Seeferienheim

Beiträge zum Thema Seeferienheim

Politik
"Kein einziger Synodaler, keine einzige Synodale stellte dazu Fragen, niemand merkte an, dass hier gerade gegen den Beschluss entschieden wurde."

Kirchenleitung ignoriert Beschluss
"Geld regiert die Kirche": Seeferienheim Juist endgültig untergegangen

"Leider haben wir es nicht geschafft, die Leitung des Kirchenkreises Dortmund zu überzeugen, es interessierte offensichtlich von Anfang an nur der finanzielle Ertrag.", so endet die Information "Synode am 25. November 2019: Geld regiert die Kirche!!!" von Annette Brunk für den Unterstützerkreis "Das Seeferienheim auf Juist darf nicht untergehen!", der bis zum Schluss noch gehofft hatte, dass das evangelische Seeferienheim auf der Nordseeinsel Juist doch noch erhalten werden kann. Das...

  • Dortmund
  • 16.12.19
Politik
Das evangelische Seeferienheim auf Juist wird an den Meistbietenden verkauft. Soziale Aspekte spielen keine Rolle.

Soziale Aspekte ohne Belang
Evangelische Kirche verkauft Seeferienheim an Investor statt an kirchliche Bieter

Das Seeferienheim auf Juist, welches vielen Dortmunder*innen durch ihre Nordseeurlaube bekannt sein dürfte, soll nun endgültig verkauft und letztlich vermutlich in der bisherigen Form geschlossen werden. Der Evangelische Kirchenkreis gibt finanzielle Gründe für den Verkauf an, der formal im letzten Jahr beschlossen wurde. Eine engagierte Gruppe von Freundinnen und Freunden des Seeferienheims, die auch die Internetpetition "Das Seeferienheim auf Juist darf nicht untergehen!" gestartet hatte,...

  • Dortmund
  • 19.11.19
Politik
Bei jährlichen Kirchensteuereinnahmen von 5,79 Milliarden Euro hätte die Evangelische Kirche ihren Kirchentag auch selbst bezahlen können.

Obdachloseninitiativen rufen zu Schlafsackspenden auf
Stadt Dortmund ließ sich 5 Tage Kirchentag 3,717 Millionen Euro kosten

Man kann es kaum fassen. Die Dortmunder Obdachloseninitiativen rufen aktuell zu Schlafsackspenden auf, damit die Obdachlosen bei den kommenden Minustemperaturen im Winter der Kälte trotzen können und die Stadt Dortmund hat im Gegenzug im Sommer mal eben 3,717 Millionen Euro für fünf Tage Evangelischen Kirchentag ausgegeben. Der Fraktionsvorsitzende der Linken und Piraten im Rat der Stadt Dortmund, Utz Kowalewski, nennt diese Ausgaben "unsäglich". Dabei stellen die 3,717 Millionen Euro gar...

  • Dortmund
  • 18.11.19
Politik
Der Unterstützerkreis hat das Seeferienheim auf Juist noch nicht aufgegeben.

Gründung einer Genossenschaft geplant
Unterstützerkreis kämpft weiter für Seeferienheim auf Juist

Der Unterstützerkreis des traditionsreichen Seeferienheims auf der Nordseeinsel Juist, in dem Generationen von Menschen -auch mit kleinem Geldbeutel- Urlaub machen konnten und welches nun endgültig von der Evangelischen Kirche aus Kostengründen verkauft wird, hat den Kampf um das Seeferienheim noch nicht aufgegeben. Es werden nun verschiedene Möglichkeiten geprüft. Darunter auch die Gründung einer Genossenschaft  an der sich dann auch alle beteiligen können, die den Bestand und die...

  • Dortmund
  • 13.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.