Seniorencafé

Beiträge zum Thema Seniorencafé

Vereine + Ehrenamt
Rainer Borsch (Caritas), Pfarrer Bernd de Baey, Birgit Offergeld (Seniorencafé), Frank Parlings (Kirche), Ulrike Müller (Seniorencafé), Bürgermeister Peter Hinze, Päule van Bebber (Hospizgruppe) und Pastoralreferent Ludger Dahmen freuen sich, dass das Seniorencafé am Neumarkt bleiben kann.

Senioren in Emmerich
Seniorencafé bleibt am Neumarkt

Verbleib für zwei Jahre gesichert Eigentlich sollte Ende November am Neumarkt Schluß sein. Der Mietvertrag wurde schon vor Monaten gekündigt und das Seniorencafé sollte in die hinteren Räume des Aldegundisheims umziehen. Doch es wurde viel Kritik laut, denn der aktuelle Standort hat viele Vorteile gegenüber dem Aldegundisheim. Mit dem Umzug würde man die zentrale Lage verlieren, man hätte auch keine hellen, von außen einsehbaren Räume mehr zur Verfügung. Außerdem ist in das Aldegundisheim kein...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.11.20
Vereine + Ehrenamt
Die AWO sucht Helfer für das Sonntagscafe.

Engagierte Menschen in Hilden gesucht
Helfer für Senioren-Café

Für das Sonntags-Café an jedem 3. Sonntag-Nachmittag im Monat im Hildener Osten sucht die Arbeiterwohlfahrt (AWO) engagierte Menschen. Wer für Senioren ehrenamtlich einen geselligen Nachmittag in ihrem Stadtteil mitgestalten möchte, ist willkommen, teilt die AWO mit. Das Ost-Café findet im monatlichen Wechsel im Robert-Gies-Haus am Clarenbachweg 7-9 und in der Villa Kalstert am Clarenbachweg 2 statt. Bei Kaffee und Kuchen können die Gäste dort nachbarschaftliche Kontakte knüpfen und sich von...

  • Hilden
  • 12.01.20
Vereine + Ehrenamt
Helfer werden gesucht

Nette Menschen für Senioren-Café
Helfer in Hilden gesucht

Für das Sonntags-Café an jedem 3. Sonntag-Nachmittag im Monat im Hildener Osten sucht die AWO engagierte Menschen, die für Senioren ehrenamtlich einen geselligen Nachmittag in ihrem Stadtteil mitgestalten möchten. Das Ost-Café findet im monatlichen Wechsel statt im Robert-Gies-Haus am Clarenbachweg 7-9 bzw. in der Villa Kalstert am Clarenbachweg 2. Bei Kaffee und Kuchen können die Gäste nachbarschaftliche Kontakte knüpfen und sich von einem kleinen Kulturprogramm unterhalten lassen....

  • Hilden
  • 04.01.20
Vereine + Ehrenamt

Adventscafé zum Jahresabschluss

Wie in jedem Jahr sollte die letzte Besprechung des Jahres für die ehrenamtlichen Caritas-Demenzbegleiter etwas Besonderes sein. Bereits zur Tradition geworden ist die Zusammenkunft im Seniorencafé am Neumarkt. Die beiden Koordinatorinnen Ute de Vries und Ute Telemann organisieren und begleiteten die Einsätze der Ehrenamtlichen. Ein Demenzbegleiter übernimmt in der Regel keine pflegerischen Tätigkeiten, verbringt allerdings viel Zeit mit den erkrankten Menschen – meistens Zuhause. Häufig werden...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.12.18
Überregionales
Der Nachmittag in der Eventhalle war gut besucht. Fotos (4): Britta Kruse
4 Bilder

Gelungene Einstimmung aufs Fest: Heimatfestabend mit buntem Programm

Unter dem Festmotto "Groot un kleen - alle bineen" wurde den Besuchern des Heimatfestabends ein buntes Programm geboten. Dabei war vor allem das Seniorencafé am Nachmittag sehr gut besucht. Nach dem Einzug der Obernachbarn mit ihren Standarten begrüßten Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und Dacho-Chefin Christiane Sartor launig das Publikum. Und dann ging es auch schon rund mit dem gut zweistündigen Programm. Hier wirkten mit der Ehrenobernachtwächter Christian M. Fasel, das TanzCentrum...

  • Schwelm
  • 29.08.18
Vereine + Ehrenamt

Angebot ab 7. Juni: Senioren-Café und Nachbarschaftshilfe durch Projekt "mit Rad und Tat"

Die Nachbarschaftshilfe des CJD Wesel (Christliches Jugenddorf Deutschland e.V.) eröffnet am 7. Juni um 14 Uhr ihr neues Nachbarschafts- und Seniorencafe in der Alten Delogstraße 5. Ab diesem Zeitpunkt wird das Cafe jeden Donnerstag von 14 bis 16 Uhr als Treffpunkt für Jung und Alt zur Verfügung stehen. Bei Kaffee und Kuchen kann in lockerer Atmosphäre gespielt und gesprochen werden und so können die Teilnehmer einige schöne Stunden verbringen. Zusätzlich wird im Rahmen der Bildungsmaßnahme...

  • Wesel
  • 30.05.18
  • 1
Überregionales
Marita Bruckhoff und Claudia Brinkmann brachten im Seniorencafé die Gäste mit Ihren berühmten Sketchen zum Lachen.
2 Bilder

Mobile Pflege Emmerich feiert mit ihrem Mahlzeitendienst 50 Jahre Caritas

Langsam enden die Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Caritasverbandes Kleve. Zwischen der Auftaktveranstaltung, dem Festakt am 11.07.2017 und der Abschlussveranstaltung, einem großen Mitarbeiterfest, das am 17.11.2017 im Gesellschaftshaus Bedburg-Hau stattfinden wird, haben alle Fachdienste und Abteilungen des Caritasverbandes im Nordkreis eigene Veranstaltungen organisiert. In Emmerich feierte die Mobile Pflege mit ihren Fahrern und ehrenamtlichen Unterstützern des...

  • Kleve
  • 19.10.17
Überregionales
2 Bilder

Frauenwirtschaft im DRK-Seniorencafé

Omas Rezepte: Sie werden in vielen Gastronomien als Verkaufsargument bemüht, um Erinnerungen an die Kindheit in Umsatz umzumünzen. Das Rotkreuz-Seniorencafé in Wattenscheid hat solche Tricks nicht nötig – dort arbeitet auch Großmutter Ursula Jarosch noch mit. Auch ihre Rezepte finden freilich immer noch Verwendung, weil sie auch von den anderen DRK-Damen zu sündhaft köstlichen Kuchen verarbeiten. Serviert wird das Ganze oftmals von Doris Schmitz. Diese Frauenwirtschaft, ganz wörtlich...

  • Wattenscheid
  • 05.05.17
LK-Gemeinschaft
Spaß und gute Laune bei leckeren Backwaren und Kaffee im DRK-Seniorencafé
2 Bilder

DRK-Seniorencafé lädt zum nächsten Plausch bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen

Am Freitag, den 10. März ist es wieder soweit. Das DRK-Wattenscheid veranstaltet erneut sein schon traditionelles Seniorenkaffeetrinken. „Seit fast 30 Jahren findet das Seniorencafé bei uns statt und richtet sich vor allem an Senioren, die einen unterhaltsamen Nachmittag in netter Gesellschaft verbringen wollen. Er ist beliebt wie eh und je“, freut sich Leiterin Ursula Jarosch. Zusammen mit den ehrenamtlichen Damen des Kreisverbandes bereitet sie Kaffee und selbstgebackene Backwaren für das...

  • Wattenscheid
  • 03.03.17
  • 1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Frauenwirtschaft beim Seniorencafé des Roten Kreuzes

Omas Rezepte: Sie werden in vielen Gastronomien als Verkaufsargument bemüht, um Erinnerungen an die Kindheit in Umsatz umzumünzen. Das Rotkreuz-Seniorencafé in Wattenscheid hat solche Tricks nicht nötig – dort arbeitet auch Großmutter Ursula Jarosch noch mit. Auch ihre Rezepte finden freilich immer noch Verwendung, weil sie auch von Ulrike Schindler und Doris Schmitz sie zu sündhaft köstlichen Kuchen verarbeiten. Serviert wird das Ganze oftmals von Hanne Beil. Diese Frauenwirtschaft, ganz...

  • Wattenscheid
  • 07.11.16
  • 2
Ratgeber
Das DRK-Seniorencafé wird ehrenamtlich bereits seit fast 30 Jahren organisiert und durchgeführt
4 Bilder

Einladung ins DRK-Seniorencafé: „Sich mal wieder richtig verwöhnen lassen!“

Plötzlich weht ein ganz anderer Wind im Saal der Rotkreuz-Geschäftsstelle in Wattenscheid - oder besser - ein ungewohnter Duft nach frischem Kaffee liegt in der Luft. Denn einmal im Monat wird der Saal zu einem Café umfunktioniert. „…und dann ist es natürlich auch ganz toll, wenn man sich einfach mal hinsetzen und verwöhnen lassen kann", berichten viele Besucher der traditionellen Veranstaltung oftmals. Für viele Besucher jedenfalls steht fest: Wann immer es ihre Zeit erlaubt, besuchen sie am...

  • Wattenscheid
  • 11.10.16
  • 1
Ratgeber
Die Kuchen sind natürlich von den Rotkreuzlerinnen selbstgebacken und extrem lecker!
2 Bilder

Ein Begegnungsort für den Plausch mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen - DRK-Seniorencafé!

Schon fast 30 Jahre ist es alt, aber immer noch in aller Munde. „Die Idee war goldrichtig“, betont eine Seniorin. „So etwas ist für uns Senioren einfach toll“, ergänzt eine andere. Gemeint ist das Seniorencafé des Wattenscheider Roten Kreuzes, welches einmal monatlich an den Start geht, um den rüstigen Hellwegstädtern einen vergnüglichen Nachmittag „mit Kontaktpflege inklusive“ zu bereiten. Es waren die Senioren selbst, die den ehrenamtlichen Rotkreuzlerinnen die Idee zu einem Café mit auf den...

  • Wattenscheid
  • 06.09.16
  • 1
Überregionales

°Seniorencafé in Villa Bremer

Arnsberg. Am Donnerstag, 21. April, findet in der Villa Bremer in Neheim, Kapellenstraße, wieder von 16 bis 18 Uhr das Seniorencafé statt. Der Seniorenbeirat Arnsberg mit den Veranstaltern Walter und Inge Bräutigam laden dazu alle Senioren herzlich ein.

  • Arnsberg
  • 18.04.16
Überregionales

Seniorencafe mit Musik

Neheim. Am Donnerstag, 17. März, von 16.00 bis 18.00 Uhr, findet das beliebte Seniorencafe mit Musik und Unterhaltung, in der Villa Bremer in Neheim, Kapellenstraße, statt. Der Seniorenbeirat Arnsberg, insbesondere die Initiatoren, das Ehepaar Bräutigam, laden dazu ein.

  • Menden (Sauerland)
  • 15.03.16
Überregionales

Café für Senioren

„Begegnen, erzählen, zuhören“ – unter diesem Motto lädt das Team der Evangelischen Ladenkirche ein, sich im Senioren-Café auszutauschen. Das „Café für Senioren“ öffnet einmal monatlich freitags, jeweils von 15.30 bis 17 Uhr in den Räumen an der Kaiserstraße 4.Das nächste Senioren-Café findet am Freitag, 26. Februar, statt. Bei den Gesprächen kann es um Biografisches gehen, um den Glauben oder um praktische Tipps für den Alltag. Betreut wird das Café durch ehrenamtliche Mitarbeiter aus dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.16
Vereine + Ehrenamt
Malteser Nikolaus 2013 im Seniorentreff im Fritz-Lange-Haus

Erinnerung: Mehrgenerationencafé der Malteser startet am 19. Oktober.

Im Gemeindezentrum Hl. Kreuz, ab 15:00 Uhr Am Sonntag, 19. Oktober, findet das erste Treffen im Mehrgenerationencafé der Gladbecker Malteser statt. Beginn ist um 15:00 Uhr, Veranstaltungsort ist das Gemeindezentrum Hl. Kreuz, 45968 Gladbeck-Butendorf, Pfarrer-Grünefeld-Weg 2. Die Bus-Linie 259 der Vestischen hat eine Haltestelle direkt vor der Heilig Kreuz Kirche und fährt sonntags im Stundentakt. Für gehbehinderte Besucher haben die Malteser einen Fahrdienst eingerichtet, dieser kann für 1,50...

  • Gladbeck
  • 16.10.14
Ratgeber
Beim DRK-Seniorencafé und -frühstück wird allerlei Leckeres serviert und Unterhaltung geboten!
2 Bilder

Café und leckeres Frühstück als gelungener Start ins Senioren-Wochenende

Im großen Saal der Geschäftsstelle des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Voedestraße finden üblicherweise Erste-Hilfe-Lehrgänge, Blutspendetermine oder Kurse des Bildungswerkes statt. Einmal im Monat sieht es hier jedoch aus wie in einem großen Café. Mit Tischdecken, manchmal mit Blumen und leuchtenden Kerzen dekoriert, laden die Tische dann noch mehr als sonst zum Verweilen ein. Im Seniorencafé oder –frühstück trifft sich, wer etwas zu erzählen hat und wer den Freitagnachmittag oder den...

  • Wattenscheid
  • 06.01.14
  • 1
  • 1
Ratgeber
Seniorenspielnachmittage sind auch dauerhaft im DRK-Angebot (Foto: Rodemann (DRK))
8 Bilder

Senioren wollen keine Ruhe im Ruhestand, brauchen aber manchmal auch Hilfe! Das DRK steht hier gerne bereit mit vielen passenden November-Angeboten!

Die ältere Generation ist im Vormarsch: Aufgrund des demografischen Wandels werden sie bald die stärkste Gruppe innerhalb unserer Gesellschaft sein. Sie bietet jedoch kein einheitliches Bild. Einerseits gibt es die wachsende Zahl von aktiven, unabhängigen Seniorinnen und Senioren, die bis ins hohe Alter fit, mobil und interessiert ist. Gleichzeitig gibt es auch einen Anteil unter den Älteren, die mit Beschwerden und Erkrankungen bis hin zur Pflegebedürftigkeit umgehen müssen. Das Deutsche Rote...

  • Wattenscheid
  • 05.11.13
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Leckeren Kaffee und Kuchen gibt es im DRK-Seniorencafé

„Kaffee, Kuchen und Kontakte“ - im DRK-Seniorencafé

"Oh, die ersten kommen schon." Schon oft kamen diese Worte Ursula Jarosch über die Lippen, wenn sie aus der kleinen, blitzeblank geputzten DRK-Küche Richtung Eingangstür der Rotkreuz-Geschäftsstelle in Wattenscheid blickte. Die kleine Gruppe von Senioren, die sich dann auf den DRK-Saal zubewegte, war mal wieder zu früh dran. Ursula Jarosch, Ulrike Schindler und Doris Schmitz wissen genau, dass die Uhr gerade dieser Besucher immer etwas vorgeht. Für die Damen vom Rotkreuz-Seniorencafe ist die...

  • Wattenscheid
  • 01.08.13
Ratgeber
Beim DRK-Seniorencafé wird  immer leckerer, selbstgebackener Kuchen serviert!
2 Bilder

Frauenwirtschaft im DRK-Seniorencafé: „Omas Rezepte sind immer noch ein Trumpf“

Omas Rezepte: Sie werden in vielen Gastronomien als Verkaufsargument bemüht, um Erinnerungen an die Kindheit in Umsatz umzumünzen. Das Rotkreuz-Seniorencafé in Wattenscheid hat solche Tricks nicht nötig – dort arbeitet auch Großmutter Ursula Jarosch noch mit. Auch ihre Rezepte finden freilich immer noch Verwendung, weil sie auch von Ulrike Schindler und Helga Pawlowski sie zu sündhaft köstlichen Kuchen verarbeiten. Serviert wird das Ganze oftmals von Doris Schmitz und Hanne Beil. Diese...

  • Wattenscheid
  • 10.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.