Seniorenzentrum

Beiträge zum Thema Seniorenzentrum

Vereine + Ehrenamt
Video 16 Bilder

TAMBOURCORPS RHEINKLANG MÜNDELHEIM 1926 e. V. gab ein Konzert
Das Tambourcorps Rheinklang Mündelheim 1926 e. V. gab am Seniorenzentrum Mündelheim ein Konzert

Uwe Schoendorff  und seine Kolleginnen- und Kollegen des Tambourcorps Rheinklang Mündelheim 1926 e. V.  hatten eine faszinierende Idee. Das Tambourcorps wollte, gerade in Zeiten von CORONA, vor dem "SENIORENZENTRUM" Malteser Stift St. Sebastian, ein Konzert geben. Schorndoeff hatte daran denken müssen, wie sehr sich gerade die Damen und Herren der Wohnanlage Malteser Stift daran erfreuten, wenn beim Schützenumzug  alle Teilnehmer, insbesondere die Spielmannszügen, dort Entlangschreiteten....

  • Duisburg
  • 27.08.20
LK-Gemeinschaft
Die Hauptamtlichen der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. hatten mit DJ Carl für ein bisschen Abwechslung im "Corona-Alltag" im Altenheim an der Aachener Straße gesorgt. V.l. Helga Jochem-Balshüsemann, Anita Scholten, DJ Carl und Andrea Braun-Falco.
Fotos: Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V.
3 Bilder

Überraschungsbesuch der Hamborner Hospizbewegung mit DJ Carl - Sommerkonzert im Altenheim
"Eine kleine Weile gute Laune"

Um zu zeigen, dass auch sie die Bewohner nicht vergessen haben, und um den Bewohnern zusätzlich etwas Freude und Abwechslung zu bringen, hat die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. jetzt zusammen mit  "DJ Carl" Schubert dem Seniorenzentrum Aachener Straße im Röttgersbach ein Sommerkonzert geschenkt. Und das hatte natürlich seine Gründe. Die Corona-Pandemie hat viel verändert. Neben wirtschaftlichen Einbußen in vielen Bereichen ist ein besonders schwieriger Aspekt für viele Menschen, dass...

  • Duisburg
  • 26.07.20
Vereine + Ehrenamt
Stephan Neumann leitet das Musikprojekt des Berufskollegs und begleitete den Chor bei dem Open-Air-Konzert mit der Gitarre.
2 Bilder

Schüler schicken musikalische Grüße ins Marie-Juchacz-Seniorenzentrum

Ein ganz besonderes Konzert durften die 86 Bewohner*innen des Marie-Juchacz Seniorenzentrums in Unna genießen: die Schüler*innen des Werkstatt Berufskollegs schickten den Bewohnern musikalische Grüße auf ihre Balkone.   14 angehende Sozialassistent*innen des Werkstatt-Berufskollegs und fünf Teilnehmer*innen aus den Fachhochschulklassen versammelten sich an drei Seiten des Nachbargebäudes der Schule und sangen den Senior*innen ein Ständchen. „Eigentlich treffen sich dieMitglieder unseres...

  • Unna
  • 31.05.20
Ratgeber
Die kreative Post der vielen Kinder war zahlreich und landete direkt in den Herzen der Senioren.
4 Bilder

Corona Lembeck
Lembecker Senioren bedanken sich für nette Briefe und Bilder von Kindern

Am 6. April haben die Betreuer des St. Laurentius Seniorenzentrum Lembeck gemeinsam mit der Stadt Dorsten dazu aufgerufen, dass Kinder Briefe für die derzeit einsamen Senioren in Pflegeheimen schreiben sollen. Die kreative Post der vielen Kinder war zahlreich und landete direkt in den Herzen der Senioren. Ein herzliches „Dankeschön“ richten die Senioren und Betreuer des Seniorenzentrums St. Laurentius Lembeck an die fleißigen Briefeschreiber und Maler. Die vielen Senioren leiden zurzeit...

  • Dorsten
  • 15.05.20
Ratgeber

AWO sagt „Danke“
Überraschung für Mitarbeiter im Seniorenzentrum Barkenberg

Ein besonderes Dankeschön überrascht die Mitarbeiter im AWO Seniorenzentrum Barkenberg anlässlich des Internationalen Tages der Pflege. Mittlerweile ist der Internationale Tag der Pflege am 12. Mai bekannt und traditionell im AWO Seniorenzentrum Barkenberg die beste Gelegenheit, um den Mitarbeiter für ihren Einsatz und ihr Engagement zu danken. „Die Zeit ist momentan sehr knapp, Herausforderungen wachsen nahezu täglich. Immer neue Regelungen, Verfügungen oder Richtlinien verlangen uns...

  • Dorsten
  • 14.05.20
LK-Gemeinschaft
AWO-Seniorenzentrum Horst Innenhof 1990

Besuch in den Gelsenkirchener AWO - Seniorenzentren ab Muttertag 1. Mai. 2020 möglich
Besuche in Seniorenzentren: AWO setzt auf Pagoden-Zelte

Ab Sonntag. 10. Mai. 2020 sind wieder Besuche in den Seniorenzentren der Arbeiterwohlfahrt auch in Gelsenkirchen möglich – allerdings mit festen Regeln.  Das Gesundheitsministerium hat am Dienstag. 05. Mai. 2020 Lockerungen der Besuchsregelungen in den vollstationären Pflegeeinrichtungen bekanntgegeben. Die AWO steht hinter diesem Schritt der Landesregierung. „Wir haben in den vergangenen Wochen täglich erlebt, wie sehr sich die Menschen in unseren Seniorenzentren den Besuch von...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.20
Ratgeber

UPDATE 5. Mai, 10 Uhr: Die aktuellen Coronafallzahlen
Zahlen stagnieren

Von Montag auf heute, Dienstag, haben sich die Zahlen für Oberhausen nicht verändert. Aktuell infizierte Personen: 68 (davon 24 Bewohner, 5 Mitarbeitende) ; inzwischen wieder genesene Personen: 157, Todesfälle: 1. Gesamtzahl der bestätigten Fälle (mit Todesfällen) seit Ausbruch: 226. Hinweis: Die Gesamtanzahl der bestätigten Fälle wurde gegenüber der Meldung von Sonntag, 3. Mai 2020, um sieben Personen verringert, da es Doppelnennungen bei der Übermittlungen der Ergebnisse gegeben...

  • Oberhausen
  • 04.05.20
Ratgeber
Foto: Jorg Vorholt

Coronavirus: Zum ersten Mal Seniorenzentrum betroffen
ASB-Senioreneinrichtung unter Quarantäne

Nun hat es leider auch Oberhausen getroffen! Zum ersten Mal haben sich in einem Seniorenzentrum unserer Stadt mehrere Bewohnerinnen und Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert. 14 Bewohner der ASB-Einrichtung am Annemarie-Renger Weg sowie fünf Betroffene aus dem Pflegeteam wurden positiv auf Covid-19 getestet. Insgesamt 30 Tests waren am Donnerstabend angeordnet, nachdem zuvor das EKO einen Patienten aus dem ASB-Heim positiv getestet hatte, der wegen eines Sturzes eingeliefert worden war. „Die...

  • Oberhausen
  • 02.05.20
  • 1
Kultur
Die ersten Veranstaltungstermine im Februar: Am 4.2. in Großenbaum, 11.2. in Hamborn und 18.2. in Rheinhausen

Wortlaut und Leise
Die neue Veranstaltungsreihe in den Sana Seniorenzentren

Für das Jahr 2020 haben sich die Sana Seniorenzentren in Duisburg einiges vorgenommen: „Wortlaut und Leise“ heißt das Veranstaltungsformat, das zukünftig jedes Quartal einmal in jedem Sana-Seniorenzentrum in Duisburg Platz finden wird. Durch das jeweilige Programm führt der Duisburger Autor und Musiker Zepp Oberpichler, der zwischen den Lese- und Vortragsstücken auch immer wieder beherzt zur Gitarre greifen wird, um passendes Liedgut zu präsentieren. Mitunter wird es überraschende Gäste geben,...

  • Duisburg
  • 31.01.20
Politik
Der Torbogen war ein Wahrzeichen der Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel. Inzwischen ist er aber dem Abbruchbagger zum Opfer gefallen.

Kein Seniorenzentrum auf dem "Schlägel & Eisen"-Areal
Eine (überraschend) schnelle Reaktion

Ein Kommentar Der "Überraschung" folgte eine (überraschend) schnelle Reaktion: Zunächst gab es im Gladbecker Rathaus angesichts der neuen Pläne für die Bebauung des Areals "Schlägel & Eisen" in Zweckel Verwunderung, doch schon 24 Stunden später lag eine offizielle Stellungnahme der Stadt Gladbeck vor. Inklusive Details der Neuplanungen. Also, ein wenig seltsam mutet es schon an, dass man am Willy-Brandt-Platz nichts vom Scheitern der AWO-Pläne zum Betrieb eines Seniorenzentrums in...

  • Gladbeck
  • 21.01.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Das Ergebnis begeistert Bewohner und Mitarbeiter gleichermaßen: Moderne Architektur sorgt für zusätzlichen Platz und viel natürliches Licht.
2 Bilder

Umbau und Renovierungsarbeiten sind im St. Elisabeth-Haus abgeschlossen
Licht, Raum und Komfort in Xantener Pflegeeinrichtung

Runderneuert präsentiert sich das Seniorenzentrum St. Elisabeth-Haus: Die Pflegeeinrichtung in Laufweite der Xantener Innenstadt hat nach dreijähriger Umbau- und Sanierungsphase vor allem an Licht, Raum und Komfort gewonnen. Xanten. Die Kosten betrugen etwa 5,4 Millionen Euro. 56 Einzel- und vier Doppelzimmer bietet das Haus nach abgeschlossenem Umbau, im nun komplett ausgebauten Dachgeschoss wurden acht Einzelzimmer komplett neu geschaffen. Die Handwerker arbeiteten Hand in Hand: Vom...

  • Xanten
  • 14.01.20
Vereine + Ehrenamt
Ein schönes Angebot beim Adventsbasar in Arnsberg lockt viele Gäste.

Adventsbasar im Arnsberger Seniorenzentrum lockt viele Interessierte an
„Haus zum Guten Hirten“ in Arnsberg stimmt auf die Weihnachtszeit ein

Mit einem stimmungsvollen Adventsbasar hat das „Haus zum Guten Hirten“ die Vorfreude auf die Weihnachtszeit verstärkt. Mitarbeitende und Ehrenamtliche des Arnsberger Seniorenzentrums präsentierten eine schöne Auswahl an Bastelarbeiten, festlicher Deko, Adventsgestecken, selbstgemachter Marmelade, Plätzchen sowie viele weitere Ideen für das Fest. Das Interesse an der Veranstaltung war groß und die Artikel fanden großen Absatz.Zahlreiche Besucherinnen und Besucher, Angehörige und Gäste stöberten...

  • Arnsberg
  • 03.12.19
Kultur
37 Bilder

Adventsbasar der Häuser St. Raphael in Wickede-Wimbern am Sonntag, dem 17.11.2019

Häuser St. Raphael, Mendener Str. 48, 58739 Wickede Gleich zu Beginn meiner Runde habe ich mich im Eichenpark bei der Grillhütte mit einem leckeren Bratwürstchen vom Grill gestärkt. Im Angebot waren an den anderen Holzbüdchen aber auch Reibeplätzchen, Eintopf, Waffeln, Glühwein, gebrannte Mandeln und mehr. Ca. 27 Aussteller aus dem hiesigen Umland präsentierten ihre kunsthandwerklichen, schmückenden Waren und Geschenkideen auf den Fluren, in der Aula, der Cafeteria. Es gab nicht nur...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.11.19
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
AWO ORTSVEREIN Horst - Nord

AWO Horst - Nord
AWO Horst –Nord Veranstaltete einen Adventsbasar.

Auch im Jahr seines 96. Geburtstages hatte sich die Vorstandsmitglieder wieder viel Mühe gemacht und einen Adventsbasar in den Räumen des AWO- Seniorenzentrums am Marie – Juchacz – Weg Veranstaltet. Bei Kaffee- und Kuchen, (wer es allerdings nicht auf Kuchen stand), konnte sich an der Leckeren Erbsensuppe aus Omas Küche oder bei Leckeren Mett, Fisch und selbst gemachten Salate und einem netten Gespräch den ganzen Tag aufhalten. Der Erlös kam wie in den letzten Jahren den Bewohnerinnen und...

  • Gelsenkirchen
  • 07.11.19
Ratgeber
Die moderne Architektur des neuen Seniorenzentrums hat bei Bewohnern, Mitarbeitern und Gästen gleichermaßen großen Anklang gefunden.
Fotos: Reiner Terhorst
6 Bilder

Neues Seniorenzentrum am Landschaftspark offiziell eingeweiht – Weiterbau in Sichtweite
„Hier entsteht ein echtes Zuhause-Gefühl“

Es war bitterkalt, als das Evangelische Christophoruswerk die Bewohner und Gäste zur offiziellen Eröffnung des Seniorenzentrums am Landschaftspark in der Meidericher Bronkhorststraße bat, doch die „menschelnde Wärme“, die offensichtlich mit in den Neubau eingezogen ist, war sofort zu spüren. Ulrich Christofczik, Vorstand des Christphoruswerkes, brachte es auf den Punkt, indem er das „neue Zuhause mit besonderem Wohnkonzept“ als „lebens- und liebenswert“ bezeichnete. „Noch schöner und viel...

  • Duisburg
  • 05.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Schlagerpiratin Marina Kirsten singt im Seniorenzentrum Barkenberg.

Musik im Café
Schlagerpiratin Marina Kirsten singt im Seniorenzentrum Barkenberg

Am Sonntag, 18. August, liegt mal wieder Musik in der Luft. Ab 11.00 Uhr lädt das Seniorenzentrum der AWO in Barkenberg alle interessierten Dorstener Bürgerinnen und Bürger ins hauseigene Café ein. Bei freiem Eintritt und leckeren Grillwürstchen wird den Zuhörern an diesem Sonntagvormittag ein buntes Potpourri aus bekannten Schlagermelodien geboten. Diesmal ist es Marina Kirsten, die sich selbst „Schlagerpiratin“ nennt, die im Zeitraum von 11.00 bis 13.00 Uhr die Bühne im AWO Café „entern“...

  • Dorsten
  • 16.08.19
Kultur
2 Bilder

Hildener Seniorenzentrum Erikaweg präsentiert Blauen Rather
Ausstellung Querbeet 2.0

Die Künstergruppe "Der Blaue Rather", stellt im Seniorenzentrum Erikaweg, Erikaweg 9, bis zum 3. November Kunstwerke aus. "Der Blaue Rather" ist eine Künstlervereinigung die sich 2011 im Rather Familienzentrum gegründet hat. Die Idee zur Gründung hatte Heiner Coenen. Ihn reizte die Vorstellung kreative Menschen anzusprechen, kreative Ideen und Kunst im Stadtteil Rath zu fördern, den Ausstellungsort Rather Familienzentrum zu beleben. Gleichzeitig will die Künstlergruppe durch ihre Arbeiten...

  • Hilden
  • 14.08.19
Ratgeber
Peter Kruse hat im Seniorenzentrum "Am alten Rathaus" ein neues Zuhause gefunden. 
Foto: Demtröder
2 Bilder

Pflegeserie
Ein neues Zuhause

Peter Kruse gefällt es im Seniorenzentrum "Am alten Rathaus" in Herbede Im Februar dieses Jahres hat Peter Kruse noch in der eigenen Wohnung gelebt, ist noch Auto gefahren. Dann plagten den 79-Jährigen starke Rückenschmerzen, und er kam ins Krankenhaus. von Walter Demtröder Herbede. Dort wurde eine Entzündung im Rücken festgestellt und eine Zersetzung der Knochen – vermutlich eine Folge der langjährigen Medikamenteneinnahme gegen den Krebs von Peter Kruse. Vor sieben Jahren ist bei ihm...

  • Witten
  • 13.08.19
Vereine + Ehrenamt
Entertainer Marco Zwetzschler unterhält die Gäste mit seinem bunten Musikprogramm.

Beschwingte Musik in gemütlicher Atmosphäre
Sommerfest im „Haus zum Guten Hirten“ mit Entertainer Marco

Schwungvolle Musik, leckeres Essen und schöne Gespräche: Das Seniorenzentrum „Haus zum Guten Hirten“ in Arnsberg hat jetzt sein traditionelles Sommerfest gefeiert. Mit dabei war Alleinunterhalter Marco Zwetzschler. Der Arnsberger Entertainer sorgte mit bekannten Schlagern für beste Stimmung und animierte das Publikum erfolgreich zum Mitsingen, Klatschen und Schunkeln. Ergänzt wurde das Programm mit amüsanten Anekdoten.Viele Bewohnerinnen und Bewohner und weitere Gäste hatten sich zu dem...

  • Arnsberg
  • 12.08.19
Ratgeber

Recklinghausen: Auszeit nehmen vom Pflegealltag - Treffen für pflegende Angehörige

Im AWO-Seniorenzentrum an der Wildermannstraße 79 treffen sich am Donnerstag, 8. August, um 19 Uhr wieder pflegende Angehörige zum Austausch. Diesmal geht es um die Kommunikation mit demenziell erkrankten Angehörigen. Die Pflege eines Angehörigen zu Hause führt oft an die Grenzen körperlicher und psychischer Belastungsfähigkeit. Die eigenen Bedürfnisse kommen dabei häufig zu kurz. Darum ist es unbedingt erforderlich, sich ab und zu eine Auszeit vom Pflegealltag zu nehmen, um neue Kraft zu...

  • Recklinghausen
  • 07.08.19
Ratgeber
Aus dem ehemaligen St. Barbara-Altenheim an der Dörnbergstraße in Neumühl wird jetzt das DRK-St. Vincenz-Seniorenzentrum.      Foto: Helios

DRK übernimmt Seniorenzentrum St. Vincenz von Helios
Einrichtung wird im Sinne der Bewohner und Mitarbeiter weitergeführt

Die Helios Residenzen Duisburg GmbH übergibt das Altenpflegeheim St. Vincenz in Duisburg-Neumühl. Neuer Träger der stationären Pflegeeinrichtung in der Dörnbergstraße wird das Deutsche Rote Kreuz mit seinen beiden Kreisverbänden in Düsseldorf und Duisburg. Zum Jahresende erfolgt zudem der Spatenstich für einen Ersatzneubau der Einrichtung an der Grunewaldstraße.   Seit mehr als 50 Jahren besteht die Kernkompetenz des Deutschen Roten Kreuz in der Pflege und der Betreuung alter Menschen. Das...

  • Duisburg
  • 14.07.19
LK-Gemeinschaft
Eine Juniwoche ganz im Zeichen des Nachbarlandes.

Heiter und lehrreich - Holländische Woche im Seniorenzentrum Franziskus-Haus

Kleve. Mit einer holländischen Woche bereiteten sich die Gäste der Tagespflege auf das alljährliche Sommerfest des Seniorenzentrums Franziskus-Haus vor: Ausflüge, Bastelangebote und Speiseplan standen in der letzten Juniwoche ganz im Zeichen des Nachbarlandes. „Heiter und lehrreich“, fasst Elisabeth Voßmöller das Programm zusammen. „Auch das abschließende Sommerfest hat Gästen, Angehörigen und Mitarbeitern großen Spaß gemacht.“ Vor allem für pflegende Angehörige ist die Tagespflege eine große...

  • Kleve
  • 03.07.19
Wirtschaft
Zufrieden mit der Neugestaltung des Innenhofes zeigten sich (v.l.) Klaus Lettmann (Sparkasse HRV), Horst Thiele (Vorstand Heinz und Wilma Mudersbach-Stiftung), Rolf Meuser, Vorsitzender des Fördervereins der Seniorendienste Stadt Hilden, sowie Barbara Clouet (3.v.r.), Prokuristin des Seniorenzentrum am Erikaweg.

Neu gestalteter Innenhof im Hildener Seniorenzentrum eingeweiht
Vom Kaninchenstall zur Wohlfühloase

Mit dem 2011 im Innenhof des Seniorenzentrums am Erikaweg eröffneten und vom Förderverein der städtischen Seniorendienste ermöglichten Bauern- und Sinnengarten wurde ein erster Schritt zur Verschönerung der großen Fläche getan. Der weit über 100 Quadratmeter große Stall mit Kaninchen und Meerschweinchen blieb damals nach dem Willen aller Beteiligten und zur Erbauung der Bewohner in diese Anlage integriert. In den letzten Jahren war das große Gehege jedoch immer mehr zum Problemfall...

  • Hilden
  • 20.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.