Alles zum Thema Segen

Beiträge zum Thema Segen

Kultur
Nach dem Pontifikalamt im Dom spendete der Essener Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck dem Laden seinen Segen.

Eröffnung in Neviges
Bischof Overbeck segnete Devotionalien

Nach der Schließung des letzten Devotionaliengeschäftes in der Stadt betreibt die Katholische Kirchengemeinde "Maria, Königin des Friedens" den Domladen. Es gibt Souvenirs rund um die Wallfahrt, Bücher, Kerzen, Karten, Rosenkränze, Kreuze und anderes. Nach dem Pontifikalamt im Dom spendete der Essener Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck dem Laden seinen Segen.

  • Velbert-Neviges
  • 03.06.19
Kultur
Von links nach rechts: Die Kölner Stadtdechanten Robert Kleine, Jungfrau Catharina, Prinz Marc I. und Bauer Markus neben Pastoralreferent Johannes Westerdick am Düsseldorfer Flughafen

Flughafen Düsseldorf: Reisesegen „to go“ für das Kölner Dreigestirn

Das Kölner Dreigestirn startete in der vergangenen Woche seinen Flug nach Rom am Düsseldorfer Flughafen. Hier erhielten die Kölner Karnevalisten auch den Reisesegen. Den Segen für eine gute Karnevalssession 2019 hat Papst Franziskus dem Kölner Dreigestirn in Begleitung des Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki am vergangenen Mittwoch in Rom gespendet. Den Segen für die Reise in die Ewige Stadt gab es dagegen vorab in Düsseldorf, genauer gesagt am Flughafen Düsseldorf. Von dort...

  • Düsseldorf
  • 21.01.19
Ratgeber
2 Bilder

Sternsinger am Düsseldorfer Flughafen

Zum ersten Mal brachten die Sternsinger den Segen auch in den Düsseldorfer Flughafen. Eine Gruppe aus der Katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie war am 12. Januar im Terminal unterwegs. "Es waren insgesamt 44 Aktive dabei, davon über 35 Kinder", berichtet Pastoralreferent Johannes Westerdick von der Flughafenseelsorge. Begrüßt wurden sie von Stefan Beitelsmann, Leiter der Abteilung Aviation und Zentrale Infrastruktur am Düsseldorfer Flughafen. "Die Reaktion der Mitarbeitenden,...

  • Düsseldorf
  • 21.01.19
Vereine + Ehrenamt
34 Sternsinger waren allein in Stockum unterwegs. Dort kamen rund 4.500 Euro für einen guten Zweck zusammen.

4500 Euro für Kinderhilfsprojekte
Sternsinger besuchten die Häuser in Witten

Nach einem Aussendegottesdienst mit Pastor Christian Gröne besuchten am Sonntag, 6. Januar, 34 Sternsinger die Häuser in Stockum, am Vöckenberg und im Tiefendorf. Die Kinder und Jugendlichen suchten Familien auf, sagten den Segensspruch auf und schrieben mit geweihter Kreide die traditionelle Segensbitte 20*C+M+B+19 an die Türen. In diesem Jahr sammelten die Sternsinger Geldspenden für Kinderhilfsprojekte in Peru. Sie erhielten auch Süßigkeitenspenden, diese kommen den Sternsingern selbst und...

  • Witten
  • 09.01.19
Vereine + Ehrenamt

Narrenzeit in Velbert
Tollitäten haben den kirchlichen Segen

Wo die katholische Kirche großen Einfluss hat, da blüht der Karneval - so ist das auch in Velbert. In der überfüllten Langenhorster Kapelle Sankt Nikolaus wurden am Sonntag die Tollitäten gesegnet. Diözesanpräses Peter Jansen setzte die Narrenkappe auf, als er für das Kinderprinzenpaar Ruben I. und Marika I. sowie für Prinz Dennis I. und ihrer Lieblichkeit Jessie I. den göttlichen Segen erbat. Der Geistliche trug dem närrischen Adel auf, in den nächsten Wochen Freude und Frohsinn zu verbreiten....

  • Velbert
  • 08.01.19
Vereine + Ehrenamt

Segen im Weseler Rathaus: Sternsinger besuchen Bürgermeisterin Ulrike Westkamp
Gesammelten Spenden gehen an Kinder in Not - diesmal für Behinderte in Peru

18 Sternsinger und ihre Betreuer besuchten kürzliche Bürgermeisterin Ulrike Westkamp im Rathaus Wesel. Die Bürgermeisterin lobte das Engagement der Kinder und bedankte sich für die freiwillige Sammelaktion. „Es ist vorbildlich und eine lange Tradition, dass Kinder weltweit für Kinder in Not sammeln“. Im Gespräch berichteten die engagierten Mädchen und Jungen der Katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus Wesel von ihren ersten Erlebnissen. Die meisten Menschen freuten sich, Sternsinger zu...

  • Wesel
  • 07.01.19
Kultur
Dezernent Holzbeck begrüßte die Sternsinger im Kreishaus und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer Aktion. Foto: Max Rolke/Kreis Unna

Segen bringen
Sternsinger im Kreishaus Unna zu Besuch

Unter dem Leitsatz "Wir gehören zusammen" besuchten Sternsinger aus dem Pastoralverbund Unna am Freitag, 4. Januar, und damit kurz vor dem Dreikönigstag, am Sonntag, 6. Januar, auch das Kreishaus Unna. Kreis Unna. Dezernent Ludwig Holzbeck empfing den königlichen Besuch, dankte den Kindern und Jugendlichen für ihren Einsatz und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer Aktion: "Denn es ist toll, wenn sich junge Menschen für andere junge Menschen engagieren, denen es nicht so gut geht." Nach...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.01.19
Kultur
Zum Jahreswechsel besuchen viele Menschen den Neujahrsgottesdienst. Foto: J. Thoms

Neujahrsgottesdienste
Überblick der Heiligen Messen und Gottesdienste zum Jahreswechsel in Unna und Holzwickede

Der Gang zur Kirche zum Jahreswechsel ist genau so eine Tradition, wie der zu Weihnachten. Hier finden Sie eine kleine Übersicht über die einzelnen Gottesdienste in Unna und Holzwickede (ohne Gewähr auf Vollständigkeit): Montag, 31. Dezember UNNA 15.30 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche 16.00 Uhr Gottesdienst im Jona-Haus 16.30 Uhr Gottesdienst in der Ev. Kirche Dellwig 17.00 Uhr Gottesdienst in der Ev. Kirche Lünern 17.00 Uhr Gottesdienst in der Ev. Johannes Kirche...

  • Stadtspiegel Unna
  • 31.12.18
Kultur
Zum Jahreswechsel besuchen viele Menschen den Neujahrsgottesdienst. Foto: Frank Heldt

Neujahrsgottesdienste
Überblick der Heiligen Messen und Gottesdienste in Kamen, Bergkamen und Bönen

Der Gang zur Kirche zum Jahreswechsel ist genau so eine Tradition, wie der zu Weihnachten. Hier finden Sie eine kleine Übersicht über die einzelnen Gottesdienste in Kamen, Bergkamen und Bönen (ohne Gewähr auf Vollständigkeit): Montag, 31. Dezember KAMEN 17.00 Uhr Gottesdienst in der Kapelle Lerche 17.00 Uhr Gottesdienst in der Herz Jesu Kirche 17.00 Uhr Gottesdienst in der Margaretenkirche 18.00 Uhr Gottesdienst in der Ev. Kirche zu Heeren-Werve 18.30 Uhr Messe in der Hl....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.12.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Helfen.
Bild vom Bild. Kindermissionswerk.
2 Bilder

Sternensingeraktion 20*(C+M+B+19)
Lokales aus Bochum : Zeigen sie 💜 Sternensinger bringen Segen

Sternensingaktion 2019 Kinder helfen Kindern ... In den ersten beiden Wochen des Jahres sind sie wieder unterwegs - Mädchen und Jungen - mit Begleitern - kommen als die heiligen Drei Könige zu uns. Die Aktion des Dreikönigssingen steht unter dem Motto ,,Segen bringen, Segen sein. Peru und weltweit - wir gehören zueinander. Ich freue mich über den jährlichen Segensspruch - der seinen Platz an unserer Haustür finden wird - wenn die Sternensinger um unsere Unterstützung für...

  • Bochum
  • 28.12.18
  •  14
  •  4
Kultur

Düsseldorf-Angermund
Alle Jahre wieder: Die Sternsinger kommen am 12. und 13. Januar

Die Kostüme sind genäht, die Kronen und Sterne gebastelt. Auch Anfang nächsten Jahres ziehen die heiligen drei Könige wieder von Haus zu Haus und bringen den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen. So auch in Angermund. Pastor Thomas Müller, der selbst als Kind begeisterter Sternsinger war und in der Gemeinde St. Agnes die Sternsinger-Aktion begleitet, freut sich, im Januar möglichst viele Kinder auszusenden: „Je mehr Kinder mitmachen, desto größer die Freude und auch die Möglichkeit,...

  • Düsseldorf
  • 11.12.18
Überregionales
2 Bilder

Richtfest am "Linderhof" in Heiligenhaus

Im Dezember diesen Jahres soll das aktuelle Bauprojekt der Tecklenburg Unternehmensgruppe fertig gestellt werden, diese Woche konnte bereits das Richtfest gefeiert werden. In Heiligenhaus an der Linderfeldstraße/Ecke Hauptstraße entsteht unter dem Projektnamen "Linderhof" ein Mehrfamilienhaus mit 14 Wohneinheiten und einer Tiefgarage sowie ein Wohn-und Geschäftshaus mit sechs Wohneinheiten und einer Gewerbefläche. Zukünftige Mieter, die Investoren, die Architekten sowie die...

  • Heiligenhaus
  • 11.06.18
Kultur

Vermisst, seit 2 Jahren

Wo sind sie, wer hat sie gesehen??????? Seit 2 Jahren haben sie uns nicht mehr besucht, dabei nehme ich an Segen mit, was ich bekommen kann. In Langenbochum habe ich sie in diesem Jahr gesehen, mit einem entzückenden winzigen König. Habt ihr uns auf dem Nordring vergessen? Bitte kommt doch im nächsten Jahr mal wieder vorbei, wir wollen auch ganz artig sein. VERSPROCHEN!

  • Herten
  • 21.01.18
  •  16
  •  4
LK-Gemeinschaft

Fünfte Jahreszeit hat begonnen

Die Weihnachtszeit ist nahtlos in die fünfte Jahreszeit übergegangen: In der noch weihnachtlich dekorierten Kapelle St. Nikolaus im Langenhorst erhielten das Prinzenpaar Manuel I. und Sandra I. und das Kinderprinzenpaar Nico II. und Vanessa I. nun den kirchlichen Segen. Der Diözesanpräses Peter Jansen forderte die närrischen Herrscher auf, in den kommenden Wochen den Menschen die Freude in die Herzen zu legen, vor allen denjenigen, denen es aus verschiedenen Gründen nicht so gut geht.

  • Velbert
  • 08.01.18
Überregionales
Wenn die kleinen Könige an der Haustür erscheinen, sollte man daran denken, dass sie für den guten Zweck unterwegs sind.

Die Sternsinger bringen den Segen

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B*18“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in der Kirchengemeinde St. Ulrich und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Alpen/Bönninghardt/Menzelen/Veen. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ heißt das Leitwort der 60. Aktion Dreikönigssingen, das Beispielland ist Indien. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet....

  • Xanten
  • 02.01.18
  •  2
Überregionales
Waltraud Sevenich-Hartmann lässt ihre Hündin Maja durch Pfarrer Roddey segnen.
11 Bilder

Wuff Wuff und ein Segen

Mensch und Tier haben eine besondere Verbindung zueinander. Herrchen und Frauchen haben sich Samstagvormittag vor der Herz-Jesu-Kirche versammelt, um sich und ihre Tiere segnen zu lassen. Vor der Kirche auf der Wiese stehen Bänke. Erika und Jennifer Rusc tragen Transportboxen. Darin sind ihre Katzen Flecki und Stella, beide sieben Jahre alt. „Sie singen schon“, sagt Erika Rusc. Auf dem Kirchen-Vorplatz sammeln sich mehrere Dutzend Herrchen und Frauchen mit ihren Hunden. Es ist keine...

  • Lünen
  • 08.10.17
Überregionales
6 Bilder

Windkraft: Fluch oder Segen !!!

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden. Was hält jeder einzelne Bürger nun davon. Fluch oder Segen zur Stromgewinnung Die Meinungen hier zu werden wohl sehr auseinander gehen.

  • Goch
  • 22.03.17
  •  8
  •  2
Überregionales
Den Segen bringen die Sternsinger traditionell auch ins Hildener Rathaus.

Sternsinger unterwegs: Kinder helfen Kindern

Segen fürs Rathaus: Die Sternsinger sind unterwegs und haben Bürgermeisterin Birgit Alkenings besucht. Gesammelt wird diesmal unter anderem für Kinder in Kenia. Das Motto in diesem Jahr lautet "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit". Bis einschließlich Freitag, 6. Januar, bringen die Mädchen und Jungen den Segen im Stadtgebiet. Dankmessen ab 6. Januar Die Dankmesse in St. Konrad ist am Freitag, 6. Januar, um 18 Uhr in St. Konrad, am Sonntag, 8....

  • Hilden
  • 04.01.17
  •  1
Überregionales
Die Sternsinger sind wieder unterwegs und sammeln Geld, um Not leidende Kinder auf der ganzen Welt zu unterstützen.

Sternsinger: Im Auftrag des Herren unterwegs

„Die Sternsinger kommen!“ heißt es bis Sonntag, 9. Januar, in der Pfarrgemeinde St. Ulrich. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B*17“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in der Kirchengemeinde und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Alpen/Bönninghardt/Büderich/Ginderich/Menzelen/Millingen/Veen. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ heißt das Leitwort...

  • Xanten
  • 04.01.17
  •  2
Überregionales

Die Sternsinger sind unterwegs

Langenfeld.„Die Sternsinger kommen!“ heißt es am Samstag, 7. Januar, in der katholischen Kirchengemeinde St. Josef und Martin. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+17“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Langenfeld und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Am 7. Januar „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ heißt das Leitwort der 59. Aktion...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.01.17
Überregionales

Segen für das Rathaus

Königlicher Besuch im Velberter Rathaus: Sternsinger aus allen Teilen der Stadt sangen im Foyer, anschließend kletterte ein kleiner König auf eine Leiter, um die Eingangstüren mit der Segensbitte „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) zu versehen. Bürgermeister Dirk Lukrafka freute sich über diesen Segen: „Hier arbeiten viele Menschen und viele Besucher kommen durch die Türen, es wäre schön, wenn sie alle gesegnet wären.“ Selbstverständlich öffnete der erste Bürger der...

  • Velbert
  • 12.01.16
Überregionales
Bevor sich die Sternsinger auf den Weg machten, segnete Propst Jürgen Quante die Kinder und Jugendlichen.
2 Bilder

250 Sternsinger nahmen an der Aussendungsfeier teil

Zum dritten Mal hatte das Stadtdekanat Recklinghausen die Sternsinger der Pfarreien eingeladen, gemeinsam in ihren besonderen Tag zu starten. So trafen 250 bunt gekleidete Kinder und Jugendliche mit ihren Helfern am Hauptbahnhof ein, um sich auf ihren Einsatz einzustimmen. Mitten in Recklinghausen, mitten im Leben – zwischen Bussen, Pendlern und Schaulustigen. Propst Jürgen Quante, der für den erkrankten Weihbischof Dieter Geerlings die Aussendung übernahm, sprach den Sternsingern Mut zu,...

  • Recklinghausen
  • 12.01.16
  •  2
Überregionales
Die Brackeler und Neuasselner Sternsinger bei der gemeinsamen Aussendungsfeier in der Brackeler St.-Clemens-Kirche.
2 Bilder

Busfahrerin begrüßt „Heilige Drei Könige“ aus Neuasseln – und spendet

60 Sternsinger, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, waren in Brackel und Neuasseln unterwegs, brachten den Segen in die Häuser und sammelten für die Kinder in Bolivien und weltweit. Nach bisherigem Zählungsstand sind rund 7400 Euro gesammelt worden, so Gemeindereferentin Angelika von Kölln. Sie weiß: „Erfahrungsgemäß kommen aber in den nächsten Tagen noch einige Spenden hinzu von Menschen, die nicht angetroffen wurden.“ Die Sternsinger der Gemeinden St. Clemens und St. Nikolaus von...

  • Dortmund-Ost
  • 12.01.16
  •  1
Überregionales
Über die Rückkehr der St. Vincenz-Statue freuten sich die Sternsinger (v.l.) Nele Bergmann, Jacquelin Karmann, Johannes Berkenhoff, Dominic Karmann, Marie Berkenhoff und Noah Brenk.

Sternsinger besuchten St. Vincenz-Krankenhaus

Die Sternsinger der Kirchengemeinde St. Amandus Datteln besuchten in Begleitung des Krankenhausseelsorgers Andreas Wuttke die Stationen und Schwesternzimmer des St. Vincenz-Krankenhauses. Eine besondere Begrüßung erhielt gleich zu Beginn die Statue des heiligen Vincenz, die nach zahlreichen Umbaumaßnahmen vor dem Haupteingang des Krankenhauses nun wieder an ihren Platz zurückgekehrt ist. Die Statue des heiligen Vincenz von Paul erinnert vor dem Haupteingang des St. Vincenz-Krankenhauses...

  • Datteln
  • 12.01.16