Senologie

Beiträge zum Thema Senologie

Ratgeber
Dr. Daniela Rezek

Senologie am Weseler Marien-Hospital und Uniklinik Tübingen
Kooperation bei der Entwicklung von Brustimplantaten aus körpereigenem Gewebe

Brustimplantate aus körpereigenem Gewebe könnten Implantate aus Silikon, Kochsalz oder anderen Fremd-Materialien überflüssig machen und wären ein enormer Fortschritt in der Behandlung von Brustkrebs-Patientinnen. Um diese Entwicklung zu fördern, besuchte Prof. Dr. Markus Hahn, Leiter der Experimentellen Senologie am Universitäts-Brustzentrum Tübingen, jetzt Dr. Daniela Rezek, Chefärztin der Klinik für Senologie und Brustgesundheit am Marien-Hospital, einer Einrichtung der pro homine gGmbH. ...

  • Wesel
  • 28.04.19
Ratgeber
Olaf Tkotsch, Verwaltungsdirektor der Capio Klinik im Park, (l.) und Dr. Horst Peter Steffen, Chefarzt der Capio Klinik im Park, (r.) heißen Dr. Constantin Pagouras willkommen Foto: Capio Klinik

Capio MVZ Klinik im Park erweitert Angebot
Senologe neu im Team

Das Capio MVZ Klinik im Park erweitert sein medizinisches Angebot: Der renommierteSenologe Dr. Constantin Pagouras bietet am Standort in Hilden ab sofort Privatsprechstunden für Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von Brustkrebs an.„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Constantin Pagouras einen ausgezeichneten Arzt mit jahrzehntelanger Erfahrung für uns gewinnen konnten“, sagt Olaf Tkotsch, Verwaltungsdirektor der Capio Klinik im Park. Viele Jahrzehnte in Hilden gearbeitet Dr....

  • Hilden
  • 22.02.19
Ratgeber
2 Bilder

Pünktlich zum Brustkrebs-Tag: Dr. Susanne Findt (EVK) als anerkannte Senologin rezertifiziert

Brustkrebs ist mit Abstand die häufigste Krebserkrankung der Frau. Immer am 1. Oktober wird deshalb weltweit mit Aktionen und Meldungen darauf aufmerksam gemacht. Das Mammakarzinom betrifft meist nicht nur den Körper, sondern auch die Seele der Betroffenen, weil es vermeintlich die weibliche Ästhetik zerstört. Denn bei nahezu jeder Frau, die an Brustkrebs erkrankt, kommt sofort die Befürchtung auf, dass eventuell nicht nur der Tumor, sondern die komplette Brust entfernt werden muss. Für die...

  • Wesel
  • 28.09.16
Überregionales
Dr. Jutta Giesecke (li) und Dr. Daniela Rezek

Genetische Beratung zum erblichen Brustkrebsrisiko am Marienhospital

Die häufigste Krebserkrankung bei Frauen ist der Brustkrebs. Viele Frauen mit dieser Diagnose sorgen sich, ob sie die Krankheit an ihre Kinder weitergeben könnten oder gesunde Frauen fragen sich, ob sie erkranken können bei Brustkrebsfällen in der Familie. Jetzt kann sich jede Frau auf ihr genetisches Risiko im Marienhospital beraten lassen. Angelina Jolie ist ein prominentes Beispiel. Sie hat die Problematik betroffener Frauen publik gemacht, als sie mit der Amputation ihrer Brüste an...

  • Wesel
  • 13.06.16
Überregionales
Chefärztin Senologie und Ästhetische Chirurgie Daniela Rezek (li) und Breast Care Nurse Lisa Quick präsentierten das Programm vom Mamma-Café für 2016

Neue Termine im Mamma-Café des Marienhospitals

Das Mamma-Café, seit 10 Jahren eine feste Institution am Marienhospital, stellte sein neues Programm für dieses Jahr vor. Die Treffen, jeweils donnerstags zwischen 16.30 und 18 Uhr im Haus der Gesundheit, geben Brustkrebs-Betroffenen, Angehörigen und Interessierten Raum, sich mit der Diagnose Brustkrebs auseinanderzusetzen. Die Federführung des Programms liegt bei der Klinik für Senologie (Brustheilkunde)/Ästhetische Chirurgie unter Leitung von Chefärztin Dr. Daniela Rezek. Am 18....

  • Wesel
  • 15.02.16
Ratgeber
Silke Noltenhans und Daniela Rezek.

Silke Noltenhans zeigt ihre Werkschau "PINK" in der Senologie des Marien-Hospitals

Die Künstlerin und Kunsthistorikerin Silke Noltenhans (45, links), im Weseler Marien-Hospital geboren, widmet bereits seit Jahren dem Thema „Frau“ viele ihrer Werke. Darin spiegeln sich reale Lebenswelten: Als berufstätige Mutter mit Kleinkind verarbeitete Silke Noltenhans die Probleme und Schwierigkeiten der Mehrfachbelastung, der beruflichen Benachteiligung etc. als Mutter in ihren Werken. Nun ist sie in einer Lebensphase, wo immer häufiger Brustkrebs im nahen Umfeld thematisiert wird. So...

  • Wesel
  • 15.07.15
  •  2
Ratgeber
v.l.n.r.: Lisa Quick, Dr. Isabelle Gourdin, Dr. Daniela Rezek, Prof. Dr. Henning Schulze-Bergkamen.

Diagnose Brustkrebs - Keine reine Frauensache

Bei der Diagnose Brustkrebs hat sich seit 2006 bei Betroffenen, Angehörigen und Interessierten das mamma-café, Brustkrebsforum des Marien-Hospitals in Wesel, fest etabliert. Sich über medizinische Aspekte der Erkrankung informieren, Rat und Hilfe suchen und Austausch von Erfahrungen beim Umgang mit Brustkrebs stehen dabei im Vordergrund und letztendlich soll die Lebensqualität, trotz der Diagnose, verbessert werden. Dr. Henning Schulze-Bergkamen will dabei „Möglichkeiten, aber auch Grenzen...

  • Wesel
  • 06.02.15
  •  2
  •  3
Ratgeber
Dr. Carolin Nestle-Krämling (rechts) bei einer Brustoperation.

Nach Angelina Jolies OP: Wie sinnvoll sind Brustamputationen?

Die Brustamputation von Angelina Jolie hat das Thema Brustkrebs auch in Deutschland in den Mittelpunkt gerückt. Im Raum steht vor allem die Frage, ob eine präventive Abnahme der Brüste sinnvoll ist. Brustkrebs ist hierzulande die häufigste Krebsart bei Frauen. Keiner andere Krebsart fallen so viele Frauen zum Opfer. Bei der Erkrankung kann das Erbgut eine Rolle spielen; rund fünf bis zehn Prozent von an Brustkrebs erkrankten Frauen haben die Krankheit vererbt bekommen. Die amerikanische...

  • Düsseldorf
  • 17.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.