Sehenswürdigkeiten

Beiträge zum Thema Sehenswürdigkeiten

Natur + Garten
Ein Blick auf den See und das Fördergerüst der ehemaligen Zeche Carl Funke.

Insgesamt 22 Kilometer lang
Neuer Themenweg des GeoParks Ruhrgebiet verbindet die Sehenswürdigkeiten am Baldeneysee

Der Baldeneysee gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Süden von Essen. Auf der einen Seite bietet er Freizeittouristen und Sportlern vielfältige Möglichkeiten sich zu betätigen, auf der anderen Seite verfügt er über eine spannende erdgeschichtliche und historische Vergangenheit, die rund um den See ihre Spuren hinterlassen hat. Spuren, denen der neue geotouristische Themenweg des GeoParks Ruhrgebiet, die „GeoTour Baldeneysee“, nun ein Denkmal setzt. Mit finanzieller Förderung durch den...

  • Essen-Süd
  • 19.01.21
Reisen + Entdecken
Nach dem Ende der Laga soll das Zechenpark Gelände weiter Touristen anziehen.

Kamp-Lintfort will auch nach der LaGa weiterhin Touristen anlocken
Das Angebot kombinieren

Nach Abschluss der Landesgartenschau hat die Verwaltung ein Konzept entwickelt, um auch in Zukunft für Touristen attraktiv zu sein. „the show must go on! Nach der sehr erfolgreichen Landesgartenschau wollen wir den Schwung nutzen und uns auch für die Zukunft touristisch aufzustellen“, erklärt Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. Andreas Iland, Prokurist der Landesgartenschau und designierter Wirtschaftsförderer, ergänzt: „Von den 450.000 Besucherinnen und Besuchern waren 6,5 Prozent...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.12.20
Kultur
22 Bilder

Corona, du kannst mich mal! - Kirchen in Düsseldorf - Sehenswürdigkeiten - Alte Gemäuer
Die Basilika St. Margareta in Düsseldorf-Gerresheim - Innenaufnahmen die Trost spenden können! -

CORONA 2020 Trost und Ruhe Basilika St. Margareta *-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*St. Margareta...ist eine katholische Pfarrkirche in Düsseldorf-Gerresheim. Die Basilika war bis 1803 Stiftskirche des Gerresheimer Frauenstifts, das bereits im 9. Jahrhundert entstand und zu den ältesten Kanonissen- stiften der Erzdiözese Köln gehörte. Zur gleichnamigen Pfarrei gehören seit 1. Januar 2011 auch die ehemaligen Pfarreien St. Cäcilia, St. Katharina, St. Maria vom Frieden, St....

  • Düsseldorf
  • 26.11.20
  • 12
  • 5
Reisen + Entdecken
75 Bilder

ein besonderes Erlebnis ....
Hafenrundfahrt Anfang Oktober

Abstecher auf der Fahrt zur Insel Fehmarn  Anfang Oktober unternahmen wir ja mit CN Reisen eine Fahrt zu der Insel Fehmarn . Alle Regeln wegen Corona wurden selbstverständlich eingehalten . Mehrere Zwischenstopps gab es , unter anderem auch in Hamburg . Hier unternahmen wir dann nach der Besichtigung des Michels der Michel          hier zu lesen eine Hafenrundfahrt . Der Hamburger Hafen ist ein offener Tidehafen an der Unterelbe in der Freien und Hansestadt Hamburg. Er ist der größte Seehafen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 12.11.20
  • 10
  • 3
Kultur
CHINMAYO - jeder Punkt ist gemalt bzw. mit Mutters Kuchenspitze aufgebracht - eine frühe Werkreihe des Duisburger Künstlers 
Seine Werke sind in der RUHR GALLERY MÜLHEIM ausgestellt und können direkt vom Künstler erworben werden
5 Bilder

Mülheimer Kunstverein mit musealer Ausstellung "CHINMAYO - DAS JETZT VERGEHT NIE" in der RUHR GALLERY MÜLHEIM
Ausnahmekünstler CHINMAYO zum Auftakt des Beuys-Jubiläumsjahres 2021 "BEUYS100" in Mülheim an der Ruhr

Mülheimer Kunstverein freut sich auf die große museale Ausstellung CHINMAYO „Das Jetzt vergeht nie“ in der Ruhr Gallery Mülheim, die vom 6. Dezember 2020 (Vernissage um 16:00 Uhr)  bis zum 10. Januar 2021 in der Stadt Mülheim an der Ruhr gezeigt wird. Ein umfassender Katalog ist erschienen. Kunstausstellung zum Jahreswechsel 2020/2021 in MülheimAm 6. Dezember 2020 startet mit der musealen Ausstellung CHINMAYO „Das Jetzt vergeht nie“ in der Ruhr Gallery Mülheim der Mülheimer Kunstverein und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.11.20
Politik
v.l. Leon Koop, Ludger Hovest und Maksim Bondarenko mit einem möglich Standortvorschlag für die meterhohen Buchstaben
2 Bilder

Wir lieben Wesel - Meterhohe Willkommensbuchstaben
Neue Sehenswürdigkeit für Wesel - Jusos reichen Antrag ein

Andere Städte haben es schon vorgemacht, ob #ilovenice in Nizza oder die Kunstinstallation am Berliner Hauptbahnhof #FreiheitBerlin oder I AMStERDAM in den Niederlanden. Riesengroße Buchstaben die für viel Aufmerksamkeit sorgen und somit zu einem beliebten Ziel von Touristen werden, die ein besonderes Fotomotiv erhaschen wollen. Und genau das ist es, was die Jusos in Wesel dazu veranlasste einen solchen Antrag an die Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und den Rat der Stadt Wesel zu stellen. Die...

  • Wesel
  • 23.10.20
Reisen + Entdecken
Der Hasper Kirmesbauer ist nur eines der vielen Sehenswürdigkeiten des Hagener Stadtteils.

Stadtteil entdecken
„Reiseführer von Kindern für Kinder“: Schreibworkshop mit Birgit Ebbert startet am 12. Oktober

Kinder zwischen zehn und 13 Jahren, die gerne schreiben und für die Herbstferien noch eine Beschäftigung suchen, sind bei dem Schreibworkshop „Hasper Geschichten 2.0“ mit der Hagener Autorin Dr. Birgit Ebbert ab Montag, 12. Oktober, von 10 bis 13 Uhr in der Stadtteilbücherei Haspe, Kölner Straße 1, genau richtig. Die weiteren Termine finden am Dienstag, 13. Oktober, Donnerstag, 15. Oktober, Freitag, 16. Oktober, und Dienstag, 20. Oktober, jeweils auch von 10 bis 13 Uhr statt. Eine...

  • Hagen
  • 26.09.20
Ratgeber
25 Bilder

Sehenswürdigkeiten
Der Danzturm Iserlohn und sein Panorama-Restaurant!

Sonntag, 13.09.2020 Der "Danzturm" erhielt seinen Namen nach dem am 28. Mai 1905 verstorbenen Ehrenbürger der Stadt Iserlohn, Ernst Danz. Dieser hatte sich u. a. auf dem Gebiet des höheren Schulwesens verdient gemacht. Um den Bau des Turmes zu finanzieren, fand in der "Alten Halle" auf der Alexanderhöhe am 10. und 11. Oktober 1908 ein als großes Volksfest ausgerichteter Basar statt. Im Iserlohner Tageblatt wurde am 1. Oktober der „Danzturm-Basar“ bekannt gemacht und rief zu reger Teilnahme und...

  • Iserlohn
  • 13.09.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Idee zum Leitsystem durch die City wurde im Arbeitskreis Stadtgestaltung entwickelt.

Bostoner "Freedom-Trail" in Hohenlimburg?
Roter Faden durch die City: Leitsystem für die historische Innenstadt von Hohenlimburg

Ein roter Faden soll, beginnend an der "Hohenlimburger Freiheit", demnächst quer durch die Innenstadt führen. Die ersten 80 Meter sind jetzt markiert und führen über die Fußgängerzone. Entsprechend der Idee von Quartiersmanager Frank Manfrahs werden demnächst vom roten Faden aus weiße Pfeile zu den verschiedenen Anlaufpunkten in der City führen. Die Hohenlimburger sollen Schritt für Schritt selber eigene Impulse für "Stadtführung" setzen. Die Idee zum Leitsystem durch die Hohenlimburger City...

  • Hagen
  • 23.05.20
Kultur
Maren Menke im Jahr 2010, als sie das zweite Mal die Stadt Barcelona besuchte. Ein Foto mit dem Salamander an ihrem Lieblingsort - dem Park Güell - war ein Muss.
19 Bilder

Lokalkompass-Länderreise: Barcelona
Eine florierende und facettenreiche Stadt voller Möglichkeiten!

Nicht nur einmal, auch nicht zweimal, sondern gleich dreimal zog mich die wundervolle Stadt Barcelona bereits in ihren Bann. Und auch ein viertes sowie ein fünftes und sechstes Mal würde ich mich gerne auf Entdeckungstour durch die zweitgrößte Stadt Spaniens begeben. Völlig zu Recht ist Barcelona, meiner Ansicht nach, eine der meistbesuchtesten Städte weltweit. Allein innerhalb des Stadtgebietes leben etwa 1,62 Millionen Menschen. Zählt man auch Regionen außerhalb hinzu, kommt man auf eine...

  • Velbert
  • 29.04.20
Natur + Garten
10 Bilder

Ruhrgebiet - Sehenswürdigkeiten
Burg Blankenstein

An der Ruhr gelegen Hoch über das Ruhrtal gelegen steht die im 13. Jahrhundert errichtete Burg Blankenstein mit ihrer vielseitigen Geschichte. Idyllischer Ortskern Wo einst Graf Engelbert II. im Jahre 1321 Abgesandten Bochums die Verleihung der Stadtrechte übergab waren heute bei wechselhaftem Wetter Harry Potter Darsteller (Lord Voldemort, Ron Weasley und Bellatrix Lestrange) zu einem Kurzbesuch im Schlosshof. Bei klarer Sicht lässt sich vom Burgturm aus sehr schön das romantische Ruhrtal mit...

  • Herne
  • 13.03.20
  • 9
  • 2
Ratgeber
Der Schwelgernpark symbolisiert die Gratwanderung zwischen Industrie und Natur.
Fotos: Stadt Duisburg
3 Bilder

Neues Themenspecial auf der städtischen Homepage beeindruckt
Das „wahre“ Marxloh erleben und entdecken

Ab sofort gibt es auf der städtischen Seite ein Themenspecial zum Duisburger Stadtteil Marxloh. Hier gibt es Tipps und Anregungen, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Kleinode. Das Special zeigt die Vielseitigkeit des Stadtteils und stellt Menschen vor, die sich hier engagieren. Es lädt dazu ein, den Stadtteil einmal selbst zu erkunden. Zu Marxloh hat fast jeder eine Meinung. Jeder glaubt Bescheid zu wissen, auch diejenigen, die sich noch nie im Stadtteil umgesehen haben. Der Stadtteil sorgt...

  • Duisburg
  • 30.06.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Stadtmarketing lädt zur Bustour ein:
In Wetter auf Entdeckungstour

Eine der beliebten Stadtrundfahrten bietet der Stadtmarketing für Wetter am Sonntag, 2. Juni, an. Für alle, die sich gern erst etwas später auf Erkundungstour durch Wetteraner Stadtgebiet machen möchten, ist dies die richtige Tour, denn der Startzeitpunkt ist „erst“ um 14 Uhr. Die Rundfahrt beinhaltet eine Besichtigung des Rathauses, einen Gang durch die historische Freiheit wo Burgruine und Fachwerkhäuser von der mittelelterlichen Vergangenheit der Stadt erzählen. In Wengern wird der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.05.19
Reisen + Entdecken
Am 21. April startet die RuhrtalBahn in die neue Saison.

Saisonstart mit dem Teckel
Im Teckel durch das Ruhrtal: Signal der RuhrtalBahn steht bis 2022 auf Grün

 "Bitte einsteigen und die Türen schließen, Eisenbahnromantik erleben und die Sehenswürdigkeiten am Schienenrand entdecken" - seit 2005 bietet die Ruhrtalbahn Schienennostalgie und Freizeiterlebnisse nach Fahrplan. Mit ihren Unterschriften stellten Geschäftsführer Stefan Tigges und Landrat Olaf Schade die Signale jetzt bis 2022 auf Grün. "Zug um Zug hat sich die RuhrtalBahn in inzwischen 14 Saisons zu einem touristischen Vorzeigeprojekt und zu einer Werbelokomotive für den Ennepe-Ruhr-Kreis...

  • Hagen
  • 17.04.19
Fotografie
Das Brandenburger Tor, Wahrzeichen Berlins. Foto: Brigitte Werner auf Pixabay

Foto der Woche
Berlin

Berlin hat viele Gesichter: Moderne Architektur trifft Denkmäler, Macht trifft Armut, Grün trifft Plattenbau. Mein Besuch in dieser Woche und meine vielfältigen Eindrücke haben mich zum Foto-Thema der Woche inspiriert. 3,5 Millionen Menschen leben in der Hauptstadt, und damit ist Berlin die größte Stadt in Deutschland. Lange geteilt, nun wieder vereint, aufstrebende Stadtteile, charmante Ecken, tolle Orte an der Spree und ganz viel Kultur. Ob der Fernsehturm am Alexanderplatz, Kudamm, das...

  • Velbert
  • 06.04.19
  • 11
  • 2
Natur + Garten
Bürgermeisterin Imke Heymann
22 Bilder

Kluterthöhlensystem ist zweites Nationales Naturmonument

Am 2.4  gab Ministerin Heinen-Esser das Kluterthöhlensystem in Ennepetal als zweites Nationales Naturmonument in Nordrhein-Westfalen bekannt. Ministerin Heinen-Esser: „Das Höhlensystem ist eine einzigartige Naturerscheinung von bizarrer Schönheit. Die Ausweisung als Nationales Naturmonument unterstreicht seine bundesweite Bedeutung als naturgeschichtliches Zeugnis und Lebensraum für seltene Tierarten. Zudem besuchen Patienten mit Atemwegserkrankungen oder Allergien die Kluterthöhle um in der...

  • Ennepetal
  • 03.04.19
Reisen + Entdecken
13 Bilder

Ausflug nach Lippstadt - Peters SchokoWelt - am Mittwoch, 23.01.2019

Bei meinen Vorbereitungen, einen Ausflug nach Lippstadt zu machen, wurde mir bei Goggle auch „Peters SchokoWelt“ angezeigt. In der Fußgängerzone von Lippstadt befand sich ein kleines Geschäft. Mich zog es aber zum Werksverkauf in Lippstadt - Schokolade ab Werk - in die „Hansastr. 11 in 59557 Lippstadt“. Allein das Gebäude fiel schon von Weitem auf. Und der Verkaufsraum erst: Pralinen, Präsente, Schokoladen und Schokoladenartikeln, Teegebäcke, frischen Kuchen, Käsegebäck… Bevor ich mich auf dem...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.01.19
  • 1
Sport
Bei dem Lauf können markante Stationen in Essen neu erlebt werden.

Laufend durch Essen
Vorbereitungen für den zweiten Essen City Trail haben begonnen

Nach dem Erfolg der ersten Auflage wird der Essen City Trail auch in 2019 wieder stattfinden. Am Sonntag, 7. Juli, ist es soweit, dann fällt im Gebäude Q1 des thyssenkrupp Hauptquartiers der Startschuss zum 2. Essen City Trail. Bereits bei der Premiere im vergangenen September waren 1.100 Teilnehmer am Start, um die ehemalige Kulturhauptstadt Europas im lockeren Laufschritt zu erkunden. Viele Essener Institutionen haben nicht nur ihre Türen für den Erlebnis-Lauf geöffnet, sondern die Teilnehmer...

  • Essen-Süd
  • 16.01.19
Kultur
Stolzer Papa eines Einmachglases
33 Bilder

Die weseligste, handgemachteste Schnee"kugel" der Welt
Wesel im Marmeladenglas oder: handgemachtes Einmachwesel

Die Superman-Comics erzählen die Geschichte der geschrumpften und anschließend in einer Flasche verwahrten Stadt Kandor und Alice aus'm Wunderland soll ja angeblich bis heute an einem Cocktail aus Verkleinerungselexier und Kakisaft auf Eis experimentieren — der Mensch liebt eben Miniaturen; schenken sie ihm doch das Gefühl, Überblick und Größe zu haben. Selten strahlen Augen wie beim betrachten von Altbekanntem in neuem Maßstab. So lässt sich übrigens auch die Begeisterung für Schneekugeln...

  • Wesel
  • 20.11.18
  • 5
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.