Selbsthilfegruppe

Beiträge zum Thema Selbsthilfegruppe

Ratgeber
Neben den Suchtproblemen soll bei dieser Gruppe insbesondere die Alltagsbewältigung sowie die Gewinnung an Lebensfreude in den Fokus treten.

Für Suchterkrankte
Junge Selbsthilfegruppe in Planung

Kreis Unna. Teilhabe am gesellschaftlichen Leben mit Suchterkrankung: Das ist einer der Schwerpunkte, den die vom JES NRW e.V. geplante junge Selbsthilfegruppe für Betroffene ins Auge fassen möchte. Denn mit der Suchterkrankung folgen häufig auch weitere, zum Teil sehr unterschiedliche Problematiken, mit denen Betroffene zu kämpfen haben. Neben den Suchtproblemen soll bei dieser Gruppe deswegen insbesondere die Alltagsbewältigung sowie die Gewinnung an Lebensfreude in den Fokus treten. Das...

  • Unna
  • 14.10.21
Vereine + Ehrenamt
Mit neuer Uhrzeit: Die Selbsthilfegruppe "Kreativ aus der Krise" treffen sich wieder persönlich.

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen
Kreativgruppe in Kamen

Kreis Unna. Die Treffen der Selbsthilfegruppe "Kreativ aus der Krise" in Kamen können wieder wie gewohnt persönlich in den Räumen des Freizeitzentrums Lüner Höhe (Ludwig-Schröder-Str. 18 in Kamen) stattfinden. Geändert hat sich allerdings die Treffzeit der Gruppe: Die Treffen finden nun in der Zeit von 18 bis 20 Uhr statt. Kreative Gestaltungsmöglichkeiten haben erfahrungsgemäß eine therapeutische Wirkung auf den Krankheitsverlauf, weswegen die Gruppe diese inspirierende Methode gern mit...

  • Kamen
  • 12.10.21
Vereine + Ehrenamt
 Zum nächsten Gruppentreffen lädt die Angehörigen-Gruppe psychisch erkrankter Menschen für Dienstag, 5. Oktober ein.

Angehörige psychisch erkrankter Menschen
Selbsthilfegruppe trifft sich

Kreis Unna. Zum nächsten Gruppentreffen lädt die Angehörigen-Gruppe psychisch erkrankter Menschen für Dienstag, 5. Oktober ein. Das Treffen findet in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr im Besprechungsraum des Hellmigium im Severinshaus Kamen, Nordenmauer 18 statt. Treffpunkt ist der Haupteingang des Hellmig Krankenhauses. Bei den Treffen geht es um gegenseitigen Erfahrungsaustausch, Umgang mit Problemen, die sich im Zusammenleben mit einem psychisch erkrankten Angehörigen ergeben, Entlastung finden,...

  • Unna
  • 28.09.21
Ratgeber

Kreis Unna - Kontakt- und InformationsStelle des Kreises Unna bietet Workshops an
Fortbildungsangebote "Kreativ aus der Krise" für Selbsthilfegruppen

Kreativ-Werkstatt als Online-Workshop "Kreativ aus der Krise" ist das Motto der neuen Fortbildungsangebote für Selbsthilfegruppen von der Kontakt- und InformationsStelle des Kreises Unna (K.I.S.S.). Die verschiedenen Online-Workshops sollen gemeinschaftliches und schöpferisches Tun ermöglichen. Interessierte aus Selbsthilfegruppen werden zwecks Planung um baldige Rückmeldung gebeten. Bis 29. Januar anmelden! Ein Schreibworkshop, Poetry Slam, Kreiere deinen Song, Malen, Basteln, Fotoshooting,...

  • Unna
  • 21.01.21
Ratgeber
Der Blinden- und Sehbehindertenverein Kreis Unna ist eine der vielen Selbsthilfegruppen im Kreis. Auch während der Corona-Krise gibt es Angebote der Blickpunkt-Auge-Beratungsstellen.

Blickpunkt Auge: Beratung per Telefon

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Kreis Unna ist eine der vielen Selbsthilfegruppen im Kreis. Auch während der Corona-Krise gibt es Angebote der Blickpunkt-Auge-Beratungsstellen. Darauf weist die Kontakt- und Informations-Stelle für Selbsthilfegruppen im Kreis Unna (K.I.S.S.) hin. Um Infektionen mit dem Corona-Virus zu vermeiden, bleiben die Beratungsstellen in Bergkamen, Lünen, Schwerte, Unna und Werne bis auf weiteres geschlossen. Menschen mit Sehverlust oder mit einer Augenerkrankung,...

  • Unna
  • 18.11.20
Ratgeber
Insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie ist es für Selbsthilfe-Gruppen im Kreis Unna wichtig, Möglichkeiten zu digitalen Gruppentreffen und Weiterbildungen zu schaffen.

AOK ruft Selbsthilfegruppen im Kreis Unna auf
In diesem Jahr noch Fördergelder für Projekte beantragen

Gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen im Kreis Unna können in diesem Jahr noch Fördermittel für Selbsthilfeprojekte bei der AOK NORDWEST beantragen. „Die Mittel für unsere diesjährige Selbsthilfeförderung wurden bislang noch nicht ausgeschöpft. Auch wenn sich wegen der Corona-Pandemie derzeit nur wenige Selbsthilfegruppen treffen und entsprechende Projekte durchführen können, möchten wir dazu ermuntern, möglichst noch bis zum Jahresende Fördergelder zu beantragen“, rät AOK-Serviceregionsleiter...

  • Kamen
  • 17.11.20
Vereine + Ehrenamt
Gesucht werden Gleichgesinnte im Kreis Unna zum gegenseitigen Austausch. Aber auch gemeinsame sportliche, spielerische oder kulturelle Freizeitaktivitäten sind angedacht.

Gründung einer Selbsthilfegruppe
Alleinerziehende im Austausch

Alleinerziehende Mütter oder Väter sind – wie der Name schon sagt – oft auf sich allein gestellt. Familie, Beruf und Sozialleben müssen miteinander vereinbart werden. Doch ganz "allein" sind Alleinerziehende nicht. Auf Initiative einer alleinerziehenden Mutter ist eine Selbsthilfegruppe geplant. Gesucht werden Gleichgesinnte zum gegenseitigen Austausch. Aber auch gemeinsame sportliche, spielerische oder kulturelle Freizeitaktivitäten sind angedacht.Informationen gibt es bei der Kontakt- und...

  • Unna
  • 18.10.20
Ratgeber
Epilepsie: wie ein Gewitter im Kopf.

Diagnose Epilepsie
Selbsthilfegruppe für Betroffene und deren Angehörige geplant

Nach der Diagnose Epilepsie haben Betroffene und deren Angehörigen die unterschiedlichsten Fragen. Eine geplante Selbsthilfegruppe in Unna soll bei der selbstbewussten Alltagsgestaltung unterstützen und Halt bieten. Interessierte können sich bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Gesundheitshaus in Unna, Massener Straße 35, melden. Ansprechpartnerin ist Margret Voß, Tel. 02303/ 272829 oder margret.voss@kreis-unna.de.

  • Unna
  • 08.10.20
Ratgeber

Gesprächsangebot für Betroffene
Gruppe für ehemals Coronaerkrankte

Coronaerkrankung überstanden, aber Angst vor Folgen? Die Diagnose "Corona" löst eine Reihe von Unsicherheiten und Ängsten aus. Auch nachdem die Krankheit überwunden ist, erleben Einige körperliche und psychische Nachwirkungen. Gesundete suchen nun andere Betroffene und deren Angehörige zur Gründung einer Selbsthilfegruppe. Bei den regelmäßig geplanten Treffen besteht die Möglichkeit, sich über die Erfahrungen während und nach der Erkrankung auszutauschen. Das erste Treffen findet am Mittwoch,...

  • Unna
  • 08.10.20
Ratgeber

Defekter Aufzug im Gesundheitshaus
Selbsthilfegruppe muss umziehen

Der Aufzug im Gesundheitshaus Unna ist defekt. Deshalb wird das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe COPD ins evangelische Krankenhaus verschoben. Die Selbsthilfegruppe für Menschen, die an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) leiden, findet nicht wie gewohnt im Gesundheitshaus Unna statt, sondern im Evangelischen Krankenhaus (EK) Unna.Die Gruppe trifft sich am Donnerstag, 5. September in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im Konferenzraum des Krankenhauses an der Holbeinstraße 10 in...

  • Unna
  • 28.08.19
Überregionales

Selbsthilfegruppe Restless-Legs-Syndrom trifft sich wieder im August

Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Restless-Legs-Syndrom treffen sich am Mittwoch, 1. August, wieder. Der Austausch findet zwischen 15 und 17 Uhr wie gewohnt im Raum D4/D5 im Gesundheitshaus Unna, Massener Straße 35 statt. Neue Mitglieder sind willkommen. Bei dem Treffen haben Betroffene und Angehörige die Möglichkeit, sich in einer ungezwungenen und vertrauensvollen Atmosphäre über das Erkrankungsbild und die aktuellsten Behandlungsmöglichkeiten, deren Anwendung und Wirkungsweisen...

  • Unna
  • 20.07.18
Überregionales
Sie bilden den Sprecherrat der Selbsthilfegruppen: (v. l.)
Burckhard Elsner, Bettina Borghardt, Anne Schrei, Christian Baran (mit Servicehund Pepe), Andreas Bünder und Rudi Knegt.

Selbsthilfegruppen im Kreis haben ihre Sprecher gewählt

Rund 260 Selbsthilfegruppen gibt es derzeit im Kreis Unna. Deren Vertreter wählten beim Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen ihre Sprecher. Neben bekannten finden sich auch neue Gesichter in der Runde. Wieder gewählt wurden Christian Baran (Multiple Sklerose-Gruppe, Unna), Burckhard Elsner (Frührentner nach Krankheit, Lünen) und Anne Schrei (Elterngruppe ADHS, Unna). Neu im Sprecherrat vertreten sind Bettina Borghardt (Selbsthilfegruppe Restless legs-Syndrom, Unna und Lünen), Andreas...

  • Unna
  • 10.06.18
Überregionales

Selbsthilfegruppe für Hochsensible in Unna geplant

Eine Selbsthilfegruppe für "Highly Sensitive Persons" also hochsensible Menschen plant das Gesundheitshaus in Unna. Die Initiative kommt von einer betroffenen Frau und Mutter eines kleinen Sohnes. Sie sucht den Austausch mit anderen Müttern, Vätern oder Betroffenen und Angehörigen.Interessierte können sich bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Gesundheitshaus in Unna, Massener Straße 35, melden. Ansprechpartnerin ist Margret Voß, Tel. 02303/27-2829, E-Mail:...

  • Unna
  • 23.05.18
Ratgeber

Neues Selbsthilfemagazin "Selbst und verständlich"

Um „junge Selbsthilfe“ geht es im neuen Selbsthilfemagazin „SELBST und VERSTÄNDLICH“. Junge Menschen können mit dem Begriff „Selbsthilfe“ meist nicht viel anfangen. Über die Angebote der Selbsthilfegruppen sind sie nicht oder nicht ausreichend informiert. Gleichzeitig betreffen viele Krankheiten oder Probleme, die in Selbsthilfegruppen behandelt werden, natürlich auch jüngere Menschen. Die gerade erschienene 27. Ausgabe des Selbsthilfemagazins SELBST und VERSTÄNDLICH - herausgegeben vom Kreis...

  • Unna
  • 07.08.17
Ratgeber

Selbsthilfegruppen und Evangelisches Krankenhaus Unna informieren gemeinsam

Das selbsthilfefreundliche Evangelische Krankenhaus (EK) Unna stellt sich vor. Am Freitag, 30. Juni, laden EK Unna und kreisweit aktive Selbsthilfegruppen zum Aktionstag in die Unnaer Innenstadt/Bahnhofstraße. Zur besten Wochenmarktzeit zwischen 10 und 14 Uhr haben Interessierte die Gelegenheit, sich über die Kooperation zwischen Krankenhaus und Selbsthilfegruppen zu informieren und mit den Akteuren Kontakte zu knüpfen. „Wir arbeiten aktuell mit elf Selbsthilfegruppen und der KISS (Kontakt- und...

  • Unna
  • 27.06.17
Ratgeber

Neue Selbsthilfegruppe im Kreis: Hochsensibilität

Auf Initiative einer Betroffenen ist eine neue Selbsthilfegruppe „Hochsensibilität“ im Gesundheitshaus Unna in Planung. Denn der Austausch mit Gleichgesinnten in einer von Akzeptanz und auf Wertschätzung basierenden Atmosphäre bietet Halt und Unterstützung im Lebensalltag. Wen Eindrücke überfordern, weil die persönliche Belastungsgrenze auf Dauer durch Intensität oder Menge überschritten wird und Unwohlsein auslöst, der könnte zu dem Kreis der „Highly Sensitive Persons“, der hochsensiblen...

  • Unna
  • 29.03.17
  • 1
Überregionales

Selbsthilfegruppe "Wochenendeltern" trifft sich erstmals

Alltag und Arbeitsleben ändern sich. Deshalb sind nicht alle Eltern täglich mit ihren Kindern zusammen. Wochenendmütter und -väter aus dem Kreis suchen nun den Austausch in der Gruppe. Das erste Treffen ist am Donnerstag, 24. November, im Gesundheitshaus des Kreises in Unna geplant. Der Austausch beginnt um 20 Uhr und findet im Raum D1 im Gesundheitshaus an der Massener Straße 35 statt.   Eine Trennung bedeutet für alle Familienmitglieder große Veränderungen und Herausforderungen. So muss auch...

  • Unna
  • 21.11.16
Ratgeber

Selbst und verständlich: Das Selbsthilfemagazin im Kreis

In vielen Selbsthilfegruppen im Kreis geben sich Angehörige gegenseitig Unterstützung und Halt im Alltag. Nachzulesen ist dies in der neuen Ausgabe von SELBST und VERSTÄNDLICH, dem Selbsthilfemagazin des Kreises, das ab sofort kostenlos öffentlichen Einrichtungen, bei Ärzten und in Apotheken ausliegt. Im Magazin wird zum Beispiel eine Selbsthilfegruppe aus Lünen vorgestellt, deren Mitglieder sich im Frühstadium der Erkrankung Demenz befinden. Berichtet wird auch über eine Unnaer Gruppe von...

  • Unna
  • 25.09.16
Ratgeber

Neue Selbsthilfegruppe für Polyneuropathie in Unna in Planung

Eine von Polyneuropathie betroffene Frau möchte in Unna eine Selbsthilfegruppe ins Leben rufen. Bei der Polyneuropathie handelt es sich um eine Erkrankung der Nervenbahnen, bei der Impulse kaum oder nur teilweise weitergeleitet werden. Sie zählt zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen. Ursächlich ist sie eine Folgeerkrankung der Zuckerkrankheit Diabetes mellitus. Aber auch andere Faktoren wie Infektionen, Medikamente, starker Alkoholkonsum, genetische Faktoren oder Autoimmunerkrankungen...

  • Kamen
  • 09.11.12
Ratgeber
Die Selbsthilfegruppe Zöliakie trifft sich regelmäßig zum Austausch und gemeinsamen Aktivitäten, wie hier auf der Minigolfanlage „Almterrassen“ in Menden.
2 Bilder

Wenn Getreide krank macht - Zöliakie-Treff gibt Möglichkeit zum Austausch

Brötchen, Kuchen, Nudeln, Mehl, Fertigsuppen, Wurst oder auch Tomaten­ketchup - Die Wenigsten möchten auf diese Lebensmittel ihr ganzes Leben lang verzichten, aber andere müssen es: Menschen, die unter der sogenannten Zöliakie leiden. Von Mareike Sehr Kreis Unna/Menden. Jeder Zweihundertste ist von der Krankheit betroffen, aber die Dunkelziffer liegt vermutlich deutlich höher. Eine Heilung gibt es nicht - Erwachsene wie Kinder ­müssen ihr Leben lang eine spezielle Diät einhalten. Auch Sabrina...

  • Unna
  • 25.09.12
Ratgeber
Johann Werner

Zellatmung als Heilkraft nutzen

Unna. Asthma, Blut­hochdruck,Wechsel­jahresbeschwerden, Allergien, oder Diabetes: Die endogene Atmung kuriert nicht bloß am Symptom herum, sondern bekämpft die Hauptursache der Erkrankung: Das Energie­defizit. Am Mittwoch (5. September) trifft sich zu diesem Thema um 18 Uhr die Selbsthilfegruppe „Endogene Atmung“ im Gesundheitshaus in Unna. Die Atemfreunde wollen sich gegenseitig austauschen über Wissen und Praxis dieser Methode. Zum Treffen sind Neugierige und Interessenten herzlich...

  • Unna
  • 30.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.