Shakespeare

Beiträge zum Thema Shakespeare

Kultur
Othello (Jubril Sulaimon) und Jago (Steffen Reuber) bei einer der letzten Proben vor der Premiere. Die Tragödie nimmt ihren Lauf. Eine gezielte Intrige führt zur Katastrophe.
Foto: R. Grittner

Von Fake News und Rassismus - Roberto Ciulli inszeniert Othello im Theater an der Ruhr

„Othello liegt in der Luft“, sagt Intendant Roberto Ciulli und weist auf die erste Premiere der neuen Spielzeit im Theater an der Ruhr hin. Dramaturg Helmut Schäfer stimmt sofort ein: „Und die Luft wird immer dünner.“ Damit spielt er auf einen zeitlosen Inhalt an, der manche Menschen heute atemlos macht.Shakespeares Anfang des 17. Jahrhunderts entstandener Text zu Othello mit dem Untertitel „Der Mohr von Venedig“ hat gezielt in die Welt und die Gesellschaft gesetzte Falschnachrichten auf dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.09.18
Kultur
"The Tempest" ist eine Geschichte um Liebe und Familiensinn.
3 Bilder

Die Launen des Wassers - LEAF-Festival dreht sich um das nasse Element

Lernen, Bildung, Kunst und Freundschaft - darum geht es bei der internationalen Kulturwoche vom 18. bis 23. September im Kloster Saarn. Das allumfassende Thema in der Stadt am Fluss ist diesmal passenderweise das Wasser. Als Höhepunkt präsentieren die Lord Chamberlain's Men Shakespeares Werk „The Tempest“ (Der Sturm).  Von Andrea Rosenthal Mit dem LEAF-Festival (Languages Education Arts Friendship) hat sich die britische Wahl-Mülheimerin Bronwen Gray-Specht vom Verein Interkultur einen Traum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.09.18
Kultur

LEAF-Festival im Kloster Saarn - The Lord Chamberlains Men präsentieren "Was ihr wollt"

Hoher Besuch im Kloster Saarn. Im Rahmen des LEAF-Festivals - 18. bis 20. September - schauen erneut „The Lord Chamberlains Men“ für ein Wochenende vorbei und haben die wohl bekannteste und erfolgreichste Komödie von William Shakespeare im Gepäck - „Was ihr wollt“. Zum vierten Mal gastiert die englische Schauspieltruppe nun schon in Saarn und will die Besucher nach dem großen Erfolg von Romeo und Julia im vergangenen Jahr nunmehr mit dem Stück Shakespeares begeistern, deren Inhalt am Ende der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.06.15
Kultur
Mark Puddle (2.v.r.), Leiter der Truppe, präsentiert - mit Organisatorin Bronwen Gray-Specht (r.), und Unterstützerin  Gabriela Grillo (2.v.l.) sowie Frank Lenz von der Bürgerstiftung (l.) eines der historischen Kostüme.

Leaf-Festival begibt sich auf Shakespeares Spuren

Ein Kloster ist eigentlich kein Ort für Liebesspiele. Wenn diese aber der Feder des berühmtesten englischen Schriftstellers entstammen, dann bildet das 800 Jahre alte Gemäuer eine hervorragende Kulisse für Shakespeares‘ wohl berühmtestes Stück „Romeo und Julia“. In den Genuss kommen die Besucher vom 16. bis 21. September, wenn der Verein Interkultur zum dritten Leaf-Festival ins Kloster Saarn einlädt. Wieder mit dabei ist sind „The Lord Chamberlain‘s men“, eine der berühmtesten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.14
Kultur
Die Lord Chamberlain´s Men treten im Kloster Saarn auf.
3 Bilder

LEAF-Festival 2013

Auch in diesem Jahr findet das LEAF-Festival (Languages, Education, Arts, Friendship) vom 20. bis 29. September mit zahlreichen Livevorstellungen statt. Wie schon im Jahr zuvor werden 50 Veranstaltungen in zehn Tagen, von 40 Produktionen, an sieben Orten von 90 Künstlern aus sieben Nationen präsentiert. „Wir freuen uns schon riesig auf das LEAF-Festival und hoffen, mit unseren geplanten Künstlern das Publikum zu begeistern“, erklärt Markus Hilgers als Organisator des Festivals. „Gemeinsam mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.05.13
Kultur
Der Hofmeister kehrt auf die Bühne zurück

Theaterfestival "Blaue Nächte"

„Im Rahmen unseres kleinen Festivals ‚Blaue Nächte‘ führen wir Stücke aus unserem Repertoire auf, die wir lange nicht mehr gezeigt haben“, sagt Tarek Khoury, Pressesprecher des Theaters an der Ruhr am Raffelbergpark. Vom 15. bis zum 21. März zeigt das Theater vier Inszenierungen, in deren Rahmen der renommierte Gordana Kosanovic-Schauspielerpreis des Fördervereins des Theaters an der Ruhr verliehen wird. Der Preis, der mit 7.500 Euro dotiert ist, wird in diesem Jahr an Kristof van Boven von den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.