Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Vereine + Ehrenamt
Uschi Glas hat das Projekt "brotZeit" ins Leben gerufen.

Generationsübergreifendes Projekt betreut täglich 10.412 Kinder an 245 Schulen - in Essen kommen weitere hinzu
Uschi Glas sucht Frühstückshelfer: Jetzt für Katernberg und Altendorf

Freiwillige gesucht: Der von Uschi Glas gegründete und geführte Verein "brotZeit" sucht für die Zollvereinschule in Katernberg und die Hüttmannschule in Altendorf, beides Grundschulen, Menschen ab 55 Jahren, die den Kindern das Frühstück vorbereiten. In dem generationsübergreifenden Projekt kümmern sich Senioren um benachteiligte Grund- und Förderschüler, die mit leerem Magen zum Unterricht kommen. 1.483 Menschen sind schon dabeiDie Bewerber sollten gerne mit Kindern umgehen und auch ein...

  • Essen-Nord
  • 07.01.21
Vereine + Ehrenamt
(V. l.): Kerstin Palluch (Stadtteilarbeit Frohnhausen), Claudia Walter (Mehrgenerationenhaus Essen), Frank Schaan (Einrichtungsleiter Alfried-Krupp-Heim) und Ellen Schröder (Reisebüro Schröder).

Da kam Freude auf
Weihnachtliche Aktion für das Alfried-Krupp-Heim in Frohnhausen

Der Arbeitskreis "Miteinander" in Frohnhausen rief zu einer gemeinsamen Weihnachtsaktion für das Alfried-Krupp-Heim auf. Dem Aufruf des Arbeitskreises folgten zahlreiche Frohnhauser und trugen Geschenke für die knapp 150 Bewohner und für das Pflegepersonal des Heims zusammen. Von Süßigkeiten und Selbstgebasteltem, über Weihnachtskrippen und Pflegematerialien, bis hin zu persönlichen Weihnachtskarten für die Bewohner - alles war dabei.  „Es ist einiges zusammengekommen von den Frohnhausern. Die...

  • Essen-West
  • 22.12.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ioannes (11 Jahre) wohnt mit seinen Eltern seit mehreren Wochen im Elternhaus und freut sich darauf, Weihnachten zu Hause verbringen zu können.
2 Bilder

Kreativ
Krebskranke Kinder malen Bilder für Essener Senioreneinrichtung in Corona-Quarantäne

Der Verein Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder machte den Bewohnern eines Seniorenheims eine große Freude: Die in dem Haus lebenden Kids wurden kreativ und bastelten für die Senioren. Alles fing an mit einem Aufruf von Lena H., Mitarbeiterin der Senioreneinrichtung, bei Facebook: Corona war ausgebrochen und die Bewohner in Quarantäne. Ein Schock für die Senioren, denn die Mehrheit wollte das Fest bei ihren Familien feiern, der Sohn aus Übersee war unterwegs, die...

  • Essen-Süd
  • 21.12.20
Vereine + Ehrenamt
Gertrud Gau (vorne) bedankt sich für die Geschenke, die dem Marienheim übergeben wurden. Mit ihr freuen sich (v.l.) Tanja Lampas (GEWOBAU), Fabian Kremer und Thomas Manderscheid vom Bürgertreff und Hedi Leifeld aus dem Beirat des Marienheims.
4 Bilder

Überruhrer Weihnacht
Kinder basteln und sammeln für Senioren

Der Kinderweihnachtsmarkt im Überruhrer Bürgertreff ist jedes Jahr das Ziel zahlreicher Besucher aus dem Stadtteil und weit darüber hinaus. Aus den bekannten Gründen konnte er in der diesjährigen Adventszeit nicht stattfinden – aber deshalb die Hände untätig in den Schoß legen? Das ist nichts für Fabian Kremer und Thomas Manderscheid, die sich ehrenamtlich im Bürgertreff engagieren. Flugs wurden die Kitas im Stadtteil angesprochen, die sich bereit erklärten, Bilder zu malen oder kleine...

  • Essen-Ruhr
  • 19.12.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Anstelle zu sinken ist die Zahl der Neuinfektionen in Essen heute wieder gestiegen.

Inzidenzwert in Essen liegt noch immer bei 157,4
Warum gehen die Zahlen nicht runter?

In vielen Bundesländern sind die Maßnahmen bereits verschärft worden. In NRW hat die Politik bislang noch nicht auf die weiterhin hohen Infektionszahlen reagiert. Auch für Essen kann weiterhin keine Entwarnung gegeben werden. Die Zahl der Infektionen ist am heutigen Mittwoch wieder gestiegen: 1.377 Personen sind aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet.   Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 9.642 Essener. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona...

  • Essen-Borbeck
  • 09.12.20
  • 3
Kultur
3 Bilder

Weihnachtsaktion der Kita St.Markus
St. Markus Kita aus Essen Bredeney beschenkt Senioren zur Weihnachtszeit

Gerade in dieser herausfordernden Zeit haben insbesondere die älteren Menschen sehr unter den Kontaktbeschränkungen der letzten Monate gelitten und tun es immer noch. Daher hat sich die Kita St. Markus, gemeinsam mit der Leitung des Altenheims St. Bonifatius aus Essen, eine besondere Aufmerksamkeit für die Bewohner überlegt: Mit kleinen selbstgebastelten Teelicht-Haltern und selbstgemalten Bildern der Kinder soll die Stimmung in dieser dunklen Jahreszeit erhellt werden. Die Organisatoren sind...

  • Essen-Süd
  • 04.12.20
  • 1
  • 1
Politik
Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Borbeck fordert Tempo 30 für Teile der Germaniastraße.

Antrag in der BV Borbeck: 30 km/h auf Teilen der Gemaniastraße
SPD will Tempolimit

In der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung Borbeck am 8. Dezember fordert die SPD-Fraktion für ein Teilstück der Germaniastraße zwischen der Kreuzung Bergmühle / Flandernstraße und der Einmündung Hafenstraße eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometer und entsprechende Kontrollen. Kinder und Senioren schützenGerade in diesem Teilbereich, an dem eine Kita, Seniorenwohnanlagen, die Awo-Seniorenbegegnungsstätte „Minna-Deuper-Haus“, das Seniorenstift Haus Berge und das...

  • Essen-Borbeck
  • 30.11.20
Ratgeber
Für Sandhya Küsters, Christina Gericke und Marlene Kolkmann ist der Schutz und Erhalt der psychischen Gesundheit wichtig. Foto: Caritas Essen

"Zentrum 60 plus" der Caritas legt digitale Angebote auf
Kontakte zu Senioren nicht abreißen lassen

Mit einer Reihe neuer Angebote hält die Caritas über ihr Zentrum 60 plus den Kontakt zu Senioren aufrecht. „Es geht mehr denn je auch um den Schutz der psychischen Gesundheit der Menschen,“ so Caritasdirektor Björn Enno Hermans. „Die Zentren 60plus ermöglichen in diesen Zeiten, in denen alltagsstrukturierende Angebote oder Besuche wegfallen, Begegnung und Austausch.“ Meditation und LieblingsbücherDas Zentrum 60 plus für den Bezirk I (Stadtmitte, Ost-, Nord-, West- und Südviertel, Südostviertel...

  • Essen-Süd
  • 26.11.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Rund 270 Wünsche, darunter größtenteils alltägliche Dinge, wurden von den Senioren aufgeschrieben.
2 Bilder

Senioren-Wunschbaum
Einen kleinen Weihnachtswunsch erfüllen

In Kooperation mit der Funke Mediengruppe und der Einhorn-Apotheke stellt die Caritas-Tochtergesellschaft cse Wunschbäume mit Wünschen von bedürftigen Senioren auf. Immer wieder fallen den Mitarbeitenden in der ambulanten und stationären Pflege im täglichen Kontakt Menschen auf, deren finanzielle Lage sehr eng ist. Diese, den Mitarbeitenden gut bekannten Menschen, wurden nach einem kleinen Weihnachtswunsch befragt, den sie sich selbst nicht erfüllen können. Rund 270 Wünsche, darunter...

  • Essen-Süd
  • 25.11.20
Vereine + Ehrenamt
Das Projekt "Mutmacher" in Kray und Leithe geht in die zweite Runde. V. l. n. r.: Wilma Bennemann, Stadtdirektor Peter Renzel, Josefine Kannapinn, Timm Schemeit vom Stadtteilprojekt Kray und Michaela Kremer.

Aktion "Mutmacher" hilft Menschen vor Ort
Gegen die Einsamkeit in Kray und Leithe

Gespräche mit Bürgern sowie Akteuren der Stadtteile Kray und Leithe ergaben, dass die Corona-bedingte Isolation vielen Menschen zusetzt und viele unter Einsamkeit leiden. Bernd Niesmann vom Zentrum 60plus des ASB Ruhr, Timm Schemeit vom Jugendamt der Stadt und Christina Fornefeld vom Institut für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung haben sich zusammengetan und gemeinsam mit Vereinen, Verbänden, Kirchengemeinden und weiteren Institutionen das Projekt "Mutmacher"...

  • Essen-Steele
  • 25.11.20
Vereine + Ehrenamt
Rund 270 Wünsche hängen an den Bäumen. Darunter größtenteils alltägliche Dinge wie Drogerieartikel, Schokolade, warme Socken, Handtücher oder Gutscheine.
2 Bilder

Mitmachen und zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten
Aktion "Senioren-Wunschbäume" läuft an

In Kooperation mit der Funke Mediengruppe und der Einhorn-Apotheke stellt die Caritas-Tochtergesellschaft cse wieder Wunschbäume mit Wünschen von bedürftigen Senioren auf. Immer wieder fallen den Mitarbeitern in der ambulanten und stationären Pflege im täglichen Kontakt Menschen auf, deren finanzielle Lage sehr eng ist. Diese wurden nach einem kleinen Weihnachtswunsch befragt, den sie sich selbst nicht erfüllen können. Rund 270 Wünsche, darunter größtenteils alltägliche Dinge wie...

  • Essen
  • 25.11.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
6 Bilder

Wie erlebt die ältere Generation die letzten Wochen und Monate?
Pandemie persönlich – als Senior durch die Corona-Zeit

Besonders für ältere Menschen ist eine Infektion mit Covid-19 gefährlich - in der Altersgruppe zwischen 65 und 74 Jahren steigt die Infektionssterblichkeit bereits auf 2,2 Prozent an. „Die Zahlen für die noch höheren Altersgruppen sind eindeutig: Bei den 75- bis 84-Jährigen liegt die Sterblichkeit bei 7,3 Prozent – und bei denjenigen über 85 Jahren stirbt fast jeder Dritte. Das ist dann so viel wie bei den Pocken im Mittelalter“, stellte Virologe Christian Drosten erst Anfang Oktober klar. Wie...

  • Essen-Süd
  • 24.11.20
  • 3
  • 2
Kultur
Markus Tiefensee, Pastoralreferent in der Pfarrei St. Antonius, erzählt den Kindern der KITA St. Anna die Geschichte vom St. Martin und wie wichtig es ist zu teilen. Die Kids hören gespannt zu.
5 Bilder

Mit zwei Pony's ging es mitten durch Altendorf
"Martinsgefühle" auch ohne Umzüge

Strahlende Kinderaugen blicken in Richtung der beiden Pony's, die samt Reiterinnen auf dem großen Parkplatz vor der KITA St. Anna stehen. Ein Segen wird gesprochen. Die Posaune erklingt und die Kinder singen ausgelassen. Doch wie so vieles ist auch das St. Martin-Fest dieses Jahr anders. Von Charmaine Fischer "Es gibt dieses Jahr keinen Umzug und keine Verkleidung. Nur zwei Pony's haben wir hier. Wir wollen aber trotz Corona Freude teilen und den Menschen ein bisschen Martinsgefühl geben",...

  • Essen-West
  • 12.11.20
  • 1
  • 1
Sport
Das dauert, bis Haus- und Hofphotograph Erwin Schneider alle Mann vor die Linse bekommt.
Foto: Erwin Schneider
2 Bilder

Die Turnierserie 80 + des Golfclubs Essen-Heidhausen
Ansehnlicher Golfsport

Als Marita und Horst Giesen vor vier Jahren das Turnier 80 + aus der Taufe hoben, schlug ihnen noch viel Skepsis entgegen. Eigentlich hätten alle im Golfclub Essen-Heidhausen sie für verrückt erklärt, gibt Giesen zu. Aber von wegen: Das Turnier bietet auch 2020 durchaus ansehnlichen Golfsport. Die alten Kämpen wollen gesund leben, sich bewegen und Kontakte pflegen. Für über 80-Jährige ist es aber schon mühselig, sich mit Jungspunden zu messen. Deshalb lobte Horst Giesen einen Pokal für seine...

  • Essen-Werden
  • 09.11.20
Ratgeber
Aufgrund der Corona-Pandemie stehen einige soziale Angebote im November nicht im gewohnten Umfang zur Verfügung.

Hilfe für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren im November
Beratungsangebote der Stadt Essen

Aufgrund der Corona-Pandemie stehen einige soziale Angebote im November nicht im gewohnten Umfang zur Verfügung. Daher weisen das Jugendamt und das Amt für Soziales und Wohnen auf folgende Beratungsangebote für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren hin: Familienberatungstelefon unter 0201/8851033 Die Corona-Pandemie hat den Alltag von Familien verändert. Fehlende Freizeitangebote, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und mögliche Quarantänemaßnahmen stellen sie vor neue...

  • Essen-Kettwig
  • 06.11.20
Ratgeber
Mit dem Malteser Hausnotruf soll man sich sicherer fühlen.

Malteser
Kontaktlose Übergabe eines Hausnotrufs in Corona-Zeiten möglich

Das Corona-Virus verbreitet sich rasant. Zunehmend werden wieder Kontakte verboten oder die Menschen vermeiden sie von sich aus. Trotzdem wollen Senioren, die allein leben, Hilfe herbeirufen können, wenn etwas passiert. Das geht mit dem Malteser Hausnotruf. Vor diesem Hintergrund bieten die Malteser auch eine kontaktlose Übergabe des Hausnotruf-Gerätes zur Eigeninstallation an. „In diesen Wochen mit der Corona-Pandemie ist es gerade für ältere und alleinlebende Menschen schwierig. Denn ihre...

  • Essen
  • 03.11.20
Vereine + Ehrenamt
V.l.: Solveig Sauer, Sozialer Dienst der AWO in Seniorenwohnungen, Nicole Ott, Kundenbetreuung Sahle Wohnen, Jutta Reigber (Mieterin Huestraße/Schonnebeck) mit dem zweiten Preis (Einkaufsgutschein), Brigitte Großkreuz (Mieterin Butzweg/Borbeck) mit dem dritten Preis (Buch mit Ruhrgebietsgeschichten) sowie Peter Sager, Leiter der Abteilung Liegenschaften bei der AWO Essen und Oliver Kern, Geschäftsführer der AWO Essen, bei der Preisübergabe für das Mieterquiz.

Ein Mieter-Quiz für Senioren
AWO und Sahle Wohnen schaffen für ältere Menschen ein wenig Abwechslung im Corona-Alltag

Wie macht man Menschen eine Freude, die aufgrund der aktuellen Corona-Situation oftmals ohne ihre so wichtigen sozialen Kontakte auskommen müssen? Diese Frage stellte sich das Team des Sozialen Dienstes in Seniorenwohnungen der Essener AWO und rief zusammen mit dem Partner Sahle Wohnen zum Rätselraten auf. Mit toller Resonanz: Um die 200 Mieter machten mit. „Für die Menschen, die wir in den verschiedenen Seniorenwohnungen in Essen betreuen, ist dies eine sehr harte Zeit ohne viele ihrer...

  • Essen-Süd
  • 29.10.20
Ratgeber
Für die gesamte Senioreneinrichtung wurde ein Besucherverbot ausgesprochen.

Coronavirus-Fälle in Senioreneinrichtung in Überruhr
Kurt-Schumacher-Zentrum für Besucher geschlossen!

Im Kurt Schumacher Zentrum in Überruhr-Holthausen sind die ersten Testergebnisse der getätigten Abstriche eingetroffen. Demnach sind inzwischen (Stand 27.10.) sechs Mitarbeiter und acht Bewohner der Einrichtung positiv auf das Coronavirus getestet worden. Weitere Ergebnisse sind noch offen. Das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde hat nun für die gesamte Senioreneinrichtung ein Besucherverbot ausgesprochen. Es dürfen auch keine Neuaufnahmen erfolgen. Die betroffenen Wohnbereiche wurden...

  • Essen-Ruhr
  • 28.10.20
Ratgeber
In Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sind Coronafälle bekannt geworden: Betroffen sind Schulen, Kitas und Senioreneinrichtungen.

Coronafälle in Essener Einrichtungen - Kindergärten und Schulen betroffen
Für das Kurt-Schumacher-Seniorenzentrum gilt jetzt ein Besuchsverbot

Morgen wollen sich die Ministerpräsidenten der Länder wieder einmal mit Kanzlerin Angela Merkel zusammensetzen. Dann soll es erneut um Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus gehen. NRW Ministerpräsident Armin Laschet warb bereits im Vorfeld um eine härtere Linie. Mit weiteren Einschränkungen ist also zu rechnen. In Essen steigen die Infektionszahlen weiter an, es wurden weitere Infektionsfälle in verschiedenen Einrichtungen im Stadtgebiet bekannt. Im Kurt Schumacher Zentrum in...

  • Essen-Borbeck
  • 27.10.20
  • 1
Ratgeber
 Zumeist sind es Senioren, die auf den Enkeltrick hereinfallen.

Üble Abzocke durch vermeintliche Borbecker Polizistin
Besorgte Großeltern wollten Enkel aus U-Haft "auslösen"

Die Polizei ruft noch einmal eindringlich zur Vorsicht auf. In dieser Woche gab es in Essen eine erneute Trickbetrugswelle. Wieder sind zumeist Senioren durch miese Maschen um viel Bargeld oder Schmuck betrogen worden. Am Dienstagnachmittag (20.Oktober) klingelte das Telefon eines 84jährigen Altenesseners. Am anderen Ende der Leitung meldete sich eine angebliche Polizeibeamtin "Petra Rudolf" von der Polizeiwache Essen-Borbeck. Sie täuschte den Mann, indem sie ihm vorgaukelte, dass sein Enkel...

  • Essen-Borbeck
  • 22.10.20
Blaulicht
In Frohnhausen ging ein Seniorenpaar gestern einem Trickbetrüger-Duo auf den Leim.

Seniorenpaar ging den Trickbetrügern auf den Leim
Falsche Polizisten ergaunern Bargeld an der Freytagstraße in Frohnhausen

Irgendwie funktioniert die Masche immer wieder. Gestern Mittag (8. Oktober) ist ein Seniorenpaar in Frohnhausen zwei Trickbetrügern auf den Leim gegangen. Die beiden Männer, die sich als Polizisten ausgaben, ergaunerten Bargeld an der Freytagstraße. Die beiden angeblichen Polizisten klingelten bei den Senioren und zeigten ihneneinen 50-Euro-Schein. Angeblich habe der Senior diesen kurz zuvor verloren. Eine Prüfung habe ergeben, dass es sich bei dem Schein um Falschgeld handele und die "Beamten"...

  • Essen-Borbeck
  • 09.10.20
Politik

Mobilität im Alter
Seniorenbeirat der Stadt Essen tagt am 07. Oktober 2020

Der Seniorenbeirat der Stadt Essen lädt zur 59. Sitzung der aktuellen Ratsperiode für Mittwoch, 07. Oktober 2020 ab 10.00 Uhr in das Essener Rathaus ein. Mobilität ist das generationenübergreifende Thema. Alt und Jung sind gleichermaßen aufgefordert, sich damit zukunftsweisend auseinander zu setzen. Teilhabe durch klimafreundliche Mobilität, gerade auch für die Generation 60plus sicherzustellen, ist die wichtige Aufgabe für die kommenden Jahre. Bedeutende Bausteine sind die Stärkung des Fuß-...

  • Essen
  • 03.10.20
Blaulicht
Polizei im Einsatz

Neue Betrugsmasche
Enkeltrick war gestern, jetzt steht die Polizei vor der Türe

Neue Betrugsmasche Enkeltrick war gestern, jetzt steht die Polizei vor der Türe Man kommt nach Hause und die Kripo (Polizei) steht vor der Tür. Eine 94 jährige Frau wird vor ihrer Wohnung von der Polizei erwartet. In ihrer Wohnung wurde eingebrochen, möchten Sie dass wir mitkommen um die Wohnung zu prüfen? So kommen die angeblichen Polizeibeamten mit in die Wohnung. Dann wird die alte Dame aufgefordert, nachzusehen ob ihre Wertsachen noch da sind. Ist das dann passiert, wird die alte Dame in...

  • Essen-Süd
  • 25.09.20
Politik

Seniorenbeirat der Stadt Essen
„Politische Teilhabe - Barrierefrei leben und wählen“

Anlässlich der bevorstehenden Wahlen fordert der Seniorenbeirat der Stadt Essen die Verantwortlichen auf, dafür Sorge zu tragen, dass alle Wahlberechtigten die Chance auf eine barrierefreie Wahl haben. Zum ersten Mal sind die Kommunen verpflichtet, die Wahlen komplett barrierefrei zu gestalten und damit allen Wahl berechtigten Bürgerinnen und Bürgern die Wahrnehmung ihres Wahlrechts auf freie und geheime Wahl zu ermöglichen. Alfred Steinhoff, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Essen:...

  • Essen
  • 07.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.