Alles zum Thema Sean Connery

Beiträge zum Thema Sean Connery

Kultur
Sie gelten als Sinnbild der Liebe: Rosen sind auf zahlreichen Kunstwerken im Xantener StifsMuseum zu entdecken.

Geheimnisvoll: "Der Name der Rose" im StiftsMuseum Xanten

Der Schauspieler Sean Connery kann am kommenden Samstag, 18. März, nicht ins StiftsMuseum Xanten kommen. Dennoch geht es geheimnisvoll zu bei der Führung um 14.30 Uhr. Xanten. Mechtild Weigand erläutert den Besuchern „Die geheimnisvolle Sprache der Pflanzen und Blumen." Dass die Rose als ein Sinnbild für Liebe stehen kann, ist vielen bekannt. Sie ist aber auch ein Zeichen für Maria, die Mutter Jesu. Sogar ihre Dornen haben eine eigene Bedeutung. Sie gibt dem „Rosenwunder“ ihren Namen und...

  • Xanten
  • 15.03.17
Natur + Garten
grauslich
10 Bilder

Grauslich

Wir sind auf der Suche nach dem Unterbacher See. Die Szenerie auf dem Weg erinnert an den Film „Im Sumpf des Verbrechens“. Mit dem grandiosen Sean Connery. Von 1995, ganz schön lange her. Wir haben es geschafft und sind am See. Leichter Regen setzt ein. Da kommen wir doch lieber im Sommer wieder.

  • Düsseldorf
  • 15.03.16
  •  15
  •  8
Überregionales
"Geschüttelt, nicht gerührt." So trinkt James Bond seinen Martini.

"Mein Name ist Bond. James Bond." Doch welcher ist der Beste?

Er ist smart, cool, erobert die schönsten Frauen, fährt die tollsten Autos und macht die wohl gefährlichsten Dienstreisen. Seine Sprüche ("Bond, James Bond"; "Geschüttelt, nicht gerührt") sind ebenso Kult wie der wohl berühmteste Geheimagent der Filmgeschichte selbst. Am 5. Oktober 1962 fing alles an: Mit "007 jagt Dr. No" kam der erste James Bond-Film ins Kino. Der Beginn eines beispiellosen Siegeszuges. Bis heute gilt Sean Connery als bester Bond-Darsteller. Wer ist für Sie der beste 007?...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.10.12
  •  2
LK-Gemeinschaft

Mein Name ist Bond - James Bond

Vor 50 Jahren feierte ein gewisser Dr. No auf der Kinoleinwand seine Weltpremiere. Und der legendäre Satz: "Mein Name ist Bond, James Bond", zog sich wie ein roter Faden durch bisher 22 Filme. Zahlreiche Bösewichte haben es auf die Weltherrschaft abgesehen. Und der Geheimdienst ihrer Majestät setzte in all den Jahren immer den besten Agenten auf die skrupelhaften Männer an: 007. Sechs Bonddarsteller lebten nur einmal und jagten Goldfinger. Oder sie waren im Diamantenfieber. Wer aber war für...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.10.12
Kultur
Die Bond-Darsteller (v.r.) Sean Connery, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und Daniel Craig.Foto: 20th Century Fox Home Entertainment
2 Bilder

Wer ist Ihr "Lieblings-Bond"?

„Mein Name ist Bond, James Bond“ - dieser Satz ging wohl in die Kinohistorie ein und wurde zur berühmtesten Zeile der Filmgeschichte. Vor 50 Jahren kam der erste Film „James Bond jagt Dr. No“ in die Kinos, weitere 21 sollten folgen. Mit den Jahren wechselten auch die Darsteller - dem legendären Sean Connery (bis 1971) folgten Roger Moore (bis 1985), Timothy Dalton (bis 1989), Pierce Brosnan (bis 2002) und Daniel Craig. Der spielt auch wieder die Hauptrolle im neuen Bond „Skyfall“, der am...

  • Schwelm
  • 13.01.12
  •  33
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.