segnung

Beiträge zum Thema segnung

Blaulicht

Propst Pottbäcker segnet HKL, IMC und ZNA im St. Barbara-Hospital

Um das Wirken und Behandeln der Mediziner*innen und Pflegefachkräfte und das Leben und die Gesundheit der Patientinnen und Patienten unter den Schutz Gottes zu stellen, hat Propst Markus Pottbäcker, Vorsitzender des Verwaltungsrates der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, am vergangenen Freitag auf Wunsch des Direktoriums und der für die Bereiche zuständigen Chefärzte Priv.-Doz. Dr. Kloppe und Dr. Großwendt sowie des Leitenden Oberarztes Dr. Rüb und ihrer Teams das Herzkatheterlabor (HKL), die...

  • Gladbeck
  • 29.06.21
Vereine + Ehrenamt
Pfarrerin Christine Bicker (l.) feierte ihren letzten Krankenhaus-Gottesdienst. Sie geht in den Ruhestand. Zuvor hat sie mit Pfarrerin Kerstin Duchow (r.) am neuen Gottesdienst-Modell gearbeitet.

Krankenhaus-Seelsorge bietet ab Juli neues Gottesdienst-Modell
Mehr Nähe zum Patienten

Evangelische Gottesdienste in den Krankenhäusern haben Tradition. Doch die Zeiten haben sich geändert, nicht nur aufgrund der Pandemie. Mit einem neuen Gottesdienst-Modell will man jetzt „näher am Patienten“ sein und die persönliche Segnung und Salbung in den Vordergrund stellen. Auch im ehemaligen Katharinen-Hospital und im Evangelischen Krankenhaus – dem heutigen Christlichen Klinikum Unna Mitte und West, wurden sonntäglich Gottesdienste in den Krankenhaus-Kapellen angeboten. Der Tag wird...

  • Unna
  • 29.05.21
LK-Gemeinschaft
Edith Gochermann freute sich gemeinsam mit ihrem Ehemann Johannes Brücker über den Besuch von Weihbischof Rolf Lohmann.
2 Bilder

Liebe zum Detail
Kapelle auf dem Hof Gochermann-Brücker geweiht

Wenn Edith Gochermann aus dem Haus kommt und den gepflegten Vorgarten entlang zur Straße geht, dann spiegelt sich in ihrem Gesicht noch immer eine Mischung aus Freude und Erstaunen wieder, sobald ihr Blick auf die kleine Kapelle fällt. 20 Jahre lang hatte die Landwirtin immer wieder von der Idee gesprochen, auf ihrem Hof eine Kapelle zu bauen. In den vergangen Monaten hat sie den Plan mit der Hilfe ihrer Familie, von Freunden und Handwerkern in die Tat umgesetzt. Am Pfingstsonntag ist die...

  • Kleve
  • 27.05.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Kirchengemeinde St. Josef segnet alle Liebenden am 10. Mai.

Kamp-Lintfort: Segnungsfeier für alle Liebenden am 10. Mai
Liebe kennt kein Geschlecht

Eine Stellungnahme der vatikanischen Glaubenskongregation verneint die Möglichkeit, Paaren aus Personen des gleichen Geschlechts einen Segen zu erteilen. Die Kirchengemeinde St. Josef in Kamp-Lintfort sieht allerdings im „Nein“ zur Segnung homosexueller Paare ein „Nein“ zur Liebe. "Wir halten es nicht für eine Abschwächung des Sakraments der Ehe zwischen Mann und Frau, sondern als Bestärkung für eine jede Liebesbeziehung, diese kraftvolle Zusage und diese wunderbare Zuneigung zweier Menschen...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.04.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Jede und jeder ist nach wie vor in der Kolpingsfamilie Kleve willkommen.

Regenbogenfahne gehisst
Kolpingsfamilie Kleve zeigt eindeutig Flagge

Die Kolpingsfamilie und das Kolpinghaus haben die Regenbogenfahne am Kolpinghaus gehisst: Kleve. Die Diskussion in den letzten Tagen über die mögliche Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren und die Absage, die jetzt aus Rom dazu kam, hat viele Betroffene sehr traurig gemacht und viele Christinnen und Christen fassungslos. Auch mit dem Blick auf Kolpingschwestern und Kolpingbrüder in der Kolpingsfamilie, die in diesen Lebensformen leben und auch mit dem Blick auf Familien in der...

  • Kleve
  • 29.03.21
Kultur

Solidarische Regenbogen-Flagge
Segnungsverbot des Vatikans fordert zu klarer Kante heraus

Mitte März 2021 hat der Vatikan für die katholische Kirche weltweit ein Verbot der Segnung homosexueller Partnerschaften ausgesprochen. Doch nicht allein homosexuelle Partnerschaften sind von diesem Segnungsverbot betroffen; auch alle anderen Lebenspartnerschaften, die nicht kirchlich heiraten können oder wollen, dürfen kirchlich nicht gesegnet werden. Dieses Verbot stößt seit der Veröffentlichung des Dekretes auf großen Widerstand in der katholischen Kirche: Jugend- und Erwachsenenverbände,...

  • Oberhausen
  • 24.03.21
  • 1
Wirtschaft
(V. l.): Wilfried Blass (Leitender MTRA), Dr. Uwe Keske (Chefarzt Radiologie) und Propst Markus Pottbäcker.

Schnell, präzise, detailreich
Darstellung der Blutgefäße im Sankt Marien-Hospital Buer jetzt auf einem neuen Level

Die neue Angiographie-Anlage im Marien-Hospital Buer wurde jetzt mit der Segnung durch Propst Markus Pottbäcker ihrer Bestimmung übergeben. Sie reduziert die Strahlenbelastung für Patienten und Mitarbeiter deutlich und produziert hochgradig aussagefähige Bilder aus dem Körperinneren. Privatdozent Dr. Uwe Keske, der Chefarzt der Radiologie, freut sich für seine Patienten. Zum einen, weil er jetzt diagnostisch noch effektiver sein kann und so die Basis für eine wirksame Therapie schafft – zum...

  • Gelsenkirchen
  • 15.03.21
Vereine + Ehrenamt
Viele Menschen waren der Einladung zum Segnungsgottesdienst gefolgt und wollten sich persönlich segnen lassen. Foto: Annegret Spiekermann

Etwas Zuspruch braucht jeder
Großer Zulauf beim Segnungsgottesdienst im Hertener Caritas-Zentrum

Zuspruch tut in jedem Alter gut, aber besonders, wenn Alter, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit das Leben prägen. Dass erfahren die Mitarbeitenden der Sozialpflegerischen Dienste des Caritasverbandes bei ihrer täglichen Arbeit. Daher haben Sie zusammen mit dem Pastoralteam der Pfarrgemeinde St. Antonius erneut zum Segnungsgottesdienst in den Innenhof des Caritas-Zentrums Franz von Assisi eingeladen. Das Thema  des Tages lautete „Du bist einzigartig!“. In Anlehnung an eine Geschichte über...

  • Herten
  • 31.08.19
Blaulicht
"Schlüsselübergabe" mit Segnung.

Segnung vor dem ersten Einsatz
Neuer RTW für Feuerwehr

Menden. Im Rahmen einer kleinen Andacht an der Feuer- und Rettungswache hat die Feuerwehr Menden einen neuen Rettungswagen (RTW) in den Dienst gestellt. Der mit modernstem rettungsdienstlichem Equipment ausgestattete RTW löst seinen neun Jahre alten Vorgänger ab, der rund 200.000 Kilometer und unzählige Einsätze hinter sich hat. Traditionell werden die Fahrzeuge der Feuerwehr gesegnet, bevor sie ihre ersten Einsätze fahren. Der katholische Diakon Manfred Seithe und der evangelische Pastor...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.08.19
Kultur
4 Bilder

In Sonsbeck wurde am gestrigen Sonntag das neue Pfarrheim eingeweiht

Der morgendliche Festgottesdienst war eine Freude für alle Gäste, und das nicht nur wegen des Auftritts einer Chorgemeinschaft, bestehend aus den Mitgliedern des Kirchenchores und des Projektchores an der kath. Pfarrgemeinde Sonsbeck unter der Leitung der Kantorin Annegret Pfaff. Pfarrer Günter Hoebertz und Diakon Wolfgang Dreher nahmen die vielen Gläubigen mit in die beglückende Tiefe des christlichen Glaubens. Als sehr gern gesehene Gratulanten kamen Bürgermeister Heiko Schmidt für die...

  • Sonsbeck
  • 16.09.18
  • 1
  • 3
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

Kaplan-Prassek-Heim feierlich wiedereröffnet

Besucher sind beeindruckt vom renovierten Jugendheim Nach mehr als neun Monaten Renovierung wurde am vergangenen Sonntag in Herten im Ruhrgebiet das Kaplan-Prassek-Heim wieder eröffnet. Vor allem die Kinder- und Jugendarbeit der katholischen Pfarrei St. Antonius ist hier seit Mitte der 1960er Jahre beheimatet, treffen sich dort jüngere Gemeindemitglieder in Messdienergruppen, beim Kinderchor, der Jugendband oder der Leiterrunde um aktiv am Leben der Pfarrei teilzunehmen. Außer den festen...

  • Herten
  • 09.09.18
Sport
Küster Joel Benedikt Puschinski mit der von ihm gestifteten Bundesliga-Kerze, die im Saisoneröffnungsgottesdienst gesegnet und entzündet wird. Sie löst dann am Dienstag die bisherige Fortuna-Kerze ab. Foto: Sabine Polster

Bundesliga-Kerze wird am Dienstag gesegnet 

Mit Gottes Segen in die 1. Bundesliga: Zum ersten Mal bietet Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes einen Saisoneröffnungs-Gottesdienst für Fortuna Düsseldorf in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz an. Er findet statt am Dienstag, 28. August, um 19 Uhr. Auch wenn die Fortuna bereits am Samstag ihr erstes Heimspiel gegen Augsburg bestritten hatte, wurde als Termin bewusst der letzte Ferientag gewählt, um allen großen und kleinen Fortuna-Fans eine Teilnahme zu ermöglichen. Im Rahmen des...

  • Düsseldorf
  • 27.08.18
  • 1
Überregionales
Für Franz Josef Gründges (l.) - im Bild mit Susanne Asche und Oberbürgermeister Thomas Kufen - ging mit der Übergabe der Erinnerungstafel an die Kirche und Gemeinde St. Bernhard im Brauk ein persönlicher Wunsch in Erfüllung.
2 Bilder

Gedenktafel am Weidkamp erinnert an die Gemeinde St. Bernhard

Es gibt viele kulturhistorische Themen, zu denen Franz Josef Gründges geforscht hat. Aus Interesse. Doch die Geschichte der Kirche und Pfarrei St. Bernhard im Brauk ist mehr für den 74-jährigen Borbecker, der inzwischen im hessischen Hanau lebt. Die Erinnerung an das erste im Ruhrbistum geweihte Gotteshaus wachzuhalten, ist für den ehemaligen GymBo-Pädagogen eine echte Herzensangelegenheit. Seit wenigen Tagen erinnert eine silberne Gedenktafel am Weidkamp in Höhe der Kreuzung Bottroper Straße...

  • Essen-Borbeck
  • 16.05.18
  • 1
Kultur
55 Bilder

Tradition: Russisch-orthodoxe Gemeinden stiegen ins eiskalte Wasser der Leitmecke Menden

Bürgerbad Leitmecke Leitmecke, 58706 Menden (Sauerland) 19. Januar 2018, 17.00 Uhr Mitten im Januar ist es ein ungewöhnliches Bild, wenn mutige Männer und Frauen in das eiskalte Wasser des Schwimmbeckens in der Leitmecke Menden steigen. Doch für die russisch-orthodoxen Gemeinden gehört es zu ihrer Religion, im Januar, dem Fest der Taufe Christi, diese Tradition durch zu führen. Für dieses Fest im orthodoxen Kalender fanden sich viele Gemeinden aus Wuppertal, Dortmund, Iserlohn, Fröndenberg,...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.01.18
  • 6
Überregionales
Pfarrer Bartholomäus Kalscheur segnete gern das Brautmodengeschäft von Gudrun Sandforth.

Alter Brauch: Zur Neueröffnung lässt Gudrun Sandforth ihr Geschäft segnen

Einen kurzen Moment blättert Pfarrer Bartholomäus Kalscheur in dem in rotem Leder gebundenen Segensbuch und verliest die Anlässe einer katholischen Segnung. Dann hat er den richtigen für diesen Samstag gefunden: die Segnung eines Geschäftes. von Lisa Mathofer Dinslaken. Dazu gehört auch der im Januar neu eröffnete Brautmodeladen Sandforth in Dinslaken-Hiesfeld. Kalscheur betont: „Wir segnen dieses Geschäft, um die hier Arbeitenden mit Gott in Verbindung zu bringen. Hier passt die Segnung erst...

  • Dinslaken
  • 17.01.18
Überregionales
Am Haupteingang des Rathauses bringen elf Sternsinger des Offenen Ganztags der Lottenschule den Segensspruch an.

Sternsinger segnen Monheimer Rathaus

Elf Sternsinger des Offenen Ganztags der Lottenschule besuchten am Dienstag, 9. Januar, den Bürgermeister, um das Rathaus zu segnen. Begrüßung durch den Bürgermeister Im Büro des Bürgermeisters wird aufgeregt getuschelt. Die goldene Kronen reflektieren das Licht der Lampe und die bodenlangen Gewänder rascheln, als Bürgermeister Daniel Zimmermann die jungen Gäste willkommen heißt: „Schön, dass ihr da seid!“ Kinder helfen Kindern Stolz und lautstark präsentierten die Kinder im Bürgermeisterbüro...

  • Monheim am Rhein
  • 10.01.18
Überregionales
Waltraud Sevenich-Hartmann lässt ihre Hündin Maja durch Pfarrer Roddey segnen.
11 Bilder

Wuff Wuff und ein Segen

Mensch und Tier haben eine besondere Verbindung zueinander. Herrchen und Frauchen haben sich Samstagvormittag vor der Herz-Jesu-Kirche versammelt, um sich und ihre Tiere segnen zu lassen. Vor der Kirche auf der Wiese stehen Bänke. Erika und Jennifer Rusc tragen Transportboxen. Darin sind ihre Katzen Flecki und Stella, beide sieben Jahre alt. „Sie singen schon“, sagt Erika Rusc. Auf dem Kirchen-Vorplatz sammeln sich mehrere Dutzend Herrchen und Frauchen mit ihren Hunden. Es ist keine...

  • Lünen
  • 08.10.17
Kultur
Propst Johannes Mecking, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft, segnete den neuen Speisesaal des Marianne van den Bosch Hauses.

Neuer Speisesaal des Marianne van den Bosch Hauses in Goch eingeweiht

GOCH. Um die Kurmöglichkeiten für Mütter und Kinder weiter zu verbessern, hat das Katholische Karl-Leisner-Klinikum den Speisesaal des Marianne van den Bosch Hauses erweitert. Der Neu- und Umbau wurde von Propst Johannes Mecking im Beisein von geladenen Gästen feierlich eingeweiht und gesegnet. Der Speisesaal des Mutter-Kind-Kurhauses ist durch den Neubau um 143 auf 238 Quadratmeter gewachsen. Und wird damit nun vor allem familien- und kindgerechter. So haben nun auch Kinderwagen oder...

  • Goch
  • 21.10.16
Sport
Monika Lugge ist eine der Starterinnen des Reit- und Springturniers auf der Hofanlage Lugge im Hexbachtal.

Reitturnier im Hexbachtal

Reit- und Springsport vom Feinsten wartet von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, während des großen Reitturniers auf dem Hof Lugge im Hexbachtal. Veranstalter ist der Reit- und Fahrverein Hexbachtal. Auch für Nicht-Reiter wird ein Besuch interessant sein. Neben dem Sport findet die Horse & Country-Feelings, eine Lifestyle-Ausstellung unter dem Motto Haus, Garten, Mode und Tier statt. Gastronomische Highlights, ein Gottesdienst im Festzelt mit Tiersegnung, Flutlichtveranstaltungen an den...

  • Essen-Borbeck
  • 29.04.16
  • 2
Überregionales
Die Angehörigen des Löschzugs Bruchhausen und der Löschgruppe Niedereimer mit den Geistlichen (Guido Ricke und Johannes Böhnke), der Wehrführung (Bernd Löhr, Harald Kroll und Martin Känzler), dem Geschäftsführer der Stadtwerke (Karlheinz Weißer) und dem Leiter der Bürgerdienste (Helmut Melchert) vor dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Niedereimerfeld.

Neues Gerätehaus des Basislöschzugs 6 eingesegnet

Campus und Feuerwehr Tür an Tür Niedereimer/Bruchhausen. Im Rahmen der Campuseröffnung am 09. April wurde gleichzeitig das neue Feuerwehrgerätehaus des Basislöschzugs 6 -Löschzug Bruchhausen und Löschgruppe Niedereimer- im Niedereimerfeld eingesegnet und offiziell seiner Bestimmung übergeben. Nach der offiziellen Eröffnung des Campus fanden sich die anwesenden Angehörigen der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr sowie der Ehrenabteilung des Löschzugs Bruchhausen und der Löschgruppe Niedereimer...

  • Arnsberg
  • 22.04.16
  • 1
Überregionales
Pfarrer Ludger Keite (l.), Leiter des Pfarrverbundes Pastoraler Raum Dortmund-Ost, segnete Nicole und Martin Dörstelmann - eines von 120 Paaren - am Valentinstags in der Brackeler Pfarrkirche.

120 liebende Paare in der Brackeler St.-Clemens-Kirche gesegnet

Nicole und Martin Dörstelmann (siehe Foto) waren nur eines von rund 120 liebenden Paaren, das Pfarrer Ludger Keite anlässlich des Valentinstages am Karnevalssamstag in der stimmungsvoll dekorierten Brackeler St.-Clemens-Kirche zu segnen hatte. Mit insgesamt 150 Gottesdienstbesuchern – manche Paare hatten auch ihre Kinder mitgebracht – waren die Bänke des Gotteshauses an der Flughafenstraße überaus gut besetzt. Und gekommen waren die Liebenden aus allen Generationen nicht nur aus Brackel. Als...

  • Dortmund-Ost
  • 17.02.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Messe, Segnung, Ehrungen

Frühjahrsempfang der Düsseldorf Malteser Die Basilika St. Lambertus stand ganz im Zeichen des Malteser Hilfsdienstes, der zu Beginn seines Frühjahrsempfangs eine heilige Messe in der altehrwürdigen Kirche feierte. Gemeinsam zogen Pastor und Fahnenträger aus der Kirche um anschließend das neue Fahrzeug der Malteser zu segnen. Bei recht kühlen Temperaturen und bedecktem Himmel wünschte Monsignore Rolf Steinhäuser dem weißen, mit dem Logo der Malteser versehenen Fahrzeug Glück und Segen auf all...

  • Düsseldorf
  • 16.03.14
Vereine + Ehrenamt
"Ich bin stolz, dass wir in Essen nun eine so repräsentative und helle Diözesangeschäftsstelle haben", freut sich Diözesanleiter Axel Lemmen.
2 Bilder

Die Malteser im Bistum Essen sind umgezogen

Maxstraße 64 – so lautet ab sofort die Adresse der neuen Diözesangeschäftsstelle in Essen. Bei der offiziellen Einweihung dankte Diözesanleiter Axel Lemmen allen, die zur Immobiliensuche und zum Umzug in das neue Domizil beigetragen haben. „Ich bin stolz, dass wir in Essen nun eine so repräsentative und helle Diözesangeschäftsstelle haben“. Bei der Suche nach den neuen Räumlichkeiten wären ihm ein großer Konferenzraum, ausreichend Parkplätze und eine gute Verkehrsanbindung wichtig gewesen. „Die...

  • Essen-Nord
  • 10.03.14
Überregionales
Mit Weihrauch, Stern und Krone sind Victoria und Noah bestens ausgerüstet.
Schließlich waren sie mal wieder mit den Sternsingern unterwegs. Auch dem Rathaus statteten sie dabei einen Besuch ab. Foto: Erler
2 Bilder

Horst und die gekrönten Häupter

So viele gekrönte Häupter bekommt auch Horst Schiereck nicht oft zu Gesicht. Denn neun Sternsinger statteten mit ihren Betreuern dem Herner Rathaus eine Stippvisite ab. Natürlich zeigte sich das Stadtoberhaupt aber bestens gerüstet für den royalen Besuch. Reichlich Klimpergeld und natürlich auch Scheine hat der OB parat, die in die Sammeldose wandern. „Wir sammeln in diesem Jahr für Flüchtlingskinder in Malawi und anderen Ländern“, erklärt die 16-jährige Viktoria, die extra für die Visite den...

  • Herne
  • 07.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.