Selbstständigkeit

Beiträge zum Thema Selbstständigkeit

Kultur
Bürgermeister Michael Joithe im Gespräch mit Johanniter-Regionalvorstehenden Stefanie Ueßeler.
Foto: Johanniter/Sabine Eisenhauer
2 Bilder

Frauen einer WG der Johanniter stellen Upcycling-Projekt auf die Beine
Tag der Wohnungslosigkeit

Iserlohn. „Wir haben diese Möbel mit viel Liebe gemacht“, sagt eine Bewohnerin der Johanniter-Wohngemeinschaft (WG). Zum „Tag der Wohnungslosigkeit“ haben die Frauen am Samstag, 11. September, die Ergebnisse ihres aktuellen Upcycling-Projekts vorgestellt. „Es hat Spaß gemacht, und wir waren dabei eine tolle Gemeinschaft“, beschreibt eine weitere Bewohnerin das dreitägige Aufarbeiten der Möbel. Eine andere Bewohnerin ergänzt: „Es ist toll zu sehen, was wir selbst geschaffen haben.“...

  • Iserlohn
  • 18.09.21
Ratgeber

Mutig.Clever.Gründerin!
Selbständigkeit als Alternative

Telefonsprechstunde für gründungsinteressierte Frauen am 18. August Kreis Recklinghausen. Die Selbständigkeit ist eine optimale Arbeitsform für Frauen, die zeitlich flexibel arbeiten wollen oder müssen. Mutig.Clever.Gründerin! ist eine Kampagne in der Emscher-Lippe-Region, die Frauen ermutigt, sich selbständig zu machen und die ihnen Hilfe anbietet bei allen Themen rund um die Selbständigkeit. Stefanie von Scherenberg, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, informiert in einer...

  • Dorsten
  • 13.08.21
Wirtschaft

Neue Termine am 30. Juni 2021
Kostenlose Gründungsberatung in Dorsten

Das Startercenter des Kreises Recklinghausen bietet in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung in Dorsten GmbH (WINDOR) am Mittwoch, 30. Juni 2021, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr wieder individuelle Beratungsgespräche für Gründungswillige vor Ort an. Die kostenfreien Beratungen stehen allen Menschen offen, die sich über das Thema „Selbständigkeit“ grundsätzlich informieren möchten, sind insbesondere jedoch auch für diejenigen gedacht, die schon konkrete Vorstellungen über eine...

  • Dorsten
  • 28.06.21
Vereine + Ehrenamt
"Miteinander in Marokko" war das Hilfsprojekt, das die Gladbeckerin Lis Hühnerbach im Norden Afrikas ins Leben rief und das vier jungen Männern berufliche Arbeit bot. Nach dem Ende des Projektes wagen nun die Männer den Weg in die Selbstständigkeit, hoffen dabei aber auf finanzielle Unterstützung auch aus Gladbeck.

Junge Marokkaner hoffen auf Spenden für ihr Unternehmen
Aus einem Hilfsprojekt in die Selbstständigkeit

Das Kürzel "Mit-i-Ma" ist auch einigen Gladbeckern bekannt, denn dahinter verbarg sich das Projekt "Miteinander in Marokko", das von der Gladbeckerin Lis Hühnerbach ins Leben gerufen wurde. Mit dem Projekt reagierte Hühnerbach auf ihre Erfahrungen, die sie bei mehreren Aufenthalten in Marokko abseits der bekannten Touristenziele gemacht hatte. Auffällig war dabei besonders die sehr schlechte Versorgung von Menschen mit Behinderungen. „Vieles, was bei uns Standard ist und häufig in gutem Zustand...

  • Gladbeck
  • 26.06.21
Ratgeber
„Takeover als Chance?! Mit einer Betriebsübernahme den eigenen Lebenstraum erfüllen“ ist der Titel der Online-Veranstaltung am Dienstag, 22. Juni, von 19 bis 20.30 Uhr, die via Zoom stattfindet.

Online-Veranstaltung des Projektes "Die Nächste bitte! - Unternehmensnachfolge als berufliche Chance für Frauen"
Mit einer Betriebsübernahme den Lebenstraum erfüllen

Eigentlich hatte sie nie an eine Selbstständigkeit gedacht. Sabine Piechaczek war seit ihrer Ausbildung Buchhändlerin in Gelsenkirchen. Als sich dann der Inhaber zur Ruhe setzen wollte, war plötzlich alles anders. Dann hieß es: entweder arbeitslos werden oder den Sprung in die Selbstständigkeit wagen. Sabine Piechaczek sprang, übernahm die Buchhandlung und hat es nie bereut. Ganz anders lief es bei Ilka Teigeler, bei ihr war die Nachfolge bei einem Optiker in Herten von langer Hand geplant. Als...

  • Gelsenkirchen
  • 08.06.21
Wirtschaft

Kostenloses Seminar
Startercenter bietet Starterwerkstatt online an

Das Startercenter des Kreises Recklinghausen bietet am Mittwoch, 26. Mai, und Mittwoch, 2. Juni, jeweils um 14 Uhr Online-Seminare der Starterwerkstatt an. Die Teilnahme ist kostenlos. Teilzeitselbstständigkeit, Versicherung, Finanzierung, Digitalisierung oder die ersten Mitarbeiter – all das sind wichtige Themen für Existenzgründer und junge Unternehmer, die in der Starterwerkstatt behandelt werden. Am Ende der Veranstaltung haben die Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, über konkrete...

  • Dorsten
  • 21.05.21
Ratgeber
Arne Schade (WINDOR) informiert zum Thema "Existenzgründung".

Neue Termine am 21. April 2021
Kostenlose Gründungsberatung in Dorsten

Das Startercenter des Kreises Recklinghausen bietet in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung in Dorsten GmbH (WINDOR) am Mittwoch, 21. April 2021, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr wieder individuelle Beratungsgespräche für Gründungswillige an. Die kostenfreien Beratungen stehen allen Menschen offen, die sich über das Thema „Selbständigkeit“ grundsätzlich informieren möchten, sind insbesondere jedoch auch für diejenigen gedacht, die schon konkrete Vorstellungen über eine...

  • Dorsten
  • 15.04.21
Blaulicht
Digital zur Selbstständigkeit: Vom 13. April bis 27. April findet das Webinar „STARTKLAR – Wie mache ich mich selbstständig?“ für Existenzgründerinnen und -gründer bei der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) statt.

Jetzt anmelden für Webinar
SIHK digital: STARTKLAR - Wie mache ich mich selbstständig?

Digital zur Selbstständigkeit: Vom 13. April bis 27. April findet das Webinar „STARTKLAR – Wie mache ich mich selbstständig?“ für Existenzgründerinnen und -gründer bei der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) statt. In dem digitalen Format bekommen die Gründerinnen und Gründer durch eine Auftaktveranstaltung (Webinar) erste Informationen. Im Anschluss stehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmer fünf Videos (Länge: 30 bis 60 Min/Video) mit wichtigen Inhalten zur geplanten...

  • Hagen
  • 09.04.21
Ratgeber
Viele Menschen, die sich um Angehörige kümmern, "wissen nicht, dass der Pflegegrad 1 bereits "geringe Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit" berücksichtigt.", heißt es in einer Presseinfo der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel.

"Sorgen Sie noch oder pflegen Sie schon?" / Videokonferenz der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel: Donnerstag, 18. März, 18 Uhr
Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel gibt Tipps für Angehörige von Pflegebedürftigen

"Der Begriff "Pflege" wird oft in Verbindung gebracht mit direkten Tätigkeiten, wie der Körperpflege. Viele Menschen, die sich um Angehörige kümmern, würden sich daher als sorgende Angehörige bezeichnen und wissen nicht, dass der Pflegegrad 1 bereits "geringe Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit" berücksichtigt.", heißt es in einer Presseinfo der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel. Ihre Unterstützung besteht darin, vieles zu organisieren, für Beschäftigung zu sorgen oder stets ein offenes Ohr zu...

  • Wesel
  • 12.03.21
Wirtschaft
Mit dem „Unternehmerinnen-Brief“ oder kurz U-Brief fördert die IHK Arnsberg zusammen mit der Landesregierung Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Bewerbungsfrist um diese Auszeichnung für starke und stabile Unternehmen endet am Mittwoch, 21. April 2021.

IHK Arnsberg und Landesregierung fördern Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit/ Bewerbungsfrist: 21. April 2021
Auszeichnung für Jung-Unternehmerinnen in Arnsberg

Mit dem „Unternehmerinnen-Brief“ oder kurz U-Brief fördert die IHK Arnsberg zusammen mit der Landesregierung Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Bewerbungsfrist um diese Auszeichnung für starke und stabile Unternehmen endet am Mittwoch, 21. April 2021. Bewerben können sich sowohl Gründerinnen, die bereits ein entsprechendes Konzept erstellt haben, als auch Unternehmerinnen, die Wachstumsvorhaben realisieren möchten. Die persönliche Präsentation der jeweiligen Konzepte erfolgt nach...

  • Arnsberg
  • 10.03.21
Ratgeber
Bei der Vorbereitung der unternehmerischen Selbstständigkeit und kurz nach der Gründung ergeben sich häufig steuerliche Fragen, die von Finanzämtern nicht beantwortet werden können oder dürfen. Daher bietet die IHK Nord Westfalen mit der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe eine Sprechstunde an.

Anmelden für Online-Sprechstunde der IHK Nord Westfalen und Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe: Montag, 8. Februar
Steuertipps für Existenz-Gründer im Münsterland und der Emscher-Lippe-Region

Bei der Vorbereitung der unternehmerischen Selbstständigkeit und kurz nach der Gründung ergeben sich häufig steuerliche Fragen, die von Finanzämtern nicht beantwortet werden können oder dürfen. Daher bietet die IHK Nord Westfalen mit der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe eine Sprechstunde an. In vertraulichen Einzelgesprächen mit einem Steuerberater können Existenzgründer ihre Fragen stellen. Die Beratung wird online durchgeführt. Die nächste Sprechstunde findet am Montag, 8. Februar, ab15...

  • Gelsenkirchen
  • 04.02.21
Ratgeber
Stück für Stück weiterkommen.

BBE-Beratungen im zib
So können Sie sich beruflich weiterentwickeln

Sie sind unzufrieden mit ihrer aktuellen Tätigkeit oder können diese, zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen, nicht länger ausüben? In der Beratung zur beruflichen Entwicklung werden Sie umfangreich individuell und kostenlos beraten. Angesprochen sind auch Menschen, die vorübergehend nicht berufstätig sind und wieder eine Beschäftigung finden möchten. Andere, die den Weg in die Selbstständigkeit suchen oder sich einfach beruflich neu orientieren möchten.  Ziel der Beratung ist es, die...

  • Unna
  • 30.10.20
Wirtschaft
Corona bedingt wurde die zweite Auflage der Veranstaltung „Unternehmerinnen erzählen ihre Geschichte“, die sonst im Rathaus der Stadt Recklinghausen stattfindet, in ein digitales Treffen umgewandelt. (Symbolfoto)

Digitales Treffen mit erfahrenen Unternehmerinnen und solchen, die es werden wollen
Macherinnen erzählen ihre Geschichte in Recklinghausen

"Eigentlich hätte die zweite Auflage der erfolgreichen Veranstaltung „Unternehmerinnen erzählen ihre Geschichte“ im Rathaus stattfinden sollen. Corona bedingt entschieden sich die Initiatorinnen für ein digitales Treffen mit erfahrenen Unternehmerinnen und solchen, die es werden wollen.", so Gabriele Steuer, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Recklinghausen, die mit Judith Schröer von „Frauen unternehmen“, einer Initiative des Bundesministeriums, durch den Abend führte.   „Die Idee,...

  • Recklinghausen
  • 27.10.20
Kultur
Pfarrer Dr. Detlef Ziegler moderiert die etwa 60- bis 90-minütige Matinee unter freiem Himmel.

Im „Garten der Religionen“
„Biblische Sommermatinee“ über die Freiheit

An einem besonderen Ort, im „Garten der Religionen“ an der Friedrich-Ebert-Straße 231 in Stuckenbusch, findet am Sonntag, 9. August, um 11.30 Uhr, eine „Biblische Sommermatinee“ statt. Unter dem Titel „Der Auszug des Menschen aus der seligen Unmündigkeit“ geht es in lockerer Runde um einen zentralen Text aus dem Alten Testament, die biblische Urgeschichte im Buch Genesis im zweiten und dritten Kapitel. Viele Fragen drängen sich darin auf, die Frage nach Unmündigkeit und Freiheit, und nach dem,...

  • Recklinghausen
  • 05.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Langenfelder Netzwerk fachwerk e.V. ist ein Zusammenschluss aus Unternehmerinnen, selbstständigen Frauen und engagierten Frauen aus Langenfeld und Umgebung.

Das Netzwerk fachwerk wählte neuen Vorstand
Jana Stachowiak ist Vorsitzende

Der Verein fachwerk Langenfeld wählte Mitte Juni im Rahmen der Hauptversammlung einen neuen Vorstand. Das Langenfelder Netzwerk fachwerk e.V. ist ein Zusammenschluss aus Unternehmerinnen, selbstständigen Frauen und engagierten Frauen aus Langenfeld und Umgebung. Mit der Unterstützung von Ehrenmitglied Diana Skrotzki als Wahlleiterin, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Langenfeld ist, wurden die per Briefwahl abgegebenen Wahlzettel auf ihre Richtigkeit geprüft und am Wahlabend ausgezählt....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.07.20
  • 1
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Arbeitslosenversicherung: Regeln für freiwillig Versicherte Selbstständige gelockert

Rund 74.000 Selbständige sind freiwillig in der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung versichert. Für diese Selbstständigen hat die Bundesagentur für Arbeit nun die Regeln zum Arbeitslosengeldbezug und zu Beitragszahlungen gelockert, wenn sie durch die Corona-Krise unverschuldet arbeitslos geworden sind. Stunden der Beiträge möglich Wenn Selbstständige die Beiträge zur freiwilligen Arbeitslosenversicherung derzeit nicht zahlen können, gewähren die Arbeitsagenturen einen Zahlungsaufschub bis...

  • Wesel
  • 20.04.20
Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Gesunde Ernährung im Alter
Täglich gemeinsam frisch kochen

Gesunde Ernährung im Alter In der AWO Tagespflege in Selm, wird täglich frisch und gesund gekocht, denn gesunde Ernährung ist in jedem Alter sehr wichtig. Die Mitarbeiterin Heike Kloß bereitet täglich gemeinsam mit den Gästen das Mittagessen vor. Den Gästen macht es große Freude und das gemeinsame Essen schmeckt dann noch besser. Obst und Gemüse, stehen hier täglich auf dem Speiseplan!

  • Selm
  • 10.03.20
Wirtschaft
 Simone van der Linden und Herbert Tourney lächeln zufrieden. Sie nehmen ihr Leben selbstbestimmt in die Hand.

Simone van der Linden (44) und Herbert Tourney (53) aus Goch haben ihre Außenwohngruppe verlassen
Sprung ins selbstbestimmte Leben

Simone van der Linden (44) und Herbert Tourney (53) aus Goch haben sich ihren persönlichen Wunsch erfüllt. Sie haben beide ihre bisherige „Komfortzone“ innerhalb der Wohnfamilie/ Außenwohngruppe verlassen und mit der eigenen kleinen Wohnung und und den Sprung ins selbstbestimmte Leben gewagt. VON KATRIN REINDERS GOCH. „Wenn ich etwas nicht alleine schaffe, mir unsicher bin oder Fragen habe, ist das Team des Betreuten Wohnens der Lebenshilfe immer für mich da", erläutert Simone van der Linden....

  • Goch
  • 06.01.20
Ratgeber
Drei Frauen erzählten von ihrem Weg in die Selbstständigkeit.

Recklinghausen: Die beste Idee ihres Lebens
Drei Frauen erzählen von ihrer Selbstständigkeit

"In vino veritas - Im Wein liegt die Wahrheit." Und so ging es beim "Wunsch-Punsch" in der Weinhandlung Molitor um wahre Geschichten rund um das Thema Existenzgründung - natürlich bei einem Glas Wein oder einer heißen Tasse Punsch. Cordula Cebulla führte als Moderatorin durch den Abend, zu dem 50 Frauen gekommen waren. Petra Bauer vom Startercenter Kreis Recklinghausen und Ariane Hohengarten von der Agentur für Arbeit in Recklinghausen fanden zu Beginn ein paar einleitende Worte. Denn auch...

  • Recklinghausen
  • 22.12.19
Ratgeber
Die Sprechstunde richtet sich an alle, die sich für eine selbstständige Tätigkeit interessieren.

Datteln: Sprechstunde für Gründer

Sie sind fester Bestandteil des Serviceangebots für Existenzgründer und Jungunternehmer: die Beratersprechtage des Startercenters NRW Emscher-Lippe beim Kreis Recklinghausen und der Wirtschaftsförderung der Stadt Datteln. Der nächste Sprechtag mit Eva Wobbe vom Startercenter Recklinghausen findet am Donnerstag, 28. November, von 9 bis 12 Uhr im Dattelner Rathaus, Raum 1.32, statt. Beim Beratertag erhalten Gründerinnen und Gründer in einer persönlichen Sprechstunde Antworten auf viele wichtige...

  • Datteln
  • 27.11.19
Wirtschaft
Die Castrop-Rauxelerin Natalja Wesner hat das Unternehmerinnennetzwerk "Superfrauen-Community" gegründet.

Frauen stark machen
Natalja Wesner hat ein Unternehmerinnennetzwerk gegründet

"Es gibt so viele Frauen, denen gar nicht bewusst ist, wie wundervoll sie sind", hat Natalja Wesner (36) festgestellt. Dies möchte sie ändern. Deshalb hat die Castrop-Rauxelerin die "Superfrauen-Community" gegründet und veranstaltet seit Jahresbeginn Unternehmerinnentreffen. Das nächste findet am Freitag (6. September) statt. "Frauen haben in der Selbstständigkeit andere Herausforderungen, vor allem wenn sie eine Familie gründen wollen", erklärt Wesner. Doch sie müssten sich nicht entweder für...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.08.19
RatgeberAnzeige

Arbeitslosigkeit
Aus der Arbeitslosigkeit mit Förderung in die Selbstständigkeit

Das Thema Arbeitslosigkeit ist hierzulande oft ein großes Streit- & Diskussionsthema, das die Gemüter leider viel zu häufig überreizen lässt. Schaut  man sich aber betroffene Menschen objektiv an und wirft auch einen Blick  "hinter die Kulisse", tauchen häufig spannende Thematiken auf, die auch Chancen bieten. In nicht wenigen Fällen hegen arbeitslose Menschen eigene Geschäftsideen und Gründungsgedanken - oft sogar mit (zumindest im Kopf) klaren Zahlen und Fakten eines Businessplans. Dies ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.08.19
Ratgeber

Gründen mit Sicherheitsnetz
Ratgeber der Verbraucherzentrale für nebenberuflich Selbstständige

Wer selbstständig arbeitet, hat keine Vorgesetzten, kann sämtliche Entscheidungen allein treffen und seine Arbeitszeiten flexibel einteilen. Doch damit gehen auch finanzielle Risiken einher. In der Anfangszeit kann es dauern, bis ein guter Verdienst erreicht wird. Ist die Auftragslage zwischendurch mal schlecht, fließt kein regelmäßiges Gehalt – gleiches gilt auch bei Krankheit oder Urlaub. Wer nicht direkt den Schritt in diese Unsicherheit wagen möchte, kann die Unternehmerrolle zuerst in...

  • Dinslaken
  • 17.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.