Sicherheit für Senioren

Beiträge zum Thema Sicherheit für Senioren

Ratgeber
Über Smartphone und Tablet informiert die Tremonia Akademie e.V. in einem digitalen Vortrag im Rahmen der ...
3 Bilder

Seniorenbüro Brackel
Digitale Vortragsreihe wird fortgesetzt

Das Seniorenbüro Brackel bietet in der zweiten Märzhälfte zusammen mit NetzWerk Akteur*innen zwei weitere digitale Vorträge über ZOOM an. Am Dienstag, 16. März 2021 um 16.00 Uhr informiert die Tremonia Akademie e.V. (Referent Roland Klecker) zum Thema Video-Telefonie mit Smartphone und Tablet. "Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte", so lautet ein bekanntes Sprichwort. Es ist nun mal viel schöner, den weit entfernten Lieben in die Augen zu schauen, als nur mit ihnen zu schreiben oder zu...

  • Dortmund-Ost
  • 07.03.21
Ratgeber
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Polizei berät in Baumberg
Sicherheit für Senioren

Am Freitag, 13. September, 10 bis 12 Uhr, präsentieren sich die ehrenamtlich tätigen Seniorensicherheitspartner vom "Aktionsbündnis Seniorensicherheit" (ASS!e) mit einem Informationsstand von 10 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt am Einkaufszentrum Holzweg. Tatkräftige Unterstützung bekommen die "ASS!e" an diesem Tag von der Polizei. Polizeihauptkommissarin Ilka Steffens von der Verkehrsunfallprävention und Kriminalhauptkommissar Holger Kresken von der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde...

  • Monheim am Rhein
  • 11.09.19
Ratgeber
Das NetzWerkSnioren im Stadtbezirk Brackel und ...
5 Bilder

Kursangebot: Sicherheit für Senioren

Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz führt seit vielen Jahren Kurse und Beratung für Dortmunder Bürgerinnen und Bürger im gesamten Stadtgebiet durch. Im Rahmen des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel bieten im Oktober die • Ev. Kirchengemeinde Brackel und das • Seniorenbüro Brackel zusammen mit dem • Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz und der • Sparkasse Dortmund- Geschäftsstelle Brackel einen dreiwöchigen Kurs für Seniorinnen und Senioren an,...

  • Dortmund-Ost
  • 18.09.18
Politik
3 Bilder

Schlechte Pflege der Gehwege in Essen

Die Gehwege vom Ludwig-Kessing-Park in Essen Überruhr zur Ruhr sind in einem sehr desolaten Zustand und teilweise lebensgefährlich. Die Wege werden teils garnicht vom nassen und rutschigen Laub des letzten Jahres befreit und sind auch an der über 15m steil abfallenden Böschung zur Ruhr durch ein komplett marodes Geländer eine Gefahr.

  • Essen-Ruhr
  • 02.02.18
Vereine + Ehrenamt
Ein Dankeschön von Flüchtlingskindern an die AWO Sprachpaten : selbst bemalte Weihnachtskugeln
20 Bilder

AWO Goch beendete 2017 mit Jahresabschlussfeier

In der Seniorentagesstätte Am Markt ließ die AWO Goch mit den letzten wöchentlichen Freitagsspielen für Seniorinnen und Senioren im Rahmen einer Jahresabschlussfeier die Aktivitäten des Ortsvereins für 2017 ausklingen. Lediglich das Sprachcafé findet noch am Montag und Donnerstag in der Woche vor Heiligabend statt. Kinder der Flüchtlinge, die in diesem Sprachcafé Unterrichtshilfe und tatkräftige Hilfe in vielen Lebenslagen von den ehrenamtlich dort arbeitenden Sprachpaten bekommen, hatten für...

  • Goch
  • 16.12.17
  • 2
  • 2
Ratgeber
16 Bilder

Am 6.11. wieder AWO Montagsfrühstück in der Seniorentagesstätte Goch

Am 6.11.2017 ist es wieder AWO Frühstückszeit. Die Veranstaltung startet um 9.00 Uhr (Einlass ab 8.45 Uhr) in der Seniorentagesstätte Goch Am Markt 15. Die Ehrenamtler halten wieder ein opulentes Frühstück bereit, mit bekannt guten Zutaten, frischen Brötchen und duftendem, frisch gebrühtem Fair Trade - Kaffee. Und das für nur den kleinen Kostenbeitrag von  3 € pro Person! Frühstücken kann natürlich wieder wie immer jeder, der in einer angenehmen Runde mit netten Leuten einen schönen Vormittag...

  • Goch
  • 01.11.17
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Das geht auch Seniorinnen und Senioren an.

Richtiges Verhalten bei Übergriffen auch auf ältere Menschen. Herr Hans- Joachim Ruhl von der Polizei Essen/ Mühlheim hat die Spaziergängerinnen und Spaziergänger in Essen- Karnap besucht. Frau Christel Panten hat dieses Treffen mit Herrn Ruhl verabredet. Herr Ruhl (Polizeihauptkommissar) ist bei der Polizei Essen/ Mühlheim, der Direktion Verkehr/ Verkehrsunfallprävention und Opferschutz tätig. Gerd Maschun, Seniorenbeauftragter der BV V, war ab 11:00 Uhr auch dabei. Während des Spaziergangs...

  • Essen-Nord
  • 13.06.17
  • 2
Ratgeber
Marco Elbers demonstriert die vielfältigen Möglichkeiten, sich optisch bemerkbar zu machen.
11 Bilder

Elektromobilität - Senioren trainieren für den Strassenverkehr

Mobilität im Alter ist heute für viele Menschen mit Gehbehinderungen kein unlösbares Problem mehr. Ihnen stehen viele unterschiedliche Hilfsmittel zur Verfügung. Einen weiteren Baustein aus diesem Themenkreis „Sicherheit und Mobiltät im Alter“ stellte Polizeioberkommissar Marco Elbers, zuständig für Verkehrsunfallprävention bei der Kreis Klever Polizei, im Hause Mönks & Scheer vor: einen Vortrag und ein Fahrtraining für Scooter- und E-Mobilfahrer und deren Angehörige. In Kooperation mit Christa...

  • Goch
  • 10.05.16
  • 1
  • 1
Ratgeber
6 Bilder

IBAN und BIC beim Montagsfrühstück der AWO Weeze

Am 29.2.2016 wird in der AWO – Begegnungsstätte Weeze in der Kevelaerer Str. 4 um 9.00 Uhr wieder das bekannte Montagsfrühstück der AWO angeboten. Nach dem Frühstück gibt es dann wie gewohnt etwas Interessantes aus der Reihe „Sicherheit und Unterstützung in Alltagsfragen für Senioren“   An diesem Montag wird Herr Daniel Kristann von der Sparkasse Goch - Kevelaer - Weeze gegen 9.40 Uhr den Besuchern eine kleine Einführung in die zum 1.2.2016 verbindliche Abwicklung des Zahlungsverkehrs unter...

  • Goch
  • 24.02.16
  • 5
  • 4
Ratgeber
6 Bilder

IBAN und BIC beim Montagsfrühstück der AWO Goch

Am 1.2.2016 gibt es in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 in Goch wieder das bekannte Montagsfrühstück der AWO. Im Januar waren Ingrid Clink und Silvia Brüx von der Gocher Tafel zu Gast und stellten sich,die Arbeit und Hintergründe zur Organisation der Tafeln vor. Themen wie Logistik, Betriebskosten,Entstehung der Organisation und Anzahl der ehrenamtlichen Helfer ( mittlerweile übe 1 Million Helfer) standen im Vordergrund des Vortrags. In Goch besuchen derzeit rund 700 Kunden Kunden pro Woche...

  • Goch
  • 28.01.16
  • 1
Ratgeber
Polizeioberkommissar MArco Elbers
14 Bilder

Montagsfrühstück der AWO Goch im Dezember mit Polizeioberkommissar Marco Elbers

Am 7. Dezember findet für dieses Jahr das letzte AWO Montagsfrühstück in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 statt. Nachdem sich im November Gabriele Limbeck mit Ihrer Altenbetreuung unter dem Motto „Alltags- und Seniorenbetreuung mit Herz“ den Besuchern vorgestellt und viele Informationen zur Finanzierung der Hilfe, zu Möglichkeiten der Abrechnung über Pflegekassen und vieles mehr mitgebracht hatte, können sich die Teilnehmer am Dezember - Frühstück nach dem Genuss von Kaffee und frischen...

  • Goch
  • 02.12.15
  • 2
Ratgeber
Carlo Lörper
31 Bilder

Wettergott gnädig – Veranstaltung gelungen !

Der Erfolg einer Veranstaltung im Freien hängt ja bekanntlich sehr vom Wetter ab. Und vom „Draht nach oben“ ! Der Telegrammwunsch „Bitte keinen Regen“ ist angekommen und wohlwollend erfüllt worden : Herrlichstes Wetter mit viel Sonnenschein ! Besser geht’s nicht !! Und so konnte die Kooperations - Veranstaltung der AWO Goch/Weeze, der Verkehrswacht Kr. Kleve und des Fahrradhauses Lörper im Gocher Industriegebiet ein voller Erfolg werden. „Sicherheit und mehr für Jung und Alt rund ums Fahrrad“...

  • Goch
  • 07.09.14
  • 3
  • 4
Politik
73 Bilder

Ehrenamt ? Nein DANKE !!! Warum denn das ???

Es ist eigentlich zum Haare Ausraufen. Warum interessiert sich kaum jemand fürs Ehrenamt? Warum wollen sich wenn überhaupt nur wenige engagieren ? Warum will niemand mehr Verantwortung übernehmen ? Warum sollte es bei der AWO Goch/Weeze anders sein ? Darum ! Aktivitäten gibt es zur Genüge, nur zu wenig "Mitmacher"! Aktivität eins: Mit der AWO Goch in die Vergangenheit ! Geschichtliches gibt’s satt am Niederrhein. Jüngere Geschichte, Altertum, alles ist vertreten. Gocher Seniorinnen und Senioren...

  • Goch
  • 20.10.13
  • 9
  • 2
Ratgeber
Polizeioberkommissar Marco Elbers in action
41 Bilder

Erfolgreiches Senioren - Sicherheitstraining am Rollator mit der AWO Goch

AWO Goch, Verkehrswacht Kreis Kleve und Christa Kersten vom Rehateam Goch hatten Seniorinnen und Senioren eingeladen, auf dem Gelände von Mönks & Scheer in der Klever Strasse ein Sicherheitstraining mit dem Rollator zu absolvieren, das unter fachmännischer Anleitung der Verkehrswacht und in Zusammenarbeit mit Polizeioberkommissar Marco Elbers von der Gocher Polizei durchgeführt wurde. Nach der Begrüßung aller Teilnehmer durch Christa Kersten und Lothar Dierkes von der AWO übernahm Max...

  • Goch
  • 14.08.13
Ratgeber
Zuerst einmal reichhaltig frühstücken
8 Bilder

Sicherheit zum Frühstück bei der AWO Weeze - mit dem ADAC als Gast

Das war wieder ein gelungener Frühstücks - Vormittag am 25.März bei der AWO in Weeze Erst ein gutes Frühstück mit reich gedecktem Tisch, dann noch eine gehörige Portion Sicherheit zum Nachtisch! Klaus Lesch, Moderator für Verkehrssicherheitsprogramme beim ADAC referierte zum Thema : „Sicher und mobil – ein Leben lang“. Mit viel Humor und Sachkenntnis führte er mit den Teilnehmern – natürlich jung gebliebenen Seniorinnen und Senioren - einen regen Dialog rund um dieses Thema. Einer Fortsetzung...

  • Goch
  • 21.04.13
Politik
Ist das bei einem stark genutzten Fußweg zu verantworten
2 Bilder

Winterdienst gestrichen

Zu Beginn der Winterzeit 2011 / 2012 wurde das Schild "Kein Winterdienst" an beiden Endes des Weges aufgestellt. Es ist der Verbindungsweg von der Finefrau-Str. zur Hauptflözstr. Dieser Weg wird stark von Fußgängern genutzt: Eltern mit Kindern zum / vom Kindergarten, Besucher der Hl. Messen und Veranstanstaltungen in der St. Barbara Kapelle am Park, Schulkinder sowie auch als Weg zur AWO Kindertagesstätte. Fahrgäste, die zur BOGESTRA möchten, benutzen den Weg ebenfalls. Nicht zu vergessen alle...

  • Bochum
  • 25.08.12
Ratgeber
Achim Elbers in Aktion: Der Fachmann erklärt die Unterschiede zwischen Knautschzone und Sicherheitsfahrgastzelle
33 Bilder

AWO, VdK GOCH UND VERKEHRSWACHT KR. KLEVE GEHEN MIT ELEKTROMOBILITÄT IN DIE SOMMERPAUSE!

Die Abschlußveranstaltung des AWO Ortsvereins und VdK Ortsverbands Goch und der Verkehrswacht Kr. Kleve im Juni 2012 fand im Gocher Industriegebiet statt. Eine sehr informative und erfolgreiche vierteilige Informationsreihe von AWO/VdK Goch und der Verkehrswacht Kr. Kleve zum Thema "Sicherheit für Seniorinnen und Senioren im Verkehr" unter Leitung des Vorstandsmitgliedes der Verkehrswacht, Max Puttkammer und Lothar Dierkes, Vorstandsmitglied des AWO Ortsvereins und VdK Ortsverbands Goch, fand...

  • Goch
  • 20.06.12
  • 2
Ratgeber
Hermine und Elisabeth, zwei der wichtigsten Menschen hier beim Montagsfrühstück......Einfach mal ein DICKES DANKESCHÖN!!!!!!
14 Bilder

Montagsfrühstück der AWO ist der Hit! - Das nächste ist am 4. Juni

Nicht nur das opulente Frühstück ist´s! Nein, das Konzept des Montagsfrühstücks von AWO Goch/Weeze und VdK Goch generell mit den Angeboten an Vorträgen, Veranstaltungen, Vorführungen und Ausflügen zum Themenkreis “SICHERHEIT FÜR SENIORINNEN UND SENIOREN” wird äußerst intensiv genutzt, so daß häufig die Kapazität der Seniorentagesstätte Am Markt 15 in Goch bis auf den letzten Platz ausgenutzt ist. So auch am 7.5.2012. Der Referent des Tages, Max Puttkammer von der Verkehrswacht Kr. Kleve,...

  • Goch
  • 20.05.12
  • 7
Ratgeber
Frühstücken und Zuhören? Kein Problem bei der Referentin!
19 Bilder

AWO - Frühstück in Weeze wieder ein großer Erfolg!

Am Montag 30.4.2012 war es wieder einmal soweit. Um 9.00 Uhr startete das seit Anfang des Jahres wiederum sehr erfolgreiche AWO Montagsfrühstück im Bürgertreff in der Kevelaerer Strasse in Weeze. Mit duftendem Kaffee und frischen Brötchen, dazu süssem und auch saftigem Belag, konnte der Tag frisch gestärkt und froh gelaunt beginnen. Nach ein paar einführenden Erläuterungen vom Pressesprecher der AWO Goch/Weeze, Lothar Dierkes, zu weiteren Frühstücksprojekten und Zukunftsprogrammen für die AWO...

  • Goch
  • 16.05.12
Ratgeber
4 Bilder

AWO Montagsfrühstück im Mai und Juni: Bahnfahrt und Elektroauto I-MIEV

AWO Montagsfrühstück im Mai am 7.5.2012 in der Seniorentagesstätte Goch für alle Interessierten, nicht nur AWO und VdK - Mitglieder bringt wieder viel Schwung ins Thema "Sicherheit für Seniorinnen und Senioren - Mobil bleiben, aber sicher! Der Themenzyklus "Sicherheit für Seniorinnen und Senioren in der modernen Verkehrswelt" wird in der Zusammenarbeit zwischen AWO Ortsverein und VdK Ortsverband Goch mit der Verkehrswacht Kr. Kleve am Montag 7.5.2012 mit dem mittlerweile über die Stadtgrenzen...

  • Goch
  • 27.04.12
  • 2
Ratgeber
Raumsonde Galileo - Io - Jupiter; ein phantastisches Bild - wenn der Digitalempfang funktioniert, auch ab 1. Mai 2012
3 Bilder

Ende April bleibt der Fernsehschirm schwarz ?

Diese Frage beschäftigt derzeit viele Fernsehteilnehmer. Und einige wissen noch immer nicht, daß sich auf unserem Fernsehschirmen demnächst etwas tun wird – oder auch nicht mehr. Nämlich, wenn Sie vergessen haben, sich auf DIGITALES SATELITTENFERNSEHEN einzustellen. Aber damit Sie problemlos weiter Fernsehen geniessen können, wird zum ersten Montagsfrühstück im Neuen Jahr in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 in Goch am 2.1.2012 der Gocher Unternehmer Josef Thonnet einen Vortrag halten zum...

  • Goch
  • 28.12.11
  • 4
Ratgeber
Gespannte Erwartung beim Demonstrieren der Hilfsmittel im Publikum
10 Bilder

HEILEN IST GUT - VORBEUGEN IST BESSER

Und wieder einmal war´s soweit: AWO FRÜHSTÜCKSMONTAG MIT SICHERHEITSTHEMA. Im November ließen es sich ca. 40 Gäste der AWO Goch zunächst in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 so richtig schmecken, dann widmeten sie sich intensiv dem Fachvortrag von Christa Kersten vom REHATEAM Goch zum Thema „Stürze vermeiden – Mobilität erhalten“. Frau Kersten hatte nicht nur ganz viel gute Laune und jede Menge Elan mitgebracht. Eine große Tasche voller Anschauungsmaterial wartete nur darauf, ausgepackt und...

  • Goch
  • 25.11.11
Ratgeber
Die Verkehrswacht Mülheim informiert zum Thema Sicherheit

Sicherheit für Senioren im Straßenverkehr

„Wie komme ich sicher über die Straße und was tue ich, damit ich von Autofahrern gesehen werde? Diese und andere Fragen wurden jetzt bei der ersten Sicherheitsberatung für Senioren der Verkehrswacht Mülheim beantwortet. Rund 40 Senioren waren in den Pfarrsaal der Erlöserkirche im Mülheim-Heimaterde gekommen, um sich über das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu informieren. Das sichere Überqueren von Straßen und das Thema „Sehen und gesehen“ werden“ standen dabei im Vordergrund. „Ein paar...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.