Seniorin

Beiträge zum Thema Seniorin

Blaulicht
Ein angeblicher Polizist rief eine Seniorin an und forderte Geld von ihr. Foto: Polizei

Dinslaken: Betrüger fordern Geld von einer Seniorin
Fast wären 20.000 Euro weg

In Dinslaken bewahrte eine 45-Jährige Mitarbeiterin eine Seniorin vor Betrügern. Am Donnerstag und Freitag, 22. und 23. April, hatte eine 83-jährige Dinslakenerin telefonisch Kontakt zu ihrem angeblichen Verwandten, der ihr unter Tränen von einem verursachten Verkehrsunfall erzählte. Anschließend rief sie ein Mann an, der sich als Polizist ausgab. 20.000 Euro gefordertEr forderte 20.000 Euro, da ansonsten der Verwandte in das Gefängnis müsse. Die völlig aufgelöste Geschädigte erzählte die...

  • Dinslaken
  • 26.04.21
Blaulicht
3 Bilder

Bankangestellter bewahrt Ehepaar vor Betrügern / Polizei appelliert an ältere Menschen und Angehörige
Schenken Sie diesen hanebüchenen Geschichten keinen Glauben und informieren Sie die Polizei!

Es war der typische Satz, mit dem ein Betrüger am Mittwoch gegen 15.00 Uhr ein älteres Ehepaar in Angst, Schrecken und Sorgen versetzte. "Oma, mir ist etwas Schreckliches passiert!", hörte die 85-jährige Dinslakenerin, nachdem sie das Telefon abgehoben hatte. Ihre Gegenfrage: "Leonhard, bist Du das?", spielte dem Betrüger sofort in die Karten. Die Polizei schildert den Ablauf so: Er log ihr und dem 88-jährigen Ehemann vor, einen Unfall in Düsseldorf gehabt zu haben. Beteiligt sei ein...

  • Dinslaken
  • 22.04.21
Blaulicht
Eine ältere Seniorin aus Dinslaken wurde Opfer einer Betrugsmasche, bei der Unbekannte sich als Polizisten ausgaben. Foto: Polizei

Dinslaken: Falsche Polizisten erbeuten Geld und Schmuck
82-jährige Dinslakenerin wird Opfer einer Betrugsmasche

In Dinslaken sind wieder Betrüger aktiv und geben sich als Polizeibeamte aus. An der Knappenstraße in Dinslaken ging am Samstagabend, 20. März, eine 82-jährige Dinslakenerin Betrügern auf den Leim. Mit der bekannten Masche "Falsche Polizeibeamte" brachten sie die Seniorin dazu, Bargeld und Schmuck in einen Umschlag zu stecken und im Flur eines Mehrfamilienhauses abzulegen. Die Betrüger holten den Umschlag dann gegen 20 Uhr unbemerkt ab. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken...

  • Dinslaken
  • 22.03.21
Blaulicht
Die Betrüger hatten ihr zuvor am Telefon eingeredet, dass ihr Enkel eine Frau totgefahren haben soll und er jetzt eine fünfstellige Summe für die Kaution bräuchte.

Betrugsversuch in Voerde
Bankangestellte bewahrt ältere Dame vor Schaden

Mit einem Taxi, das Ganoven geordert hatten, ließ sich eine ältere Dame heute Mittag zu einer Bank an der Bahnhofsstraße fahren. Die Betrüger hatten ihr zuvor am Telefon eingeredet, dass ihr Enkel eine Frau totgefahren haben soll und er jetzt eine fünfstellige Summe für die Kaution bräuchte. Die Bankangestellte merkte sofort, dass mit der alten Dame etwas nicht stimmte und rief die Polizei. Der ganze Schwindel flog auf und die Frau konnte in die Obhut ihrer Familie übergeben werden, um den...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 05.03.21
Blaulicht
In einem unbeobachteten Augenblick stahlen zwei unbekannte Männer Bargeld in der Wohnung einer 85-Jährigen.

Angebliche Handwerker klauen Bargeld bei 85-Jähriger aus Dinslaken
Polizei warnt, Fremde ins Haus zu lassen

Am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr ließ eine 85-Jährige an der Fichtenstraße zwei Unbekannte in ihr Haus herein. Die Männer gaben an, Kupferleitungen überprüfen zu wollen. In einem unbeobachteten Augenblick stahlen sie Bargeld. Die Männer werden wie folgt beschrieben: 1,80 Meter großdunkelhaarig25 bis 30 Jahre altgepflegte Erscheinung Tipps der Polizei: Trickdiebe sind erfinderisch und schauspielerisch begabt: Sie täuschen eine Notlage vor oder geben sich beispielsweise als Handwerker oder...

  • Dinslaken
  • 24.02.21
Blaulicht
2 Bilder

95-Jährige blieb beharrlich - trotz (oder wegen) Drohung der Gestalt vor der Haustür
Seniorin reagierte richtig und informierte ihren Sohn, der anschließend die Polizei anrief

 Das war wirklich dreist, was eine Unbekannte am Dienstagmorgen bei einer 95-jährigen Frau aus Wesel versuchte: Die unbekannte Frau klingelte gegen 10 Uhr an der Tür der betagten Dame und gab sich als Mitarbeiterin eines Pflegedienstes aus. Die Polize berichtet dazu: Die Weselerin, die durch den Türspion eine dunkel gekleidete Frau sah, öffnete daraufhin nicht. Die Unbekannte verlangte jedoch Einlass in die Wohnung an der Sandstraße und drohte der alten Dame, dass sie sonst kein Pflegegeld mehr...

  • Wesel
  • 18.02.21
Blaulicht
2 Bilder

Kinder angeblich an Corona erkrankt - Betrüger versetzen Seniorin in Angst
Übergeben Sie niemals Geld an Fremde! Rufen Sie die Polizei an und holen Sie sich Rat und Hilfe!

Einen neuen Fall von dreistem Telefonbetrug im Kreis Wesel meldet der Pressestab der Kreispolizei Wesel und berichtet: Gestern noch haben wir davor gewarnt und über die miesen Vorgehensweisen der Betrüger berichtet. Dass die Täter immer neue Geschichten erfinden, um an das Geld insbesonderer älterer Leute zu kommen, zeigte sich gestern Mittag in Hamminkeln: Am Donnerstag gegen 13 Uhr erhielt eine 71-Jährige einen Anruf. Der Anrufer gab sich als Arzt des Marienhospitals Wesel aus. Er behauptete,...

  • Hamminkeln
  • 11.02.21
Politik
Die Freude über den Impftermin für die Oma von Redakteurin Lisa Peltzer ist groß. Und dennoch: "Ändern wird sich erst einmal nichts."

Die Oma (85) hat 'nen Termin für eine Impfung gegen das Coronavirus
Kommentar: gemischte Gefühle

Um 9.48 Uhr am Montag vergangener Woche erreichte unsere Familiengruppe bei WhatsApp die erlösende Nachricht: Oma hat einen Impftermin. Gott sei Dank! Ob sie den allerdings selbst hätte vereinbaren können? Wage ich, ehrlich gesagt, zu bezweifeln. Doch so groß die Freude darüber auch ist, so betrübt bin ich auch. Denn: Ändern wird sich dadurch ... erst einmal nichts. Wir werden Oma auch weiterhin nur dann besuchen, wenn das Wetter mitspielt, sodass wir für ein paar Minuten draußen auf der...

  • Dinslaken
  • 02.02.21
Blaulicht

Wieder einmal versuchten Telefonbetrüger im Kreisgebiet ihr Glück
"Sie spinnen doch" - Seniorin erkannte Betrugsversuch Kreis Wesel

Am Donnerstag ist es zu mindestens 18 Telefonanrufen (Voerde: 2, Schermbeck: 5, Hünxe: 1, Neukirchen-Vluyn: 1, Wesel: 8, Hamminkeln: 1) gekommen, in denen die Täter als falscher Polizeibeamter versuchten, Vertrauen bei den Angerufenen zu erschleichen und Fragen zu Wertgegenständen oder direkt nach Geld stellten. In allen Fällen waren die Angerufenen Senioren, die gut informiert und entsprechend umsichtig gehandelt haben. Sie gingen nicht auf das Ansinnen der Anrufer ein und gaben keine...

  • Wesel
  • 14.06.19
  • 1
Blaulicht
In den vergangenen Tagen war es in Dinslaken immer wieder zu versuchtem Telefonbetrug gekommen.

Telefonbetrüger haben wieder Erfolg
79-jährige Dinslakenerin an der Wilhelm-Lantermann-Straße in Dinslaken fiel auf falschen Polizisten herein

In den vergangenen Tagen war es in Dinslaken immer wieder zu versuchtem Telefonbetrug gekommen. Am Donnerstagabend, zwischen 20.30 Uhr und 22 Uhr, suchte ein Betrüger, der sich als Polizeibeamter ausgab, eine 79-jährige Dinslakenerin an der Wilhelm-Lantermann-Straße auf. Vorausgegangen waren mehrere Telefonate, die die Ganoven mit der Geschädigten führten. Die 79-Jährige ließ sich überreden, Bargeld bei einem Geldinstitut abzuholen und zu Hause an den vermeintlichen Polizeibeamten zu übergeben....

  • Dinslaken
  • 03.03.19
Blaulicht
Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person kam es am heutigen Donnerstag in Dinslaken.

Ältere Dame rammt Fahrzeug und liegt auf der Seite
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf Kreuzstraße in Dinslaken

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person kam es am heutigen Donnerstag in Dinslaken. Vormittags um 9.01 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken mit den Einheiten der Hauptwache, dem Löschzug Stadtmitte und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzstraße im Bereich des Evangelischen Krankenhauses gerufen. Hier hat eine ältere Dame beim Vorbeifahren an einem parkenden PKW diesen gerammt, durch den Aufprall wurde ihr Fahrzeug auf die Seite gedreht und kam auf der Fahrerseite...

  • Dinslaken
  • 14.02.19
Blaulicht

Falscher Handwerker unterwegs
Unbekannter stiehlt in Einfamilienhaus an Riemenschneiderstraße in Dinslaken

Am Samstag, 8. Dezember, zwischen 11.45 Uhr und 12.45 Uhr, klingelte ein Unbekannter an einem Einfamilienhaus an der Riemenschneiderstraße.Er erklärte der 84-jährigen Bewohnerin, dass er Arbeiten im Haus durchführen müsse. Diese ließ ihn daraufhin ins Haus. Der angebliche Handwerker bewegte sich daraufhin mehrfach vom Erdgeschoss ins Dachgeschoss und gab vor, an der Wasserleitung zu arbeiten. Der Trickdieb stahl in einem unbeobachteten Augenblick Bargeld und Schmuck. Außerdem ließ er sich seine...

  • Dinslaken
  • 10.12.18
Blaulicht

"Max" wollte Motorrad kaufen
Täter erbeutete Geld durch "Enkel-Trick"

Ein besonders dreister Betrüger hat Dienstagnachmittag mit dem sogenannten "Enkel-Trick" von einer 80-jährigen Frau aus Voerde einen größeren Geldbetrag und Schmuck erbeutet. Ein junger Mann gab sich am Telefon als ihr Enkel "Max" aus. Er brauche dringend Geld, um ein Motorrad kaufen zu können. Die 80-Jährige sagte, sie habe Schmuck im Haus und Geld auf der Bank. Der Mann am Telefon ließ die ältere Dame kaum zu Wort kommen Der Mann am Telefon ließ die ältere Dame kaum zu Wort kommen, deshalb...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 14.11.18
Überregionales

Rentnerin aus Hünxe fällt auf Enkeltrick herein: Betrüger erbeuten Bargeld / Zeugen gesucht

Am Mittwoch, 24. Oktober, zwischen 12 und 16.30 Uhr, schlugen Betrüger zu und schädigten eine 87-jährige Hünxerin mit Hilfe des so genannten "Enkeltricks". Ein angeblicher Enkel forderte in einem Telefonat einen mittleren fünfstelligen Betrag von der Geschädigten. Da die Hünxerin über einen derartigen Betrag nicht verfügte, verringerte der Anrufer seine Forderung deutlich.Daraufhin holte die Geschädigte den vereinbarten Geldbetrag bei einer Bank ab und übergab diese auf der Straße Bensumskamp...

  • Dinslaken
  • 26.10.18
Überregionales
Bei dem Unfall wurde eine 74-Jährige schwer verletzt.

Auto rollte rückwärts - Dinslakenerin schwer verletzt

Dinslaken. Am Donnerstagmorgen, 1. Februar, gegen 8.30 Uhr parkte ein 78-jähriger Dinslakener mit einem Auto auf einem Parkstreifen an der Friedrichstraße ein. Eine 74-jährige Beifahrerin aus Dinslaken öffnete die Autotür und stieg aus dem PKW. Aus bisher ungeklärter Ursache rollte der Wagen plötzlich rückwärts, dabei stieß die geöffnete Beifahrertür gegen die Dinslakenerin, die daraufhin zu Boden stürzte. Die 74-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass ein Rettungswagen sie in ein...

  • Dinslaken
  • 02.02.18
Überregionales

79-Jährige bei Verkehsunfall schwer verletzt

Dinslaken. Am Montagmorgen, 29. Januar, gegen 7.45 Uhr trat eine 79-jährige Frau aus Dinslaken in Höhe eines Lebensmittelmarktes auf die Fahrbahn der Augustastraße. Ein 29-jähriger Dinslakener Autofahrer, der die Augustastraße in Richtung Hünxer Straße befuhr, kollidierte aus bisher ungeklärter Ursache mit der 79-Jährigen. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich so schwer, dass ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus bringen musste, in dem sie stationär verblieb.

  • Dinslaken
  • 30.01.18
Überregionales

Radfahrerin kam zu Fall

Dinslaken. Samstag, 13. Januar, gegen 20.45 Uhr parkte eine 28-jährige Frau aus Dinslaken ihren Pkw auf der Straße "Breiter Weg" in Höhe Hausnummer 40 am rechten Fahrbahnrand. Beim Verlassen des Fahrzeuges achtete sie nicht auf eine vorbeifahrende 80-jährige Radfahrerin aus Wesel. Die Seniorin kam zu Fall und verletzte sich leicht am Kopf. Es entstand kein Sachschaden.

  • Dinslaken
  • 14.01.18
Überregionales

78-Jährige auf Fußgängerweg überfallen

Dinslaken. Eine 78-jährige Frau aus Dinslaken befand sich am Dienstagnachmittag, 9. Januar, gegen 13.30 Uhr auf dem Fußgängerweg zwischen der B 8 und der Theodor-Körner Straße. Hier wurde sie von einer unbekannten Person von hinten geschubst und stürzte zu Boden. Der Täter nahm ihre braun/beige Handtasche und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Frau begab sich zur Polizeiwache Dinslaken und erstattete eine Anzeige. Anschließend musste sie aufgrund ihrer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht...

  • Dinslaken
  • 10.01.18
Überregionales

Auffällige Einbrecher flüchteten / Polizei sucht Zeugen

Voerde. Bereits am Mittwoch, 18. Oktober, gegen 11.15 Uhr, versuchten zwei Unbekannte in einen Bungalow an der Südstraße in Voerde-Friedrichsfeld einzubrechen. Die 77-jährige Hausbewohnerin hörte Bohrgeräusche aus dem Bereich der Kelleraußentreppe und sah zwei Männer die versuchten, die Tür zu öffnen. Nachdem sie diese ansprach, ergriffen die Unbekannten die Flucht. Beschreibung der Männer 1. Einbrecher: zirka 40 Jahre alt, groß, blonde Haare, vermutlich blaue Augen, wird als "kugelrund"...

  • Dinslaken
  • 07.11.17
Überregionales

Handtasche entrissen - Zeugen gesucht

Dinslaken. Ein unbekannter Radfahrer befuhr am Mittwoch, 9. August, um15.25 Uhr die Klarastraße aus Richtung Augustastraße kommend und näherte sich einer 81-jährigen Fußgängerin von hinten an. Er entriss der Dinslakenerin eine Handtasche, flüchtete anschließend mit seiner Beute weiter über die Klarastraße und bog dann nach rechts in die Weißenburgstraße ab. Beschreibung: 20 bis 25 Jahre alt, schlanke Figur, bekleidet mit einer braunen Jacke. Er hatte während der Tat eine Kapuze über den Kopf...

  • Dinslaken
  • 10.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.