Selbstbestimmtes Wohnen

Beiträge zum Thema Selbstbestimmtes Wohnen

Ratgeber
Die Lebenshilfe Dorsten bietet einen Info-Wohntreff zum Thema „Selbstbestimmt Leben in der eigenen Wohnung“ an. (Symbolbild)

Info-Wohntreff
Selbstbestimmt in der eigenen Wohnung

Die Lebenshilfe Dorsten bietet einen Info-Wohntreff zum Thema „Selbstbestimmt Leben in der eigenen Wohnung“ an. Das nächste Treffen findet statt am Mittwoch, 5. Februar, um 18 Uhr im Café Extrablatt.  Eingeladen sind Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung, deren Angehörige und Freunde. Es können Fragen zum Ambulant Unterstützten Wohnen an Mitarbeiter der Lebenshilfe gestellt werden sowie an Menschen mit einer Behinderung, die schon länger allein wohnen. Den Wohntreff der...

  • Dorsten
  • 31.01.20
WirtschaftAnzeige
Sichtbare Fortschritte macht das Neubauprojekt an der Sandstraße 13 in Gladbeck-Mitte. Dort lassen Huriye und Yusuf Aydin ein mehrgeschossiges Gebäude errichten, das nicht nur Platz für die Geschäftsräume des „Ambulanen Pflegedienstes Aydin“ (APA) bieten wird, sondern auch 23 Mietwohnungen für pflegebedürftige Personen.
2 Bilder

Neubau des „Ambulanter Pflegedienst Aydin“ an der Sandstraße 13
Dank „APA“: Selbstbestimmtes Wohnen in Gladbeck so lange wie möglich

Das Fundament ist schon fertig, der Neubau auf dem Gelände Sandstraße 13 nimmt unüb-ersehbar Formen an: Hier entsteht derzeit ein mehrgeschossiges Gebäude, in dem nach dem Ende der Bauarbeiten der „Ambulante Pflegdienst Aydin“ (APA) Einzug halten wird. „APA“ gehört im Bereich der Pflegedienste in Gladbeck zu den Pionieren. Mit dem Neubau geht für Chefin Huriye Aydin und ihrem Ehemann Yusuf Aydin ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Denn im Erdgeschoss des Gebäudes wird auf einer Fläche von 200...

  • Gladbeck
  • 05.11.19
Ratgeber
Reihen-Umschlaggestaltung für den Psychosozial-Verlag, Gießen.  "Altwerden, wie es mir gefällt. "Senior woman kissing SuzanaMarinkovic

Altwerden, wie es mir gefällt

Ein Buch insbesondere für Junge Alte und Eltern zur eigenen Findung im Umgang mit sich selbst und mit jungen Alten und den Angehörigen. Mehr als ein Lesebuch, ein Lebensbuch. Mit den Kapitelüberschriften wird ein roter Faden aufgezeigt. Die inhaltlichen Schwerpunkte finden sich je nach Interesse und Sichtweise in den Unterpunkten wie:  • Was heißt heute »alt sein«? • Unerfüllte - und erfüllte Wünsche • Neue Beziehungen zwischen den Generationen Die Beispiele sind lebensnah und zeigen eine...

  • Düsseldorf
  • 21.05.18
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.