Sicherheitsabstand

Beiträge zum Thema Sicherheitsabstand

LK-Gemeinschaft
Diese Schüler werden ihr letztes Schuljahr und vor allem ihren Abschluss mit 1,5 Metern Abstand wohl nicht vergessen.
4 Bilder

Abi mit Abstand
Verleihung der Abiturzeugnisse im EN-Kreis

Das Märkische Gymnasium Schwelm stellte sich jetzt seiner letzten logistischen Herausforderung in diesem turbulenten, historisch einmaligen Schulhalbjahr. Da wegen der Hygienevorschriften auf die traditionelle Verleihung der Abiturzeugnisse in der Christuskirche verzichtet werden musste, wurde die Schule erneut kreativ und nutzte auch hierbei die in Corona-Zeiten im Eiltempo weiterentwickelte Digitalisierung. Während die Abiturienten mit jeweils nur zwei Begleitpersonen in strenger...

  • wap
  • 01.07.20
Kultur
Nach der Corona Pause starten die ersten Führungen wieder durch die Stadt. Den Auftakt macht am Sonntag die Tour durch den Innenhafen. Maximal zehn Personen dürfen teilnehmen, ein Hygienekonzept wurde zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter ausgearbeitet.

Führungen und Touren künftig mit Hygienekonzept
Stadtführungen finden im Freien wieder statt

Duisburg Kontor startet wieder mit Führungen und Touren. Die Angebote finden bis auf Weiteres ausschließlich in Gruppen mit maximal zehn Personen und ohne Ausnahme im Freien statt. Der Veranstalter richtet sich dabei nach den Vorgaben der Stadt Duisburg und dem Hygienekonzept des Bundesverbandes der Gästeführer. Führungen in geschlossenen Räumlichkeiten sind weiterhin nicht vorgesehen. Erste Führung durch den Innenhafen Wo einst Getreide gelagert und gemahlen wurde, findet man heute...

  • Duisburg
  • 04.06.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Düsseldorfer Mehrsprachler für das Dolmetschen in Geflüchtetenunterkünften begeistern

Düsseldorf, 11. Mai 2020 „Wenn die Stadt Düsseldorf ein ungelöstes Problem beim Dolmetschen in Geflüchtetenunterkünften hat, schlägt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER vor, dass ein Aufruf gestartet wird, wer von den Düsseldorfer Bürgern neben deutsch und englisch noch weitere Sprachen so sicher beherscht, dass er/sie beim Übersetzen helfen könnte. Ende 2015, Anfang 2016, auf dem Höhepunkt der Flüchtlingsströme, hat das geklappt. Jetzt, in Zeiten der Coronakrise, sind viele in...

  • Düsseldorf
  • 11.05.20
Politik

Planlos in der Krise
Irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn

Nachdem ich die ersten Bußgeldbescheide zum Corona-Bußgeldkatalog gesehen und mir die Geschichten dazu angehört habe, habe ich mir meine eigenen Gedanken gemacht. Es scheint als würden jetzt Mitarbeiter von Ordnungsamt und Polizei durch Parks und Wiesen streunen um Drei-Mann-Gruppen zu zerstreuen nachdem sie sie mit Bußgelder überzogen haben, egal ob infiziert oder nicht, ob geheilt oder immun. Mindestabstand ist die Parole der Zeit. Dabei sieht man die Ordnungswächter dicht bei dicht...

  • Iserlohn
  • 25.04.20
  • 3
Natur + Garten
Imke Heymann bittet auf den Mindestabstand zu achten.

Ennepetaler "Zoo" ist geöffnet
Tiergehege im Hülsenbecker Tal wieder zugänglich

Seit heute Mittag, 17. April, sind die Tiergehege im Hülsenbecker Tal wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die gerade erst geborenen Zicklein freuen sich darauf, endlich die Ennepetaler kennenzulernen und Esel Heinrich wartet schon ungeduldig auf Besuch. Mindestabstand zu anderen Besuchern wichtigBürgermeisterin Imke Heymann rät „Ein guter Freizeittipp für Familien mit Kindern. Aber bitte auch hier auf den Mindestabstand zu anderen achten“.

  • wap
  • 17.04.20
LK-Gemeinschaft
Die Hundewiese am Auberg.

Hundewiese am Auberg gesperrt
Hundebesitzer brachten Klappstühle mit

Bisher konnten Hundebesitzer am Auberg auf der großen Hundewiese ihre Tiere weiterhin frei laufen lassen. Aber wie auch an anderen beliebten öffentlichen Stellen in Mülheim wie die Müga führte das dazu, dass die Sicherheitsabstände nicht gewahrt blieben, die seit dem 23. März durch die Kontaktsperre vorgegeben sind. So sah sich der Regionalverband Ruhr als Eigentümer gezwungen, die umzäunte Wiese seit dem gestrigen Mittwoch zu sperren. "Die Menschen haben nicht nur die Abstände missachtet,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.04.20
  • 4
  • 2
Ratgeber
Besuch der lieben am Pflegeheim

Corona in Alten und Pflegeheimen
50 Corona Tote in Alten und Pflegeheimen

Trotz des Besuchsverbot von Angehörigen und dem Tragen von Schutzkleidung der Angestellte, gibt es jetzt in Deutschland 50 Tote in Alten und Pflegeheimen. Das zeigt, dass die einzelne Maßnahmen nicht ausreichen Pflegepersonal und die Bewohner vor den Corona Virus zu schützen. In Niedersachen gibt es in einem Heim bereits 17 Tote. Deutschlandweit gibt es 50 Tote in Pflege und Altenheimen. Daher hat das Land Niedersachsen jetzt einen Aufnahme stop verfügt. Stationen werden jetzt...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  • 1
Politik
SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Oliver Kern. Foto: Archiv

Essen - 3 Mann in 1 Müllwagen
OB-Kandidat Oliver Kern: "Geht gar nicht."

Wir alle sollen in Corona-Zeiten zueinander auf Sicherheitsabstand gehen. Alle? Die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) sitzen oft zu dritt im Lkw-Führerhaus, wenn sie unseren Müll abholen... Deshalb fordert der SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Oliver Kern: "Arbeitsschutz für Beschäftigte in kritischer Infrastruktur konsequenter umsetzen!" Neben dem Gesundheitssektor, der Pflege und der Lebensmittelversorgung gehört auch die Abfallwirtschaft zur kritischen, das heißt...

  • Essen-Steele
  • 30.03.20
  • 3
  • 2
LK-Gemeinschaft
"Das Erleuchten der dritten Bremsleuchte oder die automatische Aktivierung der Warnblinkanlage könnte so manchen Dooring Unfall verhindern", ist sich der Erfinder sicher. An exakt dieser Stelle fuhr erst vor ein paar Tagen eine Radfahrerin in eine sich plötzlich öffnende Autotür und verletzte sich schwer
2 Bilder

Immer mehr verletzte Radfahrer durch Dooring
Einfache Maßnahme könnte Zahl der Unfälle minimieren

Taxifahrer aus dem Kreis Wesel hat seit zehn Jahren Patent auf eine Idee Wer kennt es nicht? Man passiert mit dem Rad parkende Autos und plötzlich öffnet jemand seine Autotür, so dass man mit einem Satz über dieselbe fliegt und im besten Fall eine schmerzhafte Bekanntschaft mit der Straße macht. Es kann aber auch schlimmer kommen, Erst vor ein paar Tagen fuhr eine 18jährige Radfahrerin in eine sich plötzlich öffnende Autotür und verletzte sich schwer. Im Jahr 2018 erlitten mehr als 15000...

  • Xanten
  • 01.08.19
  • 1
Ratgeber

Am Dienstag (21.3.) gibt es Schwerpunktkontrollen der Polizei auf den Autobahnen rund um Marl

Raser, Drängler und Handy-Sünder im Visier der Polizei - Kontrollen auf Autobahnen. Polizisten kontrollieren am Dienstag (21.3.) Raser, Drängler und Handy-Sünder auf den Autobahnen rund um Marl. "Wir konnten im vergangenen Jahr durch immer wiederkehrende Kontrollen die Zahl der verletzten und getöteten Personen auf unseren Autobahnen im Gegensatz zum landesweiten Trend senken", erläuterte der Leiter der Autobahnpolizei, André Weiß. "Dennoch ist die Zahl von vier Unfalltoten im Jahr 2016...

  • Marl
  • 20.03.17
  • 1
Politik
Gutachtenergebnis: Der angemessene Abstand um den Chemiepark.
2 Bilder

Abstandsgutachten zu EU-Richtlinie Seveso III des Chemiepark Marl abgeschlossen

Der TÜV NORD hat im Auftrag der Evonik Industries AG ein „Gutachten zur Verträglichkeit von Betriebsbereichen im Chemiepark Marl unter dem Gesichtspunkt des § 50 BImSchG bzw. des Art. 13 Seveso-III-Richtlinie“ erstellt. Ziel der Untersuchung war, die nachbarschaftliche Situation zu bewerten und zum Europarecht konforme Hinweise für eine zukünftige Entwicklung im Umfeld des Chemieparks zu geben. Der TÜV NORD ermittelte hierzu den sogenannten angemessenen Abstand zwischen den...

  • Marl
  • 13.02.17
  • 1
Überregionales

Zu wenig Abstand - Radfahrer verletzt

Auf der Ruhrstraße ereignete sich am Donnerstag, 23. Juni, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer (66) verletzt worden ist. Gegen 13.10 Uhr war der Wittener mit seinem Trekkingrad in Richtung Bommern unterwegs. In Höhe der Hausnummer 95 überholte ein Lieferwagenfahrer (25) den 66-Jährigen - mit nicht ausreichendem Seitenabstand. Der Radfahrer wurde dadurch von dem Seitenspiegel des Transporters erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den an der...

  • Witten
  • 24.06.16
Ratgeber
Am Freitagabend auf der A 40 zwischen der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße und Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg gesehen - hält hier überhaupt ein PKW-Fahrer den nötigen Sicherheitsabstand ein? (Detailausschnitt)
2 Bilder

Sicherheitsabstand?

Am Freitagabend auf der A 40 zwischen der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße und Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg gesehen - hält hier überhaupt ein PKW-Fahrer den nötigen Sicherheitsabstand ein? (Detailausschnitt) Seit ein paar Monaten wurde die 80-er Zone, die bisher nur in beiden Fahrtrichtungen im Bereich der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße galt, bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg ausgedehnt. Viele Autofahrer halten sich noch an das Tempo 100 km/h und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.07.12
  • 15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.