Alles zum Thema SGB XI

Beiträge zum Thema SGB XI

Politik
2 Bilder

Beschwerden mehr als verdoppelt

2015 haben sich Betreuer oder Angehörige von Pflegebedürftigen in 13 Fällen an die kommunale Aufsicht gewandt. In 29 Fällen haben sich Betroffene in 2016 zu dem Schritt einer Anzeige durchgerungen. Dem Seniorenbeirat wird am 23.03.17, um 15:00 Uhr, im Raum 170 des Rathauses, der alle zwei Jahre vorgeschriebene Bericht (M/16/2372-01) nach dem Wohn- und Teilhabegesetz (WTG), früher Heimgesetz, in öffentlicher Sitzung zur Kenntnis gegeben. Gespannt darf man auf die Verständnis-fragen und...

  • Oberhausen
  • 18.03.17
  • 75× gelesen
Politik
Coverbild
2 Bilder

Jeder pflegt allein

Wie es in deutschen Heimen wirklich zugeht Viele haben Angst vor dem Altwerden. Es ist eine Angst vor der Hilfslosigkeit. Vor dem Dahinsiechen. Vor dem Vergessen werden. Kinder haben ihre Eltern. Alte Menschen haben oft niemanden. Oder zumindest niemanden, der die Zeit, die Kraft oder auch nur die Lust hat, sich um sie zu kümmern. Das Buch ist unterhaltsam anhand lebender Person geschrieben und zeigt so auch den Weg vom Pfleger zum Heimbetreiber auf, der seine Sicht der Pflege umsetzt. ...

  • Essen-Süd
  • 28.06.16
  • 151× gelesen
Politik
Buchcover Westendverlag
2 Bilder

Polin für Opa

oder „Damit es Oma gutgeht.“ Pflege-Ausbeutung in den eigenen vier Wänden von Bernhard Emunds Ab dem 1.1.2017 gilt ein neuer Pflegebegriff. Aus drei Pflegestufen werden fünf Pflegegruppen. Weiterhin gilt ambulant vor stationär. 71% werden zu Hause gepflegt. Notstand und kein Ende!? Wird ein Familienmitglied zum Pflegefall, bedeutet dies eine Flut von Aufgaben und Problemen. Die Last der Pflege liegt in Deutschland gewollt auf der Familie. Je länger die Pflege dauert, desto mehr wird es...

  • Düsseldorf
  • 10.04.16
  • 78× gelesen
  •  2
  •  3
Politik

Alter und Pflege

Am Dienstag (17. November) wurde der achte Barmer Gek-Pflegereport (2015) präsentiert. In Oberhausen ist derzeit jeder 5. (fünfte) über 65 Jahre, dies mit zunehmender Tendenz, bei vielleicht abnehmender Bevölkerung. Im Jahr 2060 werden durch die neue Definition der Pflegebedürftigkeit geschätzt 4,52 Millionen Menschen gepflegt werden. In der Republik wären 221.000 mehr, als bisherige Prognosen erwarten ließen. Den größten Anteil (176.000) an dem zu erwartendem Zuwachs werden dem Report...

  • Oberhausen
  • 19.11.15
  • 80× gelesen
Ratgeber
v.l.: Frau Vierkotten, Frau Verberts (wird von beiden betreut) ,Frau Ruiters

Montagsfrühstück der AWO Weeze macht Sommerpause

Nach dem Juni – Frühstück der AWO Weeze am 29.6. mit einem sehr interessanten Vortrag zum Thema „Alltags- und Seniorenbetreuung mit Herz“ pausiert die AWO – Truppe Weeze bis Ende August und sammelt neue Kräfte für das 2. Halbjahr. Gabriele Vierkotten aus Goch stellte an diesem letzten Montag im Monat Juni sich und ihre Betreuungstätigkeiten vor. Unterstützung in vielen Dingen des Alltags, Gesellschaft leisten, bei Einkäufen unterstützen, bei kleinen Ausflügen begleiten, Unterstützung bei...

  • Goch
  • 09.07.15
  • 107× gelesen
  •  3
Politik

Neue Pflegenoten ein Aprilscherz oder Aktionismus

Die bisherigen Pflegenoten seien gescheitert, urteilt Patientenbeauftragter Laumann (CDU),. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hatte den Beauftragten gebeten, Alternativen zu entwickeln. Bundesweite Durchschnittsnote von 1,3 für Pflegeheime in Deutschland haben keine Aussagekraft. Muss aus Qualitätsgründen ein Heim mit Pflegenote 1 geschlossen werden, gibt dies nicht nur zu denken. Zur Erinnerung bereits im 2012 stellte das Bundessozialgericht die fehlende Aussage der Pflegenote...

  • Oberhausen
  • 02.04.15
  • 146× gelesen
  •  3
  •  2
Politik

Einzelzimmer in Altenheimen oder??

Diese Forderung können nur Angehörige und Politiker aufstellen. Der Vereinsamung wird damit Vorschub geleistet. Aus eigener Erfahrung als Leiter einer Stiftung kann gesagt werden. Doppelzimmer-haben gerade heute nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht Ihre soziale Berechtigung. Gegenseitige Hilfe und Rücksichtnahme ist ein Gut an sich. Ansprache nur durch den Fernseher kann nicht gewollt sein. Gute Pflege findet vor Ort, in den Kommunen statt. Neben den Heimträgern kommt den Kommunen eine...

  • Oberhausen
  • 02.10.14
  • 170× gelesen
Politik
Gesamtdarstellung für den ambulanten Bereich Im oberen Kreis der Wert des Anbieters, darunter zum Vergleich Durchschnittswert aller im Land geprüften.
6 Bilder

Pflegenoten zur Orientierung !?

Pflegenoten dürfen auch weiterhin ins Internet befand das Bundessozialgericht (BSG) am 16. Mai 2012. Soweit nichts Neues. Neu ist jedoch, was das BSG über die Pflegenoten sagte: Sie seien nicht aussagekräftig, ihre Wissenschaftlichkeit nicht gegeben. Ein richterlich nachweislich ungeeignetes Element soll den Verbraucher darüber informieren, wessen Dienste er in Anspruch nimmt, in welche Einrichtung er seinen pflegebedürftigen Angehörigen gibt. Hintergrund: der Caritasverband hat gegen die...

  • Oberhausen
  • 29.05.13
  • 270× gelesen
  •  2
Politik

Pflege daheim aus Geldgier oder?

Ist die Gesellschaft, sind wir krank, wenn mindestens 200.000 illegale Osteuropäer für die Pflege daheim genutzt werden? Die Angehörigen der Pflegebedürftigen sparen, wie es die Mehrheit der Gesellschaft wünscht. Die Altenheime werden verteufelt. Das Argument ambulant vor stationär ist im Pflegeversicherungsgesetz aus 1994 (SGB XI) bereits festgelegt. Ab 1996 gilt es für die Einrichtungen, damals reichten die Bettplätze für die Nachfrage. Heute nur, wenn mehrheitlich das schlechte Gewissen...

  • Oberhausen
  • 04.10.12
  • 717× gelesen