Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Blaulicht

Trickdiebe beuten Senioren in Moers und Wesel aus / Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps
Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung und tragen Sie Ihr Geld in der Öffentlichkeit eng am Körper

 Auf zwei ganz unterschiedliche Arten konnten Trickdiebe an das Geld zweier Senioren kommen. In Moers verschafften sich unbekannte Täter Ende Juli mit einem Trickes Zugang in das Haus einer 73-jährigen Seniorin. Im Polizeibericht ist festgehalten: Sie gaben vor, Gartenarbeiten im Vorgarten durchzuführen und entwendeten in der Zwischenzeit eine dreistellige Summe Bargeld und Schmuck aus dem Tresor der Geschädigten. Den Schlüssel des Tresor nahmen die Täter nach Tatausführung mit. Die Moerserin...

  • Wesel
  • 03.08.21
Ratgeber
Damit Senioren im Straßenverkehr sicher unterwegs sein können, bietet die Kreis-Verkehrswacht Wesel spezielle Kurse an. Foto: Peter Meißner

Kreis Wesel: Fahrsicherheitstraining für Senioren
Sicher auf vier Rädern unterwegs

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg ein weiteres Projekt fort mit dem Ziel, die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer so lange und sicher wie möglich für alle zu erhalten. Die Teilnehmer absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar „Sicher mobil“ von etwa 90 Minuten. Termine sind jeweils der 1. September, 20. Oktober und 17. November von 10 bis 15.30 Uhr im FahrsicherheitsCentrum Rheinberg, Heydecker Straße 145. Hier werden...

  • Wesel
  • 01.08.21
Ratgeber
Landrat Ingo Brohl stellt die Umschläge in der Weseler Volksbank vor.

Weitere Waffe gegen Betrüger / Polizei und Geldinstitute setzen auch auf Umschläge
Ein weiterer Baustein im Kampf gegen die Gauner

 "Oma, ich bin's. Mir ist etwas ganz schlimmes passiert, ich habe ein kleines Kind überfahren und bin verhaftet worden. Kannst Du mir 30.000 Euro leihen, damit ich aus dem Gefängnis komme? Ein Bekannter kommt nachher und holt das Geld ab ..." So oder ähnlich versuchen Betrüger immer wieder, Seniorinnen und Senioren zur Abholung höherer Bargeldsummen zu drängen. Geschulte und sensibilisierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Geldinstituten haben schon wiederholt solche Betrugsversuche in...

  • Wesel
  • 30.04.21
Blaulicht

Wieder ein erfolgreicher Betrugsversuch - Opfer ist ein 81-jähriger Weseler
Polizei gibt Tipps und bittet Angehörige um Hilfe

 Gestern schwante einem Senior aus Wesel, dass er wahrscheinlich einem Betrug zum Opfer gefallen war und er suchte daraufhin die Polizeiwache auf. "Hier bestätigte sich dann leider sein Eindruck", schreibt die Presseabteilung der Kreispolizei Wesel. Weiter heißt es im Bericht: Einen Tag zuvor hatten Betrüger, den 81-Jährigen dermaßen unter Druck gesetzt, dass er von drei verschiedenen Banken Geld abhob. Er packte dies auf Anweisung in einen Briefumschlag und legte es dann auf den rechten...

  • Wesel
  • 12.03.21
Ratgeber
Michael Kootz-Landers (l., Kriminalprävention) und Jochen Konst (r., Leiter Impfzentrum Wesel) stellen die Broschüre vor. Foto: Polizei Wesel

Polizei verteilt Info-Broschüren in Impfzentren
Sich vor Betrugsmaschen schützen

Die Polizei hat das Impfzentrum Wesel mit Info-Broschüren ausgestattet, wie sich Menschen vor bekannten Betrugsmaschen schützen können. Immer wieder rufen Betrüger zum Beispiel bei älteren Menschen an und geben sich als angeblicher Enkel oder falsche Polizisten aus. Dann erzählen sie den Senioren unwahre, teilweise schockierende Geschichten, um an Geld oder Schmuck zu kommen. Wie sie sich gegen solche und andere Betrugsmaschen schützen, darüber informierte die Broschüre der Polizei "Im Alter...

  • Wesel
  • 12.02.21
Ratgeber
In Wesel-Büderich wird impfwilligen Senioren ein Fahrdienst zum Impfzentrum in Wesel angeboten. "Selbstverständlich ist dieser „Nachbarschaftsdienst“ des Bürgervereines kostenlos.", heißt es seitens des Koordinationsausschusses Büdericher Vereine.

Koordinationsausschuss Büdericher Vereine informiert Impfwillige aus Wesel-Büderich über kostenloses Angebot
Bürgerverein Büderich organisiert Fahrten zum Weseler Impfzentrum

Auf Anregung von Vorstandsmitgliedern des Koordinationsausschusses Büdericher Vereine und in Abstimmung mit Vorstandsmitgliedern des Bürgervereines bietet auch Büderich seinen Senioren unter der Regie des Bürgervereines einen Fahrdienst zum Impfzentrum in Wesel an. "Selbstverständlich ist dieser „Nachbarschaftsdienst“ des Bürgervereines kostenlos.", heißt es seitens des Koordinationsausschusses Büdericher Vereine. Mit diesem Angebot möchte der Bürgerverein dazu beitragen, dass alle Büdericher...

  • Wesel
  • 08.02.21
Politik
2 Bilder

SPD Wesel
Presseerklärung der SPD DIE WESELPARTEI

Presseerklärung Rathaus Klever-Tor-Platz 1 46483 Wesel  0281-203-2202  0281-203-2339 E- SPD-Fraktion@wesel.de 28. Januar 2021 Die Präsidentin Ursula von der Leyen und der Ministerpräsident Armin Laschet haben auf die Briefe der SPD Fraktion Wesel aus dem vergangenen Jahr geantwortet. In beiden Briefen wird deutlich, dass die Bekämpfung der Covid-19-Pandemie die erste Priorität hat. Das ist richtig und wird auch erwartet. Auf die Unzulänglichkeiten in den Schulen in NRW ist der...

  • Wesel
  • 29.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Gindericher Senioren bekommen Untersützung, wenn sie Schwierigkeiten haben den Impf-Termin selbst zu vereinbaren und/oder ins Impfzentrum Wesel zu kommen: Die Fahrten sind für sie kostenfrei und müssen mindestens drei Tage vor dem Impftermin bei Anke Bückmann im Dorfbüro angemeldet werden.
2 Bilder

Gindericher Senioren, die Schwierigkeiten haben Impf-Termin selbst zu vereinbaren, bekommen Hilfe vom Dorfschul-Team
Dorfschule Ginderich bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Wesel an

Senioren aus dem Ortsteil Wesel-Ginderich, die Schwierigkeiten haben den Impf-Termin selbst zu vereinbaren, werden von der Dorfschule Ginderich unterstützt. Die Senioren können im Dorfbüro anrufen und das Team der Dorfschule vereinbart dann einen Termin bei der kassenärztlichen Vereinigung. Viele Senioren mit eingeschränkter Mobilität leben Zuhause und haben Probleme, ins Impfzentrum in Wesel zu gelangen. In dieser besonderen Situation und nach Rücksprache mit den ehrenamtlichen Fahrern, bietet...

  • Wesel
  • 25.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Christian Karus, Sechser-Klassenlehrer und Mitglied der erweiterten Schulleitung, überreicht Heike Beuting, Leitung Soziale Betreuung, das Geschenk der Sechstklässler für die Seniorinnen und Senioren.

Freude bereiten
Andreas-Vesalius-Gymnasium - Schülerinnen und Schüler lesen für Seniorinnen und Senioren

Gerade in der Zeit vor Weihnachten können viele Menschen in Seniorenheimen nicht den gewohnten Besuch der Familie oder von Freunden empfangen. Es gibt Kontaktbeschränkungen und die Weihnachtszeit ist von Distanz anstatt der sonst üblichen Nähe und Vertrautheit bestimmt. Aus diesem Grund haben Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe fünf und sechs des Andreas-Vesalius-Gymnasiums gemeinsam mit ihren Lehrern Herr Nikolai, Frau Löser und Herr Karus ein Video gedreht, in dem die Kinder die...

  • Wesel
  • 23.12.20
Ratgeber
Nach Ankündigungen des Landes soll es noch in diesem Jahr die Möglichkeit geben, Menschen gegen das Coronavirus zu impfen.

Corona-Impfungen zunächst in Alten- und Pflegeeinrichtungen im Kreis Wesel
Nach Weihnachten soll es losgehen

Nach Ankündigungen des Landes soll es noch in diesem Jahr die Möglichkeit geben, Menschen gegen das Coronavirus zu impfen. Das Weseler Impfzentrum an der Niederrheinhalle wird seinen Betrieb vor Ort jedoch nicht vor Anfang/Mitte Januar 2021 aufnehmen. Grund hierfür ist, dass der knappe Impfstoff zur aufsuchenden Impfung in Alten- und Pflegeeinrichtungen in der Zeit nach Weihnachten priorisiert ist. Nachdem der Kreis Wesel die hierfür relevanten Informationen an die Kassenärztliche Vereinigung...

  • Wesel
  • 21.12.20
Blaulicht

Betrüger bereichern sich durch „Corona“-Masche
Kreisverwaltung und Polizei warnen vor falschen Mitarbeitenden und anderen Tricks

Betrüger sind nicht nur findige Geschichtenerzähler. Sie spekulieren vor allem mit der Angst der Menschen. Sie behaupten, Polizisten, Staatsanwälte oder Richter zu sein und bringen die Angerufenen in eine schockierende und bedrohliche Lage. Auch die Angst vor dem Coronavirus nehmen die Ganoven zum Anlass, um an Geld und Wertgegenstände insbesondere älterer Menschen zu kommen. Kreisverwaltung und Kreispolizei geben Tipps, wie man sich davor schützen kann. Um sich Zutritt zu den Häusern und...

  • Wesel
  • 16.12.20
Ratgeber
Neue Smartphone/Tablet-Kurse für die ältere Generation finden im Bildungsforum Wesel statt.

Anmeldung bis Dienstag, 20. Oktober, im Bildungsforum (Martinistraße 9)
Neue Smartphone/Tablet-Kurse in Wesel für die ältere Generation

Neue Smartphone/Tablet-Kurse für die ältere Generation finden im Bildungsforum Wesel statt. Das Grundlagenseminar bietet ab Donnerstag, 29. Oktober, 15.30 Uhr oder ab Freitag, 30. Oktober, 11.30 Uhr eine Einführung in die Möglichkeiten der Nutzung von Android-Smartphones oder -Tablets. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Mitzubringen ist ein eigenes Smartphone oder Tablet. Folgekurs Der Folgekurs ab Donnerstag, 29. Oktober, 13.30 Uhr Uhr bietet die vertiefende Möglichkeiten der Nutzung...

  • Wesel
  • 13.10.20
Ratgeber

Handyaktion der Kolpingsfamilie Wesel und des Kolpinghaus-Gesellenhaus e.V.
Wie Senior(inn)en besser mit dem Smartphone klarkommen

Die Kolpingsfamilie Wesel und der Kolpinghaus-Gesellenhaus e.V. richten gemeinsam eine Handy-Sammelaktion und ein „Handy-Aktions-Café“ aus. Die Aktion beginnt am Samstag, 17. Oktober,  um 150 Uhr im Kolpinghaus. Dort werden die Mobiltelefone gesammelt und ein Vortrag mit dem Titel„Das kleine 1x1 meines Smartphones“ über die grundsätzliche Nutzung von Mobiltelefonen gehalten. Der Vortrag, der jeweils um 15:30 Uhr und um 16:30 Uhr stattfindet, richtet sich in erster Linie an die ältere...

  • Wesel
  • 12.10.20
Ratgeber
Verschiedene Kurse werden im Mehrgenerationenhaus "Im Bogen" (Pastor- Janßen-Straße 7, gegenüber vom Marienhospital) und im Mehrgenerationenhaus "Schepersfeld" (Am Birkenfeld 14) angeboten.
2 Bilder

Verschiedene Kurse ab Montag, 5. Oktober
Angebote der MGH "Bogen" und "Schepersfeld" in Wesel

Verschiedene Kurse werden im Mehrgenerationenhaus "Im Bogen" (Pastor- Janßen-Straße 7, gegenüber vom Marienhospital) und im Mehrgenerationenhaus "Schepersfeld" (Am Birkenfeld 14) angeboten. Im Mehrgenerationenhaus "Bogen" Diese Kurse/Angebote finden im MGH Bogen statt. Anmeldung und weitere Infos zu diesen Kursen unter Telefon 0281/952 38 135 oder mgh@skfwesel.de: Jeden Montag ab 14 Uhr findet im Café ein "Waffeltag" statt. Montag, 5. Oktober, von 14.30 bis 15.30 Uhr: "Sitzgymnastik für...

  • Wesel
  • 02.10.20
Politik

Digitale Weiterbildung muss für jedes Alter machbar sein!
Möglichkeiten der Weiterbildung im Bereich Digitalisierung auch für Senioren/rinnen schaffen

Am 10.08.2020 wurde nachfolgender Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen von M. Hillefeld, Vorsitzende des Sozialausschusses und U. Gorris, Fraktionssprecher an die Bürgermeisterin U. Westkamp gerichtet: Bericht über Möglichkeiten, Chancen und Nutzen von Weiterbildung im Bereich Digitalisierung für Seniorinnen und Senioren in Wesel Bündnis 90/Die Grünen beantragen, in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses über Bedeutung und Wert von Weiterbildung im Bereich Digitalisierung und...

  • Wesel
  • 11.08.20
  • 1
Blaulicht
Die Kreispolizei Wesel lobt vorbildliches Verhalten von Senioren, die auf Betrüger-Anrufe richtig reagierten.

Vorbildliches Verhalten: "Ich falle darauf nicht herein"
Weseler Polizei freut sich: Senioren auf der Hut

Die Städte im Kreisgebiet Wesel erlebten am Mittwoch, 22. Juli, wieder eine Welle von Anrufen (mindestens 15) mit dem Ziel, unsere Senioren zu betrügen. Die als Polizisten anrufenden Betrüger erzählen im Kern die immer gleiche Geschichte: Im Rahmen von Ermittlungen sei der Name der/des Angerufenen aufgetaucht. Jetzt stehe womöglich ein Einbruch bevor. Man müsse Schmuck und Geld in Sicherheit bringen, der dann von Beamten abgeholt würde. Obwohl die Masche schon älter ist und viele Artikel zu...

  • Wesel
  • 23.07.20
Ratgeber
Der KAB Bezirksverband Kleve möchte aktiven Senioren und anderen Interessierten ein Angebot zum Erholen und Durchatmen machen. (Flyer der Veranstaltung)
3 Bilder

Vom 27. bis 30. September durchatmen in der Wasserstadt Nordhorn/ Anmeldung bis 19. Juli 2020
KAB Niederrhein bietet Auszeit aus dem Alltag - nicht nur für aktiven Senioren

"Für alle – so auch für die Älteren unserer Gesellschaft - bedeutete der Ausbruch von Corona in Deutschland gleichzeitig ein Rückzug aus dem gewohnten Alltag", schreibt Gianna Risthaus vom KAB Regionalbüro Niederrhein. Daher möchte der KAB Bezirksverband Kleve aktiven Senioren und anderen Interessierten ein Angebot zum Erholen und Durchatmen machen. Grund: "Das Einkaufen und der Schnack auf der Straße verloren ihre Leichtigkeit, Orte von Gemeinschaft wie Gottesdienste und Kaffeerunden fielen...

  • Wesel
  • 23.06.20
Vereine + Ehrenamt
Im Mehrgenerationenhaus Bogen in der Weseler Innenstadt stehen über 25 Schuhkartons mit spannenden Erlebnissen zum Ausleihen bereit mit Inhalten zum Lesen, Entdecken, Spielen, Experimentieren oder Basteln. Gedacht ist dieses Angebot für jedes Alter.

Lesen, Entdecken, Spielen, Experimentieren, Basteln: Angebote für Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Weseler MGH "Bogen" bietet "Erlebnisse aus dem Schuhkarton für Kinder und Senioren"

Im Mehrgenerationenhaus Bogen in der Weseler Innenstadt stehen über 25 Schuhkartons mit spannenden Erlebnissen zum Ausleihen bereit. Ob Lesen, Entdecken, Spielen, Experimentieren oder Basteln, für drinnen oder für draußen, es ist für Kinder jeder Altersklasse etwas dabei. Sogar schon Babys können mit den „Erlebnissen aus den Schuhkartons“ neue Erfahrungen sammeln. Durch die Kooperation mit dem Seniorenbeirat sind jetzt auch die ersten Schuhkartons für Senior*innen dabei. Hier gibt es...

  • Wesel
  • 17.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Mehrgenerationenhaus Wesel sucht Senioren und Seniorinnen, die Interesse an einer Brieffreundschaft haben.

Interessierte Senioren und Seniorinnen bitte melden
Brieffreundschaften in und um Wesel gesucht

Das Mehrgenerationenhaus Wesel sucht Senioren und Seniorinnen, die Interesse an einer Brieffreundschaft haben. Nach dem ersten Aufruf im Mai 2020 konnte das Mehrgenerationenhaus bis jetzt 15 Brieffreundschaften in und um Wesel vermitteln. Weitere Briefeschreiber*innen warten noch auf interessierte Personen, die sich über eine Brieffreundschaft freuen würden. Interessierte können sich beim Projektkoordinator Daniel Renzel unter der Telefonnummer 0281/95238135 oder renzel@skfwesel.de melden.

  • Wesel
  • 10.06.20
Ratgeber
Die ersten 20 „Erlebnisse aus dem Schuhkarton“ für Kinder stehen im Mehrgenerationenhaus Bogen zum Ausleihen bereit. Sie sollen etwas Abwechslung im Corona-Alltag der Familien bringen.
2 Bilder

Mehrgenerationenhaus möchte etwas Abwechslung im Corona-Alltag der Familien bringen
„Erlebnisse aus dem Schuhkarton“ für Kinder im MGH Wesel ausleihen

Die ersten 20 „Erlebnisse aus dem Schuhkarton“ für Kinder stehen im Mehrgenerationenhaus Bogen zum Ausleihen bereit. Sie sollen etwas Abwechslung im Corona-Alltag der Familien bringen. Die „Erlebnisse aus dem Schuhkarton“ beinhalten Anregungen für kleine Kunst-, Forschungs-, Spiel-und Ausflugsideen und können von jedem ausgeliehen werden. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern der Kreaktiv-Stiftung, der Stadtinformation Wesel, den „KleinenForschern“ und privat Personen, hat das...

  • Wesel
  • 25.05.20
Politik

SPD Wesel
Seniorengerechtes Wohnen in der Feldmark

Frau Bürgermeisterin                                 46483 Wesel, 30.04.2020 Ulrike Westkamp 46483 Wesel Seniorengerechtes Wohnen in der Feldmark Sehr geehrte Frau Westkamp, die neuen seniorengerechten Wohnungen im Umfeld des Lukasheims im Springendahl (die Errichtungen erfolgten auf Grund unserer Initiative) sind als Anker in der Feldmark ein guter Anfang gewesen. In unserem Stadtteil sehen wir aber weiteren Bedarf an seniorengerechten Wohnungen. Daher möchten wir gerne weitere Anregungen...

  • Wesel
  • 30.04.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
v.l. Gertrud Liman, Rainer Benien, Elmar Kappenberg und Imke Lucka

"Die Stadtbücherei kommt zu Ihnen nach Hause"
"Bücher auf Rädern" – Ein kostenloses Angebot der Stadtbücherei Wesel

Ein kostenloser Medienservice, der es immobilen Menschen ermöglicht geistig fit zu bleiben und ein gutes Buch zu lesen. Das neue Angebot der Stadtbücherei Wesel richtet sich nicht nur an Senioren, die körperlich nicht mehr in der Lage sind die eigenen vier Wände zu verlassen. Es richtet sich an alle Menschen die körperlich nicht mehr in der Lage sind, wie auch die pflegenden Angehörigen, die einfach die Zeit nicht finden in die Bücherei zu fahren. „Dieses neue Angebot schließt nahtlos an die...

  • Wesel
  • 19.02.20
  • 1
  • 2
Ratgeber

PKW-Fahrsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer
Anmelden bei der Kreis-Verkehrswacht Wesel / Erster Termin: 18. März 2020

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel e. V. führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg, Heydecker Str. 145, 47495 Rheinberg, ein weiteres Projekt fort mit dem Ziel, die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer so lange und sicher wie möglich für alle zu erhalten. Die Teilnehmer/innen absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar „Sicher mobil“ von ca. 90 Minuten. Hier werden u. a. Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere Verkehrsteilnahme...

  • Wesel
  • 24.01.20
Blaulicht

Wesel - Terrassenreinigung zu nicht nachvollziehbaren Preisen
Senioren gehen zwei Betrügern auf den Leim / Polizei nimmt die beiden Täter vorläufig fest

Die Polizei konnte zwei Männer einer Reinigungsfirma aus Wesel vorläufig festnehmen, die von einem älteren Ehepaar aus Wesel einen vierstelleigen Betrag für die Reinigung der Terrasse haben wollten. Der 90-jährige Mann und seine 87-jährige Frau waren durch einen Flyer in einer Tageszeitung auf die Firma aufmerksam geworden. Aus der kostenlosen Beratung vor Ort entwickelt sich schnell ein Auftrag in der Höhe eines mittleren vierstelligen Betrages. Die Polizei berichtet weiter: Einer der...

  • Wesel
  • 25.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.