwimmmeister ist berechtigt, bei überwiegend regnerischer Witterung bzw. bei niedrigen Temperaturen, die tägliche Badezeit einzuschränken. Das Hallenbad Hamminkeln öffnet ab Montag, 21. September, und zwar montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 19 Uhr. Zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter werden folgende zusätzliche Hygieneregeln zur...

  • Hamminkeln
  • 11.09.20
Sport
4 Bilder

Walter Behr - Chronist des Wassersports und SV Lünen 08 gestorben

Über Jahre zuverlässigster Mitarbeiter der Zeitung Von Bernd Janning Lünen. Walter Behr ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Den am 2. April 1923 in Lünen geborene Sportler lernten Generationen dieser Stadt als Schwimmmeister im alten Stadtbad Mitte an der Dortmunder Straße kennen. Der Verstorbene war das älteste Mitglied des Schwimmvereins Lünen 08 (SVL 08). Der Klub ist gerade 15 Jahre älter als Behr. Dessen Vater Fritz gehörte 1908 zu den Mitbegründern des Klubs, der gerade sein neues...

  • Lünen
  • 27.12.19
Sport
Bei der nachträglichen Heim-Ehrung im Scharnhorst Hallenbad "Die Welle" gab's Kuchen zur Belohnung für die Medaillen-Sammler aus Reihen des SV Derne.

Heim-Ehrung im Scharnhorster Hallenbad "Die Welle"
Schwimmmeister und Ehrenamtler des SV Derne 49 sammeln Edelmetall bei DM

Zum 15. Male nahmen die Schwimmmeister und Ehrenamtler des SV Derne 49 aus dem Scharnhorster Hallenbad “Die Welle” an den Internationalen DeutschenSchwimmmeisterschaften des Berufsverbandes teil. Und wie in den vergangenen Jahren zählten sie auch in Geislingen an der Steige wieder zu den erfolgreichsten Badmitarbeitern Deutschlands. Platz vier in der Gesamtwertung und 19 Einzel- sowie vier Staffelmedaillen brachten sie aus Baden-Württemberg mit nach Hause in den Dortmunder Norden. Im wichtigen...

  • Dortmund-Nord
  • 20.11.18
LK-Gemeinschaft
Am vergangenem Wochenende fand im Grugabad eine kleine Frosch-Invasion statt.
3 Bilder

Bitte nicht vom Beckenrand springen: Hunderte Baby-Frösche hüpften durch das Grugabad

Am Freitag, 8. Juni, kamen sie aus dem Nichts und verschwanden auch wieder ganz schnell. Hunderte Baby-Frösche wanderten in den letzten Tagen durch das Grugabad. "Es ging am Freitag los", berichtet Schwimmmeister Thomas Schulte. Plötzlich hüpften überall im Bad die kleinen grünen Fröschchen zwischen den Badegästen umher. Ob auf der 25.000 Quadratmeter großen Liegefläche, den Kinderspielplätzen oder den Becken - überall war Frosch-Alarm. "Wir hatten im Bereich Umkleide und auf dem Weg zu den...

  • Essen-Süd
  • 15.06.18
  • 1
Sport
Walter Behr mit der Kamera. Repro Jannning
4 Bilder

Walter Behr - Ein Chronist des Wassersports wird 95 Jahre alt

Über Jahre zuverlässigster Mitarbeiter der Zeitung LÜNEN. Die Gehhilfe kann er noch nicht aus der Hand legen. Aber er gibt nicht, oder besser nie, auf, zeigt keine Schwächen: Walter Behr feiert Ostermontag (2. 4.) seinen 95. Geburtstag. Den 1923 in Lünen geborenen Sportler lernten Generationen dieser Stadt als Schwimmmeister im alten Stadtbad Mitte an der Dortmunder Straße kennen. Behr ist Mitglied des Schwimmvereins Lünen 08, der gerade 15 Jahre älter als er selbst ist. Sein Vater Fritz...

  • Lünen
  • 29.03.18
LK-Gemeinschaft
Im Werksschwimmbad darf man auch nach Absprache mit dem Schwimmmeister ins kühle Nass springen.
2 Bilder

Das Zollverein-Werksschwimmbad ist nur für Schwimmer!

Während die Kinder im Werksschwimmbad der Kokerei auf Zollverein an der Arendahls Wiese fröhlich im Wasser plantschen, wacht Tag für Tag ein Schwimmmeister am Beckenrand. Der NORD ANZEIGER hat zwei der Rettungsschwimmer bei ihrer Arbeit begleitet. Das Kokerei-Werksschwimmbad auf Zollverein wurde 2001 eröffnet. Die Frankfurter Künstler Dirk Paschke und Daniel Milohnic entwarfen es im Rahmen des Kunstprojekts „Zeitgenössische Kunst und Kritik“. Sie schweißten zwei Überseecontainer zu einem 12 x 5...

  • Essen-Nord
  • 11.08.17
  • 1
Überregionales
Ihre letzte Schicht als „Retter in der Not“ im Hallenbad Eickel hatten die drei Fachangestellten für Bäderbetriebe Tarja Denter (v.l.), Heidrun Beyer und Tanja Kirchhoff am 13. November.
4 Bilder

Ein Abschied für immer: Letzte Schicht für drei Fachangestellte im Hallenbad Eickel

Zum zweiten Mal hat Heidrun Beyer, Fachangestellte für Bäderbetriebe, jetzt vom Hallenbad Eickel Abschied genommen. Das Bad schließt am 20. November endgültig für den öffentlichen Publikumsverkehr seine Pforten, und die 47-Jährige hatte am 13. November ihre letzte reguläre Schicht dort. Zum ersten Mal nahm Beyer 1994, als das erste Wananas in Betrieb genommen wurde, vom Hallenbad Eickel Abschied. „Damals hat keiner von uns damit gerechnet, dass wir noch einmal zurückkommen“, erzählt sie an...

  • Wanne-Eickel
  • 16.11.16
Vereine + Ehrenamt
Die glücklichen Teilnehmer und zufriedenen Prüfer der diesjährigen Schwimmmeisterprüfung im Scharnhorster Hallenbad "Die Welle".
2 Bilder

40 neue Schwimmmeister aus der “Welle”

Im Scharnhorster Hallenbad "Die Welle" fand wiederholt die bundesweite Abschlussprüfung für die deutschen Schwimmmeister statt. 40 Frauen und Männer aus dem gesamten Bundesgebiet dürfen nun den Titel “Geprüfte Meister für Bäderbetriebe” führen. Und das Gesamtergebnis der Absolventen begeisterte sogar Michael Ullmann von der Bezirksregierung Düsseldorf. Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Thomas Schwarz betonte insbesondere das Fachwissen der zukünftigen Badleiter: “Die Besucher in den...

  • Dortmund-Nord
  • 30.03.16
Überregionales
Die Fachangestellten für Bäderwesen sorgen im Parkbad Nord nicht nur für die Sicherheit der Badegäste, sondern auch für Sauberkeit und Ordnung. Foto: Thiele

Einsatz am Beckenrand

„Bademeister haben einen lauen Job – die Brüder liegen den ganzen Tag auf der faulen Haut neben dem Beckenrand und bewegen sich nur dann, wenn eine ansehnliche Badenixe ihren Weg kreuzt.“ Wirklich? Der Stadtanzeiger wollte es genau wissen und hat nachgefragt. „Bademeister? So was haben wir hier nicht.“ Ich bin schockiert. Wer passt denn hier im Parkbad Nord auf die vielen Schwimmer auf, darauf, dass nichts passiert? Ein klarer Fall vom Gebrauch falscher Begriffe. Heinz-Robert Schäfer ist nicht...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.08.14
Überregionales
Bis zum Saisonbeginn steht für Bäderleiter Heinz-Robert Schäfer und seine Mitarbeiter noch eine Menge Arbeit an. Foto: Thiele
2 Bilder

„Klar Schiff“ im Parkbad Nord

Noch hat das Parkbad Nord nicht geöffnet. Denn bis es soweit ist, gibt es noch jede Menge zu tun. Wir haben uns deshalb vor Ort umgeschaut, um zu erfahren, welche Vorbereitungsarbeiten bis zum Beginn der Freibadsaison am 1. Juni zu erledigen sind. In den vergangenen Tagen hat Bäderleiter Heinz-Robert Schäfer zusammen mit seiner Stellvertreterin und zwei Auszubildenden bereits den Frostschutz abgeräumt. „Die Beckeninnenwände waren wie immer mit Druckpolstern geschützt, und zum ersten Mal haben...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.04.14
Sport

Uedemer Wasserratte des Monats - Auch der Bürgermeister gratulierte Max

Max Gerstner aus Weeze wurde zum 5. Mal der Titel „Wasserratte des Monats“ verliehen. 43 Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 12 Jahren hatten sich im Mai an der Aktion der Gemeinde Uedem beteiligt. Für jeden Schwimmbadbesuch konnten sich die Kinder ihre Karte abstempeln lassen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten das Geschwisterpaar Shanon Schmithausen (2. Platz) und Silas Schmithausen (3. Platz) aus Uedem. Zu den Gratulanten gehörten Bürgermeister Rainer Weber und Schwimmmeister Jan...

  • Goch
  • 10.07.13
Politik
15 Bilder

Hademarebad - Stöpsel bald endgültig gezogen?

Die Zukunft des 38 Jahre alten Hademarebades scheint in diesen Tagen ungewisser denn je. Mittwochabend im Sportausschuss (17 Uhr, Woeste-Gymnasium) wird sich die Kommunalpolitik mit einem von der Verwaltung beauftragten Bäderkonzept beschäftigen. Darin dürften die Gutachter auch die immer deutlicher zutage tretenden Schäden des in die Jahre gekommenen Hemeraner Hallenbades auflisten, was für die Kommunalpolitik die Frage aufwirft: „Sollen wir noch über Jahre in den Erhalt des Hademarebades...

  • Hemer
  • 13.09.11
Überregionales
Die Solaranlage des Freibades wird über so einen kleinen Kasten gesteuert. Da gerade die Sonne scheint, kann mir Heike Siever direkt zeigen, wie die Solaranlage funktioniert. Heizung aus und – schwupps übernimmt die Anlage das Beheizen.
5 Bilder

Serie "Hinter den Kulissen": Eintauchen in die Welt von Heike Siever

(von Minou Wallesch) Ein lautes Platschen und ein „Stopp! Es wird nicht vom Beckenrand gesprungen!!!“ Man kennt sie, die vor allem für die jüngere Generation lästigen Zwischenrufe der Bademeister im Freibad... Längere Gespräche führen die wenigsten mit ihnen. Im jeweiligen Freibad des Vertrauens geht es um Badespaß. Der Bademeister bleibt meist außer acht. Für mich hat sich das an einem sehr sonnigen Morgen geändert. „Sonnig“ ist ziemlich ungewöhnlich für unseren Sommer – aber passend für...

  • Hattingen
  • 19.08.11
Überregionales
Schwimmen will geübt werden. Das weiß Schwimmmeister Marc Klos genau und Adman (6) freut sich über die spielerisch Übung.

Sein Element ist das Wasser

Schwimmen ist nicht nur gut für die Gesundheit. Es kann im Ernstfall auch Leben retten. Im Mai beginnt im Copa Ca Backum die Freibad-Saison. Dann ist es besonders wichtig, dass Kinder schwimmen können und die Grundregeln für Notfälle im und am Wasser beherrschen. Gerade die Schwimmausbildung kleiner Kinder nimmt man im Copa Ca Backum besonders ernst. Der Hertener Schwimm-Schulleiter Marc Klos ist dort ganzjährig als Schwimmmeister angestellt und hält hier alle zwei Wochen im Wechsel mit seinem...

  • Herten
  • 22.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.