Sexualstraftat

Beiträge zum Thema Sexualstraftat

Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Mann entblößt sich vor 21-Jähriger - Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei fahndet nach einem Mann, der sich am Rheinischen Esel vor einer 21-Jährigen entblößt hat. Die junge Frau aus Witten war am Donnerstag, 4. Juli, auf dem Radweg im Bereich der Dortmunder Straße unterwegs. Hier bemerkte sie einen Unbekannten, der sein Glied entblößt hatte und onanierte. Die 21-Jährige verständigte die Polizei, der Mann flüchtete über die Dortmunder Straße. So wird der Täter beschrieben: 30 bis 35 Jahre alt, etwa 185 Zentimeter groß, schlanke Statur, blonde,...

  • Witten
  • 08.07.19
Überregionales
Wer (er)kennt den Mann auf dem Phantombild?

Sexuelle Belästigung: Exhibitionist mit Phantombild gesucht

Der gesuchte Mann soll mehrere Mädchen und Frauen in Herten sexuell belästigt haben. Er wird verdächtigt, in mindestens fünf Fällen zwischen September und Ende Dezember sein Glied vor Zuschauern entblößt zu haben, um sich dann selbst zu befriedigen. Der junge Mann war dabei immer im Backumer Tal unterwegs - unter anderem im Bereich der Rosa-Parks-Schule. Der Täter wurde in allen Fällen gleich beschrieben: 16 bis 25 Jahre alt, 1,70m bis 1,80m groß, schlank, dunkle Haare und ein gepflegtes...

  • Marl
  • 20.02.18
Ratgeber

Sorge vor Sexualstraftätern: Das rät die Polizei

Eltern sorgen sich häufig, dass ihre Kinder Sexualstraftätern zum Opfer fallen. Das rät die Polizei: Wenn Hinweise oder Gerüchte die Runde machen, dass es zu Übergriffen – vielleicht sogar sexueller Art - auf Kinder gekommen sein soll, sorgt dieser Umstand verständlicherweise regelmäßig dafür, dass Eltern beunruhigt sind und alles dafür tun wollen, ihre Kinder zu schützen. Das gilt insbesondere für Eltern, deren Kinder am Ende der Kindergartenzeit stehen oder als Grundschulkinder bereits ihre...

  • Hagen
  • 17.06.13
Überregionales
Häusliche Gewalt ist für sie ein Dauerthema (von links): Angelika Wissmann (Gleichstellungsstelle), Beate Kaupen (Frauenhaus Herne) und Sabine Schirmer-Klug (Leiterin Gleichstellungsstelle). WB-Foto: Detlef Erler

Wenn Frauen Qualen erleiden

Häusliche Gewalt ist kein Thema von gestern: Sie hat in Herne und Wanne-Eickel sogar leicht zugenommen. Gab es mehrere Jahre lang jeweils um die 200 Polizei-Einsätze, so waren es im vergangenen Jahr 220. Der 25. November bietet als „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ eine von vielen Gelegenheiten, auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Mit verschiedenen Veranstaltungen rund um diesen Tag will der „Runde Tisch gegen häusliche Gewalt“ auf- rütteln. Das gaben Sabine Schirmer-Klug und...

  • Herne
  • 15.11.11
Politik

Anonyme Spurensicherung nach Sexualstraftaten möglich!

Die Spuren werden bei der Rechtsmedizin Essen zehn Jahre lang aufbewahrt Eine Vergewaltigung ist ein massiver Eingriff in die körperliche und seelische Integrität eines Menschen. Nichts ist im Leben mehr so, wie es vorher war. Den meisten Opfern fällt es schwer, über die Vergewaltigung zu sprechen. Viele haben Angst, sich sofort an die Polizei zu wenden. Sie schämen sich, den Beamten – für sie völlig fremde Menschen – die Tat zu schildern und sie haben Angst, dass dem Täter und nicht ihnen...

  • Bochum
  • 24.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.