Seiffert

Beiträge zum Thema Seiffert

Kultur

Glosse: Kanzler in spé - nur ohne Geld

Wäre ich in der SPD, wäre ich sicher ein prima Kanzlerkandidat. Ich habe nämlich zum Beispiel keinerlei Nebeneinkünfte. Im Gegenteil, ich halte die Wirtschaft mit zahlreichen unsinnigen Ausgaben in Schwung - jetzt sogar die aus dem Nachbarland. Der erste Tag in Holland am Meer brachte mir zum Beispiel erst einmal einen schönen 56-Euro-Strafzettel ein, weil mein gezogenes Parkticket (2 Euro) sich beim Türzuschlagen auf den Bauch gelegt hatte und deshalb nicht mehr sichtbar war. Das sind einmal...

  • Herten
  • 11.10.12
LK-Gemeinschaft

Glosse: VfB verpflichtet Konterspieler

VfB Hüls verpflichtet Seiffert. Tolle Überschrift, gefällt mir, vor allem, weil in der NRW-Liga schon gutes Geld verdient wird. „Er ist mit dem Ball schnell unterwegs, ein guter Konterspieler“, heißt es da weiter. Auch das gefällt mir, ich kontere gerne. „Er kann uns weiterhelfen“, sagt der Trainer - und der muss es schließlich wissen. Warum die allerdings ständig meinen Vornamen in Christopher geändert haben und auf dem Foto ein blonder Jüngling beim Torjubel zu sehen ist, entzieht sich...

  • Herten
  • 11.04.12
LK-Gemeinschaft

Bier-Bude trifft Biene Maja

Stadien werden nach Großkonzernen benannt, ganze Mannschaften ändern jedes Jahr ihren Namen, weil es einen neuen Sponsor gibt. Ich kann verstehen, dass es einen notwendigen Geldsegen mit sich bringt, den viele Clubs zum Überleben brauchen. Wie gesagt, verstehen kann ich das, mitmachen muss ich es aber nicht. Für mich bleibt die Biene-Maja-Arena das Westfalenstadion und die Bierbude in der Nachbarstadt die SchalkeArena. Und, wenn außer den Fans auch alle Journalisten das so handhaben...

  • Herten
  • 24.11.10
  • 2
LK-Gemeinschaft

Jeder Tag wie Urlaub

Herten an Markttagen - das ist reiner Urlaub. Hat man erst einmal einen Parkplatz gefunden, findet jeden Dienstag und Freitag eine Reise in ein anderes Land statt. Heute sind es die Anden. „El Condor Pasa“ flötet der Straßenmusiker nun seit zwei Stunden, es scheint nur einen Song in den Andenstaaten zu geben. Immerhin ist das ein friedliches Lied. Denn ab und an lebt der kalte Krieg in Hertens Innenstadt wieder auf. Während der Musikant sich ganz westlich gibt und die Beatles auf seinem...

  • Herten
  • 16.11.10
  • 1
LK-Gemeinschaft

Gruselig durch Schlafentzug

Halloween? Hab ich jeden Morgen, wenn ich meine sieben Stunden Schlaf nicht bekommen habe und in den Spiegel schaue. Da gruselt es mich ziemlich. Gut, dass ich nicht neben mir aufwachen muss. Das mit dem Schlaf ist aber auch eine seltsame Sache. Auf der einen Seite ist der so schön und erholsam und andererseits will ich gar nicht ins Bett, weil ich so viel erledigen muss und will. Lieg ich dann einmal drin, komm ich nur noch schlecht raus. Den Abend vor der Halloween-Party gehe ich übrigens...

  • Herten
  • 26.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.