Seniorenheim

Beiträge zum Thema Seniorenheim

Ratgeber
Heute verstarb an 71-Jähriger im Uniklinikum.

Zahl der intensivmedizinisch zu behandelnden Patienten nimmt zu
Auch heute ist ein Essener in Verbindung mit seiner Coronainfektion verstorben

Am heutigen Mittwoch sind in Essen 1.412 Personen mit dem Coronavirus infiziert,  133 von ihnen müssen stationär wegen COVID-19-Erkrankungen behandelt werden, 22 davon intensivmedizinisch. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (04.11.–10.11.) hat es 974 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner) von 167,1 ausmacht. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und des Robert Koch-Instituts (RKI) weisen aktuell einen...

  • Essen-Borbeck
  • 11.11.20
LK-Gemeinschaft
 Seit 60 Jahren sind Elisabeth und Erich Keusch verheiratet. Zum diamantenen Ehejubiläum hatten ihre Kinder eine Überraschung organisiert, denn feiern durften die beiden in Corona-Zeiten nicht.

Gerade die ältere Generation leidet unter den Kontaktbeschränkungen durch Corona
Überraschung geglückt: Geschwister organisieren persönliches Treffen zur Diamanthochzeit der Eltern

Die Überraschung ist Iris und Martin Keusch gelungen. Trotz aller Widrigkeiten haben es die Geschwister möglich gemacht, dass ihre Eltern den Tag ihrer Diamant-Hochzeit gemeinsam begehen konnten. In einem provisorisch aufgebauten Zelt mit Kaffee und Zitronenkuchen. Den isst Erich Keusch nämlich am liebsten. von Christa Herlinger Ihre Mutter Elisabeth hatten die Geschwister vorab in ihre Pläne eingeweiht. Nur das fast 90-jährige Familienoberhaupt war total überrascht, als ihn die Kinder am...

  • Essen-Borbeck
  • 20.06.20
Kultur
Hein Mulders, Intendant des Aalto-Musiktheaters, der Essener Philharmoniker und der Philharmonie Essen.
2 Bilder

NRW fördert Programm „Neue Wege“ in den kommenden drei Spielzeiten mit insgesamt 500.640 Euro.
„AaltoMobil“ bringt Musik aus den Konzerthäusern in Heime oder Krankenhäuser

Theater und Philharmonie Essen bietet Musik außerhalb von Konzerthaus und Theater an Menschen in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Hospizen sollen profitieren, aber auch Schulkinder in den Randgebieten des Ruhrgebiets. Und sogar Insassen von Justizvollzugsanstalten können mit dabei sein: Mit der neuen Initiative „AaltoMobil“ möchte die Theater und Philharmonie Essen (TUP) ein Publikum erreichen, das aufgrund seiner Lebenssituation viele Kulturangebote nicht aus eigener Kraft wahrnehmen kann....

  • Essen-Borbeck
  • 19.06.20
Ratgeber

292 Essenerinnen und Essener positiv auf das Coronavirus getestet
Corona: Weiterer Todesfall in Essen

Ein weiterer Todesfall nach Corona-Infizierung ist in Essen zu beklagen: Ein 84-jähriger Bewohner aus dem Caritas-Stift Lambertus ist am Freitag, 27. März, mit akuter Atemnot in das Universitätsklinikum Essen eingeliefert worden. Zuvor war bei ihm im Rahmen einer umfassenden Umfeldanalyse in dem Pflegheim das Virus festgestellt worden. Aufgrund seiner Vorerkrankungen hat sich der Gesundheitszustand innerhalb kurzer Zeit verschlechtert, so dass ein palliatives Therapiekonzept abgestimmt wurde....

  • Essen-West
  • 23.03.20
  • 1
Ratgeber
Stellten die neue Stiftung vor: Kuratorium und Vorstand.

Vom Enkel des verstorbenen Widerstandskämpfers gab es Bücher und eine Plakette
Nikolaus Groß Stiftung: Neues Modell sichert Perspektiven für Einrichtungen in Borbeck, Vogelheim, Altenessen und Altendorf

Straßen, Schulen, eine Gemeinde, Gedenkstätten und Einrichtungen führen seinen Namen. Nikolaus Groß, katholischer Widerstandskämpfer zur Zeit des Nationalsozialismus, hat sich zu seiner Zeit nicht nur für seinen Glauben, sondern auch für die Verteidigung gesellschaftlicher Werte eingesetzt. von Doris Brändlein Auch die neu gegründete Nikolaus Groß Stiftung Essen (NGSE) hat sich den 1945 in Berlin-Plötzensee hingerichteten und 2001 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochenen Märtyrer als...

  • Essen-Borbeck
  • 05.03.20
Überregionales
Alt und Jung hatten gleichermaßen Spaß am gemeinsamen Vormittag.
5 Bilder

Wenn Alt und Jung voneinander profitieren

Dass Senioren und kleine Kinder gemeinsam jede Menge Spaß haben können, wissen nicht nur Großeltern, die viel Zeit mit ihren Enkeln verbringen. Auch die Bewohner des Gerhard-Kersting-Hauses waren hellauf begeistert vom Besuch des Kindergartens St. Peter. Gemeinsam wurde gefrühstückt, gemalt, gebastelt und ganz viel gelacht. Soziale Kontakte knüpfen Auch Heimleiter Antonio Beckmann vom Gerhard-Kerstin-Haus weiß, wie groß die Vorfreude der Senioren auf die Kindergartenbesuche ist: „Sie sind...

  • Essen-Süd
  • 31.01.14
  • 3
  • 1
Überregionales

Vermisster Frohnhauser mit Hubschrauber gesucht

81-Jähriger kehrt wohlbehalten ins Seniorenheim zurück Die Polizei fahndete am Sonntag gegen 5.30 Uhr mit Unterstützung eines Hubschraubers nach einem vermissten 81-jährigen Heimbewohner aus Frohnhausen. Der stark orientierungslose Mann verließ zunächst unbemerkt das Pflegeheim in den frühen Morgenstunden. Mit großem Polizeiaufgebot wurde nach ihm gesucht. Er trug nur Jogginghose, blaues Hemd und Pantoffeln und war bei der kalten Witterung ohne Jacke und Mütze unterwegs. Bahnpolizei,...

  • Essen-West
  • 21.01.13
  • 2
Politik

Selbstgemachte Parkplatznot

Parkplatznot ist in Essen in manchen Fällen auch selbstgemacht: Seit langem steht das marode ehemalige Seniorenheim nahe Weststadt und Colosseum leer. Doch noch immer wird wertvoller Raum für Anlieferung sowie durch Behindertenparkplätze in stattlicher Zahl blockiert, der gar nicht mehr benötigt wird. Warum schafft es die Verwaltung nicht, diese Parkplätze nun wieder für alle Parkplatzsuchende freizugeben und die Verbotsschilder endlich zu entfernen? Man stelle es sich einmal vor: Die letzten...

  • Essen-West
  • 02.08.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.